Kartenhandel bei E-Bay

  • man kann des auch bei Ebay mit Festpreis eingeben. aber nein die meisten wollen ja einen Gewinn draus ziehen >:| >:|

    0

  • Ich finde die Aufregung auch übertrieben. Wenn ich regulär keine Karten bekomme, bleibe ich eben daheim, kann doch so schwer nicht sein. Mir wäre es das Geld jedenfalls nicht wert.

  • es gaéht doch einfach darum, das es viele gibt, die einfach Karten bestellen um sie dann bei Ebay zu vertickern.


    und die fehlen dann dem normalen Markt.
    es gibt sogar leute die Pseudofanclubs bestellen, das sie einmal 50 Karten für ne Busfahrt bekommen, dann lohnt es sich wirklich.


    aber des ist ja anscheinend egal. sehr egoistische Denke. derweil wäre es so einfach, mit den Platzkarten heute. aber bayern ist des ja auch egal, hauptsache des Stadion ist vol und ihr offizieller Schwartzhändler, Viagogo, bekommt auch noch was vom Kuchen ab.


    Wenn sogenannte Bayernfans horrende Preis von Bayernfans verlangen ist des das schlimmste in meinen Augen was es gibt. aber da bin ich wahrscheinlich wieder altmodisch .

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">aber bayern ist des ja auch egal</span><br>-------------------------------------------------------


    du weißt es selber besser, aber hauptsache wie immer und überall motzen, nörgeln und rumheulen.... 8-)

  • Solange es Leute gibt die deutlich mehr zahlen als die Karte "wert" ist - solange wird es Leute geben die Karten über die Bucht anbieten,

  • mixemutti


    es ist Bayern egal.


    schreib mal eine Email an bayern mit einem Angebot von ebay.


    also ich habe es ein paar mal gemacht, mit Block und Platznummer.


    Antwort Bayern


    wenn es bis 4 Karten sind, machen wir gar nichts.


    die Schlaker, wenn man ihnen so eine Mitteilung mit allen Daten schickt, kontrollieren es bei Ebay und sperren die Karten dann.


    des wäre so einfach, ein Knopfdruck. den Verkäufer auf die Sperrliste und fertig.


    es gibt inb München einen Kartenhändler(weber), der für jedes Spiel Bayernkarten hat, sogar CL Finale, der eigentlich nur zu überhöhten preisen verkauft. mit Werbung auf der AZ , Seite 1. und was macht Bayern



    NICHTS

    0

  • hm also ich habe das auch schon gemacht und habe eine
    email bekommen das man sich für die mithilfe bedankt,
    die von mir angegebenen händlerauktionen wurden gesperrt!


    habe da also andere erfahrungen gemacht als du. :-S


    das mit dem händler bei der az ist aber echt heftig !!

  • Was interessieren mich Dinge die mir nichts tun, der FC Bayern hat das Geld für die Karte bekommen und wenn einer so drauf ist dass er die Karten für mehr kauft dann soll mir das egal sein, da lasse ich kurz einen fahren und weiter gehts ;-)

  • Mure


    das stimmt so nicht


    wenn ich vorm Stadion in Madrid reihenweise Bayernfans sehe die Karten für den 3-4fachen Preis anbieten, es geht nur um Bayrernfans, andere sind mir egal, dann kommt mir des kotzen. weil durch sowas der normale Fan, der es sich nicht leisten kann, vor dem Stadion bleibt und irgendein reicher Schnösel, der sein maul nicht aufbringt, reinkommt.


    wir kämpfen sein über 10 jahre dagegen an, auch vor dem Stadion. es gibt zum Glück Wege,, wie man von ihnen die Karten zum Normalen Einkaufspreis bekommt :D:D


    Ich gehöre eigentlich immer zu denen, die karten haben, auch manchmal mehr als man selber braucht. wir haben noch NIE mehr verlangt als wir bezahlt haben + Vorverkauf.


    ich will mich nicht an bayernfans bereichern, die das Glück nicht haben für ein bestimmtes Spiel keine Karte zu bekommen.


    das ist absolut schäbig >:| >:| >:|

    0

  • Auge um Auge ist hier anscheinend das Motto.


    Sich auf der einen Seite aufregen, dass Karten bei eBay oder vorm Stadion derart teuer sind, um dann im Umkehrschluss selbst bei nächsten Verkauf (vllt weil man wirklich verhindert war) Profit zu machen...weil es DIE ANDEREN ja auch tun.


    Sorry...es besteht immer die Möglichkeit hier im Forum oder sogar bei eBay an Bayern-Fans zum Einkaufspreis zu verkaufen (zB Vorlage Mitgliedsausweis oder Fanclubmitgliedschaft) oder gegen ein anderes Spiel zu tauschen.


    Mag nostalgisch klingen, aber als richtiger Bayern Fan könnte ich mich nicht an einem anderen Bayern Fan bereichern.
    Aber soll jeder so handhaben wie er mag... ich find's ne Doppelmoral, wenn man sich wundert oder gar die Preise moniert, es dann aber selber ebenfalls tut.

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • Hättest du jemals Karten bestellt und eine Absage bekommen oder eine Karte gesucht für ein Spiel was du gerne live vor Ort sehen wolltest und dann gesehen wieviele Karten bei Ebay auftauchen oder die vielen Schwarzmarkthändler vor Ort</span><br>-------------------------------------------------------
    Dann bleibt man eben daheim, wenn man keine Karte hat, aber wenn ich dennoch hinfahre, in der festen Absicht, das Spiel im Stadion sehen zu wollen, dann ist mir auch klar, dass ich weit mehr als den aufgedruckten Preis bezahlen muss. Da brauche ich mich dann hinterher auch nicht beklagen.
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich will mich nicht an bayernfans bereichern, die das Glück nicht haben für ein bestimmtes Spiel keine Karte zu bekommen.


    das ist absolut schäbig</span><br>-------------------------------------------------------
    Es werden überall Güter verkauft, die den Käufer signifikant mehr kosten, als sie den Verkäufer gekostet haben, nur bei Tickets regt man sich auf einmal drüber auf, obwohl auch sie nur Angebot und Nachfrage folgen. Das ist lächerlich. Dann bleibt man eben daheim, und gut ist es. Ist ja nicht so, dass es in Zukunft keine Spiele mehr geben würde.

  • Nein du scheinst nicht zu verstehen: Das ist eben der Markt, und wenn du ihn aushebeln willst, dann viel Glück, gelingen wird es dir nicht, da kannst du noch so viel rumheulen.


    Andere wollen auch einen Ferrari haben, können ihn aber nicht kaufen, weil sie ihn sich nicht leisten können, also lässt man es bleiben, und genau so sieht es eben mit Karten vom Schwarzmarkt auch aus.

  • dafür, dass du ständig was anderes und vor allem "besseres" zu tun hast, haust du hier aber immer gewaltig auf die kacke...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich versuche es mal ohne Beleidigungen:


    Wenn du jemand bist, der dann die Karten kauft, unterstützt du doch genau dieses System, denn du profitierst davon in der Hinsicht, dass du ohne Schwarzmarkt das Spiel nicht live gucken könntest, da es ja ausverkauft ist.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es geht hier darum dass es z.B bei den FC Bayern Fanclubs Fanclubs gibt die es nur auf Papier gibt die bestellen jedes Spiel 50 Karten, dieser Fanclub schickt dann zwischendurch einen Fresskorb nach München und schon bekommt er seine Karten da er ja sooo nett und freundlich ist.</span><br>-------------------------------------------------------
    Tja, er weiß eben, wie er sich zu verhalten hat. Es steht dir frei, es ihm nachzutun, und dir auch eine goldene Nase zu verdienen. Der Schuldige ist aber eher beim FCB zu suchen, und nicht eben dieser Schwarzmarkt-Großhändler


    Schwarzmarkt gab es schon immer (und jetzt mit Viagogo mehr denn je, die sind doch noch viel schlimmer als der den du da beschreibst), und es wird ihn immer geben, solange man Karten im Vorfeld verkauft. Um dies zu unterbinden müsste man Karten nur noch an der Tageskasse verkaufen, und die Leute sofort ins Stadion bugsieren, sobald sie bezahlt haben. Das ist der einzige Weg, vielleicht ginge auch noch was mit Fußfessel, die einem dann am Stadion wieder abgenommen wird.

  • mich ärgert bei der sache am meisten,
    das man selbst ne absage bekommt,
    aber für genau dieses spiel bei ebay 10 karten bei
    einem händler kaufen kann,
    der offensichtlich karten bekommen hat,
    diese aber nur zum geld verdienen haben wollte!


    dies ist illegal!


    das weiß ebay,
    das weiß der händler
    und das weiß auch der verein!


    legal wäre es nur, wenn er sie zum ek verkaufen würde.


    normalerweise müßte man ebay dafür strafrechtlich belangen,
    dann wäre das von einen auf den anderen tag vorbei mit dem elend!


    wie man sich da schützend vor diese leute stellen kann,
    um dann noch dummdreist zu behaupt schuld hätte daran der verein, ist mir ein rätsel!


    die schuld ist hier aber sowas von klar beim händler zu suchen!


    ja und es gibt sogar gerichtsverfahren gegen eben diese händler,
    aber dem verein an die karre zu pinkeln macht einigen halt spaß!

  • Schnitzel


    natürlich ist der FCB daran Schuld, und nicht die Grosshändler. es ist ja auch der Drogenkonsument Schuld und nicht der Dealer.


    Bayern könnte viel mehr dagegen tun, wenn eine kartenagentur Weber in München sich damit ne goldenen nase verdient. ist zwar nicht ok, aber andererseit, wenn keinen juckt (FCB) warum nicht!


    die schlimmen sind die angeblich echten Bayernfans die anderen Fans die Kohle aus der Tasche ziehen wollen.
    und gegen die kann der FCB richtig einfach vorgehen, Mitgliedschaft entziehen und auf ne Sperrliste für alle Kartenkäufe setzten.


    man kann auch privat was machen,wenn man von denen karten kauft.


    einfach hingehen, bei grossen Spielen sind ja gerne gefälschte Karten unterwegs, sich die karte geben lassen um zu prüfen ob sie echt ist. den Preis ablesen, aufrunden auf die nächste Zehnerzahl und ihm des Geld geben und die Karte schnell einschieben. Er kann eigentlich nichts machen, jedenfall nichts legales, zur Polizei, schlechte Idee.



    :D:D:D

    0