Der FCB im Allgemeinen

  • Wieso bekommt die Mannschaft jetzt eigentlich auch noch 2 Tage frei? das kanns doch nicht sein, da werden diese grottenschlechten leistungen auch noch mit 2 freien tagen belohnt.


    straftraining haben die verdient und nichts anderes >:|

    0

  • Hi zusammen,


    finde die Diskussion in diesem Thread sachlich und somit gut. In den anderen ist es unsachlich und macht keinen Spaß!!!!


    Bei einer Sache komme ich aber net mit. Die Taktik-Diskussion. Spieler wie Robben und Ribery kann man nicht aus dem Spiel nehmen und wenn doch, dann MUß das sehr viel Platz für andere schaffen.
    Im Moment geht der Plan nur nicht auf, da fast alle nicht in optimaler Form sind.


    Oder haben alle gegnerischen Mannschaften über ein Jahr gebraucht um sich auf das Bayern System einzustellen und auf einmal klappts?!? Ist doch Quatsch - die gesamte Mannschaft hängt irgendwie durch.


    Und ich bin sicher, dass ein van Bommel einfach nicht zu ersetzen ist - spielerisch vielleicht, aber nicht als Kapitän - und das ist so ziemlich der ärgste Vorwurf an van Gaal, aus meiner Sicht, aber schon ein dickes Brett. Wie kann man nach einer durchwachsenen Vorrunde den absoluten Leader des Teams ziehen lassen und/oder sogar rasieren?


    Bin gespannt, wie es weiter geht, meine aber auch, dass man erst einmal einen besseren finden müßte.


    Grüße


    Jens

    0

  • Das van Bommel gehen mußte - klar, dass man das kritisch sieht und insbesondere die Art und Weise - aber wie wars denn bei Lucio ? Da haben doch die Bayern-Verantwortlichen genaus gehandelt wie man es jetzt van gaal vorwirft-
    van buyten, demichelis - jetzt wird diesen nachgetrauert, nur: für mich ist einzig und allein wichtig, dass wir endlich mal wieder eine Mannschaft aufbauen, die die cl gewinnt - und dafür braucht man geduld, muss spieler entwickeln, von mir aus könnten wir auch 10. werden, wenns endlich mal wieder den cl titel gäbe...
    das problem bei van gaal scheint mir ähnlich wie damal bei jk . es treffen die alphatiere aufeinander, trainer - vorstand- präsident, dann gibt nickligkeiten, provozierende aussagen, die chemie stimmt nicht (mehr) und alles funktioniert nur solange der erfolg da ist.... hat van gaal robben verboten im entscheidenden moment auch mal abzugeben ? ist er schuld daran, dass olic verletz ist und klose und gomez knipser, aber keine spielaufbauenden stürmer sind ? bastuber hat in meinen augen seit der wm und der überzogenen kritik an ihm beim zweiten vorrundenspiel ein "kopfproblem", wir brauchen eine neue innenverteidigung, lahm rechts, badstuber links wieder aufbauen, gustavon und schweini , müller, olic (gomez, klose), robben, ribbery .
    und wir brauchen einen starken trainer, einen hoeneß der sich wieder mehr zu wort meldet und einen kh-r der sich am besten ganz raushält, so meine unmaßgebliche meinung

    0

  • Das schlimme daran ist der der drauf sitzt!


    Und, oh Horror, aus Mangel an Alternativen, so méldet die B..zeitung online, wird es LvG sogar bis zur Sommerpause bleiben. >:|


    Sorry, aber nachvollziehen kann ich das nicht mehr! Im Moment wäre mir sogar der Kokser Daum noch lieber wie LvG.


    Wir brauchen einen echten Arschaufreißer! LvG erinnert mich da höchstens noch an den ehemaligen Frühstücksdirektor vom DFB (E.B.)


    Gott wass erzähl ich morgen meinen hölländischen Kollegen? Hatte Ihnen versporchen das Sie ihn morgen wieder haben könnten, doch Sie haben alle abgelehnt, keiner will LvG, warum sollen wir Ihn noch mögen?


    Das Leben als FCB'ler ist zur Zeit nicht schön.

    0

  • Dann wünsche ich meinen Bayern trotzdem viel Glück in den wichtigen letzten Spielen.


    Herr van Gaal,
    bringen Sie unserer Abwehr was gescheite bei.


    Und an die Mannschaft,
    hängt Euch rein und tut das auf dem Platz was Ihr für richtig haltet.
    Auch mal hart an den Mann gehn. Gustavo, werd zum van Bommel!
    Am besten Ihr spielt alle restlichen Spiele so wie letztes Jahr das DFB Pokal Halbfinale vs. Schalke, hinten gut stehn und vorne konsequent kontern.

    0

  • Hi zusammen


    @ versachris,


    eigentlich schreibe ich zu einem unqualifiziertem Quatsch nix, ABER:


    bei dir mache ich mal eine Ausnahme:


    Sorry, aber nachvollziehen kann ich das nicht mehr! Im Moment wäre mir sogar der Kokser Daum noch lieber wie LvG.</span><br>-------------------------------------------------------


    und


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Das Leben als FCB'ler ist zur Zeit nicht schön. </span><br>-------------------------------------------------------


    Geh bitte wo anders hin, such dir einen Verein wo alles immer und immer toll ist und verschone uns mit deinem Quark!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Bei Fans wie dir brauch man keine Feinde mehr!!!


    An alle anderen:


    Grüße


    Jens

    0

  • Ich muss sagen der Beitrag von "tetik" hat Hand und Fuß!


    Bin ebenso seit kleinauf ein eingefleischter Bayern-Fan und verfolge jedes Spiel...auch die schlechten!
    "tetik" hat eigentlich alles gesagt.
    Was mich langsam ein wenig bedenklich stimmt ist dass ich das Gefühl habe, auch gerade aktuell in der Trainerfrage, dass sich Uli Hoeneß wohl nicht mehr so richtig durchzusetzen scheint gegenüber Rummenigge und Co.!
    Vielleicht täusche ich mich da!?...wenn es so wäre dann ist es fatal für den FC Bayern, da ich von Uli Hoeneß seinen Entscheidungen sportlich, wirtschaftlich sowieso, absolut überzeugt bin! Nur Uli hat ein Gespür dafür was der FC Bayern wirklich braucht.
    Ich glaube auch wenn es nach ihm ginge wäre Louis van Gaal nicht mehr Trainer.
    Meine Meinung ist dass momentan auch eine Übergangslösung bis Saisonende ausreichend wäre, aber die Mannschaft braucht unbedingt einen neuen Impuls und den bekommt sie sicher nicht vom überaus selbstherrlichen van Gaal!
    Ich hoffe nur dass sich Uli Hoeneß durch sein Präsidentenamt nicht zu sehr zurück zieht und seine Entscheidungen ohne wenn und aber durchsetzt, dann wird alles wieder gut!

    0

  • Was mich momentan am meisten aufregt, van Gaal hat alle kritischen Spieler rasiert. Die Abwehr findet in seinem System offenbar nicht statt und das Ballgeschiebe in der Abwehr ist nicht mehr mit anzusehen. Was Gustavo in der Abwehr soll, verstehe ich auch nicht. Er wurde für das Mittelfeld eingekauft und nicht als Verteidiger. Das alle Spieler im Notfall mit verteidigen, ist eine andere Geschichte.


    Das Spiel nach vorne ist viel zu langsam und zu pomadig. Keine überraschenden Spielzüge, sondern nur 08/15 gekickte und dann wird man ausgekontert. Da bei der Dreifachbelastung Verletzungen nichtg ausbleiben, sollte man in seine Personalpolitik mit einbeziehen.


    Wenn der HSV nicht ganz naiv spielt, geht am WE, so van Gaal bleibt, die Diskussion von vorne los. Das van Gaal keine Kritik verträgt ist schon bemerkenswert.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vermutlich, bei seiner heutigen Form hätte er bestimmt den ein oder anderen reingelassen</span><br>-------------------------------------------------------


    Eher den Einen als den Anderen. :D


    Auf jeden Fall hätte Kahn bei Van Gaal schon längst seinen bekannten "Kung Fu-Tritt", gefolgt vom "Todesgriff" angewandt. Danach wäre es in der Säbener Straße dazu gekommen :


    http://www.eieye.de/wp-content/uploads/2010/03/explosion.jpg

    0

  • Also geht das Gekurke weiter wie es aussieht. Nun ja, dann würde ich mich schonmal drauf vorbereiten bzw einstellen das die CL Teilnahme nächste Saison kein Thema ist, und wenn Samstag der HSV gegen uns gewinnt ist sogar die El in Gefahr. So kann man dann aber in der nächsten Saison eine schlagkräftige Mannschaft aufbauen

    0

  • Genau so sehe ich dass auch. Dann werden die Riberys, Schweinis und Robbens nur so mit Angeboten von Real, ManU...usw. zugeschmissen und werden Abwanderungsgedanken haben. Und nen gscheiten neuen Trainer bekommen sie dann auch nicht!

    0

  • Mir wird Angst und Bange wenn ich höre, daß LvG bis Saisonende weitermachen soll.
    Ich bin es als Bayern Fan einfach nicht gewohnt am Wochenende bei Spielen gegen Köln, Frankfurt oder sonstwas von da unten zittern zu müssen.....
    Der FC Bayern war immer dann am besten, wenn er einen "Leader" hatte. Wer soll das bitteschön machen ??? Wo ist der gestandene Abwehrspieler, der seinen Mitspielern den Marsch bläst. Wo ist der gestandene Mittelfeldspieler der Zeichen setzt.
    Ich habe bei den Spielen noch keinen der Bayern Akteure auf dem Platzt gesehen, der andere anweist oder mal zusammenfaltet...da nimmt keiner das Zepter in die Hand. Ich weiß es klingt abgedroschen aber es ist doch so....
    14 verschiedene Abwehrformationen !!! Wie soll sich da eine echte Abwehrreihe finden !? Ständig Spieler auf haarsträubenden Positionen....Eine Trainer sieht sich doch die Aufstellung des Gegners an und setzt eine entsprechende dagegen, oder ??? Nee - immer das gleiche. Ich hab auch - ehrlich gesagt - noch nie so besch....geschossene Ecken und Freistöße gesehen....
    Freunde, auf nach Charkow im nächsten Jahr ! (nehmt Euch ne warme Jacke mit).

    0

  • Vor allem weil er wohl viele Spieler gegen sich aufgebracht haben soll wie man munkelt.
    Stefan Effenberg sagte es doch gestern bei Sky 90 das in diesem Fall eine Zusammenarbeit sofort beendet werden sollte.
    Nur müssen auch solche Spieler wie Lahm oder Schweinsteiger auch die Eier in der Hose haben, es dem Vorstand klar zu sagen.


    Denn dann wäre van Gaal heute nicht mehr Trainer des FCB.


    So habe ich leider die Befürchtung, das diese Saison nicht mal ein EL PLtz rausspringen wird

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich bin es als Bayern Fan einfach nicht gewohnt am Wochenende bei Spielen gegen Köln, Frankfurt oder sonstwas von da unten zittern zu müssen.....</span><br>-------------------------------------------------------


    dann genieße doch dieses spannende gefühl, das fans anderer mannschaften wochenende für wochenende haben!

    0

  • Wirklich unfassbar, wie schrecklich der Vorstand in der Außendarstellung agiert. Da werden tagelang Spekulationen über Spekulationen genährt, man schießt so den eigenen Trainer ab, ohne Alternativen zur Verfügung zu haben.


    Ich schäme mich für diesen Klub, ich schäme mich für U.Hoeneß, den Oberheuchler, der Rummenigge in den Rücken fällt und behauptet, für Klopp gewesen zu sein, der wiederum dementiert, mit Hoeneß Kontakt gehabt zu haben.


    Dieser Tage muss man sich wirklich für den Vorstand schämen. VG gibt von allen Beteiligten noch die beste Figur ab, was doch überraschend ist, wenn man seine Interviews aus der Vergangenheit kennt. Ein Armutszeugnis für den FCB!
    Man möchte kein Fan mehr sein!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Man möchte kein Fan mehr sein!</span><br>-------------------------------------------------------
    Zwingt dich doch keiner.

    4

  • baysas


    Was für ein unfassbarer Stuss. Du tust auch jeden Käse, der in den Medien abgesondert wird, wie einen Schwamm aufzusaugen. 8-)</span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • Es stellt sich ja auch die Frage, welcher Trainer passt denn überhaupt zu uns? Es wurden ja schon alle Charaktäre ausprobiert und keiner für gut befunden. Zu wem muss der Trainer denn passen? Zur Mannschaft oder zum Vorstand?
    Mit wem können die Herren aus dem Vorstand überhaupt leben?
    Alles nicht so einfach, gell?

    0