Allgemeines zur Liga und zu den Konkurrenten

  • Du hast Recht. Aber mir ging es noch mehr um die Frage der Art und Weise. Warum schafft es unser Team nicht, mal so zu spielen, zu gewinnen und vor allem zu begeistern? Was meinst Du, mit was für einem breiten Kreuz die Frankfurter jetzt gegen Alba auflaufen werden?


    Wenn es doch wirklcih mal um etwas ging, zerfiel unser Team in Egogezocke und/oder Angsthasenbasketball. Freiwurfquote, Turnover usw.


    Das ist es, was ich besonders gemeint habe. Das Spiel hatte es lange Zeit nicht beoisnders freundlich mit den Skyliners gemeint und sie haben es doch geschafft.


    Und wir haben deren Cobbs vom letzten Jahr. Und die haben Theodore. Der ist aber nichts für uns gewesen, weil ohen BBL-Erfahrung.

    0

  • Warum wir das nicht bzw. nur selten schaffen? Ich glaube es liegt daran, dass man in einem Team eine gute Mischung aus erfahrenen, jungen, hungrigen, aber auch Charakterköpfen braucht. Frankfurt hat da eine ziemlich interessante Truppe zusammen. Bei Frankfurt hat gestern ein Robertson in der schwierigsten Phase die 3er getroffen und Frankfurt hat mit viel Herz sich gepuscht und im 4. Viertel alles gegeben. Bei uns sehe ich das Problem, dass wir einen übermächtigen Coach haben und zu wenige Kanten auf dem Feld. Am Ende gewinnen - oder verlieren - aber die Spieler auf dem Feld ein Spiel...


    Cobbs kam zu uns, da Micic weg wollte. Theodore hätte man so gesehen anstelle von Renfroe holen müssen. Schwierig. Renfroe ist ein super Spieler und zeigt immer wieder grandiose Spiele - nur in der Crunchtime sollte man ihm nicht die gesamte Verantwortung auf die Schultern legen.


    Ich verstehe aber auf was du hinaus willst und ich sehe das genau so: Warum holen wir einen Renfroe und einen Cobbs, wenn dann unser Coach Theodore als besten PG der Liga bezeichnet???

    0

  • Vielleicht sollte man sich an Teams wie Krasnodar oder Khimki ein Beispiel nehmen, die auch über den EC angreifen, ein Team aufbauen und einen zumindest mittelfristigen Plan haben. Wenn man den EC aber nur als unterklassige Veranstaltung ansieht, dann braucht man sich auch nicht wundern, dass die Spieler nach einem Ausscheiden aus der EL diesen nicht voll nehmen.


    Egal, ich freue mich für Frankfurt. Mal schauen, ob wir nächste Saison "nur" EC spielen (oder auch das nicht?) und uns dafür genau für diese Herausforderung aufstellen und das Ding bis zum Schluss voll durchziehen.


    Ich würde den Aspekt des "Aufbauens" im Basketball nicht überbewerten.


    Du hast - und da wird auch der FCBB und ein Uli Hoeneß nichts daran ändern - im Basketball i.d.R. 1-2 Jahresverträge. Die Möglichkeiten Spieler länger zu halten sind aus den bekannten Gründen äußerst begrenzt.


    Was bei uns gefehlt hat, ist nichts Ominöses, was noch aufgebaut werden müsste, sondern 5-10 Mio. an Etat und einen Trainer, der in der Lage ist aus der Kohle was zu machen.

    0

  • Ich würde den Aspekt des "Aufbauens" im Basketball nicht überbewerten.


    Du hast - und da wird auch der FCBB und ein Uli Hoeneß nichts daran ändern - im Basketball i.d.R. 1-2 Jahresverträge. Die Möglichkeiten Spieler länger zu halten sind aus den bekannten Gründen äußerst begrenzt.


    Was bei uns gefehlt hat, ist nichts Ominöses, was noch aufgebaut werden müsste, sondern 5-10 Mio. an Etat und einen Trainer, der in der Lage ist aus der Kohle was zu machen.

    Geld ist bestimmt nicht das schlechteste Mittel um Erfolg zu haben :-)
    Was ich sagen wollte ist, dass wir sehr schnell in die EL wollten und mit der WC auch kamen, dann aber doch erkennen mussten, dass wir schlicht und einfach noch nicht gut genug sind, um dort wirklich was zu reißen. (Gesehen über die letzten 3 Jahre.) Aber im Nachhinein ist das immer einfach. Hätten wir ein bisschen mehr Glück gehabt, ein Kleber schneller wieder spielen können, wir den Sprung ins Top16 geschafft, ja dann, dann wäre durchaus auch das Top8 möglich gewesen - siehe Roter Stern. Aber Fahrradkette...

    0

  • Mit Geld kaufst Du Dir halt Spieler, die nicht überperformen müssen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Die Leistung von Roter Stern z.B. verdient höchsten Respekt. "Planbar" war sie so aber nicht und ob sie nächste Saison wiederholbar ist, würde ich mit einem Fragezeichen versehen.


    Natürlich müssen die Rahmenbedingungen passen, aber unsere Spieler müssen ja nicht barfuß durch Europa laufen. Bei Clubs wie Hagen wäre das sicherlich was anderes, aber bei uns passt das schon gut und es sind professionelle Strukturen vorhanden. Es kommt ja nicht von ungefähr, dass unsere beste EL Saison gleich unsere erste war, obwohl die Strukturen mittlerweile sicher noch besser sind.

    0

  • Frankfurt gewinnt in Berlin und zieht in der Serie mit 2:0 weg. Und ... tatata ... Ulm gewinnt zuhause und führt ebenfalls mit 2:0. Respekt!


    Und ein Per Günther mit krassen 35 Punkten. Boah!

    0

  • Heute holt sich dann Bamberg das 2:0 und wir sind die einzigen, die vermutlich mit 5 Spielen die Serie beenden, weil so viel nicht stimmt, angefangen beim Coach, über die zu schlecht besetzte PG Position bis hin zur Einstellung und schwankenden Spielweise diverser Spieler... Yay :-/

    0

  • hahaha, ja, bei dem Interview mit dem runter... hab ich auch kurz den die Ohren gespitzt - und dann laut gelacht. Sowas bringt auch bloß ein Günther :-)


    Krass war auch die Energieleistung, die Ulm da gezeigt haben. Die haben das Spiel lediglich mit einer 7er Rotation gespielt. Bin gespannt, wie sie dann am Samstag in Oldenburg auftreten. Entweder wieder voll spielen und auf ein schnelles 3:0 gehen, oder Kräfte schonen und dann zuhause das 3:1 versuchen. Hängt wahrscheinlich stark davon ab, wie man die erste Hälfte spielt.

    0

  • Heute holt sich dann Bamberg das 2:0 und wir sind die einzigen, die vermutlich mit 5 Spielen die Serie beenden, weil so viel nicht stimmt, angefangen beim Coach, über die zu schlecht besetzte PG Position bis hin zur Einstellung und schwankenden Spielweise diverser Spieler... Yay :-/

    Also erstmal nicht die Flinte ins Korn werfen. Wir können immer noch souverän einziehen, 2 Siege und danach neues Spiel und neues Glück.


    Zum anderen liegt Oldenburg auch 0:2 hinten, die sehe ich aber noch nicht draußen. Nach der Neumann Verletzung Ulm mit 7er Rotation und das dürfte schlauchen, mein Tipp gewinnt OL zuhause, gewinnen sie auch in Ulm und danach holen sie sich die Serie.

    0

  • Also erstmal nicht die Flinte ins Korn werfen. Wir können immer noch souverän einziehen, 2 Siege und danach neues Spiel und neues Glück.

    Ich hab auch nicht gesagt, dass wir nicht weiterkommen, lediglich, dass ich glaube, dass diese Serie erst nach 5 Spielen beendet wird, weil es u.a. sehr viele Baustellen im Team und drumherum gibt.

    0

  • Sollten wir gegen LuBu 5 Spiele brauchen, dann wird es gegen Bamberg zumindest recht schnell gehen...
    Nach diesem desolaten Auftritt unserer Jungs am Dienstag, einem Trainer, der außer auf den Spielern rumhacken nichts mehr kann und der extrem starken Vorstellung von Bamberg kann ich mir es langsam auch nicht mehr vorstellen, dass wir das Finale erleben werden.


    Aber hey, sind Playoffs und da kann alles passieren. Am Ende hat Würzburg noch Bamberg raus und gewinnt die Serie mit 3:2 8o:thumbsup::whistling::P;)

    0

  • Bamberg hat Mal eben Würzburg pulverisiert. Wir hatten in Würzburg Schwierigkeiten zu gewinnen, weil???
    Egal. Vergangenheit. Im Moment sind wir die einzigen, die in die Verlängerung müssen.


    Das Interesse hier läßt auch weiter nach. Harren wir der Dinge, die da am Wochenende auf uns zukommen.

    0

  • Es ist aber auch eine bodenlose Frechheit von Bamberg mit Spielern so zu performen, die keine BBL-Erfahrung haben! Sie sollten doch wissen, daß das nicht funktioniert.


    Hiermit sind wir offiziell bei Galgenhumor und Sarkasmus angekommen.
    Möge das Spiel gegen Ludwigsburg morgen erfolgreich sein. Ich werde da ganz entspannt reingehen und meditativ daran arbeiten mich nicht aufzuregen. :D

    0

  • Bei der konstanten Unkonstanz diese Saison wäre es eigentlich folgerichtig, wenn das Team morgen ein Bombenspiel raushaut. Obwohl...folgerichtig bedeutet ja schon wieder so was ähnliches wie Konstanz, und die haben wir ja nicht. Also wird es morgen wohl ein Grottenspiel. Aber zwei Grottenspiele in Folge wäre ja schon wieder Konstanz, und die haben wir ja nicht...aaargh!

    0