BBL Saison 2015/16

  • Wie kann man bitte mit so wenig Einstellung spielen?! Kleber bemüht sich noch und Taylor auch ein wenig, aber sonst. Die Körpersprache spricht Bände. Cobbs und Renfroe kriegen nichts gebacken, Bryant kann sich noch nicht mal gegen Loesing aufposten. Die Defense ist alles andere als Playoff-würdig. Dreier werden mal wieder so gut wie gar nicht verteidigt, da trifft selbst LuBu.
    Wenn das noch was gibt, dann hatten wir mehr als Glück.

    0

  • boah....kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen will


    in keinem viertel mehr als 20 pkt....ok, ludwigsburg auch nur einmal mehr als 17....da haben sie uns aber 30 eingeschenkt.


    wir verlieren gegen ein team was 16 to´s hatte.


    wir treffen keine 3er ( 26% ), wir lassen wieder unsere freiwürfe liegen ( 69% )



    aber was mich am meisten ärgert...was zum teufel machen wir da im 4/4 ????? wir kämpfen uns immer wieder auf 2, 3 pkt ran...nur um es dann selber wieder zu versauen. am besten war das t von dedovic.


    renfroe und cobbs gehen mir von spiel zu spiel mehr auf den sack. hätte da heute gerne gavel gehabt.
    cobbs trifft 1 von 7. renfroe 3 von 11 + 3 to´s


    bryant nur 2 pkt


    einziger lichtblick für mich war kleber


    taylor hats noch versucht...aber seine würfe heute nicht getroffen wie normal




    soll man jetzt hoffen das wir am donnerstag raus fliegen???? oder wollen wir uns 3 klatschen von bamberg abholen die jetzt gemütlich zu hause sitzen und einen lachkrampf haben.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Nüchtern betrachtet entspricht die Leistung doch der Saison. Wir waren Ende der Hauptrunde VIERTER - und beim Vierten gegen den Fünften gehts halt eng zu. Über 5 Spiele. Mit ungewissem Ausgang.


    Besser sind wir diese Saison einfach nicht. Punkt. :/

    0

  • Wurde jetzt ernsthaft Protest eingelegt wegen des Goaltendings bei Renfroe?


    Edit:
    Ich hab gerade mal nachgelesen, das Instant Replay ist in der Situation wohl nicht erlaubt, also hätten die Refs es nicht benutzen dürfen. Mal davon abgesehen, dass die Punkte hätten zählen müssen, weil der Ludwigsburger ans Brett geschlagen hat (ich kann mich gerade nicht erinnern wer.) Allerdings hatten wir so viele Chancen, so viele Fehler und das Spiel war schon schlecht von uns, da hat die Fehlentscheidung relativ wenig Gewicht.

    0

  • Maximilian Kleber: „Wir haben das Spiel schon vorher verloren. Wieder hat uns die nötige Intensität gefehlt. Ich weiß nicht warum. Das darf uns einfach nicht passieren. Jetzt haben wir einfach eine Do or die-Situation, wir müssen einfach gewinnen zuhause. Wir sind selber schuld, dass wir nun am Donnerstag nochmal ran müssen. Da müssen wir alles geben und einfach gewinnen. Das ist unsere Pflicht.“






    die frage nach dem warum würde mich auch mal interessieren...

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wo diese Aussetzer herkommen, würde, glaube ich, jeden brennend interessieren. Und warum die sich jede Saison wiederholen. Warum die weder die erfahrenen Spieler verhindern können, noch wieso die neuen Spieler sich von dieser Krankheit anstecken lassen.
    Kleber vorbildlich in Playoff-Form. An ihm lag es definitiv nicht. Der Junge macht einfach nur Spaß.
    Taylor hat gekämpft. Der Rest?
    Vielleicht hätte jemand unseren Ballhandlern vorher sagen sollen, was die Aufgabe eines Ballhandlers ist. Vielleicht kann ihnen das John Patrick bei Gelegenheit Mal erklären.
    Wir schaffen ist, daß eines der schlechtesten 3er Teams der Liga gegen uns das beste Spiel von der 3er Linie raushaut. Mal wieder. Auch so ein Déjà vue. Warum? Die Erklärung hätte ich Mal gerne gehört.


    Zu der strittigen Entscheidung gibt es inzwischen einen Artikel.
    https://www.telekombasketball.…spiel-in-ludwigsburg/1148


    Der regelsichere Jalepeno meint auf Twitter, es geht in erster Linie darum, daß der Ball eigentlich schon im Korb war und Boone den gar nicht mehr hätte vom Ring holen dürfen und dann noch das IR regelwidrig eingesetzt worden ist:



    [Blocked Image: https://pbs.twimg.com/media/CisOGxTXIAA1YJo.jpg]



    Es gibt auf jeden Fall ein weiteres Spiel. Wird dem Protest stattgegeben, dann in Ludwigsburg, sonst Spiel 5 in München. Denke die Chancen in München zu siegen sind größer. Je mehr Spiele wir vor Bamberg spielen müssen, desto besser für Bamberg. Es ist ja nicht gesagt, daß man die Spielwiederholung gewinnt, dann geht man mit 6 Spielen in den Knochen ins Halbfinale. Okay, dann kann man auf jeden Fall sagen, man hat alles getan und war halt platt, als einen Bamberg gesweept hat. Macht das Sinn? Ich wäre für Spiel 5 und gut ist.


    Wichtiger wäre, daß da Mal ein paar Spieler ganz schnell aus ihrem ungünstigen Formtief rauskommen und playoffmäßig performen.

    0

  • Machen wir uns nun ernsthaft Sorgen wegen HF und so?
    Im Ernst: Wir haben nun ein Do-or-Die gegen Ludwigsburg. Der eigene Anspruch sollte es bei allem Respekt gegenüber LuBu sein, dass wir das in 3 Spielen (2 Heim / 1 Auswärts) hinkriegen.
    Von daher ist es eigentlich egal, ob wir nun Spiel 5 zuhause verlieren oder im HF gegen Bamberg rausfliegen.
    Gegen Bamberg müssen wir in den ersten 3 Spielen 2x auswärts ran - glaubt irgendjemand unter uns, dass wir bei der jetzigen Performance auch nur 1 Auswärtsspiel gewinnen?

    0

  • Wenn Kleber sagt, dass man das Spiel schon vorher verloren hat, weil die nötige Intensität gefehlt hat, dann scheint es ja Teile in der Mannschaft zu geben, die vor dem Spiel Dinge tun, die nicht ok sind?


    Da würde n mich dann schon mal ein paar Details interessieren... :/



    Maßlos enttäuscht bin ich mittlerweile von Cobbs. Da passt wirklich gar nichts. Der Alte mag einen Anteil an der bescheidenen Saison haben, aber wenn ein PG ohne Bedrängnis den Ball nichtmal fehlerfrei über die Mittellinie bringt, einfache Layups verlegt und keine Würfe trifft, kann er auch nicht viel machen. Nicht viel anders siehts bei Thompson aus: Ich habs vor der Saison schon geschrieben: Wir gewinnen mit Thompson, wir verlieren mit Thompson - aber er ist kein Game Changer - und das müsste er für die Kohle die wir im zahlen eigentl. sein. Soll mir doch bitte heute mal einer erklären, warum wir ihn UNBEDINGT wiederholen mussten.

    0


  • Von daher ist es eigentlich egal, ob wir nun Spiel 5 zuhause verlieren oder im HF gegen Bamberg rausfliegen.
    Gegen Bamberg müssen wir in den ersten 3 Spielen 2x auswärts ran - glaubt irgendjemand unter uns, dass wir bei der jetzigen Performance auch nur 1 Auswärtsspiel gewinnen?

    Ich persönlich würde aber lieber eine Runde weiter gegen ein stark spielendes Bamberg rausfliegen, als zu Hause gegen ein schwächeres Ludwigsburg, gegen das wir eine sehr mäßige Leistung bringen.

    0

  • Von der gestrigen Leistung war ich erschüttert. Das erste Viertel war noch so lala, aber schon da 0 Dreier (bei glaube ich 6 Versuchen). Das zweite Viertel eine einzige Katastrophe. Im dritten Viertel gerade mal ein Pünktchen aufgeholt, obwohl Ludwigsburg selbst nichts zustande gebracht hat. Im vierten Viertel dann eine Aufholjagd starten, diese aber selbst, insbesondere durch eine saublöde Aktion von Dedovic, stoppen.


    Wir können keine Freiwürfe. 69% Quote, obwohl dieses Mal sogar Thompson 4/4 getroffen hat. Wir können auf einmal keine Dreier. Die Teamquote von 25,9% (7/27) ist schon für sich genommen mies. Wenn man dann noch Kleber (4/5) rausrechnet, hat der Rest des Teams 3/22 getroffen, was einer Quote von 13,6% entspricht. Wir können seit ewigen Zeiten keine Dreier verteidigen. Daher trifft dann auf einmal das statistisch schwächste Dreier-Team der Liga gegen uns 50%. Ich habe es aufgegeben, hier auf Besserung zu hoffen.


    Wir sollten das Spiel am Donnerstag trotz allem eigentlich gewinnen. Dann stehen wir immerhin im HF, ohne uns mit Ruhm bekleckert zu haben. Was dann allerdings Bamberg mit uns anstellt, will ich mir gar nicht ausmalen. Aber wer weiß, vielleicht passiert ja ein Wunder, und das Team findet seine Form - allein mir fehlt der Glaube...


    Ich habe noch nie so früh mit einer Saison abgeschlossen. Dieses Team erreicht mich nicht, begeistert mich nicht. Ich stiefle treu und brav jedes Mal in den Dome, aber meine Begeisterung hat über die Saison stetig nachgelassen. Für mich geht der Blick jetzt schon in Richtung kommende Saison, egal was diese Saison noch passiert. Ich hoffe, dass sich in der kommenden Spielzeit so einiges ändert...

    0