• Uli H. hat doch bei der Pressekonferenz schon gesagt, das es warscheinlich ist das er nach Ablauf der Strafe zurück nach Brasilien muss. Wenn er also Fußball spielt dann wohl nochmal in Brasilien.

  • Nach der Haftstrafe heißt es für Breno ab nach Brasilien -
    denn:


    "Ein Ausländer muss mit einer Ausweisung durch die Ausländerbehörde rechnen, wenn er bestimmte Straftaten begangen hat".:x

  • Aber sicher, wenn er denn Arbeitgeber usw. nachweisen kann, was im Knast nicht so leicht sein dürfte. In dem Fall, hat Breno Glück den FCB zu haben, die sorgen für die positive Prognose damit das sie ihn beschäftigen, andere im Gefängnis dürften es schwerer haben was zu finden.

  • Niete ich aber im Suff Leute um, ist das wieder ein völlig anderer und viel schwerwiegenderer Sachverhalt, und wird zu Recht viel härter geahndet.



    Jetzt kommt noch dazu, dass der Führerschein ohnehin schon länger wegen Trunkenheitsdelikten eingezogen wurde!


    Wie kann man so etwas mit der gleichen Strafe belegen, wie Breno, der sich vorher nichts zu Schulden kamen liess und niemanden verletzt hat?

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • NSU, Mollath... Schöne Beispiele von Unfähigkeit und Befangenheit der deutschen Justiz! Im Fall Breno könnte ich mir sogar vorstellen, dass sich seine Hautfarbe negativ auf sein Strafmass ausgewirkt hat, während es bei Russell die Gesinnung war, allerdings eher positiv!


    Gute Nacht, Deutschland!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Sorry, aber das ist Schwachsinn... das Urteil hat mit seiner Hautfarbe überhaupt nichts zu tun gehabt... das Gericht ist weit weit weg von der möglichen Höchsstrafe geblieben... wenn sie gewollt hätten (das sugerierst Du ja hier), hätten sie deutlich höhere Strafen verhängen können. Nach der klaren Faktenlage wäre jeder von uns mindestens genauso lange in den Bau gewandert, eher länger!!! Du scheinst weiterhin nicht wahr haben zu wollen, welche eine schwere Straftat BEWUSSTE Brandstiftung ist und warum man hier harte Strafen verhängen MUSS!!! Breno ist keine Kerze umgekippt, sondern er hat an MEHREREN Stellen BEWUSST Feuer gelegt!


    Er hat weder gewusst ob Frau und Kinder wirklich aus dem Haus sind, noch war auszuschleißen das das Feuer auf andere Gebäude in der Umgebung überspringt (es war ihm beides egal)...es ist darüber hinaus ein Sachschaden entstanden, der in die Millionen geht...darüber hinaus bestand per se Fluchtgefahr, da er als Brasilianer nach Brasilien hätte fliehen können und das Land keine Staatsbürger ausliefern würde... trotz allem ist er in den offenen Vollzug gekommen... hier von einer Benachteiligung zu sprechen ist total daneben und entbehrt jeglicher Grundlage!

  • Weil Breno nunmal leider einen hohen Sachschaden verursacht hat. Hätte er nur ein Auto abgefackelt, wäre er wahrscheinlich nicht in den Bau gewandert, so aber lag der Schaden bei einer Mio. . Noch dazu mutwillig herbei geführt durch mehrere Brandherde.


    In der Haft hatte er ja offenbar wenigstens die Möglichkeit, endlich wieder fit zu werden, hoffe ich. Dann hatte die Strafe zumindest dahingehend ihr Gutes. Andererseits verstehe ich da aber auch Vereine wie die Möwen nicht, denen hätte er fit doch für ein halbes Jahr sicher helfen können, oder er wäre vielleicht sogar schneller in den offenen Vollzug gekommen mit einem gültigen Arbeitsverhältnis, bei dem er auch Summen verdient, die den Schaden regulieren können, und nicht ehrenamtlich als Nachwuchs-Trainer-Assisstent bei Bayern. Inwieweit da der bereits bestehende Vertrag mit Sao Paolo dies verhindert hat, weiß ich allerdings nicht.

  • Uli Hoeness hat dem Steuerzahler einen noch viel höheren Schaden zugefügt, auch mehr oder weniger mutwillig! Und trotzdem würde ich ihn nicht in den Knast stecken oder dies gut heissen! Natürlich gilt es mit einer empfindlichen Strafe dafür zu sorgen, dass so etwas nie wieder passiert! Aber in beiden Fällen glaube ich aus der Ferne beurteilen zu können, dass es dafür nicht unbedingt des Freiheitsentzugs bedürfte, um dies zu garantieren!


    Breno hätte man eher untersützen müssen, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, anstatt ihn im Knast versauern zu lassen, fernab von der "normalen" Gesellschaft, in der er sich sowieso nicht zurecht fand!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller