FC Bayern Basketball

  • Ich meine Hoeneß hat angedeutet das man durchaus ebenfalls noch zulegen kann beim Etat, von 2-3 Mio. mehr war die Rede. Denke wenn die Brösels gegen uns anstinken wollen, was Sponsoren angeht, dann werden wir so oder so den längeren Atem haben.

    0

  • Nächste Saison gibt es höchstwahrscheinlich einen neuen Hauptsponsor, wie man den Medien entnehmen konnte. Ich denke alleine der wird schon deutlich mehr zahlen müssen, als das Flyeralarm vor 3 Jahren getan hat.


    Ich denke alleine dadurch wird der Etat noch mal steigen nächste Saison, natürlich vorausgesetzt wir spielen wieder Euroleague.

    0

  • Harris geht zu Bamberg...Joa ich habe nach den Draft schon gesagt wäre toll wenn er käme...


    Damals war es durch den Lakers Deal ja nicht möglich, und jetzt schauen wir in die Röhre...

    Rot wie Blut und Weiß wie Schnee!

  • Wir haben doch genug Deutsche im Kader.


    Wir können doch auch nicht jeden Deutschen zu uns holen, der mal ein potenzieller Topsspieler werden kann. Stand heute ist er auch erstmal ein Rookie, der auf europäischer Bühne noch kein Vereinsspiel bestritten hat.


    Ihn jetz zu verpflichten hätte ja gar keinen Sinn gemacht, da man bereits 3 PF hat und man ja nicht einfach so einen rauswerfen wird.

    0

  • Ihm fehlen aber die Skills für die 3, er hat seine College Zeit auf der 4 verbracht, wurde von den Lakers quasi nur an der Dreierlinie geparkt, von wo der Wurf nicht gefallen ist.


    Ihn auf die 3 zu stellen, damit tut man dem Jungen kein Gefallen. Er ist ein Rookie!

    0

  • Man sollte bei Elias Harris erst einmal die Entwicklung abwarten. Einen Spieler zu früh zu sehr zu hypen, kann auch dazu führen, dass der Spieler abhebt und sich nicht weiterentwickelt.


    Ansonsten sehe ich das ähnlich wie "Matze". Man hat doch derzeit mehr als genug deutsche Spieler im Team. In der kommenden Saison kommt dann wohl leider noch Anton Gavel von den Bambergern hinzu....

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • @ Test-Account


    Dir ist aber schon klar, dass man mit Teams wie Bamberg, Berlin und / oder Oldenburg um die Meisterschaft konkurriert, oder? Diese Teams sind allesamt kein Fallobst....

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • TV-Tipp: Nachher ab 19:00 Uhr kommt Spiel FCBB gegen Ulm live auf Sport1. Wäre ein wichtiger Sieg heute...

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Nochmal ein schöner Sieg zum Jahresende. Zwischendurch wars ja großes Chaos, aber alles in allem ein ungefährdeter Sieg. Schön auch zu sehen, dass man ohne Savovic (nicht eingesetzt) und Djedovic und mit einem Benzig, der nichts trifft, dennoch so hoch gewinnen kann. War ja kaum ein Problem das zu kompensieren.


    Kommt gut ins neue Jahr. Das ist dann hoffentlich auch so erfolgreich.

    0

  • Im Münchner Merkur ist heute mit Pesic ein Interview, er sagt ganz klar, dass man - wenn nichts aussergewöhnliches passiert (also Verletzungen, etc.) - keinen neuen Spieler holen wird.

    0

  • Könnte vielleicht ein Fehler sein. Wielange wird Djedovic denn fehlen? Oder ist das schon die Verletzung die man auffangen muss.


    Es wird noch verdammt viele Spiele geben, egal ob erfolgreich oder nicht. Das kostet Kraft und in den Playoffs kann man dann platt sein zum denkbar ungünstigstem Zeitpunkt. Finale sollte es schon sein, ob wir noch mal nee Wildcard kriegen, steht wohl in den Sternen.

    0

  • @ Whisky


    Es ist wohl noch nicht klar, wie lange Djedovic ausfallen wird. Dino Reisner (Sportjournalist) twittert, dass Pesic wohl gesagt habe, dass man kommenden Montag wohl erst abschätzen könne, ob und wie lange Djedovic ausfallen wird (Quelle: https://twitter.com/DinoReisner dort den aktuellsten Tweet).

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Dann ist halt die Frage, ob man reagiert, oder reagieren muss, oder ob man Euroleague so versucht und am Ende dann abschenkt. In der Liga wird man denke ich sicher in den Playoffs stehen, da reichen die Leute allemal. Für nächste Saison würde ich mir einen breiteren Kader analog der Fussballer wünschen, bei denen auch ein Deutscher mehr immer mal wieder raus kann und Pause bekommt, wie es jetzt schon bei den Ausländern der Fall ist.

    0

  • Mit Zipser und Greene haben wir doch aktuell schon zwei deutsche Spieler die praktisch nicht spielen, aber allemal gut genug sind, um gegen den Großteil der BBL Teams eingesetzt werden könnten, ohne gleich den Sieg zu riskieren.

    0