Top Four Audi Dome 20./21. Februar 2016

  • Ich habe mal einen neuen Thread eröffnet, damit es sich nicht mit BBL oder Kader vermischt.


    Es ist zur Auslosung schon (fast) alles gesagt.


    Das Spiel um 17 Uhr wird Fraport Skyliners - Alba Berlin sein.
    20 Uhr FC Bayern Basketball - Brose Baskets


    Es war völlig klar, dass das so kommt.


    Nachdem Alba meist das Finale erreicht und wir bisher immer, wenn überhaupt qualifiziert, das Halbfinale verloren haben, wird der BR also am Sonntagnachmittag Alba - Brose übertragen. Na toll!

    0

  • Ach komm, das ist aber nun Jammern auf hohem Niveau :-D


    Klar wäre es schöner gewesen, wenn sich Alba und die Brösels am Samstag die Köpfe eingeschlagen hätten, aber wir haben diesmal Heimrecht. Das hat gegen die Brösels bisher noch immer geholfen.


    Wenn wir sie deutlich schlagen würden, wäre ich schon mit dem Wochenende zufrieden. :-)

    0

  • Aus meiner Sicht der Supergau. Um 15.30 Uhr Bayern-Darmstadt dauert bis ca. 17.25 Uhr und dann weiter zum bereits laufenden Spiel gegen Bamberg. Warum man an so einem Tag nicht zumindest um 20.00 Uhr spielt verstehe ich leider nicht.


    Die gute Laune ist auf jedenfall mal dahin..............

    0

  • Wieso wurden die Spiele denn umgedreht? Bayern um 20 Uhr hätte ich wesentlich besser gefunden und wurde ja auch ausgelost. Gibt es da einen Grund? Oder muss der Gastgeber einfach das Turnier eröffnen?

    0

  • Bamberg als Gegner im Halbfinale und dann auch noch das Nachmittagsspiel. Murks.
    Als Heimvorteil kann man das Turnier auch nicht unbedingt bezeichnen. Die Bamberger werden sicherlich (mindestens) die zweitmeisten Fans im Dome haben. Und wie sich die Fans von Frankfurt und insbesondere von Alba verhalten werden?


    Aber andererseits, wenn wir Bamberg gleich putzen, dann wäre der Rest des Wochenendes mein Gesicht mit dem breitesten Dauergrinsen aller Zeiten belegt.:-D


    Des Weiteren ist keiner der drei Gegner in dieser Saison bisher gut für uns gewesen. Wir haben in Frankfurt verloren und in Berlin gabs ne Klatsche. Da war das Spiel in Bamberg eigentlich noch unser bestes.

    0

  • Ne die Tribüne wurde glaub schon Mitte/Ende letzter Saison in eine komplette Sitzplatztribüne geändert.


    Aber naja, selbst wenn das Stehplätze für Berlin/Bamberg wären, wäre das nichts im Vergleich zum Auswärtsblock im eigenen Stehplatzfanblock, wie es die letzten Jahre immer in Bamberg gehandhabt wurde.

    0

  • Ach was, das ist mir tatsächlich noch nicht aufgefallen.
    Trotzdem find ichs noch witzig, dass gerade die Teams nebeneinander sind, die sich am besten leiden können ;-) rein von der Historie.

    0

  • Ich habe keine Ahnung, wie das bisher immer gehandhabt wurde, aber ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass zwischen den Fan-Blöcken immer noch 1-2 neutrale Blöcke sind.


    Wie war das denn in den Jahren zuvor so, z.B. in Oldenburg?

    0

  • Also in Berlin war der Block hinter dem Korb auch in der Mitte geteilt. Auf der einen Seite dienBayern, auf der anderen die Artländer.


    Welche echt neutrale Zuschuer gibt es bei so einer Veranstaltung und wer wäre motiviert sich ausgerechnet zwischen zwei Blöcke zubegeben, die so heiß aufeinander sind, dass man sie nicht direkt nebeneinander lassen kann?


    Und von Bamberg lernen, heißt Blöcke teilen lernen. :D

    0

  • Ja, ich habe mir auch gerade gedacht, dass es vielleicht doch nicht so verkehrt ist, die Blöcke so zu setzen. Zwischen den Blöcken sind Treppen und da kann man dann gezielt ein paar Sicherheitsbeamte stellen. Hat man einen neutralen Block, dann vermischen sich dort wild die Fans, was sicherlich schwieriger ist in den Griff zu bekommen, falls es tatsächlich zu Problemen kommt.


    Diesen Gästefanblock in Bamberg konnte ich nicht wirklich leiden. Und dass es da dann auch noch nach dem Spiel 3 (?) zu diesem idiotischen Zwischenfall kam, war halt richtig dämlich.


    Auf SD wird gerade heiß diskutiert, warum es nur 450 Tickets für Gäste gibt. Als ich den Hallenplan das erste mal gesehen habe, hatte ich mir diese Frage auch gestellt, bin aber davon ausgegangen, dass das schon immer so war. War es aber wohl nicht.

    0

  • Das dachte ich auch. Wenn wir das jetzt neu haben, ist das ein gute Grund, uns noch mehr zu hassen.
    Ist doch sicherlich wieder unsere Schuld. Hat der Verein sowas überhaupt selbst in der Macht oder legt die BBL das auf?

    0

  • Da es eine Veranstaltung der BBL ist, müsste das m. E. durch die BBL festgelegt werden. Auf SD hat ein User geschrieben, dass er das bei der BBL hinterfragt hat. Mal schauen, was dabei raus kommt.
    Natürlich wird das wieder gegen uns verwendet, aber wie gesagt, komisch finde ich es auch a wengerl.


    Hab mir den Hallenplan nochmal angeschaut und der Block neben den Bambergern ist ausverkauft. Ich glaube, dass viele Bamberger Fans weniger labern und sich eben die Tickets so gekauft haben. Man darf eh davon ausgehen, dass die Bamberger sehr zahlreich vertreten sein werden. Die sind (Mit-)Favorit und die München ist nicht wirklich so weit weg.
    Gespannt bin ich, wie viele Frankfurter kommen werden.

    0