Der FCB im Allgemeinen

  • Es ist einfach nur völlig unlogisch, was da passiert. Es ist ja jetzt das Landratsamt und nicht die DFL, die da einschreitet. Das ist einfach nur Symbolpolitik ohne Sinn und Verstand. Wenn da Angehörige mit in Quarantäne gehen, stecken sie niemanden an UND tragen nix rein.

    Aber Hauptsache, Wachtmeister Dimpflmoser konnte den starken Mann spielen.

  • Es ist einfach nur völlig unlogisch, was da passiert. Es ist ja jetzt das Landratsamt und nicht die DFL, die da einschreitet. Das ist einfach nur Symbolpolitik ohne Sinn und Verstand. Wenn da Angehörige mit in Quarantäne gehen, stecken sie niemanden an UND tragen nix rein.

    Aber Hauptsache, Wachtmeister Dimpflmoser konnte den starken Mann spielen.

    Versuch doch einfach mal im Landkreis Traunstein privat ein Zimmer zu bekommen. Es geht nicht um irgendeine Quarantäne.

    Es ist überhaupt nicht unlogisch, weil alle Hotels, Ferienwohnungen etc. für JEDE Privarnutzung in ganz Bayern zur Zeit geschlossen sind - oder willst du allen Ernstes behaupten, dass Frauen und Kinder aus beruflichen Gründen da wohnen. Oder willst du wieder die Sonderregelung für den FCB, über die sich dann wieder alle aufregen.

    Ich empfehle wieder eine PK - für den FCB gilt die für ganz Bayern gültige Verordnung nicht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Versuch doch einfach mal im Landkreis Traunstein privat ein Zimmer zu bekommen. Es geht nicht um irgendeine Quarantäne.

    Es ist überhaupt nicht unlogisch, weil alle Hotels, Ferienwohnungen etc. für JEDE Privarnutzung in ganz Bayern zur Zeit geschlossen sind - oder willst du allen Ernstes behaupten, dass Frauen und Kinder aus beruflichen Gründen da wohnen. Oder willst du wieder die Sonderregelung für den FCB, über die sich dann wieder alle aufregen.

    Ich empfehle wieder eine PK - für den FCB gilt die für ganz Bayern gültige Verordnung nicht.

    Ja, dass das aus Sicht der rechtlichen Lage schon seine Richtigkeit haben wird, habe ich auch nicht bezweifelt. Was nichts daran ändert, dass es eine dumme und unlogische Entscheidung ist.

    Hast du es dann? Deine nächste Runde musst du jetzt nämlich allein drehen.

  • Aktuell dürfen meines Wissens nach nicht mal Vollgeimpfte oder Genesene sich in Hotels einmieten. Was soll an der dieser Entscheidung die logisch nachvollziehbar ist und aussagt das Regeln eben für alle Hotels und für alle Menschen gelten jetzt nicht richtig sein? Wir können froh sein wenn der Hotelbetreiber da nicht noch eine Klage trifft.

    Man kann über Maßnahmen streiten aber entweder sie gelten für alle oder man kann es sich direkt sparen. Wenn ich morgen eine Dienstreise tätige und meine Frau mitnehme dann sagt das Hotel auch bitte lesen sie die Verordnungen und das auch das Hotel sich an die Regeln halten muss.

  • Wenn man das Einhalten der im gesamten Bundesland Bayern für alle geltenden Bestimmungen als dumm und unlogisch betrachtet, dann muss man sich auch über andere Dinge vom Impfgegner bis zum Coronaleugner nicht wundern.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wenn man das Einhalten der im gesamten Bundesland Bayern für alle geltenden Bestimmungen als dumm und unlogisch betrachtet, dann muss man sich auch über andere Dinge vom Impfgegner bis zum Coronaleugner nicht wundern.

    Du kannst gerne weiter Idiotenentscheidungen verteidigen. Aber diese dreckige Art kannst du stecken lassen.

    Darum klappt übrigens hier eine Diskussion über das Thema nicht mal im Ansatz.


    Bin raus aus der Geschichte, viel Freude noch.

  • Dreckige Art, Idiotenentscheidungen - einige sind eben immer gleicher und bestimmen am besten auch, wo es lang geht.

    Andere sind eben die Blöden, da dürfen aufgrund der geltenden Bestimmungen nicht einmal die nächsten Angehörigen zur Beerdigenung der eigenen Mutter anreisen und übernachten - woran die wohl gestorben ist.

    Und da warte ich gerade auf jemanden, der mir erklärt, was im Zusammenhang mit Fußball hier Idiotenentscheidungen sind.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Nur Personen, die zwingend zur Durchführung des Trainingsbetriebes notwendig sind, dürfen im Hotel bleiben?


    Dann übernehmen ab sofort eben Lisa Müller und Anna Lewandowska das Aufwärmprogramm ;)

  • Die Nationalspieler sind jetzt also 10 Tage in der Blase, sind dann 3 oder 4 Tage nur zuhause und sind dann wieder im Trainingslager ohne Besuch bis zum Ende der EM. Bestenfalls bis zum 11. Juli. Es gibt auch keinen Kurzurlaub mehr kurz vor der EM wie bei früheren Turnieren wegen Corona.


    2 Monate mit ganz kurzer Unterbrechung.


    Klasse... Ob die Kids ihren Vater danach noch erkennen?

    0

  • In Lissabon wurde doch auch nicht geheult. Da war das alles kein Problem. Plötzlich ist es ganz schlimm für die Kinder?

    Das waren 2 Wochen. Keine 2 Monate mit 3 Tagen Unterbrechung. Vom Risiko her ist das diese Woche ja keine Risikoerhöhung, da geht es nur um Bürokratie.


    Wäre nicht die lange Phase danach mit der ununterbrochenen Zeit zwischen Vorbereitung bis Turnierende fände ich das Mitfahren der Familien, sind ja eh nur die ganz Kleinen, als Quatsch, so habe ich aber Verständnis dafür!

    0

  • Das waren 2 Wochen. Keine 2 Monate mit 3 Tagen Unterbrechung. Vom Risiko her ist das diese Woche ja keine Risikoerhöhung, da geht es nur um Bürokratie.

    Vielleicht unterhältst du dich mal spasseshalber - wo auch immer in Bayern- mit Hoteleigentümern, denen das Wasser nicht nur bis zum Hals sondern bis Oberkannte Unterlippe steht. Und dann frag die mal, wie das sich so anfühlt, wenn das Nobelhotel am Ort natürlich auch die Nobelbehandlung durch die Behörden erhält. Wenn einen das Nobelhotel bei jedem Vertreter, der zum Übernachten kommt - weil der schon seit Jahren kommt - jedes Mal beim Ordnungsamt anscheiß.t - könnte ja ein Urlauber sein. Und wie das so ist, wenn im Ort oder der Stadt jeder jeden anzeigt, weil überall die Nerven mittlerweile blank liegen. Und dann kommt mal wieder der große FCB - und für den gelten mal wieder die Regeln nicht. Erst die Augsburger aus dem Hotel gekegelt und nun das.

    Da freut man sich doch im schönen Luftkurort, wenn die Regeln wieder mal für alle gelten - außer für die Großen und fragt mal dumm in der Kreisstadt an, was eigentlich passiert, wenn das publik wird. Und wer will sich das derzeit leisten?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Vielleicht unterhältst du dich mal spasseshalber - wo auch immer in Bayern- mit Hoteleigentümern, denen das Wasser nicht nur bis zum Hals sondern bis Oberkannte Unterlippe steht. Und dann frag die mal, wie das sich so anfühlt, wenn das Nobelhotel am Ort natürlich auch die Nobelbehandlung durch die Behörden erhält. Wenn einen das Nobelhotel bei jedem Vertreter, der zum Übernachten kommt - weil der schon seit Jahren kommt - jedes Mal beim Ordnungsamt anscheiß.t - könnte ja ein Urlauber sein. Und wie das so ist, wenn im Ort oder der Stadt jeder jeden anzeigt, weil überall die Nerven mittlerweile blank liegen. Und dann kommt mal wieder der große FCB - und für den gelten mal wieder die Regeln nicht. Erst die Augsburger aus dem Hotel gekegelt und nun das.

    Da freut man sich doch im schönen Luftkurort, wenn die Regeln wieder mal für alle gelten - außer für die Großen und fragt mal dumm in der Kreisstadt an, was eigentlich passiert, wenn das publik wird. Und wer will sich das derzeit leisten?

    Die Augsburger waren Fürther und das Hotel hat die Entscheidung getroffen, ohne dass wir davon wussten.

    Hast du sonst noch Schmerzen?

  • Eddiedean hat Coronakoller :D

    es spielt keine Rolle, ob die Familien sich in der Quarantäne nicht anstecken, da wird nicht passieren.
    der Profifussball hat in der Coronapandemie früh einen Sonderstatus bekommen, da jetzt auch noch die Familien

    mit einzubeziehen ist einfach für viele Menschen, die unter der Pandemie sozial, finanziell, emotional massiv leiden und Schaden genommen haben,

    ein weiteres Zeichen, dass es unterschiedliche Regeln für alle gibt. Das macht man nicht um den FCB zu ärgern, sondern um so etwas wie Gleich-

    behandlung zu gewährleisten.

    Warum du das idiotisch findest, erschließt sich mir nicht.

  • Die Augsburger waren Fürther und das Hotel hat die Entscheidung getroffen, ohne dass wir davon wussten.

    Hast du sonst noch Schmerzen?

    Dass du es nicht verstehst, war klar - scheixx egal, wer es war.Ob Augsburg Fürth oder Meppen - es geht um all die Kleinen, die kleinen Konkurrenten der Großen. Die, die immer von den Großen angeschissen werden und dann sehen, dass es doch zweierlei Maß gibt. Und das dumme Landratsamt hat dann die Wahl - entweder man steht in der Bild, weil man auf den geltenden Bestimmungen beharrt, oder man steht in der Bild, weil man mal wieder den Großen eine Extrawurst brät. Was da wohl zur Zeit, wo im Landkreis geschätzte 4.000 Gastronomiebetriebe geschlossen haben müssen, besser ankommt.

    Aber das wirst du sowieso nicht verstehen - wie so einiges anderes auch nicht!

    Du kennst ja nur Idiotenentscheidungen - weil du ja auch nicht betroffen bist!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Eddiedean hat Coronakoller :D

    es spielt keine Rolle, ob die Familien sich in der Quarantäne nicht anstecken, da wird nicht passieren.
    der Profifussball hat in der Coronapandemie früh einen Sonderstatus bekommen, da jetzt auch noch die Familien

    mit einzubeziehen ist einfach für viele Menschen, die unter der Pandemie sozial, finanziell, emotional massiv leiden und Schaden genommen haben,

    ein weiteres Zeichen, dass es unterschiedliche Regeln für alle gibt. Das macht man nicht um den FCB zu ärgern, sondern um so etwas wie Gleich-

    behandlung zu gewährleisten.

    Warum du das idiotisch findest, erschließt sich mir nicht.

    Manche wollen eben, das Reiche, Profisportler und Personen öffentlichen Interesses mehr Vorteile bekommen als das gemeine Volk. Wieso?

  • Und deshalb realisiert man es erst Tage später statt gleich ?? Was für ein Blödsinn

    Bleib mal ruhig! Trainingslager ab 12. Mai, also vor 2 Tagen - und da das alles die DFL managt, hat das Landratsamt sicher was anderes zu tun, als vor dem Hotel zu warten. Am 13. erste Trainingseinheit und erste Schlagzeile "Frauen im Trainingslager"- na dann schauen wir mal, ob das stimmt! Und am 14.5. - Hotel räumen. Es ist doch nicht so, dass die da schon seit Tagen sind, die sind Donnerstagmorgen angereist.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Manche wollen eben, das Reiche, Profisportler und Personen öffentlichen Interesses mehr Vorteile bekommen als das gemeine Volk. Wieso?

    Die wenigsten von uns werden wohl gezwungen, für ihre Berusausübung 10 Tage einkaserniert und von ihrer Familie getrennt zu werden, oder?


    Die haben keine Vorteile, die haben für ihr Privatleben noch mehr Einschränkungen als die Restbevölkerung! Und das noch unter dem Brennglas.


    Ja, die dürfen noch ihren Beruf ausüben, ähnlich wie die meisten anderen hier im Lande. Dann kommt aber dieses, wie erkläre ich meinem Kind, dass die Fußballspielen dürfen, er aber nicht...

    0