Kader 2015/16

  • Wenn man der SZ glauben darf, scheint ja Thompson zu kommen.
    Die Frage die sich stellt ist dann doch ob man auf der 4 und 5 mit: Kleber, Savanovic, Thompson, Bryant und Mayr ind die Saison geht.
    Ist Mayr schon weitgenug, um ernsthaft Minuten in der BBL zu sehen?
    Oder holt man noch jemand auf der 5, um dann Mayr spielweise einzusetzen?

    0

  • Ich denke, man braucht auf alle Fälle noch einen Center. Sollte Bryant mal ausfallen, dann ist man mit Mayr und Thompson auf der 5 viel zu schwach besetzt. Da spielen uns selbst die "kleinen" BBL Teams an die Wand.
    Sollte Thompson tatsächlich wieder kommen, dann wird es als 2. Center hinter Bryant aber wohl keine Bombenverpflichtung geben, sondern eher einen soliden Backup.

    0

  • Stimac?
    Ohlbrecht?


    Sind das solide Backups? Ich denke, Ohlbrecht - vermutlich teurer als Stimac - würde uns mehr Vielfalt geben. Da steckt mehr Wert drin, als "nur" den AUsfall oder die Auszeit eines Bryant zu überbrücken.
    Noch dazu, wo sich der gut Big John manches Mal fabelhaft rasch ausfoult....

    0

  • Naja ganz so übertreiben wollen wir mal nicht. Ein Kleber hat zum Beispiel letzte Saison in Spanien auch einige Zeit als Center gespielt. Und das bei einem Mittelfeldteam in der besseren spanischen Liga. Ich würde sogar behaupten, dass die meisten BBL Teams ihre Center sofort gegen Thompson und Kleber eintauschen würden.


    Nichtsdestotrotz wäre man in so einer Situation natürlich alles andere als ideal aufgestellt. Deswegen sehe ich aber einfach die mögliche Verpflichtung von Thompson nicht als optimal. Als Ersatz für Savanovic gerne, aber zusätzlich hätte ich lieber einen Center, der auch mal Power Forward spielen kann und nicht umgekehrt.

    0

  • Mit "klein" meinte ich alles hinter den 3 Bs. 40 Minuten nur mit Mayr als gelernten Center und sonst mit 2 PFs wird gegen Teams wie Frankfurt nicht gut gehen.
    Klar würden viele ihren Center für einen der beiden Spieler tauschen - aber dann wohl nicht als Center einsetzen :-)


    Ohlbrecht wäre wohl durchaus eine interessante Personalie, aber irgendwie kann ich mich mit ihm nicht so richtig anfreunden. Ich habe da so meine Zweifel, ob das im Team so gut läuft. Ist aber nur so ein Bauchgefühl.

    0

  • Äääähm: Einfach meinen Beitrag noch mal in RUHE lesen ;-)


    Es gab schon Gerüchte, dass die Gehaltsforderungen von Ohlbrecht zu hoch sind und ein Engagement von ihm daran scheitern könnte. Dementsprechend dürften die Verantwortlichen froh sein, wenn sie ihn für 444444 bekommen würde. Insbesondere wenn man bedenkt was man für Thompson im Vergleich auf den Tisch legen müsste! Der hat in dieser Saison in China eine volle Saison gespielt UND anschließend in Israel noch Play Offs gespielt. Das ist, dank der kurzen China Saison, Gewinnmaximierung pur, dabei hat er sehr, sehr ordentlich abgesahnt!


    Da muss man sich doch mal die Frage stellen, mit welcher SUMME man Thompson wieder nach München locken konnte? :-O

    0

  • Na ja, Du hattest im ersten Post schon sehr missverständlich geschrieben, so dass man das von Dir nun ergänzte schon wohlwollend reininterpretieren musste. :)


    Ich vermute, dass man Deon die Summe geboten hat, für die er letztes Jahr geblieben wäre.....

    0

  • Na, darum möchte ich doch für jeden meiner Beiträge bitten... :D


    ---


    Sollten jetzt Thompson und evtl. Ohlbrecht kommen, wären wir wohl der einzige Verein der BBL, der nur alte Bekannte & BBL Spieler verpflichtet hat.


    Das spricht Bände über unsere Scouting Abteilung :-S

    0

  • was habt ihr immer mit der scouting abteilung??


    Man muss doch nicht irgendwelche frickelwillis holen von denen man nicht weiss wie sie einschlagen werden.


    Bei altbekannten oder Spielern die man aus der BBL kennt weiss man normalerweise woran man ist!


    Und wenn die Berliner oder andere nicht in der Lage sind ihren Leistungsträgern vernünftige Verträge anzubieten dann schauen sie halt in die Röhre. So ist das halt.

    0

  • Das ist leider ein bisschen sehr kurz gedacht, denn Du lässt den Faktor Preis völlig außen vor.


    Wir sind nicht der Etat Spitzenreiter der Liga wie im Fußball! D.h. wir müssten unser Geld eigentl. unter dem Preis/Leistungsaspekt sehr sinnvoll einsetzen.


    Wenn Dir dann nichts anderes einfällt, als für viel Geld einen Thompson zurückzuholen, während für die Hälfte ein Raymar Morgen auf dem Markt ist, brauchst Du Dich nicht wundern, wenn Du gegen finanziell schwächere, aber intelligenter verpflichtende Vereine wie Alba oder Ulm Schwierigkeiten hast und Bamberg die nächste Meisterschaft einfährt.

    0

  • Pana interessiert sich für Alex Tyus....


    Das soll einer verstehen. Die EU pumpt Milliarden nach Griechenland und alle wissen, dieses Geld kommt nie wieder zurück.


    Gleichzeitig hauen Oly und Pana Millionen durch die Gegend und rüsten ihre Kader auf, während unsere Vereine solide wirtschaften müssen (jetzt mal von Bamberg und ihrem Michi S. abgesehen).
    Kann da mal jemand schauen, ob dieses Geld ordentlich versteuert wurde, das da aus Privatschatullen in diese Vereine gepumpt wird?

    0

  • @ auripigment


    Anton Gavel wirkte in der vergangenen Saison auf mich nicht überspielt, sondern "über den Zenit" hinaus. Rückblickend feiern die Bamberger es wohl immer mehr als Coup, dass Gavel nunmehr beim FCBB spielt und ordentlich Platz auf der Payroll blockiert.;-)

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Die Frage hatte ich auch schon gestellt. Bekommen die überhaupt einen Ligabetrieb hin?
    War da nich was von wegen finacial fairplay und die Vereine müssen nachweisen, dass sie so und soviel Prozent aus anderen Quellen als einem Mäzen bekommen? Können die Griechen das?
    Wie lange noch in dem Umfang? Angeblich sollen ja jetzt die Reichen besteuert werden, die ihr Geld längst im Ausland geparkt haben...

    0

  • Dann sagen wir halt über dem Zenit. Was ihn langsamer und verletzungsanfällig macht. Da er noch ein Jahr liefern soll, wäre mir keine Natio lieber. Man sieht schon an den jüngeren Spielern, dass sie bei Rückkehr in Verein oft in ein Loch fallen, weil der Körper eine Pause braucht. Das wird im Alter nicht besser. Ich habe eigentlich keine Lust, dass er die halbe Saison verletzt fehlt, weil er Natio gespielt hat.
    Angenommen wir halten Heiko und das mit Anton klappt, dann fehlen uns zum Start der Vorbereitung:
    Schaffartzik
    Gavel
    Micic. (Vorausgesetzt er spielt Natio)
    Ähm wir brauchen keinen eingespielten PG, also der die Systeme kennt, um das Team einzuspielen?
    Okay, dann darf das Renfroe alleine machen und Schmitt darf helfen.

    0

  • Schön :-S


    Zumal ich auf Renfroes Rolle ohnehin gespannt bin. Für mich ist er eher SG als PG. Bei Berlin wurde er auch entsprechend eingesetzt und Hammonds hat den Ball gebracht. Ob Micic schon soweit ist, den Starting PG zu geben und Renfroe seine Stärken auf der zwei ausspielen kann?

    0

  • Nur mal so zum vergleich:


    Twitter: Jonathan Givony@DraftExpress:
    "Official audit of Barcelona basketball before elections tomorrow found the team spent 27.8 million Euro in 14/15 while bringing in just 5.1"


    Doppelter Etat im Vergl. zu uns.

    0