FC Bayern Basketball

  • @ basketfuchs


    Wirklich eng auf der 1 wird es nach der Rückkehr von Micic nicht. Mit McCalebb und Micic hat man eigentlich nur zwei "echte" PGs im Team. Schaffartzik ist eigentlich eher ein 2Guard, der aber - gerade international - für die 2 zu klein ist. Gavel ist auch kein PG, sondern ebenfalls ein (klarer) 2Guard.


    Ich kann mir vorstellen, dass die Minuten von Schaffartzik (spürbar) und Staiger (deutlich) zurückgehen werden, wenn alle Guards wieder fit sind. Ich glaube nicht, dass Schaffartzik der "Traum-PG" von Coach Pesic ist, da dieser als Aufbau zu wild agiert. Micic dürfte gegenüber Schaffartzik den Vorzug erhalten, weil Micic einfach Einsatzzeit benötigt, um sich zu entwickeln.

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Deswegen habe ich geschrieben 1 und 2 ;-)
    Sowohl Heiko als auch Tono sind beim Ballvortrag unter Druck nicht wirklich sicher.
    Denke auch, dass Tono auf die 2 geht, Heiko Bischen 1 sonst 2. Damit wird es aber für Staiger eng auf der 2.

    0

  • Normal, dass es für Staiger eng wird. Wenn alle gesund sind und auch Bo bleibt, geht es auf den Guard-Positionen nun mal besonders eng zu. Aber wir haben das ja auch gebraucht, da ja fast alle Guards diese Saison schon mehr oder weniger lang ausgefallen waren.


    Am Ende, wenn alle fit sind, sollte dann halt die Leistung entscheidung und was Pesic gerade in welcher Spielsituation benötigt. Auf Einzelschicksale kann da -wenn überhaupt- nur bedingt Rücksicht genommen werden. Ist nun mal Profisport.

  • Dann kann er ja gerne für angemessenes Geld wiederkommen. Wobei Micic auch läuft. Aber 2 ganz unterschiedliche vorne würden einen noch viel unberechenbarer machen. Aber was solls, die Zeit hat ihm gefallen und sowas lesen dann wohl auch andere, kann irgendwo bei irgendeiner Verpflichtung das letzte Prozentpünktchen zur Entscheidung für uns sein.

    0

  • " malcolm delaney @foe23 · 20. Feb.


    We get these two days off might go shopping in Munich "


    Allerdings ist er erst am Samsag um 22 Uhr gelandet und mitlerweile schon wieder auf dem Weg zurück nach Russland.


    Also entweder war das ein kurzes Shopping-Vergnügen, oder er ist mitlerweile so ein krasser VIP, dass sie ihm die Läden auch am Sonntag aufmachen. ;)

    0

  • Er wirkt (finde ich) aber häufig auch genervt von seiner jetzigen Situation. Soweit man sowas über Twitter interpretieren kann. Er verfolgt ja auch häufig unsere Spiele, scheint schon so, als hätte er sich theoretisch wohler hier gefühlt, ist aber dem Ruf des Geldes gefolgt.

    0

  • Manchmal frag ich mich bei ihm aber auch, was er da alles schreibt. Der hat schon ein sehr großes Mitteilungsbedürfnis... Wenn ich lese, er schenkt sich nichts zum Geburtstag, weil er das wegen seiner Leistung der letzten Wochen nicht verdient...na ja.

    0

  • Krasnodar war im Jahr 2014 mein erster warmer Tag im Frühling. Da waren sogar Schattenplätze in der Mittagshitze gefragt. Die haben dort ein subtropisches Klima und grundsätzlich hat es mir dort gut gefallen. Also wird sich der Herr Delaney dort schon wohlfühlen. Dazu noch die netten russischen Frauen....

    0

  • Manche hatten es ja schon vermutet, aber dennoch interessant, es noch einmal schwarz auf weiss von einem zu lesen, der es wissen muss:


    http://ng.infranken.de/epaper/EPaper/PHP-Files/showclust.php?Ref=DText/0zp$4kresaepuyr7x69sxf4&PageRef=DSArchiv/*ssor$1x9o~4le4j~14rwbc&Clip=47,42,905,919&titel=bs&Spezial=&Display=print


    Demnach hat Bayern dieses Jahr wohl (nur?) den zweitgrößten Etat der Beko BBL.


    Schauen wir mal, wie weit wir damit kommen ;-)

    0

  • Besonders interessant finde ich diesen Satz:


    Ich sehe meinen Job für die nächsten zwei Jahre darin, den Verein sportlich auf diesem Niveau zu stabilisieren, neue junge Spieler hervorzubringen und nach den zwei Jahren das Gefühl zu haben, dass ich etwas hinterlassen habe. Nach diesen zwei Jahren soll der Verein darauf vorbereitet sein, dass er an einen europäischen Titelgewinn denken kann.



    Da müssen sie dann aber Gas geben!

    0

  • Auch der Eurocup ist ein europäischer Titel und da sehe ich die Mannschaft auch heute schon konkurrenzfähig. Im Vergleich zum Vorjahr und der bisherigen Saison auf europäischer Ebene, werden die beiden Spiele gegen Valencia im K.O-System gespielt und die Mannschaft muss zeigen, ob sie mit diesem Druck gegen ein Top-Team umgehen kann.
    Bezieht man die Aussage von Pesic sen. allerdings auf die EL, dann denke ich auch, dass man noch sehr viel Gas geben muss. Da spielen ganz andere Kaliber. Vor allem wird man finanziell deutlich mehr benötigen. Bin gespannt, ob Pesic auch in dieser Hinsicht sich durchsetzen kann. Mehr Geld für bessere Spieler will er ja haben.

    0