Der FCB im Allgemeinen

  • Da sowohl der Jupp Heynckes als auch der Schweinsteiger Thread zu sind, pack ich es mal hier rein, ein schöner Brief von Schweinsteiger an Jupp Heynckes (anlässlich seines 75. Geburtstags am 09. Mai).


    Spox

  • Da sowohl der Jupp Heynckes als auch der Schweinsteiger Thread zu sind, pack ich es mal hier rein, ein schöner Brief von Schweinsteiger an Jupp Heynckes (anlässlich seines 75. Geburtstags am 09. Mai).


    Spox

    vielleicht bei ehemalige....

    0

  • Viele Anhänger haben auf eine Rückerstattung der Tickets für die Spiele ohne Zuschauer in der Allianz Arena verzichtet und den entsprechenden Betrag dem FC Bayern Hilfe eV als Spende zur Verfügung gestellt. Diese Summe kommt nun den 18 Vereinen der Regionalliga Bayern und dem Bayerischen Landes-Sportverband BLSV zugute. Jeder Regionalligist erhält 20.000 Euro und der BLSV 100.000 Euro.https://fcbayern.com/de/news/2…ng-des-fc-bayern-hilfe-ev


    Daumen hoch! Das sind dann so Dinge, wo ich stolz auf meinen Verein bin.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Viele Anhänger haben auf eine Rückerstattung der Tickets für die Spiele ohne Zuschauer in der Allianz Arena verzichtet und den entsprechenden Betrag dem FC Bayern Hilfe eV als Spende zur Verfügung gestellt. Diese Summe kommt nun den 18 Vereinen der Regionalliga Bayern und dem Bayerischen Landes-Sportverband BLSV zugute. Jeder Regionalligist erhält 20.000 Euro und der BLSV 100.000 Euro.https://fcbayern.com/de/news/2…ng-des-fc-bayern-hilfe-ev


    Daumen hoch! Das sind dann so Dinge, wo ich stolz auf meinen Verein bin.

    Absolut. Wir haben trotz Kommerzialisierung nie den Blick für Schwächere verloren. Da gibt es wenige Vereine, die das von sich behaupten können. Ja, auch dafür liebe ich meinen Verein!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Viele Anhänger haben auf eine Rückerstattung der Tickets für die Spiele ohne Zuschauer in der Allianz Arena verzichtet und den entsprechenden Betrag dem FC Bayern Hilfe eV als Spende zur Verfügung gestellt. Diese Summe kommt nun den 18 Vereinen der Regionalliga Bayern und dem Bayerischen Landes-Sportverband BLSV zugute. Jeder Regionalligist erhält 20.000 Euro und der BLSV 100.000 Euro.https://fcbayern.com/de/news/2…ng-des-fc-bayern-hilfe-ev


    Daumen hoch! Das sind dann so Dinge, wo ich stolz auf meinen Verein bin.

    Und mindestens genauso stolz bin ich auf unsere Fans, die das ermöglicht haben!

    Deutscher Fußballmeister 2021

  • Erinnert sich jemand evtl. noch ein sehr gut gemachtes FCB Video auf yout***, es hatte die Musik von Fluch der Karibik? Sollte aud der Guardiola Zeit sein glaube ich. Ich finde das leider nicht mehr... Irgendwie brauche ich das heute Abend... ;(

  • Der FC Bayern München muss sich wohl einen neuen Kooperationspartner in den USA suchen.

    Die Akademie Global Premier Soccer (GPS), mit der der deutsche Rekordmeister seit 2014 im Nachwuchsbereich zusammenarbeitet, stellt Medienberichten zufolge ihren Betrieb ein. Hintergrund ist die Zahlungsunfähigkeit der GPS-Mutterfirma Legacy Global Sports.

    Die Bayern hatten ihre Bemühungen, auf dem lukrativen US-Markt Fuß zu fassen, in den vergangenen Jahren intensiviert. Grundstein ihres Engagements war die Eröffnung eines Büros in New York 2014.

    Die Zusammenarbeit mit GPS war 2017 erneuert und danach über die Präsenz von Münchner Jugendtrainern vor Ort ausgebaut worden.

    Seit 2018 kooperieren die Bayern auch mit MLS-Klub FC Dallas. Von dort wechselte Abwehrspieler Chris Richards an die Isar, der am Samstag gegen den SC Freiburg (3:1) sein Bundesliga-Debüt feierte.



    https://www.weltfussball.com/n…rliert-wichtigen-partner/

    Deutscher Fußballmeister 2021

  • Vor dem Hintergrund ob es sich positiv auf Thiagos Wohlbefinden auswirkt, wenn hier spanischssprachige Spieler sind, habe ich gestern ein bisserl geyoutubed, wie überhaupt die Deutschkenntnisse unserer fremdsprachigen Spieler aktuell aussehen.


    Was mich noch interessieren würde:


    Gibt es hier Trainingsbeobachter, die etwas zur Kommunikation des Teams auf dem Platz, bzw. über die Übungsleiter sagen können?


    Gibt es vielleicht sogar jemanden, der z.B. mal bei einem CL Bankett war und was zur Kommunikation der Spieler "privat" mitbekommen hat?


    Interessiert mich einfach, ob das überwiegend in Deutsch abläuft, evtl. ja auch Englisch oder so ein Mischmasch:)

  • Ich pack's mal hier rein. Ist natürlich nur die eine Seite der Medaille, trotzdem klingt das eher so semi und nicht wirklich bayern-like. Auch auffällig das es schon wieder um den Shop in Oberhausen geht...


    https://www.waz.de/region/nied…ter-raus-id229599868.html


    GRUNDLOS GEKÜNDIGT

    WESEL/OBERHAUSEN. Ein Familienvater aus Wesel klagt gegen den FC Bayern. Der stellvertretende Shopleiter im Centro Oberhausen wurde frist- und grundlos gekündigt. [---}


    Doch Joachim, 37 Jahre alt, seit 20 Jahren Vereinsmitglied, konnte sich nicht begeistern, dieses Mal nicht. Zum ersten Mal in seinem Leben. Denn sein Verein, die Bayern, haben ihm übel mitgespielt, sagt der 37-Jährige. Am 25. Juni erhielt der Familienvater die fristlose Kündigung - seit 16 Jahren arbeitete er im Bayern-Fanshop im Oberhausener Centro. [...]


    Die Unruhe wegen der Corona-Krise zerstreute Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge höchstpersönlich. In einer Videobotschaft Ende März versicherte er fast so staatsmännisch wie Angela Merkel: „Sie können uns vertrauen. Keiner wird allein gelassen.“ Und „Der FC Bayern wird ohne Wenn und Aber zu Ihnen stehen.“ Manuel Joachim und seine Familie – sie vertrauten ihm. Obwohl Joachim im Nachhinein stutzte über die Vielzahl der Kündigungen von Bayern-Mitarbeitern, die sich per Mail verabschiedeten, nach zwei oder drei Jahren. [...]


    Doch Mitte Juni erhielt er einen beunruhigenden Anruf von einem Kollegen: Man habe ihn an einem freien Tag in den Centro-Shop gebeten, er müsse einspringen. Als er dort eintraf, sollte er jedoch nicht arbeiten. Er sei von zwei Vorgesetzten mehrere Stunden befragt worden. Offenbar suchten die beiden nach Verfehlungen des dienstältesten Mitarbeiters, der zudem einen teuren Altvertrag hat. [...] Doch im Falle von Manuel Joachim scheint sich kein belastbarer Kündigungsgrund aus dem verhörähnlichen Gespräch mit dem Mitarbeiter ergeben zu haben. In der Kündigung, die Joachim am 25. Juni an der Haustür von seinem Vorgesetzten erhielt, werden keine Gründe aufgeführt. [...]


    Rechtsanwalt Nohr vermutet im Fall Joachim eine Strategie: „Dass der Arbeitgeber trotz Nachfrage weder den Kündigungsgrund mitteilt, noch der Krankenkasse die Informationen zur Berechnung des Krankengeldes zur Verfügung stellt und auch das angeforderte Zeugnis nicht erteilt, deutet darauf hin, dass mein Mandant finanziell unter Druck gesetzt werden soll, damit er sich schnell mit einer geringen Abfindung einverstanden erklärt.“ [...] Er ist sich sicher, dass der FC Bayern in seinen Fanshops eine Strategie fährt, die darauf hinausläuft, dass ein hauptamtlicher Store-Manager mit willigen befristeten Mitarbeiterin und Aushilfen die Shops am Laufen hält. Joachim zählt sechs Shops auf, in denen nach seiner Kenntnis diese Strategie bereits gefahren wird.


    Der FC Bayern dementiert auf NRZ-Nachfrage ein solches Vorgehen. Zum konkreten Fall in Oberhausen mag er sich gar nicht äußern, da offenes Verfahren. Joachim weiß derzeit nicht, was schlimmer für ihn ist: die finanzielle Ungewissheit oder die Enttäuschung über seinen Verein: Ende Juni bekam er Wimpel und Ehrennadel für 20-Jährige Mitgliedschaft. „Was für ein Hohn“, sagt er.


    * Name auf Wunsch des Betroffenen geändert

  • ..tja das sein Herzensverein mit einen so macht, aber der FC Bayern ist wie jeder andere ein normaler Arbeitgeber auch UND wir haben vor Wochen die Schalker gescholten, weil sie ihren Fahrdienst austauschten und durch junge ausgebildete Kräfte Ersetzten, also man sollte immer mit offenen Augen durch Leben gehen , so meine Devise..

  • Man spart eben wo man kann. Als erstes sind das Personalkosten. In der Arena Ordner und Sicherheitspersonal, in Shops Verkäufer. Da kommt man pro Jahr bestimmt schnell mal auf 3-4 Millionen Euro! 👏

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Dass das Mia san Mia aller aller höchstens nur noch an der Säbener Str oder auch im Nlz versucht gelebt zu werden, ist ja nichts neues.


    Wenn man das Fandasein nicht nur hinter Bildschirmen lebt, bekommt man von solch ähnlichen Geschichten immer mal wieder was mit.

  • Man spart eben wo man kann. Als erstes sind das Personalkosten. In der Arena Ordner und Sicherheitspersonal, in Shops Verkäufer. Da kommt man pro Jahr bestimmt schnell mal auf 3-4 Millionen Euro! 👏

    Ist das nun wirklich ernst oder ironie?

    Hatte man uns nicht immer und immer wieder erzählt, dass auch ua. für das hab und gut sprich für die treuen Mitarbeiter hinter der „Show“bühne der Ball wieder rollen soll?