Kader 2015/16

  • Ich glaube nicht an eine Erhöhung des Etats um 2 Mio. Euro. Woher soll diese Summe denn plötzlich kommen? Dies würde einer Steigerung des Gesamtetats von etwa 2,5 - 3,0 Mio. Euro entsprechen. Was Coach Pesic - hinsichtlich des Etats - fordert und welchen Etat er letztlich für die neue Truppe bekommt, sind zwei verschiedene Paar Schuhe! ;-)


    Ich halte eine Center-Combo von Bryant / Pleiß nicht nur für sportlich wenig sinnvoll, sondern auch für ein BBL-Team derzeit finanziell nicht darstellbar.

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • lassen wir uns überraschen. Pleiß soll auf jeden Fall Barcelona verlassen und mit der NBA wird es wohl nichts werden, da Utah Ante Tomic holen will, für den sie auch die Rechte besitzen.


    Um weiter sein Gehalt in der Höhe zu bekommen, bliebe in Spanien nur Real, aber ich denke die dass die Interesse haben, oder aber er geht den Weg nach Russland oder in die Türkei. Bei anderen Vereinen kann er solch ein Gehalt nicht bekommen und das was Teams wie Valencia, Kutxa mittlerweile bezahlen, das kann Bayern denke ich auch.

    0

  • Nihad jetzt also mit deutschem Paß. Gut für den Kader der Bayern, da kann man bei den anderen deutschen ausmisten und sich gute Ausländer holen.
    Andererseits konterkariert es die Aussagen von Herren Marko Pesic, der ständig betont, wie wichtig es ist die deutschen Spieler und den Nachwuchs zu fördern und wie wertvoll dafür die 6+6. Mit Eindeutschen fördert man keinen Nachwuchs und bringt keine Nationalspieler hervor.
    Tja.
    Wenn ich mir allerdings ansehe, was unser Nationalmannschaftsspieler gerade so abliefern, bzw. nicht abliefern, arme Natio... und wir haben noch einen weiten Weg vor uns, bis wir rotationsfähige Deutsche bekommen, die man ohne Bedenken zu jeder Zeit bringen kann...

    0

  • Wagner hat die Scoutingarbeit gemacht und das Individualtraining der Guards. Und das hat er gut gemacht und an der Seitenlinie als Ruhepool fungiert.
    Dafür muß man erst einmal einen qualitativ entsprechenden Ersatz finden.
    Muki macht das Individualtraining vom Frontcourt und kann Sveti einfangen, wenn es emotional sein muß. Den zu ersetzen, würde schwer bis unmöglich werden....

    0

  • Vllt. sollte man einfach nen eigenen Scout einstellen, der den Scoutingbereich von Wagner übernimmt. Selbst Lubu hat einen Video-Analysten.


    Dafür dann noch einen zweiten vollwertigen Co-Trainer, der sich auch komplett aufs Training konzentrieren kann. Da kommt mir immer wieder der Name Henrik Rödl in den Sinn. Klar er war Head Coach bisher, aber vllt. könnte man ihm auch eine Perspektive geben, dass er irgendwann vllt. von Pesic übernehmen könnte.

    0

  • ich mag Rödl, aber was soll der bei uns? Als AC? Ne ne, der wird woanders unterkommen und dort weiter gute Leistung machen. Die Position von Pesic übernehmen? Dafür hat er nicht das Format und die notwendige Erfahrung international. Die Bayern sind zu ehrgeizig um als Nachfolger einen international unerfahrenen Coach zu engagieren.
    Ich könnte mir eher vorstellen, daß Greene aufrückt. Er kann die Guards trainieren und von Pesic als Trainer lernen.

    0

  • Die große Frage wird doch sein, ob Muki verlängert oder sich ebenfalls verändern möchte. Sollte letzteres der Fall sein, wird man auch in der Coaching Staff einen größeren Umbruch sehen, als zunächst gedacht.


    Der von Auripigment angesprochene Vorschlag, beispielsweise einen Greene als Assistant Coach zu installieren, gefällt mir. In diesem Fall sollte man jedoch einen weiteren erfahrenen Coach, ähnlich wie man es mit Muki seinerzeit gemacht hat, unter Vertrag nehmen.

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Schade, dass Wagner geht. War mir immer recht sympatisch und ich fand, dass er ein gewisses Gegengewicht zu unseren beiden "Yugo-Senioren" gebildet hat. ;-) Mit Rasta Vechta hat er sich auch einen sehr coolen Verein gesucht. Wäre schön, wenn man die Jungs dann demnächst mal wieder im Audi Dome sehen würde. Viel Glück!


    Greene wäre sicherlich eine feine Sache. Man würde damit auch sehr deutlich zeigen, dass es beim FCBB auch eine Karriere nach der aktiven Zeit gibt. Ich habe zu wenig Einblick in das Vereinsgeschehen abseits der regulären Spiele, allerdings kommt mir dieser Schritt für Greene fast noch etwas zu früh. Da bin ich bei marwahn .

    0

  • Setzt er dann immer eine Perücke auf oder lässt er sich bis zum Herbst die Haare wachsen? Mit dem Haarschnitt steht er doch bei Rasta vom ersten Tag an auf verlorenem Posten. ;-)

    0

  • Hmmm, sind das nicht genau unsere zwei Schwachpunkte in dieser Saison?


    Dabei möchte ich gar nichts gegen Wagner sagen. Ich kenn ihn nicht und kann seine Arbeit nicht beurteilen.


    Aber evtl. ist es hier an der Zeit, dass sich strukturell etwas verändern muss. Unser Scouting scheint diese Saison ja locker mal eine Stufe unter Bamberg und Berlin agiert zu haben.

    0

  • Mit Andy Wagner geht ein Stück FC Bayern München Basketball. Er ja auch die meisten Dienstjahre beim FCB hinter sich. Auch zu Zeiten wo viele sich nicht die Bohne für unsere Basketballer interessiert haben. Ich kann ihm nur dafür danken das er sich zur Verfügung gestellt hat.
    Viel Erfolg in Vechta, ich denke da ist doch in der neuen Saison ein Aufstieg möglich :)

    0

  • @ dapeda scouting der Spielweise der anderen Teams, war u.a. Wagners Job. Er ist ein starker Taktiker. Nur, wenn die Spieler das auf dem Parkett nicht umsetzen, kann er auch nichts dafür.

    0

  • Ja, da hast Du recht. Ich dachte Du meinst das Scouting der (angehenden) Bayern Spieler.


    Wer macht denn das Scouting dann? Nur Pesic jun. und sen. nebenbei?

    0

  • Veränderung im Trainerteam des ‪#‎FCBB‬ zur neuen Saison:
    Assistant Coach Andreas Wagner übernimmt ab Juli als Cheftrainer die Mannschaft des ambitionierten ProA-Ligisten SC Rasta Vechta. Dagegen wird Emir Mutapcic seinen Vertrag beim Deutschen Meister bis Sommer 2017 verlängern.


    Geschäftsführer Marko ‪#‎Pesic‬: "Ich bedanke mich bei Andreas für sein großes Engagement, von dem wir auch jetzt in den Playoffs noch einmal profitieren werden. Dass Muki Mutapcic bei uns bleibt, lindert diesen Verlust und ist natürlich ein Glücksfall für uns."


    Einen Nachfolger für Wagner werden die Bayern in den kommenden Wochen bestimmen.


    http://www.fcb-basketball.de/d…as-wagner-nach-vechta.php

    rot und weiß bis in den Tod

  • Muki bleibt, das ist schon Mal gut. Einmal um Sveti zu beruhigen und hinter sich zu verstecken.
    Und dann macht er im Individualtraining mit dem Nachwuchs wirklich gute Arbeit.


    Ich hoffe jetzt inständig, daß die Kostic bei der NBBL lassen und nicht hochziehen. Neulich erst hat Marko groß getönt, wie froh sie sind endlich einen Trainer zu haben, der die Jungs an den Profibereich heranführen kann. Wenn sie Kostic jetzt wegnehmen, macht er sich in meinen Augen mit der Aussage lächerlich.

    0