Neue Halle für Basketball

  • Sehr interessant, auf was man im Internet so stoßen kann!


    http://www.angerstein-risse.com/projekte/sportst%C3%A4tten/#


    Scheint zwar nur ne Masterthesis gewesen zu sein, aber vllt. gibt es ja doch Planungen für was eigenes! Die Halle scheint für 8.000 ausgelegt zu sein, das hat man aber ja mittlerweile verworfen und braucht mindestens 10.000


    Details:


    - msa - Münster School of Architecture
    - auf dem Gelände der Allianz-Arena
    - für 8.000 Zuschauer


    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/bildschirmfoto2012-097dxso.png]
    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/bildschirmfoto2012-09mkz88.png]
    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/bildschirmfoto2012-09p6akz.png]

    0

  • So fern es noch Aktuell ist, plant der FCb mit dem EHC zusammen eine Halle zu bauen.


    Neue Halle für FCB und EHC: Die Pläne


    München - Die Basketballer des FC Bayern und der EHC München sprechen über eine gemeinsame Arena. Die Vision dürfte Fans der Teams hellhörig werden lassen. Die tz stellt die Pläne vor.
    http://www.merkur-online.de/sp…-plaene-meta-1602734.html
    Artikel ist vom Februar.

  • Erst mal muss die Basketballabteilung sportlich und Finanziell sich oben festsetzen. Dann kann man sicherlich mal über eine Finanzierung der Halle nachdenken. So aus dem Stehgreif heraus würde das wieder der Verein tragen müssen.

    0

  • Die Basketball-Abteilung wird sich auch in 10 Jahren keinen Eigenbau leisten können. Eine Halle mit min. 10.000 Plätzen (Bedingung für A-Lizenz Euroleague) kostet um die 70-100 Mio €, das kann eine Basketballabteilung nicht selbst finanzieren. Entweder der e.V. finanziert das oder aber die Stadt bzw. ein Investor.


    Mal so ein paar Beispiele von großen Hallen in D:


    - SAP Arena: 70 Mio €
    - ISS-Dome: 70 Mio €
    - O2-World Hamburg: 83 Mio €
    - O2-World Berlin: 165 Mio €

    0

  • Bevor man hier über eine Euroleague-A-Lizenz und eine XX Mio. Euro teure Halle spekuliert, sollte man doch erst den weiteren sportlichen Erfolg abwarten. Lieber step by step. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.


    Eine Euroleague-A-Lizenz für den FCB ist derzeit utopisch. Zuvor sollte (und muss) man sich erstmal sportlich für die Euroleague qualifizieren, indem man Meister wird. Natürlich wird man in ein paar Jahren eine neue Halle brauchen, aber muss es direkt eine 80, 90 oder 150 Mio. Euro teure Halle sein?


    Auf Logen und so ein Gedöns kann man doch verzichten.... Das ist Basketball und keine "Champagner-Sportart" a la Fußball. Man sollte nicht auf Teufel heraus eine neue Halle bauen, die einen sehr hohen zweistelligen oder gar einen dreistelligen Mio.-Euro-Betrag kostet. Eine Halle für 20 bis 30 Mio. Euro würde auch ausreichen.


    Der Bonner Telekom Dome ist innen drin eine sehr schöne Halle ohne viel "Schnickschnack"!

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Logen oder eben Business Clubs sind Einnahmequellen und auch etwas, was Sponsoren für ihr Geld erwarten! Da kommt man heute nicht mehr drum rum, das sind Pflichtanforderungen an eine neue Halle. Jede neue Halle (Bis auf vllt Bonn) hat Logen, selbst in Ulm, Ludwigsburg gibt es Logen. Wir sollten auch nicht vergessen, der FC Bayern ist in München angesiedelt. Da wird ein gewisses Niveau einfach als Standard angesehen.


    Außerdem sage ich ja nicht, dass sofort eine neue Halle her muss, aber der Dome hat nunmal in 5 Jahren ausgedient und wie lange es in München dauert eine Infrastruktur durchzusetzen, sollte ja bekannt sein. Und 20-30 Mio € kannste vollkommen knicken. Das hat die 6000-er Halle in Ulm gekostet. Nicht umsonst hat die Stadt um die 90 Mio für eine neue Halle eingeplant gehabt! Zudem ist der Grund auf dem man bauen kann in München deutlich teurer als in anderen Städten. Ich sagte ja auch schon, dass ich nicht davon ausgehe, dass der FC Bayern diese Halle bauen wird, ich denke wir werden dort auch nur Mieter sein.

    0

  • Die neue Halle der Ulmer ist doch absolut klasse. Laut Wikipedia soll die 28 Mio. Euro gekostet haben... Dann kriegt man in München auch eine 8000er-Halle für 40 Mio. Euro hin. Die dürfte ohnehin dann groß genug sein.

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Bayern will aber keine 8.000-er Halle. Das wäre der größte Schwachsinn, den man machen kann, jetzt ne 8.000er-Halle zu bauen. Rauch hat ja schon gesagt, dass nur noch min. 10.000 in Frage kommt. Man will irgendwann schließlich die A-Lizenz, oder soll man dann schon wieder ne neue Halle bauen bzw. ausbauen bei laufendem Betrieb?


    Schau dir mal an, wie viele VIP-Tickets Bayern mittlerweile verkauft, man hat dieses Jahr sogar den VIP-Bereich noch vergrößert. Und da sollte man schon zumindest, was den Komfort angeht zum Primus Alba aufschließen. Damit meine ich jetzt nicht, dass wir eine O2-World brauchen! Ulm ist schon ne gute Richtung, das ganze noch mit richtigen Logen und Business Clubs und dazu noch nen Rang oben drauf. Dann kommt man in die richtige Richtung, denke ich. Die O2-World hat einen großen Nachteil, das ist eben, dass dort Eishockey gespielt wird, dadurch ist der Innenraum groß und die Tribünen ziemlich flach gebaut. Deswegen, dann lieber Ulm mit Logen-Ring und nem 2. Rang!


    Und wenn du dir die Bilder anschaust, die dieser Student in seiner Masterarbeit hat, kommt das dem Ulm-Modell mit Logen und 2. Rang schon ziemlich nahe.


    Und ich glaube eines ist klar, Bayern orientiert sich immer an den Besten, wenn sie es nicht selbst sind!

    0

  • nur mal so am Rande...
    bis jetzt ist das nur ein Trend. Wie das Thema Basketball in 3-5 Jahren aussieht wird man erst sehen müssen.
    Eine neue Halle zum jetzigen zeitpunkt ist absolut utopisch da die uns keiner kostenlos für den Verein hinstellt selbst wenn man sie nur mietet.

    0

  • ja kommt aber auch darauf an was für eine Halle benötigt wird.
    Und das kann man so noch nicht sagen. Wer weiß wie die Zuschauerentwicklung ist.
    In München ist bisher jede andere Sportart außer Fußball gescheitert.

    0

  • ohne entsprechende Zuschauer kannst du das Sponsorenniveau nicht halten und damit überhaupt für die EL qualifiziern.

    0