ZENTRALER Einlaufmusik,Torjingle und GesangsFred!

  • Falls es noch niemand mitbekommen hat (was ich nicht glaube)


    Einlaufhymne: John Miles - Music was my First love (war 2004/05 unser Torjingle)


    Torjingle: Jabadabadoo - Can Can


    Ich hätte nie gedacht, dass der Can Can nochmal unser regulärer Torjingle wird!


    Vielen Dank für die Initiative!


    P.S. Fand Forever No.1 als Einlaufhymne sehr cool! Music was my first love passt aber auch sehr gut!

    0

  • Ich verbinde "Jabadabadoo" mit meiner Kindheit und den ersten Toren, die ich als Fan von Bayern München gesehen habe. Wahnsinn, dass das wieder unsere reguläre Torjingle ist. Daran kann ich mich nicht satthören. Hoffentlich bleibt das jetzt 35 Jahre. Danke an alle, die daran mitbeteiligt waren! Sehr, sehr cool!

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich fand's damals im Olympiastadion albern.

    Und jetzt auch.

    Gerade der "Jabbadabbadoo"-Schrei.

    Welcher waschechte Bayer schreit denn bitte "Jabbadabbadoo"??????

    Und dann die Musik eines französischen Tanzes.

    Die Feuersteins und ein französischer Tanz.

    Hat Bayern (Freistaat, nicht Verein) wohl nix an Tradition zu bieten?

  • jahobahoibedoo schreit a Bayer aber scho.

    0

  • Ja, der war vorher bei Antenne Bayern.

    Hat auch zusammen mit Willi Astor "Die Feuchtgrubers" gemacht.

    Die waren eine Zeit lang ganz amüsant, aber irgendwann war das Thema "ausgelutscht".

    Wie generell Lehmanns Humor. In den letzten Jahren hat er mich nur noch genervt, wenn ich ihn zufällig im Radio gehört habe. War eher ein Grund umzuschalten.

    Als Stadionsprecher packe ich ihn irgendwie auch nicht mehr.


    Aber seit der Rückkehr unseres peinlichen Tor-Jingles ist mir das eh alles wurscht.

    Dieser Feuersteins-Can-Can-Käse hat mich schon damals im Olympiastadion schon immer genervt und dann wird der Schmarrn auch noch zurückgebracht. Das hat halt echt beides mal rein gar nix mit BAYERN zu tun.
    Da könnten's genauso den Otto Waalkes jodeln lassen, das wäre bayerischer als unser Grampf (nur echt mit G). ;)

  • Unser Stadionsprecher mag an sich ja ein ganz netter Mensch sein, aber seine Stadion-Moderation (Aufstellug, Tore, Auswechslungen, etc, etc.) ist langweilig bis peinlich - gleiches gilt auch für den Rathausbalkon bzw. die Meisterfeier...


    Die Tor-Jingles (egal ob Feuerstein/Can Can oder Seven Nation Army) waren, meiner Meinung nach, recht schnell "ausgelutscht"!


    Was würdet ihr denn gut finden / gerne hören?


    Ich mache mal den Anfang mit diesem Lied.


    Ein gescheidter Zusammenschnitt (vorausgesetzt die Jungs erlauben das) wäre doch toll!:thumbsup:

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • Sehr geiles Lied.

    Fehlt neben "Skandal ..." auf definitiv keiner Party bzw. keinem Fest im bayerischen Raum.

    Wenn doch = traurige Veranstaltung. ;)


    Daraus könnte man garantiert was machen bei uns als Tor-Jingle.

    Oder sogar tatsächlich den Anfang vom "Skandal im Sperrbezirk" hernehmen.

    Da knallt der Anfang gleich noch mehr rein.

    Und die Jungs von der Spider Murphy Gang freuen sich garantiert über ein paar Pfennig Tantiemen. ;)


    Falls ich irgendwie falsch rübergekommen bin.

    Es muss nicht auf Teufel komm raus was Bayerisches sein.

    Darf ruhig auch was Modernes aus sämtlichen Stilrichtungen sein.

    Hauptsache cool.

    Und rechtzeitig absetzen, wenn es ausgelutscht ist.

  • Die Tor-Jingles (egal ob Feuerstein/Can Can oder Seven Nation Army) waren, meiner Meinung nach, recht schnell "ausgelutscht"!


    Was würdet ihr denn gut finden / gerne hören?

    Mein Favorit: Nach englischem Vorbild einfach gar keine Musik und stattdessen den Jubel der Fans genießen.

    Unser Stadionsprecher mag an sich ja ein ganz netter Mensch sein, aber seine Stadion-Moderation (Aufstellug, Tore, Auswechslungen, etc, etc.) ist langweilig bis peinlich

    Sein langgezogenes Roooooobert (angelehnt an die Geißens) bei Lewys Toren hatte mir damals den Rest gegeben

    Man fasst es nicht!

  • Mein Favorit: Nach englischem Vorbild einfach gar keine Musik und stattdessen den Jubel der Fans genießen.

    Sein langgezogenes Roooooobert (angelehnt an die Geißens) bei Lewys Toren hatte mir damals den Rest gegeben

    Genau das hatte ich bis eben erfolgreich verdrängt.

    Danke fürs Wunden-Aufreissen!!!!! :evil:


    Spaß beiseite:
    Ja, das war ein absoluter Tiefpunkt des Lehmannschen Humors.

  • Man darf es gar nicht laut sagen, aber man hatte mit der Rückkehr des Can Can lediglich der Kurve einen Wunsch erfüllt.


    Ich verstehe hier die SK nicht: Nur weil etwas früher bereits unpassend war, hat es noch lang keine Tradition.


    Sonst könnte man auch die Rückkehr eines blauen Heimtrikots mit rotem Brustring fordern, haben wir schließlich auch mal zu Zeiten des Olys getragen...


    Von 7NationArmy zurück zum CanCan ist wirklich vom Regen in die Traufe... der CanCan weckt Assoziationen mit dem Einzug von Clowns etc. ...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Die Tormusik reiht sich ja nur in andere Peinlichkeiten ein. Guckt euch Lehmann auf den Balkon-Meisterfeiern an. Das ist an Trostlosigkeit und Einfallslosigkeit nicht mehr zu überbieten...

    Es gäbe so tolle Bands, sogar mit Bayern-Bezug, direkt aus der Kurve, mit denen man was machen könnte. Scorefore, Deschowieda, und da gibt es bestimmt noch mehr.

    Scorefore hatte mal Wandas "Bologna" umgedichtet in Milano , wisst ihr noch?


    Warum nicht eine krachige Version von "Ein Schuss, ein Tor- die Bayern" bauen? Könnte Lehmann sogar schön ansagen.


    Egal wie - so schwer kann es eigentlich nicht sein...

  • Wobei ich Can Can immer noch besser finde als die Malle-Version von Seven Nation Army. Kann aber auch daran liegen, dass ich diese deutsche Malle-„Kultur“ verabscheue wie wenig Anderes auf der Welt. Leider assoziiere ich das komplett damit.


    Aber ja, so richtig optimal ist das auch nicht. Nach Seven Nation Army lagen meine Erwartungen aber auch auf dem Boden, da gibt man sich ja erstmal mit weniger zufrieden..

  • Sehe ich wie moenne


    Can-Can ist vielleicht nicht perfekt, aber zumindest eine Verbesserung.


    Dennoch kann man sich da gerne noch was besseres ausdenken.



    Lehmann geht mir inzwischen eh nur noch auf die Nerven mit seinen ewig gleichen Fremdschäm-Witzen.



    Das einzige was an der Torjubel-Choreo mMn bleiben sollte, ist das dreimalige Rufen des Torschützen mit anschließendem Spielstand und Danke-Bitte (aber bitte ohne die oben genannten "Witze" von Lehmann wie beispielsweise das bescheuerte Roooooberrrrt im Geißens-Stil, wenn Lewandowski getroffen hat).


    Bei den Punkten Tormusik, Stadionsprecher, Einlaufmusik, etc. wäre ich für Neuerungen offen bzw. bei manchen Punkten wäre es dringend nötig...

    0

  • Wobei ich Can Can immer noch besser finde als die Malle-Version von Seven Nation Army. Kann aber auch daran liegen, dass ich diese deutsche Malle-„Kultur“ verabscheue wie wenig Anderes auf der Welt. Leider assoziiere ich das komplett damit.


    Aber ja, so richtig optimal ist das auch nicht. Nach Seven Nation Army lagen meine Erwartungen aber auch auf dem Boden, da gibt man sich ja erstmal mit weniger zufrieden..

    Seven Nation Army war bei mir irgendwann so ein richtiger Jubelkiller im Stadion. Sobald das anging, wollte ich eigentlich nur noch, dass es wieder aufhört...

    Insofern habe ich den Wechsel auch begrüßt. Aber halt auch nur so halb.?(

  • Es gab doch mal den Zillertaler Hochzeitsmarsch. Ist zwar nicht Bayern aber zumindest Wiesn Bezug.

    Richtig peinlich fand ich damals Tulpen aus Amsterdam bei arjen und Champs Elise bei Franck. Ist als würde ein ausländischer Verein Helene Fischer spielen wenn ein deutscher Spieler trifft.


    Ansonsten wie oben erwähnt, würde ich es tatsächlich mal bevorzugen, gar keine Musik zu spielen und den Jubel der Fans genießen.

    Man fasst es nicht!

  • John Miles - Music gab es auch mal oder Spider Murphy Gang mit Sch-Bum


    Grundsätzlich finde ich Abwechselung nicht so verkehrt, beim Tor-Jingle wie auch erst Recht bei der Meisterfeier im Stadion und auf dem Rathausbalkon, da kann man sich gerne mal was Anderes einfallen lassen, als immer Stern des Südens und Seven Nation Army in Dauerschleife.