FC Bayern Basketball

  • Nochmals zum Thema "2 Raketen":


    Ich bin mir eigentlich sicher (nach der Berichterstattung in den letzten Wochen und Tagen), dass es sich bei den "beiden Raketen" wohl um Jagla und Bagaric handelt. Das Thema "D'or Fischer" kann man doch als völlig unrealistisch abhaken. Zudem bräuchte man noch einen 2. Center, hier könnte ich mir den EX-Alba-Spieler Sharrod Ford vorstellen. Der hat die letzten beiden Jahre in Italien für Ferrara und für Montegranaro gespielt und wurde 2010 zum besten Center der 1. italienischen Liga gewählt und zudem ins All-Defense Team der Serie A gewählt.


    Hier mal die Seite seiner Agentur mit allen Informationen und Stats:
    http://www.proonesports.com/pl…PlayerID=162&PositionNum=


    Demnach würde der Kader so aussehen:


    PG: Hamann / Doreth / J-Wall
    SG: Hansbrough / D-Greene / J-Wall
    SF: Schwethelm / Benzing / D-Greene
    PF: Jagla / Nadjfeji / Ford
    C: Bagaric / Ford / Radosavljevic

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • @sharky: Ja, letztes Jahr ging der DRC nur über 2 Tage. Allerdings war dies scheinbar eine Ausnahme, denn zuvor ging das Turnier meistens schon über 3 Tage ("Jeder gegen Jeden").


    In wieweit der Termin fix ist, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall wurde erst letzte Woche der Termin so den Dauerkartenbesitzern schriftlich mitgeteilt.

    0

  • marwahn: das @fcbBaskets steht m.E. nur dabei, damit man den Tweet auch findet wenn man nach fcbBaskets sucht. Außerdem steht doch schon fest dass Bamberg in der Barcelona-Gruppe spielt. Also ist gar nicht sicher ob es überhaupt zu einem Spiel gegen die zweite dt. Mannschaft kommt.


    fcbBaskets ist der (offizielle?) Twitteraccount von Barcelona

    Für mehr zeitgleiche FCB(B) Spiele :thumbsup: und eine neue Halle :)

  • Nur welchen Sinn ergibt dann "Barcelona @ FCBbaskets to play @ MunichCup"?


    Da könnte ich auch schreiben "Los Angeles @ LA Lakers to play @ NBA-Finals 2012" :D

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Zumal der offizielle Twitter-Account der Basketballer des FC Regal Barcelona meines Wissens nach "regalfcb" lautet ...


    Der offizielle Twitter-Account der FC Bayern-Basketballer lautet übrigens "fcb_basketball", sodass eine gewisse Ähnlichkeit mit "FCBbasket" besteht!

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Ist mir im Grunde auch schnurz, weil ich sowieso nichts von einer Teilnahme des FC Bayern bei diesem Turnier halte. Es bringt der Euphorie in und um München nichts, wenn man sich gegen solche europäischen Topklubs zwei Blowout-Niederlagen abholt... Im Gegenteil, dadurch könnte die Euphorie ein Stück weit ins Stocken geraten. Zunächst einmal sollten Bamberg und ALBA die Benchmark für die FCB-Basketballer sein und nicht "Pana", Siena oder der FC Barcelona....


    Um es mal martialisch in der Boxersprache zu sagen. Die FCB-Basketballer kommen gerade aus dem Supermittelgewicht (ProA) und treffen nun in der BBL auch die Halbschwergewichte aus Bamberg und Berlin. Pana und Co sind eher dem Super-Schwergewicht zuzuordnen! :D

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Sorry dass ich das hier so dumm frage, aber ich habe es nirgends erfahren können:


    Woher hat unsere Basketball Abteilung plötzlich so viel Geld? (7 Mio mit Alba Berlin der höchste Etat der Bundesliga)
    Bauermann und die ganzen Nationalspieler sind sicher auch nicht für nen Appel und ein Ei nach München gekommen.
    Ist da ein Sponsor eingestiegen oder hat man vom Festgeld der Fußballabteilung Gebrauch gemacht?

    Man fasst es nicht!

  • Die Basketballer dürfen sich jetzt selber vermarkten. Haben also jetzt auch einen eigenen Trikotsponsor.
    Das war früher nicht so! Der e.V. gibt aber eine Anschubfinanzierung.
    Am Ende soll sich diese Abteilung aber selber tragen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Basketballer dürfen sich jetzt selber vermarkten. Haben also jetzt auch einen eigenen Trikotsponsor.
    Das war früher nicht so! Der e.V. gibt aber eine Anschubfinanzierung.
    Am Ende soll sich diese Abteilung aber selber tragen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Das hat Dietmar Hopp mal wörtlich genauso gesagt.
    Aber da du im anderen Thread schon sagtest, dass man sportlich schon länger oben hätte sein können ist es ja was anderes als einen Dorfverein aus derKreisliga "hochzukaufen".

    Man fasst es nicht!

  • Der Basketball ist auch ein wenig anders strukturiert, als der Fußball.
    Der Verein musste sich entscheiden, entweder man spielt Basketball mit etwas Jugendförderung in der 4.Liga (Regionalliga Süd/Ost) oder man startet tatsächlich mal durch in die Bundesliga.


    Nur finde ich nicht, das als Aufsteiger besonders wichtig ist, schon jetzt um Playoffplätze mitzuspielen. Viel mehr ist auch meiner Meinung nicht drin. Daher hoffe ich in erster Linie erstmal nur auf den Klassenerhalt.
    Wenn dieser geschafft ist, dann kann man gerne weitersehen.

    0

  • @ mc_giver


    Ich glaube nicht, dass die Fußball-Abteilung den Basketballern Geld beisteuert und genau darauf zielte die Frage doch ab, oder? Man hat einfach derzeit das Bestmögliche aus dem Sponsoring herausgeholt und ist daher finanziell nahezu auf Augenhöhe mit ALBA und Bamberg! International gesehen, zu Barcelona, Madrid und sonstigen Groß-Klubs fehlt es finanziell noch dramatisch am Etat. Selbst nach den bevorstehenden Einsparungen dieser o.g. Klubs, dürften diese noch den 3-4fachen Etat der FCB-Basketballer haben!


    @ andi_brueck


    Mit dem Kader kann man aber nicht nur gegen den Abstieg spielen. Ein Schwethelm und (wohl auch) ein Benzing kommen nicht zum FC Bayern um dann gegen den Abstieg zu spielen. Zudem darf und kann man mit solch einem (6-7 Mio. Euro-)Etat nicht gegen den Abstieg spielen!

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Also sorry da bin ich voll bei marwahn, mit dem Etat geht man nicht in die Liga um den Klassenerhalt zu erreichen, hier ist Playoffpflicht angesagt.


    Wir sind was den Etat angeht, wohl mit ganz oben dabei, maximal 3-4 Teams dürften mehr haben, wobei man dann streiten kann, was die davon mehr bezahlen müssen, was wir nicht von dem Etat bestreiten müssen.

    0

  • @ Andi


    Bei einem 7 Mio. Euro Etat wäre es ehrlich gesagt eine Blamage, wenn man "gegen den Abstieg" spielen würde... Nur so zum Vergleich, es gibt Teams in der BBL, die haben einen Etat von 2-2,5 Mio. Euro.

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Einige Bamberger-Fans vertreten hartnäckig die Auffassung, dass solche Dementis bei Bauermann nichts heißen mögen.... Ich sage eigentlich von Anfang, dass ich das Gerücht für absolut unrealistisch halte!

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson