Der FCB im Allgemeinen

  • partner war 1859+1 oder?


    dann braucht mann ja die 100mille gar nimmer fürs stadion wenn man dieses eh schon 6 jahre früher abbezhalt als geplant.

    0

  • je früher das stadion abbezahlt ist, desto besser.


    1. man hat mehr liquidität zur verfügung
    2. man muss auch rücklagen für die sanierung bilden - das geht auch nicht in einem jahr
    (bsp. sanierung des daches des olympiastadion hat 2000 über 80 Mio. gekostet.)

    0

  • dann ises fast besser mann macht es so wie dreydel es gesagt hat.
    Man legt die 100mille aufs festgeldkonto und mit den zinsen zahlt man zusätzlich noch die AA ab.


    Und die 100mille nimmt man dann später für die sanierung.


    KOmmt halt drauf an was sinnvoller ist, da wir uns mit den finanzen der Bayern AG nich so wirklich auskennen, können wir da nich wirklcih was sagen wie es genutzt wird.


    Aber in richtung AA wird des geld bestimmt gehen, ob jetzt zum abbezahlen oder für spätere massnahmen wird man dan sehen.

    0

  • *klugscheißermodus an*
    figi , Liquidität hat man schon im Wortsinn zur Verfügung!
    Macht also keinen Sinn zu sagen, dass man mehr Liquidität hätte.
    *klugscheißermodus aus*

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • figi
    "sanierung des daches des olympiastadion hat 2000 über 80 Mio. gekostet."


    Hat das alles der Verein bezahlt ? Ich dachte, daß das Olympiastadion Teil der Olympiaparkgesellschaft ist und Bayern nur Untermieter war.


    Ich gebe es zu, kenne mich da nicht so aus.

    0

  • "So eine Goldgrube wie viele meinen, kann ein Stadion gar nicht werden. Dafür sind in Anbetracht der Investitionen zu wenig Gewinne möglich."


    -------------------------------------------------------------------------------



    Das kann man so nicht stehen lassen. Noch ist die Arena die wichtigste/grösste Einnahmequelle des FCB. Die Stadion-GmbH fährt rund 50 Mio. € Umsatz p. Anno. Logen, Catering, Namenssponsoring, Katzen-Miete, Parkplatzgebühren, Stadionführungen, etc..


    Desweiteren nimmt der FCB bei jeden ausverkauften Spiel rund 2,5 Mio. € ein. Das macht rund 60 Mio. € pro Saison.


    Auch bei den restlichen Sponsoren-Einnahmen ist die Arena ein wichtiger Bestandteil. Immerhin bietet die AA eine wichtige Plattform für die einzelnen Sponsoren. Ohne diese Plattform hätte der FCB a) nicht so viele Sponsoren und b) die wenigen die sie trotzdem noch hätten, würden weniger bezahlen.



    Die Stadion GmbH trägt die Betriebskosten und die Refinanzierung der Arena. Noch schreibt die Stadion GmbH rote Zahlen... aber auch nur, weil die Abschreibungen (noch) sehr hoch sind - bis 2011. Danach wird die GmbH, auch Bilanztechnisch, schwarze Zahlen schreiben.


    Die Refinanzierungskosten (Zins, Zinseszins, Tilgung) belaufen sich auf ca. 30 Mio. € pro Jahr. Bei ´nem Kreditzinssatz von 7% und ´nem Guthabenzinssatz von 2 bis 3%... wäre es natürlich nicht besonders schlau, von möglichen Sondertilgungsvereinbarungen kein Gebrauch zu machen - ansonsten macht der Verkauf der Anteile an strategische Partner überhaupt kein Sinn.


    Je schneller die Hütte abbezahlt ist, umso schneller kann man die jährlichen 30 Mio. Arena-Refinanzierungskosten in die Kaderplanungen mit einfliessen lassen. Immerhin sind das vier Ribery-Gehälter pro Saison.

    0

  • das war mir sehr wohl bewusst, daher bin ich ja auch nur auf die Formulierung eingegangen und das auch noch im Klugscheißermodus.
    Zu Verstehen war das logischerweise schon.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Wenn die Loewen sich wie vorher geplant an der Tilgung der Schulden beteiligt haetten waere es noch schneller gegangen mit dem Abtragen des Kredites.
    Aber nun ja, die verfuegen halt nicht ueber die Mittel und deshalb war es nur zu logisch das sie nicht mehr in der Allianz Arena spielen, sondern gezwungenermassen eigene Wege gegangen sind ;-)

    0

  • Neuer 25- Mio deal mit Telekom. Sehr schön , damit sind wir ,was das Trikotsponsoring angeht, wieder Europasspitzenreiter :8

    0

  • Der Einstieg des Premium-Autoherstellers aus Ingolstadt beim deutschen Rekordmeister ist offenbar nur noch Formsache und die Telekom legt bei der Verlängerung des Sponsorenvertrags noch einmal ein ordentlichen Betrag drauf: Das frische Geld eröffnet den Münchenern ganz neue Perspektive – und Manager Uli Hoeneß träumt davon, dass der FC Bayern schon bald der reichste Klub der Welt ist.


    http://www.handelsblatt.com/jo…ayern-auf-dem-weg;2459130

    4

  • "Wenn die Loewen sich wie vorher geplant an der Tilgung der Schulden beteiligt haetten waere es noch schneller gegangen mit dem Abtragen des Kredites.
    Aber nun ja, die verfuegen halt nicht ueber die Mittel und deshalb war es nur zu logisch das sie nicht mehr in der Allianz Arena spielen, sondern gezwungenermassen eigene Wege gegangen sind"


    ----------------------------------------------------------------------------


    Das ist nicht richtig. Wären die Katzen noch beteiligt, würde sich an der anfangs geplanten Laufzeit der Kredittilgung nichts änder - sprich 18 Jahre.



    Diese Sondertilgungen die der FCB vorgenommen hat und demnächst vornehmen will, tätigen sie doch nur, weil sie jetzt die alleinigen Eigentürmer der Arena sind. Ansonsten hätten sie es sicherlich nicht getan. </span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • frage mich was die anderen buli-klubs so bekommen???


    ________________________


    Nach Bayern kommen Wolfsburg und Schalke.
    Schalke verdient laut Berichten "(weit) mehr als 10 Mio" Denke so 15 Mio. Da dürfte auch Wolfsburg liegen. vllt etwas höher. danach kommt glaube ich erstmal nichts....

    0

  • Schalke hat bereits die Gelder von Gazprom alles ausgegben und es im Maximalfall 15 Mio., aber da sie keine Erfolge haben wird es deutlich weniger sein,


    naja, Wob gehört ja zu VW, daher wird es deutlich höher sein.

    0

  • Nach Bayern kommen Wolfsburg und Schalke.
    Schalke verdient laut Berichten "(weit) mehr als 10 Mio" Denke so 15 Mio.


    ****************************************
    Schalke hat doch die Trikot-Sponsoring-Einnahmen schon auf Jahre verpfändet. Die bekommen gar nichts mehr :8

    0

  • Bin da eher auf den neuen Ausrüstervertrag mit Adidas gespannt. Der aktuelle Vertrag wurde noch zu DM-Zeiten abgeschlossen und müsste 2010 auslaufen. Damals hatte sich Adidas bei Bayern eingekauft und parallel dazu, einen über 7 Jahre laufenden Ausrüstervertrag gesichert. Gesamtvolumen von 140 Mio. DM.... entspricht 10 Mio. € pro Saison. War sicherlich ein Entgegekommen des Vereins dafür, dass Adidas als strategischer Partner eingestiegen ist - zumindest die lange Laufzeit. Die 10 Mio. € sind schon lange nicht mehr zeitgemäss. Real bekommt 30 Mio. € von Adidas... mit gleicher Summe versuchte Nike vor ca. zwei Jahren den FCB von Adidas zu ködern. Real verlangt jetzt schon, trotz noch langfristig laufenden Vertrages, eine Verdopplung der Bezüge. Mit einer Zahl unter der Hausnummer "30" sollte sich der FCB bei den neuen Verhandlungen nicht zufrieden geben.

    0