Eurocup 2015

  • Ich denke schon, dass da ein guter Teil von stimmt, sein Spiel gleichzeitig aber auch von seiner Psyche abhängig ist. Wenn dein Körper eh schon schwächer ist und du gleichzeitig nach einer Verletzung noch verängstigt...das ist keine gute Mischung. Gegen Valencia sah man es einfach nur so stark, weil der Gegner dementsprechend gut war, in der BBL kann er das besser kompensieren oder braucht weniger Atlethik als im Eurocup.

    0

  • tiine


    Heiko hatte ich ein wenig ausgenommen in meiner Rückschau, weil er meines Erachtens nicht "abgefallen" ist.
    Bei den genannten anderen "Leistungsträgern" ist mir deren Leistungsabfall sauer aufgestossen. Von den "Cracks" - die ja auch gerne so bezahlt werden wollen - erwarte ich mir deutlichen Einsatz, wenn es mal Widerstand gibt. Ich erwarte, dass sie versuchen "ihr" Spiel und ihre "Vorzüge" durchbekommen.


    Was ich gesehen habe - statt dessen - ist, dass ein Taylor 0 Punkte macht, das ein Gavel 2 FW daneben legt, sich 2x abräumen läßt, und dass ein Savanovic freie Würfe aus 1-1,5m Distanz verlegt.... so reißt man das Team eben NICHT mit. Ich hoffe aber, dass das Tagesform und nicht Leistungsgrenze war ....

    0

  • Ah ok, ich dachte, weil er eigentlich kein Leistungsträger ist. Aber gut, bis auf seine eh schwankende 3er Quote hat er relativ normal gespielt und vor allem alle antreiben wollen (in meinen Augen übrigens die Qualität eines Captains, der das aber leider nicht tat)...


    Die Freiwürfe gegen Ende hin würde ich ihnen sogar gerade noch verzeihen. Da hingen die Köpfe eh schon, die Kräfte ließen nach und das blöde Pfeifen der Heimfans hat (zumindest unterm Dach) ziemlich in den Ohren geklingelt. Sicherlich müssen die damit umgehen können, aber das ist etwas, was ich persönlich gerade eben entschuldigen könnte. Mich regt dann eher das sich abräumen lassen und die einfachen freien Würfe auf. Sich beim Einwurf bewegen, oder auch einfach mal das Ball festhalten, was öfter nicht klappte...
    Schön auch Jagla (zwar kein Leistungsträger), der beim Einwurf frei unterm Korb den Ball zugespielt bekommt und ihn einfach nicht fängt.

    0

  • Bin da voll bei Dir ... man könnte lange schreiben, so viele Slapsticks waren dabei.
    Die FW tun halt einfach unglaublich weh, weil aus einem -22 dann ein -19,-18,-17 würde mit entsprechend besseren Restchancen. Einfach weggeworfen....


    Gut Heiko hat seine 3er verlegt in Valencia. Hat aber - wie Du auch schreibst - auch in der BBL Tage, wo er nichts trifft. Und ja, Captain. Ich mag Flight44 wirklich sehr und mich freut, dass wir so einen sympathischen Kerl im Team haben. Aber: Er darf sich da einfach nicht so verstecken.... das muss er Funken sprühen und die anderen mitreißen - kann mir nicht vorstellen, dass der "Alte" ihm das alles untersagt haben soll.

    0

  • Ich mag ihn auch, find ihn grundsätzlich spielerisch auch gut, aber gerade wenn ich daran denke wie mitreißen Hamann war... vom Spiel her passte es nicht mehr, aber was er an Herzblut reingesteckt hat, dass war schon unglaublich. Der hatte für mich schon so ne Captain-Mentalität. Heiko auch, so wie er abgeht am Spielfeldrand, aber Taylor sollte sich da doch etwas mehr reinhängen. Selbst wenns bei ihm selbst nicht läuft, die Mannschaft mit Gestik und Körpersprache pushen sollte er dennoch können. Aber er wirkt eher so, als sei er zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Na ja...


    Ja, Slapstick trifft es echt gut. Das war zum Teil schon sehr gruselig. Ich hoffe sehr, dass Mittwoch die entsprechende Reaktion kommt. Selbst wenn sie nicht weiterkommen, nicht nochmal so abschenken bitte!

    0

  • Das ist sicher eines der fehlerhaften Puzzleteile.


    Wenn Du schon Anton UND Heiko in der Mannschaft hast - zwei die Ansagen machen können - ist es wenig sinnvoll einem ruhigen Zeitgenossen wie Bryce diese Rolle zu überlassen.

    0

  • Und wenn sie wen haben wollen, der nicht neu ist (wie Anton), dann hätten sie lieber Heiko nehmen sollen und Bryce als Co. Aber Heiko führt die Rolle ja inoffiziell eh irgendwie aus.


    Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie sie sich präsentieren. Befürchte aber auch, dass der Audi Dome verhältnismäßig leer bleibt und die Unterstützung der Fans nicht so stark ist, wie sie gebraucht wird. Ist zwar auch kein großer Faktor, aber bei so nem Spiel kann man ja alles gebrauchen...

    0

  • Also bei Ticketmaster sind nicht mehr so viele Plätze frei. Da sind wohl einige Einladungen rausgegangen um neue Fans zu gewinnen oder so.
    Fehlen werden einige Dauerkartenbesitzer, da sein die Hartcorebasketballfans.
    Bis jetzt war die Stimmung dann gut. Mal sehen, wie das Morgen wird.

    0

  • Kurz zum Capitain: Sveti hat vor der Saison gesagt, Heiko wäre schon Kapitän der Natio und der müsse nicht Kapitän von allem sein. Intern scheint Taylor das gut zu machen. Auf dem Parkett würde man sich mehr Emotionen wünschen, daß er das Team mitreißt - und die Zuschauer. Hamann hat die Halle abgeholt, wenn das Team sie gebraucht hat, das tut Taylor - leider - nicht.


    Zum Spiel: Sie haben in der Zwischenzeit Wurftraining gemacht, auch spezielles Freiwurftraining um eine Wiederholung des Desasters zu vermeiden. Ob das gelingt, wird man heute Abend sehen. Man hat zugegeben, daß man in Valencia nervös geworden ist und somit den Faden verloren hat. Valencia hat gegen die Bayern ihr bestes Saisonspiel gezeigt, die Bayern eines ihrer schlechtesten. Rückfall in Zeiten vom Saisonstart. Klar, Dedovic fehlt, aber das darf keine Entschuldigung für den Hühnerhaufen sein, der da im 3. Viertel über das Parkett gestolpert ist, auf der Suche nach Richtung und Form.
    Ich denke, sie werden heute konzentrierter auftreten, ob das reicht, v.a. für 23 Pt. +.....

    0

  • Ich denke Bayern gewinnt mit +2 oder +3, die Halle wird mit offiziell 6237 Zuschauern gefüllt sein und alle liegen sich am Ende in den Armen weil Sie ein so schönes Basketballspiel gesehen haben.....

    0

  • Genau das fehlt mir persönlich, gerade bei solchen Spielen.


    Ich hoffe auch auf den Sieg, glaube aber nicht ans weiterkommen. Dafür ist Valencia einfach zu stark. Aber mit nem Sieg und ner guten Leistung verabschieden wäre ja auch schon mal was.


    Die Hardcorefans sind ja überall, das ist auch gut so, dass sie Stimmung machen. Ich finde die Ansetzung immer noch saudämlich, aber dann wird eben auch bei mir parallel geguckt. (wobei mir dann doch unsere Basketballer wichtiger sind, außerdem ist das einfach der schönere Sport ;-) )

    0

  • Jop. Zwischendurch zieht man zwar wenigstens Kampf, aber da kommt ja nichts... Schlimm ist das.
    Das positive am Spiel, die Stimmung im Dome ist gut, die Fans unterstützen.

    0

  • Ich auch immer mal wieder ein paar Sekunden reichen. 5 Tore des FCB sind mir da lieber heute. Ich bleibe dann beim Fussball für heute.


    Was das BB Spiel angeht, es ist eigentlich auch egal, so eine Leistung wenn man in Valencia mit 5 verliert wäre schlimm, aber mal ehrlich geglaubt hat keiner dran, WE ist wichtiger. Außerdem mit einer Klatsche zuhaue kann der schlaue Fuchs Pesic vielleicht noch Budget für nächstes Jahr raushauen.

    0