Kader 2015/16

  • Genau das hab ich mir auch gedacht, als ich das Zeile für Zeile auf Dementi abgeklopft habe. Großer Tenor nein ich bleibe. Hintertür sehr offen.
    Kann sein, dass er Barca verlassen muss. Ob er dann ohne deal auf Präsidentenebene zu uns kommt ? Sehr fraglich.

    0

  • Man muss im Hinblick auf etwaige Verstärkungen in der Offseason auch schauen, wer noch Vertrag hat:


    Micic, Gavel, Djedovic, Taylor, Zipser, Savanovic und Mayr


    Da der FCBB an bestehenden Verträgen in aller Regel nicht rüttelt, werden wir wohl die vorgenannten 7 Spieler zur kommenden Saison wieder für den FCBB spielen sehen.


    Auslaufende Verträge haben:


    Schaffartzik, Staiger, Benzing, Jagla, Idbihi, Bryant und Stimac


    Staigers Abgang in Richtung Bamberg dürfte fix sein. Es gab in der Halbzeit von Spiel 3 der Playoffs von Marko Pesic bei telekombasketball eine mehr oder weniger deutliche Bestätigung.... Ausweislich des Forums "um die Ecke" scheint auch Idbihi zur kommenden Saison in Bamberg anzuheuern.


    Damit wären schon einmal 2 der vorgenannten 7 Spieler mit auslaufenden Verträgen weg. Schaffartzik ist für mich eigentlich ein Pflichtverlängerung; er ist spielerisch ein limitierter Basketballer, aber als Charakterkopf mit wildem Wurf ist er eigentlich nicht zu ersetzen.


    Von Benzing und Jagla sollte (nein muss!) man sich trennen. Der eine Spieler kam nie über den Status eines Talents hinaus, wohingegen der andere Spieler mittlerweile weit über seinem Zenit ist.


    Bleiben Bryant und Stimac! Stimac als Backup ist prinzipiell in Ordnung, aber dennoch nicht der Weisheits letzter Schluss, weil er in der Crunchtime infolge seiner schwachen Freiwurfquote dem eigenen Team mehr schadet als hilft. Mit "Hack-a-Stimac" kann ein Gegner in der Crunchtime schon mal ein Spiel drehen...


    In der Causa Bryant kann ich mir vorstellen, dass man für sein Gehalt schon einen Center bekommt, der den FCBB sportlich einen Schritt nach vorne bringt und vor allem in der Defense ein Anker ist. Bryant und Stimac sind sich - gerade in der Defense - sowohl hinsichtlich ihrer Stärken als auch im Hinblick auf ihre Schwäche viel zu ähnlich.


    Daher würde in der kommenden Saison gerne ein anderes Center-Duo beim FCBB spielen sehen.


    Was braucht man?


    1.) Auf der 1 braucht man ganz klar einen Scoring-PG. Deshalb hat man zwischenzeitlich auch Bo McCalebb unter Vertrag genommen, um diese - strukturell offensichtliche - Fehlentscheidung im vergangenen Sommer zu korrigieren. McCalebb hat meiner Meinung nach in der kurzen Zeit beim FCBB auch geliefert: 67% 2er (Gavel: 52%, Schaffartzik: 38%, Micic: 49%), 37% 3er (Gavel: 34%, Schaffartzik: 38%, Micic: 27%), PPG 13,6 (Gavel: 8,4, Schaffartzik: 6,9, Micic: 7,6) und Effektivität 16,5 (Gavel: 10,4, Schaffartzik: 8,2, Micic: 8,7). In der Defense sah er teilweise noch nicht so glücklich aus, weil er zu sehr auf die Steals gegangen ist und daher oftmals eine Torero-Defense gezockt hat. Andererseits hat es jedoch schon einen Grund, warum ein Bo McCalebb insgesamt 4 Jahre für Fenerbahce (2 Jahre) und Siena (2 Jahre) gespielt hat und die anderen FCBB-PGs nicht!


    Einen Rice oder Delaney wird der FCBB finanziell nicht mehr an die Isar locken können. Erst recht wird es einen McCalebb zu einem finanziell potenten Klub ziehen.... Bleibt ein Scoring-PG a la Errick McCollum, der selbst schwere Würfe reihenweise einnetzt, wenn er seinen Shooting-Touch gefunden hat. Solch ein Spieler geht dem FCBB derzeit ganz massiv ab. Micic ist von seinem PG-Naturell überhaupt kein Scorer, wohingegen sich ein Gavel in der Offense versteckt und im Vergleich zu Bamberger Zeiten kaum mehr Verantwortung übernimmt. Schaffartzik ist jemand, der wilde Würfe treffen kann, aber er ist kein Volume-Scorer.


    2.) Auf der 2 und 3 fehlt Entlastung für Djedovic und Taylor; sowohl in der Defense als auch in der Offense. Vor ein paar Tagen ging im Netz das Gerücht umher, dass der FCBB an Tarence Kinsey dran sei. Das würde definitiv passen. Kinsey bringt Scoring und Athletik mit und ist zudem ein richtig guter 1on1-Defender! Ein anderer, jüngerer Spieler der insoweit ins Raster passen würde, wäre James Anderson vom Euroleague-Klub Zalgiris Kaunas: Tolle Athletik, knackige Defense und Volume-Scoring! Der dürfte nach seiner tollen Euroleague-Saison aber bei nahezu jedem guten Klub Europas auf dem Wunschzettel stehen....


    3.) Athletik und Defense auf der 4 und 5! Aus verschiedenen Seiten ist seit Wochen zu hören, dass der FCBB sein Budget zur kommenden Saison noch einmal spürbar erhöhen wird. Von daher würde ich mich nicht wundern, wenn man zumindest zwei der nachfolgenden 3 in der kommenden Saison hier sehen würde: Kleber, Ohlbrecht und / oder Pleiß! Zudem braucht man noch einen athletischen Center: Hier würde mir ein Patric Young von Galatasaray Istanbul einfallen. Kein Scorer, aber ein guter Rebounder, Shotblocker und schnell genug auf den Beinen, um das gegnerische Pick & Roll effektiv zu verteidigen!


    Mal ein etwaiger Depth-Chart:


    PG: McCollum / Micic / Schaffartzik* (mit reduzierten Einsatzminuten)
    SG: Djedovic* / Gavel* / Kinsey o. Anderson
    SF: Taylor / Kinsey o. Anderson / Zipser*
    PF: Savanovic / Kleber* / Zipser
    C: Pleiß* / Young / Mayr*


    Damit hätte der Kader 13 Spieler (6 ausländische und 7 deutsche Spieler) und man hätte deutlich an Qualität und Tiefe zugelegt!

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Auch wenn er nicht gespielt hat, gehört Mauricio Marin auch zum Kader. Auch sein Vertrag läuft aus und angeblich geht er nach Baunach/Bamberg. Für alle, die den 2. Spieler suchen, der uns Richtung Frankenland verläßt ;-)

    0

  • Ein Spieler, von dem ich viel zu wenig gesehen habe - also Minuten auf dem Feld. Zu schwach für die die erste Mannschaft und zu gut für die Zweite? Vielleicht ist das wirklich ein nötiger Schritt für ihn.

    0

  • marwahn scoring PG seh ich nicht als notwendig. Wir brauchen auf der 1 einen passenden zu Micic, der vor allem das Team führen können muss und verteidigen können muss. Ein gewisse Menge an Publten schafft auf Micic und. Der PG muss ja nicht der Topscorer sein.
    Wenn das Team läuft werden auch genug die Eier haben mal das Ruder an sich zu reissen.

    0

  • Marin wird bei uns den Sprung in die Rotation der BBL nicht schaffen und seine Entwicklung in der Regio ist ausgereizt und etwas anderes können wir ihm nicht bieten. Er muß wechseln, um den nächsten Schritt zu machen.

    0

  • von sport 1


    Der FC Bayern steht vor der Verpflichtung von Maik Zirbes.


    Der amtierende Deutsche Meister befindet sich offenbar in Vertragsgesprächen mit dem 25 Jahre alten Center.


    Dies berichten der für gewöhnlich gut informierte Journalist David Pick und Sportando.


    Der deutsche Nationalspieler steht derzeit bei Roter Stern Belgrad in Serbien unter Vertrag.


    Zuvor spielte der Big Man von 2012 bis 2014 bei den Brose Baskets Bamberg.




    ******************************************************************************************************
    David Pick ‏@IAmDPick 2 Std.Vor 2 Stunden
    Crvena Zvezda muscle Maik Zirbes finalizing a two-season deal with Bayern Munich, a source said.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Zirbes wird dann wohl die Stimac-Rolle einnehmen. Dann hätte man den sportlichen Status Quo beibehalten. Eine Verbesserung gegenüber Stimac stellt Zirbes nicht dar!

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Zirbes, Pleiss, Ohlbrecht, Kleber... who´s next? :-O


    Bei all den Gerüchten sollte man die Realitäten nicht aus den Augen verlieren und bedenken, dass der FCB eben auch gerne als möglicher Interessent für so ziemlich jeden Spieler genutzt wird um beim eigentl. interessierten Verein Druck zu machen. Der Zeitpunkt der Gerüchte kommt dem ein- oder anderen sicher auch nicht ungelegen.


    Würde mich nicht wundern, wenn von den Vieren am Ende nur ein einziger bei uns landet!

    0

  • Zirbes hat in Belgrad eine starke Saison gespielt und sich durchgebissen. Er hat an Spielhärte dazu gewonnen. Klar, wenn man Pleiß bekommen kann, dann lieber Pleiß als Zirbes. Aber von vornherein ablehnen, würde ich ihn nicht.


    Starkes Spiel von Micic. Wer wollte ihn noch alles wegschicken? Sein Potential hat man heute wieder gesehen. Gebt dem noch ein halbes Jahr und dann könnte er uns konstant Freude bereiten und den Gegner zum weinen bringen.

    0

  • auripigment


    Ad Micic: 100% Zustimmung, So wird es kommen. Er und Zipser sind die Zukunft, vielleicht kann Mayr dazustossen und später noch weitere aus unserer Jugend.


    Wegschicken wollten ihn glaube ich die wenigsten. Diskussion gab es halt im KOntext mit ihm und Heiko / Anton für nächste Saison.

    0

  • auripigment


    Ad Micic: 100% Zustimmung, So wird es kommen. Er und Zipser sind die Zukunft, vielleicht kann Mayr dazustossen und später noch weitere aus unserer Jugend.


    Wegschicken wollten ihn glaube ich die wenigsten. Diskussion gab es halt im KOntext mit ihm und Heiko / Anton für nächste Saison.

    0

  • Wenn ich mir einen von den 4 genannten aussuchen müsste, wäre er sicherlich der letzte den ich haben wollen würde. Auch wenn er eine starke Saison hinter sich hat.

    0

  • Ich! (gut, nicht persönlich Micic, sondern die Gesamtsituation auf der Eins)


    Wenn Du ihn noch ein halbes Jahr geben willst (nach Spiel 4, nach Spiel 3 vielleicht doch eher noch ein ganzes Jahr?), dann sagst Du doch selbst, dass er diese und nächste Saison nicht als PG Nr. 1 taugt.


    Und was haben wir dann gewonnen, wenn er nach der nächsten Saison vielleicht schon wieder weg ist?


    Das Problem ist doch, dass Du durch solche "Ausbildungen" enorm viel verlieren kannst. Man denke nur mal an die Spirale -> keine Meisterschaft -> keine EL -> schlechtere Spielerverpflichtungen -> schlechtere Chancen um die Meisterschaft -> usw...

    0

  • Noch können wir es uns nicht leisten einen fertig ausgebildeten Super PG zu holen. Noch sind wir darauf angewiesen, sie auszubilden und dann zu verlieren, so wie es vielen kleineren Vereinen in der BBL geht - und bei denen kann es um Abstieg, Existenz etc. gehen.
    In Europa sind wir ein kleiner Verein, der, wie Berlin auch, Spieler soweit bringt, daß die Großen sich für die interessieren - und dann sind sie weg.
    Damit werden wir noch eine Weile leben müssen.
    Andererseits habe ich kein Problem damit die Entwicklung eines Spielers zu beobachten und an ihr zu erfreuen. Mich regen mehr die verlegten Lay ups von Bryant auf oder wenn Djedovic viel zu weit weg steht und sich dann beschwert, daß er einen 3er kassiert hat.

    0

  • Aber zwischen einem "super PG", den wir uns nicht leisten können und einem Talent wie Micic liegen alleine in der BBL x Pointguards die uns in dieser Saison mehr gebracht hätten, als Micic.


    Denkst Du denn, dass Micic in der nächsten Saison bei uns PG Nr. 1 sein wird? Ich ehrlich gesagt nicht - und dann haben wir mit dem eigentl. PG Nr. 1 das selbe Problem wieder.


    Wenn Micic die Position in der Liga so spielen kann, wie es für einen Titelanwärter nötig ist und er bei uns als Nr. 1 gesetzt wäre, ist er weg. Da haben wir nichts gewonnen. Übrigens haben die Bamberger mit Wannamaker verlängert. Einer, der schon ziemlich nahe an den "super PG" ist ;-)

    0

  • Naja aber er hat eben den deutschen Pass. Dadurch kann dann zum Beispiel statt Jagla ein zweiter Ausländer auf der Vier spielen und das wäre dann wiederum ein großer Schritt nach vorne.


    Aber wie dapeda schon geschrieben hat, muss man sowieso abwarten, wieviel an den ganzen Gerüchten überhaupt dran ist.


    Kleber wird Anfang Juli übrigens erstmal für die Miami Heat in der Orlando Summer League spielen.

    0

  • Du meinst nach den Äußerungen von Pesic bzw. Muki über deutsche Nationalspieler und die Summer League?


    Das scheint in dem Fall aber anders zu sein. Maxi spielt wohl bloß im Juli und nicht in den August hinein.....


    Und auf die wirklich guten für die 4 werden wir ohnehin bis Ende Juli warten müssen, weil sie sich vorher wohl kaum entscheiden.

    0