Euroleague 2014/15

  • im endefekt war die niederlage unglücklich. viele spieler geschwächt von grippe, fehlen von taylor und zipser, ende 3/4 bis mitte 4/4 schlechtere wurfqoute und einige leichte fehler.


    ärgerlich aber die schiedsrichter entscheidungen, die zum schluß leider mit entscheidend war




    schön ist allerdings das man sieht das man auch mit den ganz großen mit halten kann.


    den sieg holen wir uns in münchen

    rot und weiß bis in den Tod

  • teamstatistiken:


    bayern 2er: 40% 3er:40% freiwürfe: 75 % rebounds: 43


    barca 2er: 52% 3er: 33% freiwürfe: 82% rebounds : 36


    alles ziemlich ähnlich, bis auf die 2er, die haben dann wohl mit den ausschlag gegeben.


    erstaunlich aber das wir 7 rebounds mehr geholt haben als barcelona

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich weiß ja nicht wies euch geht, aber mir gefällt der Staiger in letzter Zeit echt gut. Ich war ja echt skeptisch, als wir ihn geholt haben, aber er hat sich so gemacht.

    0

  • topscorer: djedovic 19 pkt, bryant 16 pkt, staiger 12 pkt ( 4 3er)



    rebounds: bryant 11, djedovic und savanovic je 7


    assists : djedovic und bryant je 4



    bryant schon wieder mit einem double double, starke saison bisher

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bryant hatte heute im Abschluß in einigen Situationen leider etwas Pech, gerade unterm Korb. Dazu dann noch der in unserer Schwächephase ein oder andere leichtfertig vergebene 2er (auch von Micid und selbst Savanovic) - das erklärt dann die bessere Statistik von Barca bei den 2ern.


    Ich bin aber von Bryant trotzdem begeistert, weil er diesmal einfach im Sommer keinen körperlichen Durchhänger hatte und topfit zurück nach München gekommen ist.

  • Nochmal mit 140 kg aus der Sommerpause zu kommen, hätte er sich auch nicht leisten können ;) Aber du hast schon recht, da sind Welten zwischen. Der zeigt schon wesentlich mehr Leistung, find ich super. Den Durchhänger kann man verstehen und Barca ist ja nicht irgendeine Mannschaft. Nur das Offense Foul war blöd.

    0

  • Das ist dann aber auch das was andere Vereine in der BBL den Schiris uns gegenüber immer vorwerfen. Das Standing der Spieler von Barca ist nochmal ein anderes und im Zweifel kriegste dann den einen Pfiff mehr. Das war im BB schon immer so. Zu meinen 2. Regiozeiten hätte ich den Schiri regelmäßig erwürgen können, wenn da ein bezahlter Ami beim Gegner auf dem Parkett stand, der konnte sich deutlichst mehr erlauben wie jeder andere auf dem Spielfeld, weil alleine der Name zählte. So zieht sich das halt durch bis zur Euroleague und wenn wir ehrlich sind auch im Fussball ist das nicht viel anders. Irgendwie erarbeitet man sich so ein Standing aber auch langsam aber sicher. Es bleibt eine Niederlage mit 2 Punkten auswärts in Barcelona. Vor dem Spiel hätte ich die jederzeit genommen, nachdem Spiel bin ich bei solchen Ergebnissen immer zwiegespalten, da nehme ich fast lieber -7 oder so, dann hat man nicht das Gefühl ach hätten wir mal in der Situation a oder b getroffen den Rebound geholt oder wie auch immer, dann hätte es was werden können.

    0

  • Das Barca ein besseres Standing bei den Schiedsrichtern hat, ist sicherlich richtig, aber ich fand jetzt nicht, dass sie uns in den letzten Minuten verpfiffen haben. Auch das Offensefoul von Bryant kann man geben. Mal davon abgesehen wäre das auch nicht nötig gewesen, Lucca hätte auch so den freien Wurf gehabt. Ein paar Pfiffe haben mich auch aufgeregt, aber im Großen und Ganzen fand ichs in Ordnung, auch in den letzten Minuten.
    Da Heikos letzter Wurf rein ging, ärger ich mich auch noch ein bisschen weniger über die -2. Schlimmer wäre es gewesen, hätte er bei -2 verworfen. Aber so fehlte letztlich einfach das kleine bisschen Zeit. Ärgerlich trotzdem, gerade weil man in so einer Situation (Grippe, Verletzung) so nah dran war, aber dann gewinnen wir halt das Rückspiel ;) Ein Real 2.0 sozusagen :D

    0

  • Großen Respekt an unsere Basketballer, es war sogar ein Sieg drin - und das in Barcelona, wer hätte das zuvor gedacht.
    Jetzt gilt es im nächsten Spiel die Griechen zu schlagen!

    0

  • Der heutige #FCBB-Kader: Heiko #Schaffartzik, Vasilije #Micic, @LuccaStaiger, Robin #Benzing, @NihadDjedovic.


    @stimac15, Dusko #Savanovic, Anton #Gavel, Yassin #Idbihi, @ThryceBaylor.



    : @jjagla45 und @big54country

    rot und weiß bis in den Tod

  • Die Trikots sind aber schön. Das schwarz gefällt mir :)


    Die Dreier sollten schon besser verteidigt werden, aber gerade der erste war krass. Aus der Entfernung muss man erstmal treffen...

    0

  • nach dem 1/4 steht es 17- 16 für uns. ärgerlich der unnötige korbleger mit der sirene.>:-|


    topscorer : savanovic 6 pkt. allerdings auch schon 2 fouls.



    wir haben bisher aber glück das die 3er von athen nicht fallen, schon 10 3er versuche von athen, wenn die anfangen zu treffen haben wir ein problem.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich find die Defense eigentlich relativ solide, besonders im Gegensatz zum Göttingen Spiel. (ok, kaum geschrieben geben sie schön die Zone frei zum Korbleger).
    Athen verteidigt die Fastbreaks leider zu gut, sonst hätten wir da sicherlich einige Punkte mehr.
    Ein bisschen zu wild und nervös, aber an sich doch in Ordnung das Spiel. Man soll nicht immer meckern... ;)

    0

  • Oh Heiko, das war scheiße... :-S
    Aber ist ja noch nicht gelaufen. Ein bisschen mehr Glück im Abschluss und wieder intensivere Defense, dann passt das schon.

    0

  • zur halbzeit steht es 32- 35 für athen. das erwartet enge spiel. leider zum schluß des viertels den vorsprung unnötig verspielt.



    topscorer: savanovic 11 pkt , gavel 6 pkt



    fcb: 2er 61% 3er 25% freiwurf 66% rebounds 16 ass 6 to`s 7


    athen: 2er 61% 3er 23% freiwurf 100% rebounds 13 ass 6 to`s 6



    djedovic leider noch nicht so gut im spiel. erst 2 pkt


    bryant bisher zwar mit 7 rebounds, aber schon ( wieder ) mit ein paar leicht vergebenen korbleger.

    rot und weiß bis in den Tod