Allgemeines zur Liga und zu den Konkurrenten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube eher, die hatten ein echtes Problem, die hätten ansonsten nämlich weitere x Leute gehabt die sich auch aus der Insolvenzmasse bedienen wollen, nämlich alle die das beantragen, haben ja schließlich die Karten bezahlt, bei der Anzahl Zuschauer wäre das bürokratisch wohl ein Alptraum geworden.
    • wieso gibts denn noch gar keinen Spieltagsthread fürs Saisonfinale? Nee ich mach keinen auf....glaube der wäre heute zu sehr OT :D

      Daumen Drücken heute für Göttingen (an einen Sieg vom BBC glaub ich nicht wirklich) und Würzburg ..... dann haben wir wohl die bayerischte BBL seit langem (zuletzt 98/99 (?) mit Bamberg, Oberelchingen, Würzburg und Bayreuth). Das wird heute gegen Chemnitz sicher eine Zitterpartie...hoffentlich mit dem glücklichen Ende für die Franken. Auf geht's Bakets!

      Allen andrern Münchnern viel Spaß beim Feiern im Wohnzimmer und hoffentlich auch in Frankfurt ;)
      Für mehr zeitgleiche FCB(B) Spiele :thumbsup: und eine neue Halle :)
    • Wenn Chemnitz heute noch die Würzburger abfangen würde.... Dies hätte was... :D weil Würzburg lange Zeit als sicherer Aufsteiger genannt wurde. Andererseits: Wenn Würzburg heute tatsächlich zuhause gg. Chemnitz verlieren sollte, in einem "do or die"-Spiel, dann haben sie es letztlich auch nicht verdient aufzusteigen!
      "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson
    • So die ersten Spiele der beiden Halbfinalserien um die BBL-Championship sind rum...

      Gestern gewann Titelverteidiger Bamberg zuhause gg. die Artland Dragons, nach einem dramatischen Spielverlauf.... Bamberg nach dem 1. Viertel mit 22 Punkten vorne, ehe die Dragons im 2. Viertel mit einem 23:0-Run kontern... In der 2. Hälfte ging den Dragons Darren Fenn ab...


      Gerade eben der Steal der Berlin in Frankfurt. Spielerisch längst nicht so hochklassig wie das gestrige Spiel, dafür aber ungemein physischer. Frankfurt ist somit seinen "home court advantage" (vorerst?) los. Berlin kann mit 2 Heimsiegen in den nächsten 3 Spielen die Serie closen und in die Finals einziehen....
      "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson
    • http://www.sport1.de/de/basketball/basketball_bundesliga/newspage_433115.html

      Damit müssen die sich da schon mal verstärken (trotzdem tut es mir leid um den Spieler, Verletzungen sind nie schön). Das belastet auch wieder den Etat, weil man ja annehmen darf aus der News, das der Spieler auch weiterhin erstmal bezahlt werden muss, oder wird im BB nicht mit Klauseln diesbezüglich in den Verträgen gearbeitet?
    • Wenn es kein Arbeitsunfall war, sondern nur eine "Verschleißerscheinung", sprich eine "normale Arbeitsunfähigkeit infolge einer Krankheit", dann muss Bamberg Goldsberry gem. §§ 3 Abs. 1, 4 EntgeltfortzahlungsG für 6 Wochen Entgelt weiterzahlen. Nach Ablauf der 6 Wochen hat Goldsberry bei seiner Krankenversicherung Anspruch auf Zahlung von Krankengeld nach §§ 46 ff. SGB V....
      "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson
    • Wie gesagt, ich kenne den Vertrag von Goldsberry nicht... Was ich oben geschrieben habe, ist die normale arbeitsrechtliche (Entgeltfortzahlung) und sozialrechtliche (Krankengeld) Konstellation. Wenn Bamberg sich individualvertraglich dahingehend verpflichtet hat, das Gehalt von Goldsberry während der gesamten Arbeitsunfähigkeit zu übernehmen, dann mag es so sein!
      "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aufsteiger Würzburg holt Jacobsen

      Aufsteiger Baskets Würzburg hat für die kommende Saison der Beko-BBL Point-Guard Ben Jacobsen verpflichtet.

      Der 27-Jährige Amerikaner wechselt vom französischen Zweitligisten Boulazac Baskets Dordogne zum Team von Chefcoach John Patrick, unter dem Jacobsen bereits von 2008 bis 2010 bei der BG Göttingen spielte. </span><br>-------------------------------------------------------
    • War klar, dass John Patrick quasi alle Eckpfeiler aus seinem Göttinger Erfolgsteam abwerben würde.... Jetzt hat Patrick ja alle zusammen: John Little, Ben Jacobsen und Jason Boone! Ich wette darauf, dass Patrick wieder seinen "Guard-Terror"-Style spielen lassen wird, also 40 Minuten lang eine Ganzfeld-Presse! :D

      Ebenso lässt Patrick sehr oft "small ball" spielen... Dementsprechend ist Oliver Clay mit 2,06 m auch der längste Spieler der Würzburger!!


      Zum Vergleich:

      Der FC Bayern hat gleich 4 Spieler mit 2,06 m und mehr Körperlänge:

      1.) Sharrod Ford (2,06 m)
      2.) Robing Benzing (2,08 m)
      3.) Bogdan Radosavljevic (2,12 m)
      4.) Jan-Hendrik Jagla (2,13 m)

      Ich denke, dass Würzburg, ähnlich wie Göttingen unter John Patrick, mit "langen und physischen Teams" Probleme bekommen wird.
      "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson
    • So die Bamberger haben sich mit P.J. Tucker verstärkt. Tucker spielte in der Saison 2006/07 in der NBA für die Toronto Raptors....

      Quelle: http://www.sport1.de/de/basketball/basketball_bundesliga/newspage_435822.html

      Da bin ich mal gespannt, wie Schwethelm und vor allem Benzing den in der Defensive stoppen wollen!?
      "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Oldenburg holt Majstorovic

      Bundesligist Baskets Oldenburg hat in Milan Majstorovic einen alten Bekannten verpflichtet.

      Der 2,07 Meter große Serbe, der zwischen 2007 und 2010 bereits drei Jahre lang für die Niedersachsen aktiv war, unterschrieb einen Einjahresvertrag mit einer Option auf eine weitere Saison.

      "Es ist eine gute Sache, Milan wieder im Team zu haben", sagte Trainer Predrag Krunic: "In der jetzigen Konstellation passt er sehr gut in unsere Aufstellung. Wir wissen, was wir an ihm haben." </span><br>-------------------------------------------------------
    • Die kommende Saison wird sehr lustig werden, nachdem sich der FC Bayern - wie ich finde - sehr gut verstärkt hat, haben auch die anderen Top-Klubs massiv aufgerüstet, Berlin mit Wood, Weaver und Francis, die Oldenburger mit Brown, Chubb und heuer Majstorovic und nicht zuletzt die ohnehin schon bärenstarken Bamberger, die "nur" Hines verloren haben, sich aber Jenkins, Slaughter und P.J. Tucker geangelt haben sowie Roberts nach schweren Goldsberry-Verletzung zum Bleiben überredet haben!

      An der Spitze wird es so eng wie seit Jahren nicht mehr zugehen. Bamberg ist für mich eindeutig Titelfavorit Nr. 1, aber dahinter streiten sich mit Berlin, Oldenburg und München direkt 3 weitere Klubs um die Plätze!
      "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ebenso lässt Patrick sehr oft "small ball" spielen... Dementsprechend ist Oliver Clay mit 2,06 m auch der längste Spieler der Würzburger!!


      Zum Vergleich:

      Der FC Bayern hat gleich 4 Spieler mit 2,06 m und mehr Körperlänge:

      1.) Sharrod Ford (2,06 m)
      2.) Robing Benzing (2,08 m)
      3.) Bogdan Radosavljevic (2,12 m)
      4.) Jan-Hendrik Jagla (2,13 m)

      Ich denke, dass Würzburg, ähnlich wie Göttingen unter John Patrick, mit "langen und physischen Teams" Probleme bekommen wird.</span><br>-------------------------------------------------------

      Na da hat Würzburg nun aber mit dem 2,15-Meter großen Tisdale mächtig aufgeholt :D
      Für mehr zeitgleiche FCB(B) Spiele :thumbsup: und eine neue Halle :)
    • Tisdale muss körperlich erst einmal aufholen. Bei 2,15 m bringt der nur knapp 110 kg auf die Waage! Er hat ordentlich Range für einen Big Man, kann sogar von Downtown treffen, aber er ist in der Zone kein Monster, vor allem defensiv. Da hat er in der vergangenen College-Saison gerade mal 4,2 Rebounds unterm eigenen Korb eingefangen! Für einen "7 foot 1 inch"-Spieler nicht gerade die beste Bewerbung! ;)
      "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson