FC Bayern Basketball

  • der artikel ist genau meine rede...es gibt gewisse erwartungen und die werden nicht erfüllt. wir sind basketball hin oder her eine sportmarke der premiumklasse und das müssen sich die spieler und verantwortlichen auch gefallen lassen...die lage in der liga ist nicht katastrophal aber die auswärtsspiele sind es...und das zeigt das die mannschaft mit dem druck überhaupt nicht klar kommt.

    0

  • Um Gottes Willen, dann müssten die Handballer ja praktisch ihr eigenes Grab schon gegraben haben.


    Als so große Marke njavascript:emoticon(':D')ur in den unteren Ligen das geht ja garnicht.



    ---------


    Ich finde den Artikel blödsinn, jeder wußte es wird schwierig, jeder wollte eigentlich nicht in Europa antreten (wobei wir dann eventuell auch Leute wie Homann und Troutmann garnicht bekommen hätten, einen Benzing wahrscheinlich auch nicht).


    Wir sind sang und klanglos ausgeschieden, so what, das war einkalkuliert. Die Art und Weise wie Auswärts aufgetreten wird, die ist allerdings nicht einkalkuliert, da versteckt sich einer hinter dem anderen. Klar ist Hamann macht die Fehler, aber klar ist auch, die anderen reißen sich auch nicht gerade darum in den letzten Minuten die Punkte zu machen. Foster mal aussen vor, aber der Go to Guy für solche Momente fällt nunmal aus.


    Das Projekt sich jetzt schon auf nächstes Jahr mit vielen Deutschen einzurichten, klappt nicht wie geplant, Schwethelm und Benzing wirken gehemmt. Greene ist immer noch gut, aber er wird nicht jünger. Jagla ist ein Schatten seiner selbst, der steht sich selber im Weg, wenn der Bock hat dann rockt der auch die Liga, das Potenzial hat er aber er nutzt es nicht. Hamann ist Hamann, limitiert in seinen Handlungen in der Crunchtime, das kostet Siege.


    Man holte Ben, wahrscheinlich hätte man stattdessen eher einen gestandenen Mann holen sollen, einfach weil Ben sicherlich kein schlechter ist, aber weil der Sprung von College zu Europabasketball offensichtlich nicht der einfachste ist.

    0

  • @ Stunde_Null


    Im Basketball ist man noch keine Premium-Marke. Die Premium-Marke ist man im Fußball. Davon abgesehen, wie oft haben sich die Fußballer international schon blamiert, ob Sensations-Aus im UEFA-Cup Mitte der 90er gegen Norwich City bzw. peinlicher Auftritt in der CL-Gruppenphase 2002/03, als man "das beste Team aller Zeiten" hatte?


    Es war für nahezu jeden Fan und Experten klar, dass der FC Bayern diese Eurocup-Gruppe nicht überstehen würde.


    Bei den FCB-Basketballer passen die einzelnen Team-Teile noch nicht zusammen. Auf der 1 hat man, verglichen mit anderen BBL-Klubs wie Bamberg, Berlin, Bonn, Quakenbrück und auch Oldenburg, große Schwächen. Von der 3 (Benzing und Schwethelm) kommt in der Offense bislang zu wenig Produktion. Gerade Benzing enttäuscht hier bislang deutlich... Schwethelm ist ein reiner Spot up-Shooter, der sich nur schwerlich seinen Wurf selbst kreieren kann und daher davon abhängig ist, durch den "Extra-Pass" freigespielt zu werden. Benzing kann sich seinen Wurf kreieren, nur macht er es zu selten bzw. traut er es sich zu selten zu!

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • die fussballer waren trotz dieser besagten auftritte aber immer noch eine premiummarke...


    und der name fc bayern ist eben der name fc bayern...man sieht doch das das zusammenhängt...die leute trennen nicht fussball und basketball...oder warum sind alle auswärtsspiele so hitzig und bis obenhin ausverkauft das man teilweise in andere hallen ausweichen muss damit die leute spiele gegen bayern sehen?

    0

  • Und was machste mit den Handballern, den Keglern, den Tänzern und was weiss ich noch alles.


    Längst nicht alles europäische Spitze, müssen wir wohl alles einstampfen oder wie?


    Komm runter

    0

  • Die Spiele sind nicht nur wegen dem Namen FCB ausverkauft, wir haben mit Hamann einen Spieler der in vielen Hallen ein No Go ist, mit Bauermann als Trainer auch.


    Dazu viele viele Nationalspieler, könnte sein das die auch ziehen oder nicht?

    0

  • hoeness sagt doch selber der name bayern münchen polarisiert...die spieler sagen auch "man merkt das uns alle verlieren sehen wollen allein schon wegen unserem namen"-> jagla


    es ist ein zusammenspiel von namen der spieler und name des vereins...wenn die gleichen spieler bei trier spielen wollen...müsste man eben keine hallen wechseln oder enmasse beschimpfungen hören...ich war bei 2 auswärtspartieen...für die meisten leute waren die spieler egal um mich rum hiess es nur "macht die scheiss arroganten erfolgsretortenbayern fertig"...


    die atmosphäre ist aufgeheizt anders als wenn diese teams gegen alba oder bamberg spielen...da ist die atmosphäre um einiges positiver...da geht es darum das das team in erster linie gut spielt.


    hier wird ja so getan als ob der fc bayern basketball ein ganz andere club wäre...es ist aber immer noch der gleiche verhasste club der nun im basketball ne große nummer sein will...man kann das nicht einfach so abtun als hätte man es mit dem ehc münchen zu tun.

    0

  • Ja und, sieh einfach ein das es nicht immer gut laufen kann und das auch die Basketballer Anlaufschwierigkeiten haben.


    Wir spielen mit ähnlichem Etat gegen eingespielte Teams, das kann nicht gutgehen, aber jedes Team spielt sich ein, dazu ist vieles schiefgegangen.


    Ford überraschend weg, Doreth lange verletzt, jetzt Foster verletzt, zuvor B2 ganz weg vom Fenster.


    Immer wieder war man gezwungen den Kader umzubauen. Das verkraftet man gerade wenn man nicht voll eingespielt ist nicht sofort.


    Ich bin mir sicher in der RR und vor allem Richtung Playoffs wird das wesentlich besser werden, ob wir in den Playoffs was reißen können, weiss ich nicht das müssen wir sehen, aber sie erreichen das können wir sehr wohl und mehr wollte man eigentlich auch nicht.

    0

  • @ Stunde_Null


    Man ist Aufsteiger. Man ist gerade nach dem Aufstieg aus der ProA im Rebuild. Man baut das Team doch gerade unter Wettkampfbedingungen um, ein Troutman kam und er schlug ein. Ein Homan kam und er schlug ein.... Basketball ist taktisch halt ein wenig komplexer als Fußball und daher dauert es halt länger, bis sich ein Team gefunden hat.


    Man sollte jetzt nicht überdrehen. Lasst der Natur ihren Lauf...

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • By the way: Bamberg wurde in der 1. Halbzeit im Euroleague "do or die"-Spiel vor heimischen Publikum von Zalgiris Kaunas zerlegt.... Jetzt beginnt die 2. Halbzeit bei Sport1!

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Richtig, kamen im 3. Viertel noch mal nahe und im 4. dachte man das könnte was werden, aber dann kam Jenkins mit 2 Turnover der gröberen Art und schon war das erledigt.


    Möchte nicht wissen was hier losgewesen wäre, wenn das Ben oder Hamann gewesen wären.

    0

  • Im Interview mit dem Bayern Magazin spricht Uli von einem Etat von 8Mio für die Basketballabteilung.


    Das ist ja doch mehr als bisher vermutet wurde. Damit ist klar, dass man nach diesem Lehrjahr in der nächsten Saison um den Titel (Playoff HF) mitspielen muss.

    0

  • OK. Interview zuende gelesen :D


    Uli gibt auch noch die Ziele aus.
    Diese Saison: Platz 4-6
    Nächste Saison: Um die Meisterschaft mitspielen


    Denke, das kann man so unterschreiben.

    0

  • Uli macht er erst für die nächste Saison Druck. Die Ziele in dieser Saison werden wir schon erreichen.


    Du willst ja dieses Jahr am besten schon den Eurocup gewinnen :D

    0

  • @ Stunde_Null


    Sonst noch einen Wunsch? Dir ist schon klar, in welchen Etat-Regionen sich die Euroleague-Contender-Teams bewegen, oder? ;-)


    Man sollte echt zufrieden sein. In der Rückrunde hat man bis auf Berlin alle starken Teams (Oldenburg, Quakenbrück, Bonn, Würzburg und Bamberg) im Audi Dome.

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • JUNGS ARBEITET AN EURER AUSWÄRTSSCHWÄCHE!!!


    nächstes jahr braucht man 2-3 topleute...schaffarzik zb.


    wood und foster als guards wäre ein traum


    8 mio. etat ist doch ordentlich...sonst war immer die rede von 5 mio

    0