Der FCB im Allgemeinen

  • tymo is grade mal 5 monate hier von dem herr kann man nicht erwarten das er gleich die führung der mannschaft übernimmt zumal er fast jedes spiel die position wechseln muss.

    0

  • Nein das tue ich auch nicht - aber Tymo hat technisch derart starke Defizite, dass ich darauf wette, dass er bei uns nicht alt wird.


    Und ein 30 Jähriger ist keine Talent mehr dem man Zeit geben muss. In diesem Alter bringen Top Spieler von Anfang an Leistung!

    0

  • man sollte ihm nur zeit geben ein leader bie bayern zu werden. Und technisch hat er es ja normal auch drauf aber bei bayern is halt zurzeit die seuche.

    0

  • Es tut mir Leid und da bin ich auch nicht der Einzige der das sagt, aber guck in Dir wirklich mal genau an. Wenn er einen Ball annimmt, muss er sich mit Zwischenschritten neu in Position bringen um den Ball zu spielen. Ein derart technisches Unvermögen hab ich schon lange nicht mehr bei auch nur irgendeinem Bundesligaspieler gesehen. Das sieht selbst bei Lell technisch noch besser aus und der ist schon ganz oben auf meiner Abschussliste. Tymo ist definitiv keiner um bei Bayern ein Leader zu werden!

    0

  • @jarlaxle: :D


    Wir werden uns heute wohl wirklich nicht mehr einig. Was soll´s? Dann eben morgen. Du beschreibst ein Team, dass sich international vor keinem verstecken zu bräuchte. Also auch nicht vor Barca und Bordeaux? O.k. - schlechter Scherz, geschenkt! Aber vergleichen wir dieses Team doch einmal mit Folgendem. Vergleichen wir es hinsichtlich seiner Fähigkeit zu Ballbesitz, unvorhersehbarer explosiver Offensive (oder halt Tempowechsel ohne die Ballbesitz nur sehr eingeschränkt Sinn macht) und seiner Toleranz gegenüber Verletzung von Führungsspielern. Sind wir dann wirklich so gut aufgestellt? Sind wir dann derzeit wirklich entsprechend unserer Mittel in der Buli aufgestellt? Mit ca. 50 Millionen plus Verkäufe der derzeitigen Spieler wäre diese Truppe finanziert. Machbar, finde ich! Und mir liegt nicht an diesem Namen. Wohl aber an den Spielertypen und Positionsbesetzungen.





    ----------------------------------Enke-------------------------------------



    Rafinha--------van Buyten-----------Badstuber-------------Lahm





    van Bommel------------------de Rossi-----------------------Tymo




    (Lavezzi)--------------------------------------------------------(Suarez)
    Robben------------------------------------------------------------Ribery



    -----------------------------------(Gomez)-----------------------------
    -------------------------------------Müller--------------------------------





    Jeder Trainer dieser Welt könnte wohl mit obigem Kader gute Ergebnisse einfahren. Gleich welcher Schule, oder? Und wenn das der Kader ist, den wir haben könnten und den wir haben wollen - warum holen wir ihn uns dann nicht?


    (PS: Mit Deinen Worten über den Vorstand machst Du mir ein schlechtes Gewissen. Du kämpfst ja wirklich mit allen Mitteln!)

    0

  • Die sollen sich mal alle für Ihre Millionen den Hintern aufreißen,andere Vereine können es auch und bekommen weniger.Unsere Manschaft soll kämpfen bis zur letzten Minute und gerne verzichten wir auf ein schönes Spiel.Nur durch Kampf und Ehrgeiz kann man gewinnen ,egal was der Trainer fordert.
    Gruß
    Marianne

    0

  • Es herrscht bei uns primär ein Mangel an Fussballspielern - die Betonung liegt auf "-spielern".


    Das mit Breno soll wohl ein Witz sein. Der hat es unter keinem Trainer zu etwas gebracht und die Konkurrenzsituation in der Verteidigung ist jetzt nicht übergroß.


    Das hat schon seine Gründe wenn die Trainer befinden, dass er selbst für die Bank zu schlecht ist!

    0

  • natürlich - DvB ist ja auch eine Wahnsinnsgranate. Auf internationaler Ebene ist das definitiv schwach. Ansonsten hätte ein Badstuber auch keine Chance bekommen (wobei mir der Badstuber gut gefällt). Bei Breno stocherst Du doch gewaltig im dunklen Walde - bitte begründe doch mal Deinen Optimismus. Wenn Du das begründen kannst, was ich für unmöglich halte, bin ich der Letzte, der auf seinem Vorurteil sitzen bleibt.

    0

  • Micho hatte bisher erst eine gute Saison bei Bayern und der Rest war Durchschnitt bis schwach. Aber er hat mir im letzten Spiel besser gefallen als DvB zuvor - ruhiger und abgeklärter. DvB ist sehr unbeweglich und ist technisch schwach. Da werden die Bälle oftmals leichtfertig verstolpert. Sein Stellungsspiel und die 1:1 Situation sind ebenfalls gewöhnungsbedürftig. Offensiv ist er stark aber defensiv nicht so besonders. Und die IV ist eine Position, die in erster Linie defensiv interpretiert werden sollte. Da war Lucio eine ganz andere Hausnummer.


    Mit international meine ich Vergleich zu den Top Teams - die haben weitaus bessere Verteidiger. Auch Lucio war dem DvB um Welten überlegen.


    Daher haben wir insgesamt sicher keine besonders gute Verteidigung.


    Breno kann man eigentlich nur dahingehend beurteilen, als, dass er von 3 Trainern so gut wie nicht berücksichtigt wurde - teils nicht mal für die Bank. Und das spricht Bände...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Jarlaxle ich find Deine posts ja meistens gut aber was die Kaderpolitik angeht, stimme ich Dir nicht zu. Es wurden in den vergangen Jahren doch einige Fehler gemacht, die man vermeiden muss. Und der aktuelle Kader ist weit davon entfernt ausgeglichen zu sein:


    - Torwart
    - Aussenverteidiger - mit Lell, Görlitz, Pranjic, Braafheid und fast auch noch Altintop haben wir genügend Leute, die wir eigentlich nicht brauchen können
    - Für Gomez haben wir mit 35 mio viel zu viel bezahlt - dieser Transfer ist lächerlich.
    - Mit Tymo hat man schlicht und ergreifend auch keinen Burner geholt
    - Wir haben keinen Kapitän. VB ist zwar einer vom Charakter aber nicht von der sportlichen Qualität
    - wir haben einen MS zu viel!
    - Kreativität im Mittelfeld fehlt (wenn Robbery raus sind)
    - Bei 140 mios, die wir in den letzten 3 Jahren investiert haben, muss man mehr erwarten
    - Lucio und Ze abzugeben war ein klarer Fehler
    - Breno war für die Katz, etc...
    - und das waren nur die Probleme dieser Saison... </span><br>-------------------------------------------------------
    TW und AV habe ich auch dabei, völlig klar, dass da was schief gelaufen ist!


    Nein, der Gomez-Transfer ist nicht lächerlich! Es musste etwas passieren im MS, da Toni nicht mehr die Klasse vergangener Tage hatte. Man hat mit vG einen Trainer bekommen, der wieder gesteigerten Wert auf die Defensive legt. Da braucht es einfach einen ST, der seine Torchancen konsequent nutzt! Gomez ist dazu noch jung und im Moment sind Stürmer überteuert, daher der hohe Preis!
    Dass Toni dann nicht gegangen ist/wurde, war ein Fehler, ja. Wie schon häufiger gesagt, wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich auch bis zu 5 Mio befürwortet, die man einem kaufenden Verein gibt, damit er geht. Dadurch haben wir einen MS zuviel! Dass vG aber dennoch auf Toni setzt, dafür kann man doch den Vorstand nicht verantwortlich machen:


    Also ich bitte dich: wenn, ja wenn 2 (!) Spieler für eine Position fehlen, dann haben wir ein Problem? Wer hätte das nicht? Madrid ohne Ronaldo und Kaka? Barca ohne Messi und Iniesta? Arsenal ohne Arshavin und Fabregas? Auch wir haben dann noch Olic und Müller in der Hinterhand. Das ist in etwa das Niveau, was diese Teams auch noch auf der Bank sitzen haben, wenn die Kracher ausfallen. Wenn natürlich wie gegen Bordeaux auch noch die 2 fehlen, dann wirds düster, aber das ist doch keine falsche Kaderpolitik!


    Immer diese Zahlen! Die sagen so viel und doch so wenig! Wie gesagt, kucke ich mir meine 2 Aufstellungen an, dann sehe ich ein sehr starkes Team, das in vielen Bereichen sehr starke Backups hat. Darum geht es und nicht um gezahlte Ablösen, die a) sowieso nur Spekulation sind und b) oft nur die Spitze des Eisbergs, was zB daran erkennbar ist, dass Ulli sagte, dass Luca Toni nicht viel billiger gewesen sei als Gomez.


    Breno war ein Fehler, auch das ist richtig! Sogar ein Riesenfehler, ein saudummer und überflüssiger noch dazu! Hier kann man tatsächlich mal die Frage nach einer Kaderpolitik stellen, denn wo ist diese, wenn junge Spieler für derart viel Geld verpflichtet werden und dann auf der Bank versauern? Das ist einfach sinnfrei, sehr analog zu Sosa. Wenn ich ihnen eine Eingewöhnungszeit einräumen möchte, dennoch aber von ihnen überzeugt bin, dann mache ich es wie mit Kroos, dann leihe ich diese jungen Spieler in die BuLi aus und kucke dann, was aus ihnen wird.


    Und nein, Lucio und Ze abzugeben war einfach nur logisch! Lucio hätte ich zwar behalten, dieser wollte jedoch nicht, aber wenn sie Ze behalten hätten, nach dessen Leistungen, dessen Kosten und dessen klar absackender Leistungskurve, dann hätte ich Ulli und Kalle für schwachsinnig erklärt.
    Denn man hat mit Tymo für die Position das verpflichtet, was dieser Mannschaft ganz dringend fehlt. Dummerweise baut vG nicht in dem Maße auf ihn, wie er es vielleicht gebraucht hätte, um auch in die Leaderrolle, die uns dringend fehlt, hineinzuwachsen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • @jarlaxle


    Gut TW und AV sind wir uns einig.


    Ein MS ist zuviel - auch hier sind wir uns einig.


    Der Gomez Transfer war richtig, da wir unbedingt einen jungen MS brauchen. Klose und Toni sind ja nicht mehr die Jüngsten. Aber bei 35 mios muss man auch mal Nein sagen. Gomez ist nicht mehr als 20 mios wert. Man muss nicht auf Biegen und Brechen einen deutschen Stürmer kaufen. Da hätte es auch noch andere junge sehr gute Stürmer gegeben, die wesentlich billiger waren. Meiner Meinung hätten wir ähnlich starke Spieler für weniger Geld bekommen können. Von daher war der Preis zu hoch.


    Was Uli über Preise und Gehälter sagt, ist ehh meistens falsch. Ich erinnere da nur an den Pizarro Deal. Uli stellt die Transfers schon etwas verherrlichend dar. Aber bei 140 mio kann ich Dir auf jeden Fall ein Team zusammenbauen, welches die beiden Aufstellungen von Dir bei weitem übertrifft.


    Auch bei Breno sind wir uns anscheinend einig - wobei ich doch etwas stärker an seiner Qualität zweifle und Du eher an der Art und Weise der Spielerintegration.


    Bei Ze und Lucio werden wir uns in diesem Leben nicht mehr einig werden - da haben wir unterschiedliche Meinungen. ABER wenn Du bei Ze von klar absackender Leistungskurve sprichst und den hohen Kosten - dann belege das bitte. Denn ansonsten hole ich schnell die aktuellen Stats der Saison rein und vergleiche die mit dem kompletten Bayern Mittelfeld und mache eine Preisleistungsverhältnis Rechnung auf und das Ergebnis möchtest Du nicht wissen. Wenn man Lucio hätte halten wollen, wäre er geblieben - Du weisst genauso gut wie ich, dass er ein sehr sensibler Spieler ist, der einfach nur viel Zuwendung benötigt.


    Zu Tymo - ich denke nicht, dass er die Qualität zur Leaderrolle hat. Und in seinem Alter kann man den Spielern auch nicht mehr ewig Zeit geben. Ein 30 Jähriger muss von Beginn an einschlagen - ansonsten machen diese Transfers doch keinen Sinn.


    Auch wenn Du nicht alle Punkte angesprochen hast, sind wir uns ja bei einigen Punkten einig und wenn Du das selbst nochmal durchliest, können selbst diese Punkte, die Aussage einer fehlerhaften Transfer und Kaderpolitik rechtfertigen. Findest Du nicht?

    0

  • noch fragen woran es mangelt? technisch und spielerisch ist unsere mannschaft ganz ganz schwach, was das heute wieder für ein gekicke war unglaublich. da kann auch der dribbler robben nichts ändern! die mannschaft wird es schwer haben in die cl zu kommen, es hängt alles mal wieder an ribery, der eh keine lust mehr auf bayern hat und da kann man ihn fast verstehen. im dritten jahr hintereinander hängt immer noch alles an ihm alleine im offensivspiel!

    0

  • Spieler die Weg müssen.
    Schweinsteiger
    Altintop
    VanBommel
    Breno ausleihen
    Pranjic oder Braafheid
    Toni/Klose oder auch beide
    Rensing
    Görlitz
    Lell
    Sosa
    Breno ausleihen


    Spieler für ein 4-3-3 oder 4-4-2 kaufen


    Erfahrener IV her wie Hypia....2 Millionen
    Neuer, Adler oder Akinfeev - 15 Millionen
    RV oder LV - 10-15 Millionen
    Jüngeren DM - 10 Millionen
    Ozil - 10-15 Millionen
    RV backup - 4 Millionen
    Älterer 8er - 5-10 Millionen
    ca 70 Millionen


    ----------------Olic/Ribery/Gomez/Robben/Klose oder Toni-------
    -------------------------Müller/Özil/Ottl/Kroos/8er------------------------
    -------------------------------Tymoschuk/DM-------------------------------
    -Lahm/Braafheid---Badstuber/IV--Demicheles/VB-Rafinha/RV
    -------------------------------------Butt/Neuer----------------------------------

    0

  • Die schlechte Kaderzusammenstellung habe ich z.B.
    schon vor vielen Monaten kritisiert.
    Da habe ich von den meisten Leuten hier Spott
    geerntet.
    Schön zu sehen, dass es jetzt so vielen immerhin deutlich geworden ist!


    Nur ändern wird sich nichts!
    Jede Wette!

    0

  • Natürlich, mir geht es da ja ähnlich. Ich hab auch die ganze Zeit die mangelnde Kaderplanung angeprangert und dann noch die unnötigen Verkäufe. Da kam viel Gegenwind und jetzt sieht es nunmal genauso aus wie erwartet.


    Aber 20 Spieler werden wohl am Saisonende nicht wechseln. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass wir nochmal 70 mios raushauen. Ich glaube dazu fehlt uns einfach das Geld. Daher sollte man sich sicherlich von unnötigen Spielern trennen aber mir wären 3 sehr gute neue Spieler (Torwart, AV, DM) lieber als 6 gute. Einen OM brauchen wir nicht wenn Kroos zurück kommt. Özil würde ich zwar auch gerne bei uns sehen aber der wird mind. 20 mios kosten. Da ist Kroos günstiger, wenn auch nicht ganz so gut. Auf jeden Fall muss ein Kapitän her...

    0