Der FCB im Allgemeinen

  • Jetzt gehts los. Ich hole schon mal das Popcorn 🍿


    - Apple vs. Samsung

    - iOS vs. Android

    - Samsung vs. Oneplus

    - und alle vs. Google


    das wird lustig bis ein Moderator kommt


  • Und was ist mit Xiaomi?

    Dürfen die nicht mitspielen?

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer

  • Du meinst die Technik Hochschmiede die schon beim Release veraltet ist :thumbsup:


    Apple iPhone 14 im Test: Fast schon kriminell inkrementell

    Nachdem ich mit Privat- und Diensthandy beide Betriebssysteme seit Jahren verwende, beim Privathandy beides auf Spitzenniveau probiert habe, bin ich eindeutig und deutlich pro Apple, aus vielen vielen Gründen. Und Performance gehört da auch dazu, in deinem Artikel steht ja auch von keinen Rucklern. Ist seit Jahren so, da passt einfach alles und zwar vor allem, wenn man das mit anderen Apple-Geräten kombiniert. Alles so perfekt aufeinander abgestimmt.


    War aber auch gar nicht der Punkt, also um wieder zum Thema zurückzukommen: Apple als Premium-Marke macht schon was her und wäre mir viel viel lieber auf dem Ärmel als Katar, aber auch Samsung wäre natürlich viel willkommener. Von mir aus können die mit Maggi-Logo auf dem Ärmel spielen, so lange Katar geht.


    eddiedean


    Ich habe Gigaset nicht unter den Partnern gesehen: https://fcbayern.com/de/club/partner


    Ich finde einen Artikel aus 2019, die besagt, dass die Partnerschaft bis 2022 verlängert worden sei. Der Termin mit Tim Cook riecht sehr nach neuem Sponsor.


  • Also Android vor IOS. Google vor allem anderen. Und in Sachen Smartphone Xiaomi mit großem Abstand vorm Rest.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Nachdem ich mit Privat- und Diensthandy beide Betriebssysteme seit Jahren verwende, beim Privathandy beides auf Spitzenniveau probiert habe, bin ich eindeutig und deutlich pro Apple, aus vielen vielen Gründen. Und Performance gehört da auch dazu, in deinem Artikel steht ja auch von keinen Rucklern. Ist seit Jahren so, da passt einfach alles und zwar vor allem, wenn man das mit anderen Apple-Geräten kombiniert. Alles so perfekt aufeinander abgestimmt.

    Auch nur ein Satz dazu - Technik ist nicht Betriebssystem!

  • Zumal der Artikel auch differenzierter ist als die Schlagzeile. Und das Modell ohne Zusatz einer iPhone-Reihe ist auch nur noch ein Nebenprodukt und als preislich günstigeres Einstiegsmodell gedacht.

    Letztlich geht es doch eh nur um den Werbewert einer Marke und da wird man keinen Artikel verlinken können, der bestreitet, dass Apple das Nonplusultra ist. Einen besseren Partner kann man nicht finden.

    0

  • Apple wäre schon ein geiler Sponsor. So ganz ohne weiteren Hintergedanken war Cook wohl nicht da, oder? Oder ist die Technik am Campus so revolutionär, dass er sie a) nicht remote bewundern kann und b) es sie nirgends anders auf der Welt gibt, also nicht mal in der NBA oder NFL in Cooks Heimatland, wo Sport im Kontext von Technik ja nochmal einen deutlichen Vorsprung hat?


    Das wäre schon besonders, auch was verschiedene Zielgruppen angeht. Aber meines Wissens macht Apple diese Art von Sponsoring nicht. Aber wer weiß, vielleicht passen sie ihre Strategie an, das Super-Bowl-Sponsoring spräche dafür. Das wäre jedenfalls ein Sponsor mit einem gewissen Coolness-Faktor, der ziemlich außergewöhnlich ist und den ich sonst nur bei PSG mit Jordan sehe. Und vom Selbstbewusstsein bzw. dem eigenen Selbstverständnis her sind Apple und der FCB sich gar nicht so unähnlich..

  • Apple wäre schon ein geiler Sponsor. So ganz ohne weiteren Hintergedanken war Cook wohl nicht da, oder? Oder ist die Technik am Campus so revolutionär, dass er sie a) nicht remote bewundern kann und b) es sie nirgends anders auf der Welt gibt, also nicht mal in der NBA oder NFL in Cooks Heimatland, wo Sport im Kontext von Technik ja nochmal einen deutlichen Vorsprung hat?


    Das wäre schon besonders, auch was verschiedene Zielgruppen angeht. Aber meines Wissens macht Apple diese Art von Sponsoring nicht. Aber wer weiß, vielleicht passen sie ihre Strategie an, das Super-Bowl-Sponsoring spräche dafür. Das wäre jedenfalls ein Sponsor mit einem gewissen Coolness-Faktor, der ziemlich außergewöhnlich ist und den ich sonst nur bei PSG mit Jordan sehe. Und vom Selbstbewusstsein bzw. dem eigenen Selbstverständnis her sind Apple und der FCB sich gar nicht so unähnlich..

    München ist wohl der zweitwichtigste Entwicklungsstandort nach Kalifornien. Cook war wohl einige Tage in München und hat da einiges, einschl. Besuch auf dem Oktoberfest, auf dem Programm gehabt. Er will wohl in den nächsten 3 Jahren eine Milliarde EUR in den Standort München investieren. Hat wohl auch ein Treffen mit Söder gehabt, weil er ein Grundstück des Freistaates in München kaufen will...


    https://www.sueddeutsche.de/wi…m-cook-muenchen-1.5665601


    So absurd ist also eine Werbepartnerschaft mit dem FC Bayern nicht... - dann gibt es eben noch einen Apfel neben dem T-Logo auf der Tribüne...

    0

  • Frei nach Landwirtschaftsminister Müller "An Apple a day keeps Qatar away".


    Fänd ich gut :thumbup:

  • Auch nur ein Satz dazu - Technik ist nicht Betriebssystem!

    Hardware ist kein Betriebssystem, klar. Aber warum sage ich nicht einfach die Gerätenamen? Weil es mir um iOS-Geräte vs. Android-Geräte, ob Samsung oder Huawei etc. geht (und zwar inkl. Betriebssystem, alles andere ist sinnlos).

  • Apple wäre schon ein geiler Sponsor. So ganz ohne weiteren Hintergedanken war Cook wohl nicht da, oder? Oder ist die Technik am Campus so revolutionär, dass er sie a) nicht remote bewundern kann und b) es sie nirgends anders auf der Welt gibt, also nicht mal in der NBA oder NFL in Cooks Heimatland, wo Sport im Kontext von Technik ja nochmal einen deutlichen Vorsprung hat?


    Das wäre schon besonders, auch was verschiedene Zielgruppen angeht. Aber meines Wissens macht Apple diese Art von Sponsoring nicht. Aber wer weiß, vielleicht passen sie ihre Strategie an, das Super-Bowl-Sponsoring spräche dafür. Das wäre jedenfalls ein Sponsor mit einem gewissen Coolness-Faktor, der ziemlich außergewöhnlich ist und den ich sonst nur bei PSG mit Jordan sehe. Und vom Selbstbewusstsein bzw. dem eigenen Selbstverständnis her sind Apple und der FCB sich gar nicht so unähnlich..

    So ein Ärmel-Sponsoring wäre für Apple preistechnisch nicht die Rede wert. Klar, lohnen muss es sich, aber wir haben ja auch eine unfassbare Reichweite, da muss man sich nicht vor 4 Stunden Super Bowl (+ Werbung in den Wochen zuvor) verstecken.


    Wenn ich dann die Geldbörse und das Handy zuhause lassen und mit der Uhr das Ticket herzeigen + in der Arena zahlen könnte, wäre das ein nettes kleines Extra.

  • Maggi ist Nestlé, also bitte nicht.

  • Warum brauchen wir den? Abgesehen davon, dass sich da schon jemand finden würde, könnte der Verein sich Flüge vermutlich auch selbst leisten.

    Bei dem Sponsoring geht es sicher nicht nur um Kompensationsleistungen in Form von Flügen zu Auswärtsspielen. Die dürften eher ein Gegengeschäft sein, weil QA dafür ja auch einen nicht unbeträchtlichen Werbewert erhält das der FC Bayern ihnen den Transport seines Edel-Kader anvertraut.