Der FCB im Allgemeinen

  • Verstehe auch nicht, wieso man lieber Gewinn anhäuft und in weiterer Konsequenz Steuern an den Fiskus abschiebt anstatt die Mehreinnahmen in den Kader zu investieren.

  • hauptsache wir werden immer reicher - der alte sitzt auf den moneten ..... und wenn dann die grosse blase platzt - dann kommen alle geilen fussballer zu uns

    0

  • hauptsache wir werden immer reicher - der alte sitzt auf den moneten ..... und wenn dann die grosse blase platzt - dann kommen alle geilen fussballer zu uns

    Die große blase wird platzen. Ich frage mich nur, welche große blase. Vielleicht das man sieht das wir keine Ahnung vom modernen fussball haben? Denn die ist bereits geplatzt. Oder platzt die blase wenn uli weg ist?

  • Warten wir doch erst mal den kommenden Sommer ab, glaube nicht, dass wir danach noch groß auf Geld sitzen werden, wenn jetzt schon zum Halali auf den Transfermarkt geblasen wird.

  • jetzt schon zum Halali auf den Transfermarkt geblasen wird.

    Das ist natürlich verhandlungstechnisch absolut kontraproduktiv. Der Markt wartet nicht auf den FCB und wird die Notlage kommenden Sommer gnadenlos ausnutzen. Man hätte sukzessive investieren müssen. Aber was soll ich mich weiter aufregen. Der aus der Zeit gefallene Sturkopf an der Vereinsspitze versteht das ohnehin nicht.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Das ist natürlich verhandlungstechnisch absolut kontraproduktiv. Der Markt wartet nicht auf den FCB und wird die Notlage kommenden Sommer gnadenlos ausnutzen. Man hätte sukzessive investieren müssen. Aber was soll ich mich weiter aufregen. Der aus der Zeit gefallene Sturkopf an der Vereinsspitze versteht das ohnehin nicht.

    Tja, auch wenn es nun angekündigt wurde, ich glaube trotzdem nicht an einen 100 Mio.-Transfer, wer sollte das auch sein? Griezmann ist doch da der Einzige, bei dem ich da überhaupt Chancen sähe, und der uns weiterhelfen würde, aber auch da sehr gering.

  • Tja, auch wenn es nun angekündigt wurde, ich glaube trotzdem nicht an einen 100 Mio.-Transfer, wer sollte das auch sein? Griezmann ist doch da der Einzige, bei dem ich da überhaupt Chancen sähe, und der uns weiterhelfen würde, aber auch da sehr gering.

    Der verdient bei AM 23 Mio, netto. Der Transfer ist also ausgeschlossen.


    Ich erwarte keinen 100 Mio Transfer, aber Perspektive. Das sind Transfers für unsere größten Baustellen und welche, die sich anbahnende Baustellen berücksichtigen, aber jetzt schon klar gemacht werden können (Kauf und Rückleihe).


    Nur wenn ich von Ramsey und Rebic höre - nur um zwei aktuelle Gerüchte aufzufassen - dann wird mir Himmelangst.

    0

  • Sind die Einnahmen aus den Transfers da schon dabei?

    Denke nicht. Ist ja das Geschäftsjahr 2017/2018. Also zumindest Vidal, Rudy und Bernat dürften in das Geschäftsjahr 2018/2019 fallen. Costa wahrscheinlich auch. Die anderen Abgänge aus dem Sommer 2017 müssten aber drin sein. z.B. Benatia. Oder die Leihgebühr für Sanches und Gnabry. Mehr war da ja nicht.

  • Es geht ja auch darum, Reizpunkte im Kader zu setzen. Neue Spieler bringen auch neue Einsichten und können auch alle anderen positiv beeinflussen. Wenn ich mir dann anhören muss, dass Rückkehrer aus dem Lazarett wzb. Coman "wie Neuzugänge" seien, dann wird mir schlecht.

  • Der verdient bei AM 23 Mio, netto. Der Transfer ist also ausgeschlossen.

    Ok, das ist an mir vorbei gegangen, unter den Umständen natürlich gänzlich ausgeschlossen. Insofern sehe ich überhaupt niemanden, den man für 100 Mio. holen könnte, und der auch eine entsprechende Verstärkung wäre. Also dann lieber zwei oder drei junge Spieler mit Potenzial für das Geld holen.

  • Verstehe auch nicht, wieso man lieber Gewinn anhäuft und in weiterer Konsequenz Steuern an den Fiskus abschiebt anstatt die Mehreinnahmen in den Kader zu investieren.

    Vielleicht bilden sie Rücklagen für kommende Investitionen, dann bleibt das zumindest vom Fiskus verschont. Ich denke mal der Dreesen ist da clever genug.