Der FCB im Allgemeinen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Berthold: Gab's keinen Besseren als Rafinha?http://www.tz-online.de/sport/fc-bayern/berthold-gabs-keine-besseren-abwehr-1360496.html</span><br>-------------------------------------------------------


    Das die Scoutingabteilung des FC Bayern nicht gerade die beste ist... gut... aber die Pfeife soll doch mal ganz ruhig sein... wenn man von Fehleinkäufen redet... gehört der Golfschüler ganz oben auf die Liste... >:-| >:-| >:-|

    0

  • "Noch" ist unsere neue Abwehr aber nicht sonderlich gefordert worden, das wird sich in den nächsten Wochen aber noch grundlegend ändern!
    Warum wir nicht in der Lage sind, eine Abwehr gepflegt aus zu spielen?
    Ganz einfach, weil sich die Spieler zu wenig bewegen und routieren, das ist zu statisch und viel zu leicht zu durchschauen.
    Außerdem bin ich nach wie vor nicht davon überzeugt, das das System mit nur einer echten Sturmspitze für die Zukunft was taugen wird.
    Wenn Barca oder Real es so praktizieren, heißt es noch lange nicht, das es auch bei uns funktionieren muß.
    Ich bin davon überzeugt, wenn wir gegen Gladbach mit einer 4-4-2 Taktik gespielt hätten, wären die drei Punkte nicht beim Gegner geblieben.
    Heynkess muß einfach mal sehen und schneller reagieren, wenn Gomez da vorne alleine in der Luft hängt, zumal er seine Form der Vorsaison auch noch nicht erreicht zu haben scheint.

    0

  • weiß jemand wo man zum beispiel die laufkilometer (von denen ja nun alle reden) zu den bayernspielen abrufen kann?
    vielleicht kann da jemand mal ein typ geben :)

    0

  • es ist ein schwieriger Anfang dieser neuen Saison.
    Wir spielen viel zu langsam, ja leider fast langweilig.
    Woran liegt das ? Da sind die Trainer gefragt, wobei
    man den derzeitigen Kader berücksichtigen muß, da
    quasi seit Jahren so spielt, daß der Ballbesitz entscheidend
    sein soll.
    Habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben,
    was die Scoutingabteilung anbelangt muß ich auch nachfragen,
    wieso solche Leute wie der junge Außenverteidiger Löwe von Chemnitz beispielsweise nicht auf dem Plan steht. Und da gibt es noch mehrere.
    Drücken wir die Daumen. Ich hoffe Uli Höneß wird seinen Einfluß
    entsprechend geltend machen.

    0

  • Bayern-Geschäftsführer Karl Hopfner über das Festgeldkonto
    »Unser Ziel sind Titel, nicht Handel«
    Interview: Tim Jürgens Bild: Imago


    Bayern-Geschäftsführer Karl Hopfner ist vor allem als der dritte Mann im bayrischen Tribünen-Triumvirat zwischen Rummenigge und Hoeneß bekannt. Wir sprachen mit ihm über zukünfitge Einnahmequellen, Bayern-TV und das »Financial Fairplay«.


    http://www.11freunde.de/bundesligen/142854?page=2

    4

  • Sie wollen nicht nur „Stimmungsclowns“ sein. Die Fußball-Anhänger fordern mehr Rechte, mehr Einfluss und mehr Kontrolle über „ihren“ Verein.


    Die gefährliche Macht der Fans

    0

  • Das gäbe ja ein schönes Chaos, wenn die Verantwortlichen eines Vereins, erst seine Fans um Zustimmung fragen müssten, wenn es zum Beispiel um einen Transfer oder irgendeine Veränderung in der Struktur geben sollte.
    Ich wäre zwar auch für eine gewisse Befragung oder Meinung zu einem oder mehreren Transfers, oder wie die Meinung generell zu eventuellen Transfers ist wie z.Bsp. nötig oder unnötig, aber dies ist eben nur Wunschdenken.
    Dass dies in der Realität überhaupt nicht geht, leuchtet wohl jedem ein.
    Man denkt als Fan sowieso anders, als es die Verantwortlichen tun, sonst hätten wir garantiert noch einen Stürmer geholt ;-)
    Um Gottes Willen, noch mehr Rechte für die Fans?
    dann wäre bald der Verein in den Händen der Fans :D

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • Übrigens: man kann nur dankbar sein, dass bei uns Mitglieder stimmberechtigt sind und somit zumindest bei strukturellen Fragen mitwirken können. Sonst gäbe es die Satzung in ihrer derzeitigen Form nicht.

  • Ich wollte eigentlich dieses Spiel mit spielen, aber keiner ist darauf angesprungen
    Habe Dich aber auch schon ganz schön ,,unlustig,, erlebt

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • aprops Satzung etc..


    versteht das hier jemand ???



    http://www.kicker.de/news/fuss…lex-leverkusen-nicht.html


    ich auf Anhieb nicht...


    was soll das heißen , man darf jetzt "mit Investoren zusammenarbeiten, die länger als 20 Jahre im Verein sind "


    das durfte man doch bis jetzt auch schon...und wenn 50 plus 1 ansonsten bleibt, was hat Kind dann erreicht mit der Änderung ?


    Daß man keinesfalls 20 Jahre "im Verein " sein muß, um 49 % der Anteile zu übernehmen, hat ja gerade der Ortsnachbar bewiesen....



    ??

    0

  • also das ist doch wirklich nicht schwierig zu verstehen:


    der stichtag wurde abgeschafft: ab jetzt darf jeder sponsor, der 20 jahre im verein engagiert ist, mehr als 50 prozent erwerben.


    davor durften das nur vw und bayer, weil ein stichtag, der jetzt weggefallen ist, festesetzt war, bis zu dem ein sponsor in den verein eingetreten sein musste.


    faktisch existiert 50+1 nun nicht mehr.


    ein schwarzer tag für den deutschen fußball.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • der kind hats geschafft.


    er macht mir und vielen vieln anderen langfristig etwas kaputt, was mir unglaublich wichtig ist.


    woher nimmt dieser mensch sich das recht dazu?!


    dafür fehlen mir die worte.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)