Der FCB im Allgemeinen

  • Der FC Bayern München wird ein Benefizspiel gegen den FC Schalke 04 in der Veltins-Arena austragen und erlösabhängig mindestens eine Million Euro für Flutopfer aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zur Verfügung stellen. Weil die Begegnung mit den Schalkern noch nicht terminiert ist, beide Klubs sich aber einig sind, dass die nach der Hochwasserkatastrophe vor einer Woche in ihrer Existenz bedrohten Menschen zeitnah finanzielle Unterstützung brauchen, wird der FC Bayern die Millionen-Hilfe schon jetzt garantieren und in den kommenden Tagen leisten. Zusätzlich wird der FC Bayern Hilfe eV weitere 100.000 Euro an Unwettergeschädigte aus Bayern spenden.


    https://fcbayern.com/de/news/2…euro-fuer-hochwasseropfer


    Top :thumbup:

  • Hoffentlich nicht nur wegen dem "Gemotze" von dem Opa aus Münster. Die Medien in Münster meinen nämlich jetzt, dass der Druck, der aufgebaut wurde, Wirkung gezeigt hat.

  • Der FC Bayern München wird ein Benefizspiel gegen den FC Schalke 04 in der Veltins-Arena austragen und erlösabhängig mindestens eine Million Euro für Flutopfer aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zur Verfügung stellen. Weil die Begegnung mit den Schalkern noch nicht terminiert ist, beide Klubs sich aber einig sind, dass die nach der Hochwasserkatastrophe vor einer Woche in ihrer Existenz bedrohten Menschen zeitnah finanzielle Unterstützung brauchen, wird der FC Bayern die Millionen-Hilfe schon jetzt garantieren und in den kommenden Tagen leisten. Zusätzlich wird der FC Bayern Hilfe eV weitere 100.000 Euro an Unwettergeschädigte aus Bayern spenden.


    https://fcbayern.com/de/news/2…euro-fuer-hochwasseropfer


    Top :thumbup:

    Da hat die Herausforderung des Rentners wohl geholfen ;)

    rot und weiß bis in den Tod

  • Der FC Bayern München wird ein Benefizspiel gegen den FC Schalke 04 in der Veltins-Arena austragen und erlösabhängig mindestens eine Million Euro für Flutopfer aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zur Verfügung stellen. Weil die Begegnung mit den Schalkern noch nicht terminiert ist, beide Klubs sich aber einig sind, dass die nach der Hochwasserkatastrophe vor einer Woche in ihrer Existenz bedrohten Menschen zeitnah finanzielle Unterstützung brauchen, wird der FC Bayern die Millionen-Hilfe schon jetzt garantieren und in den kommenden Tagen leisten. Zusätzlich wird der FC Bayern Hilfe eV weitere 100.000 Euro an Unwettergeschädigte aus Bayern spenden.


    https://fcbayern.com/de/news/2…euro-fuer-hochwasseropfer


    Top :thumbup:

    Wieso muss eigentlich der FC Bayern in den Ruhrpott zu einem Benefizspiel? Hat Schalke keinen geilen Nachbarverein oder sind die sich zu schade für sowas?

    Man fasst es nicht!

  • Und durch die Spendenerhöhung vom FCB legt der Opa nochmal 200.000€ drauf. Find ich klasse! 👍

    Zwar alles nur Peanuts, wenn man sich die apokalyptischen Zustände im ganzen betroffenen Gebiet anschaut, aber trotzdem genau das richtige Zeichen für unsere verkommene Gesellschaft.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Und durch die Spendenerhöhung vom FCB legt der Opa nochmal 200.000€ drauf. Find ich klasse! 👍

    Zwar alles nur Peanuts, wenn man sich die apokalyptischen Zustände im ganzen betroffenen Gebiet anschaut, aber trotzdem genau das richtige Zeichen für unsere verkommene Gesellschaft.


    Bin ich zwar komplett anderer Meinung, weil ich unsere Gesellschaft - bei allen Fehlern - nicht für verkommen halte und im Übrigen finde, dass ein Staat wie Deutschland durchaus in der Lage ist, derartige Katastrophen zu handeln, ohne dass es privater Spenden bedarf.


    Das soll aber den finanziellen Einsatz von Verein und dem Münsteraner nicht schmälern, auch wenn ich kein Fan von "Tu' Gutes und sprich drüber!" bin.

  • Bin ich zwar komplett anderer Meinung, weil ich unsere Gesellschaft - bei allen Fehlern - nicht für verkommen halte und im Übrigen finde, dass ein Staat wie Deutschland durchaus in der Lage ist, derartige Katastrophen zu handeln, ohne dass es privater Spenden bedarf.


    Das soll aber den finanziellen Einsatz von Verein und dem Münsteraner nicht schmälern, auch wenn ich kein Fan von "Tu' Gutes und sprich drüber!" bin.

    Gerade bei der Corona Krise und den Hilfen durch den Staat hat es sich gezeigt, dass wir das mehr schlecht als recht können. Es wurde sehr viel Geld ausgegeben, vor allem für unnützes Zeug. Die CSU Bande hat sich hübsch mit Provisionen eingedeckt. Die Bürokratie hinter den Anträgen für Hilfen war immens, was zu langen Verzögerungen geführt hat und dennoch wurde viel Geld Scharlatanen gegeben. Ein Fass Steuergelder aufmachen ist halt eben nicht alles.


    Wie es geht zeigen die privaten Initiativen (vor Ort). Dort wird organisiert, mit angepackt, katalogisiert, Material&Maschinen werden dirigiert wo sie gebraucht werden. Und das von Menschen, die das ehrenamtlich machen und nicht von Berufswegen Bau-/Projektleiter sind.


    Wenn wenigstens die Bundeswehr mit sagen wir 20.000 Mann und entsprechend Material und Gerät da wäre, aber nein. Nicht mal das funktioniert. Wahrscheinlich weil nach zentraler Dienstanweisung erst mal ein Stab gegründet werden muss.

    0