Der FCB im Allgemeinen

  • Im Moment ist eine Wiederholung der vergangenen Saison möglich. Im Frühjahr noch der Tanz auf 3 Hochzeiten, dann die Zeit der vielen Top-Spiele in Folge, die man nicht alle gleich angehen kann (vom Kopf her!), dann Verletzungspech besonders in der Abwehr (damals mussten Lell und Breno spielen gg WOB oder Barca), dazu der allgemeine Abwärtstrend der Leistungen aller Spieler zum ungünstigsten Zeitpunkt.</span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • objektiv betrachtet ist noch alles drin in dieser saison. totaler triumph oder totaler reinfall. die wahrheit liegt vermutlich irgendwo in der mitte. man sollte die prioritäten aber realistisch setzen. manchester ist für mich wirklich das unwichtigste spiel von allen. der fokus muss ganz klar auf der meisterschaft liegen und im dfb-pokal sind wir nun mal schon im halbfinale, also lediglich zwei siege vom triumph entfernt. das muss in die köpfe der spieler, nicht manu. das wir in der CL noch viel reissen, ist für mich eher unwahrscheinlich. man muss eben realist bleiben.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • mindhille
    Gerade realistisch betrachtet, sind die CL-Chancen jedoch so groß wie lange nicht. GG ManU ist ein Weiterkommen mit 2 Top-Leistungen möglich (möglicher als letztes Jahr). Dann erwartet und ein vergleichsweise einfaches Halbfinale gg Frankreich.
    Und wenn wir Glück haben, und Barca an Arsenal oder Inter scheitert, ist auch das Finale nicht vollkommen aussichtslos.
    In meinen Augen wäre es fahrlässig, solch eine Chance nicht nutzen zu wollen, bzw diese ManU-Spiele als unwichtiger als die Bundesliga anzusehen. Ich würde lieber CL-Sieger werden als Meister!


    Und:Mir persönlich ist der Pokal am unwichtigsten! Den kann Magath gerne haben.

    0

  • Manu ist schlagbar!!!punkt!!! und das spiel könnte den ganzen ausgan g der reslichen spiele positiv beeinflussen!!und das wird es!!! Bauch rein , brust raus!!Mia san mia, so siehts aus!!! und jetzt hört auf hier rumzuflennen!!

    0

  • Ich finde gegen ManU sollte Bayern versuchen einfach Fußball zu spielen ohne sich viel Druck zu machen, alles geben und sehen was dabei rauskommt. Druck hat man gegen Schalke und Leverkusen genug. Kein Experte der Welt wird vor dem ManU-Spiel sagen, dass ein Weiterkommen Pflicht ist.

    0

  • ich würde auch lieber die CL gewinnen als meister werden, aber ich sehe momentan nicht das potential dazu. sorry!

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • @ Redtoni


    Einspruch!!!!!!



    Gerade ein etwaiges Halbfinale gegen Bordeaux oder Lyon wäre wieder viel viel schwerer..... Gegen diese Teams wäre der FC Bayern Favorit, vor allem, nachdem man ManU eliminiert hätte.... In Sachen Motivation sind Teams wie Barca, Chelsea oder ManU einfacher zu bespielen, als Teams wie Bordeaux, Lyon oder ZSKA! Bei den letztgenannten Gegnern meint man im Unterbewusstsein immer, dass man diese Teams auch mit halber Kraft schlagen könne....

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • marwahn
    Jupp.Vom Kopf her wäre das HF schwerer, von der Klasse des Gegners her jedoch nicht!
    Und eben diese Chance, ein Halbfinale der CL eben nicht gg einen Spanier oder Engländer, sondern einen Franzosen! spielen zu können, bekommt man nicht jedes Jahr.
    Wäre fatal, wenn man da die CL als sekundär ansieht.

    0

  • glaube nicht das man die cl als sekundär betrachtet. doch seien wir doch mal realistisch. gegen manu weiterzukommen, die chance steht bei mir 20 zu 80. aber natürlich ist es prinzipiell möglich. sollte das passieren, hoffe ich inständig, das das dann aber nicht darüber hinwegtäuschen darf, wo man sich spielermäßig verbessern muß.

    0

  • wir haben in der bisherigen CL-Saison ganz genau ein überzeugendes spiel abgeliefert. mit blick auf dieser tatsacher und unter einbeziehung der letzten gezeigten leistung in der BuLi und der personellen situation sollte man wirklich nicht das hauptaugenmerk auf die CL legen. das gibt ein böses erwachen. mir ist nicht wohl dabei. die BuLi ist das maß der dinge

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • mindhille da bin ich deiner meinung,da wurde mithingabe gespielt und die fehlt im moment......man kann spiele verlieren,aber bitte nicht so....kann mir auch nicht vorstellen das wir die cl gewinnen,die hoffnung ist allemal da,nur mit der leistung bis jetzt kommt es mir so vor als hoffen wir immer nur darauf, dass der gegner noch schlechter spielt als wir.....oder wie im moment in der bundesliga,die verfolger noch dümmer sind als wir und das scheint noch zu klappen,nur wie lange noch? könnte sich heute noch ändern.....

    0

  • fand eigentlich niemand die "skandal-ansetzung" bei hamburg-schalke merkwürdig?:) immerhin stand da robert KEMPTER, der kleine bruder vom für-amarell-weisse hosen-und-schwarze tangas-anzieher und bayern-hasser michael kempter, an der linie... und fast hätten es die homobrüder ja auch geschafft, heute abend "anzustoßen"


    der elfmeter war jedenfalls ein witz und somit geschenkt...wie fast alles von schalke.... eine erbärmliche schwalbe von baumjohann wars obendrein...soll er unglücklich auf schalke werden...

    0

  • jetzt rächt sich unsere Transferpolitik zu Beginn der Saison....ohne Not wurde einer der besten IV der Welt verkauft...in der Winterpause sogar unser "IV-Juwel" ausgeliehen, obwohl man auf dieser Position sehr dünn besetzt war/ist....auf der RV bzw. LV-Position wurde gespart...verpflichtet wurden 3 Stürmer...man fragt sich war für Amateure in unserem Management sitzen!!


    Wenn wir so wie gegen Frankfurt weitermachen, dann stehen wir am Ende der Saison mit leeren Händen da und ganz Deutschland lacht über uns!!

    0