Es tut mir in der Seele weh

  • Jetzt muss unsere Vereinsführung handeln: Der letzte Trainer, der das Double 2mal hintereinander für uns holte, ist frei! Ich hoffe, die Verantwortlichen schlagen sofort zu und stellen Magath noch vor dem Leverkusenspiel als neuen Trainer vor. Der könnte sicher gleich heute übernehmen, kennt das Umfeld perfekt und ist ein absoluter Taktikfuchs, der auch auf dem Transfairmarkt glänzen kann wie kein anderer. Wenn unsere verantwortlichen da ja mal einen neuen Spieler verpflichten, kann der, wie er es auf Schalke und in Wolfsburg eindrucksvoll bewiesen hat, 10 Spieler im selben Zeitraum zu dem selben Preis verpflichten.


    Aber ich glaube leider nicht daran, und wir dümpeln weiter so in der Bundesliga herum wie bisher.:(:-S

    Ich habe fertig!

  • Nachtrag: Wir müssen unbedingt die Abwehr stärken, ich hoffe, die Verantwortlichen sehen endlich ein, dass wir hinter der Viererkette unbedingt einen Libero brauchen, der dort absichert. Ich will endlich mal den Fussball der Zukunft sehen: Hinten ein Bollwerk, das niemand durchdringen kann, dann hohe Bälle nach vorne aus der Abwehr raus direkt in den gegnerischen 16ner, in der Hoffnung, dass den Ball das eine oder andere mal ein Spieler aus unseren Reihen bekommt und vollstreckt.


    Hinten helfen wir uns selbst, vorne dann der Fussballgott, so und nicht anders darf unsere Zukunft aussehen. Da muss ein Trainer her, der dieses System beherrscht, neben dem Favoriten Magath wäre auch ein Ribbek sicherlich eine Option, oder ein Trappatoni, Rehagel wäre auch eine gute Lösung. Aber unsere Verantwortlichen werden diesen Tipp sicherlich nicht beherzigen, schade, der Abgrund kommt näher. :(

    Ich habe fertig!

  • Viele haben natürlich recht hier, nach der ersten Niederlage ist ja noch nichts verloren. Man kann nur hoffen, dass letzte Saison anstelle von 16 vergeigten Punkten diese Saison nicht noch mehr vergeigt werden.

    0

  • Irgendwie ist es sehr ruhig geworden mit unseren Leiden, daher muss ich sagen, was mir in der Seele schmerzt: Unsere Abwehr ist nach wie vor ein Hühnerhaufen, bereits 7 Gegentore in der Bundesliga, so kann es nicht weitergehen. Und jetzt wird auch noch spekuliert, dass man mit dem alten Belgier den Vertrag verlängert...


    Nein, so kann es nicht weitergehen.


    Und auch der Sturm ist nur noch ein laues Lüftchen, erst 4 Tore in der Rückrunde kann nicht der Anspruch des FCB sein! So geht es nicht weiter, wenn sich da nicht bald was ändert, seh ich schwarz für die Zukunft, da wird auch ein PEP nichts dran ändern können.


    Die Transfairpolitik ist ebenfalls eine Katastrophe, wir haben in der Winterpause nicht einen Superstar für mindestens 50 Millionen Euro geholt, so kann es nicht weitergehen.


    In diesem Sinne: ich habe fertig...

    Ich habe fertig!

  • den Verantwortlichen ist es wohl auch zu ruhig hier geworden deshalb hat man Pep Gardiola verpflichtet damit unser Seelenschmerz viel tiefer und schmerzhafter wird als jemals zuvor :-O
    :(

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • :-[ Nur 4 Tore gegen chansenlose Schalker! Ich bin echt sauer auf unsere Stürmer...


    Die hätten auch 120 Minuten länger spielen können, viel mehr Tore wären da wohl auch nicht rausgesprungen.


    Und die Gegentore werden auch nicht weniger, sind noch immer 7 zu viele. Warum ändert man das nicht endlich einmal?


    Also ich bin zutiefst entteuscht und hoffe endlich mal eine Besserung in unserem System! :-[:-[

    Ich habe fertig!

  • Jetzt lachen die Ersatzspieler schon vor dem Spiel zusammen mit ihren Konkurrenten, während des Spiels auf der Bank und dann auch noch beim Warmlaufen. So kann es wirklich nicht weitergehen. Wir sind hier doch nicht beim FC Podolski? Ersatzspieler müssen immer unzufrieden sein. In der jeder Sekunde. Sie dürfen keine Freude mehr in ihrem Leben empfinden. Rummenigge hat das richtig erkannt. Wohin ist nur der harte Konkurrenzkampf beim FC Bayern verschwunden?


    Und wenn die Ersatzspieler dann nächste Woche nicht mehr lachen, kann ich ihnen nur jetzt schon mal sagen, so geht das wirklich gar nicht. Wenn sie auf der Ersatzbank nicht glücklich sind, muss man sie verkaufen. Sind wir hier beim FC Tevez? Ersatzspieler müssen immer zufrieden sein. In der jeder Sekunde. Sie sollten immer Freude an in ihrem Beruf haben. So kann es wirklich nicht weitergehen. Effenberg hat das richtig erkannt. Wohin ist nur der harmonische FC Bayern verschwunden?

    0

  • Auf jeden Fall, was waren das noch Zeiten damals. Aber was macht der Verein? Verpflichtet einen Trainer wie Pep, obwohl Mathäus, Effenberg, Basler etc. frei wären. Die 3 Zusammen als Trainerteam, evtl. noch zusammen mit Klinsmann, das wärs gewesen, 4 gestandene Trainer mit gleichen Kompetenzen zusammen, alle kennen den FCB recht gut und würden für neuen Schwung sorgen.


    Eigentlich muss man den Spruch "Eier, wir brauchen Eier" in "Buddha, wir brauchen Buddha" umdichten.


    Ich bin einfach nur traurig. :-[

    Ich habe fertig!

  • Es ist meiner Meinung nach mal wieder dringend an der Zeit, mit diesem Thread die Finger in die Wunde zu legen: Wir haben eindeutig ein Abwehrproblem! 2!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! gegetore gegen den HSV,


    Und vorne machen wir die Dinger nicht rein, das hätte 2stellig sein müssen. Aber ich merke schon, das Leiden der Bayernfans geht weiter. Warum nur ist die Mannschaft so grausam zu uns??????????


    >:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:|>:|>:|>:|>:|>:|>:|>:|>:|

    Ich habe fertig!

  • weil sie immer wieder hier mitlesen und merken das unsere seelen nicht mehr so wehtun...also müssen sie mal wieder gemeinschaftlich dafür sorgen dass unsere Seelen wieder schmerzen bis zur unendlichkeit feste schmerzen :(


    der Neuer macht dass erst recht mit absicht die gegentore reinlassen tun :(:(:(


    nur damit uns fans die Seelen aua machen :-S

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Die Trauer ist bei mir nach diesem WE grenzenlos, mit einem 1:0 bei einem Aufsteiger Meitser geworden, 1 Spieltag zu spät, wäre nicht diese unnötige Niederlage gegen die Pillen und die 3 unnögigen Unentschieden gewesen. Und über die Jubelarien der Presse über diesen "grandiosen" Erfolg kann ich nicht mehr lesen, es ist traurig, dass man eine solche Saison bereits dort feiert und als grossartig ansieht, ohne dass man weiß, was die Zukunft bringt. Die Saison ist noch jung, und noch haben wir so gut wie nichts gewonnen, nur mengenweise unnötige Gegentore kassiert. Und dann lobt der Vorstand und der Trainer die Mannschaft auch noch! Ein Skandal!


    Meine Forderung: Vorstand und Trainer raus, am besten noch vor dem Spiel in Turin, sonst seh ich schwarz dafür, in der CL erfolgreich zu sein.


    Das es zwischen Vorstand und Präsidium sehr stark krieselt, haben wir ja bereits an Sammers Interview beim ASS gesehen, ein Skandal, dass der Präsident ihn noch nie zu einem Glas Rotwein eingeladen hat. Scheint mir der Sammer auch ein wenig mit Neid auf den Trainer gesagt zu haben, da dieser ja bereits des öfteren mit dem Präsidenten ein solches getrunken hat. Hier ist sicherlich ein tiefer Riss zwischen Trainer und sportlicher Leitung zwingend! hineinzuinterpretieren, und so dürfen wir nicht die Saison beenden, sonst verpassen wir garantiert sämtliche unserer Saisonziele, ausser natürlich der gekauften und uns von der Konkurrenz geschenkten Meisterschaft, die sie uns sicherlich nur aus Mitleid überlassen haben, damit wir nach den letzten beiden Spielzeiten nicht zu sehr verzweifeln, denn, und das muss auch der FCB erkennen: Auch wir Fans sind Menschen mit Gefühlen und wollen mal wieder Erfolge feiern, allerdings richtige Erfolge und nicht eine solche Pseudomeisterschaft, wie es die diesjährige ist...




    Man sollte dringend die Medien mal auf diesen Thread aufmerksam machen, damit auch dem Boulevard klar wird, wie wir Bayernfans diese Meisterschaft sehen und unsere Mannschaft nicht immer hochjubeln, denn dies schwächt das team zusätzlich, die Spieler denken doch bereits jetzt, sie sind was besonderes, nur wegen einer Meisterschaft. Auch die Nationalmannschaft würde davon prövitieren, da unsere Spieler nicht mehr hochmotiviert zu dieser fahren würden, sondern sich wieder auf alte Tugenden wie Kämpfen, Beissen und Gras fressen konzentrieren würden. Denn sein wir doch mal ehrlich, der einzige Lichtblick in diesem Jahr war doch Ribery mit seinem Tritt gegen Vidal, da hat sich noch einer richtig gewehrt, die anderen sind doch alles nur Schönwetterspieler, Spitze, Hacke, 1,2,3, wie das Tor gegen Frankfurt will doch niemand mehr sehen.


    Ich hoffe sehr, mein Apell erreicht die Spieler, Trainer und den Vorstand, am besten noch heute, bevor die gesamte Saison den Bach hinuntergeht. Ich hoffe, die Risse innerhalb des Vereins sind nicht bereits zu tief, um den Rest der Saison noch halbwegs zu retten, um dann nächste Saison einen kompletten Neuanfang zu starten, denn dieser ist DRINGEND!!!!!!! ÜBERFÄLLIG!!!!!!!!!!!


    Am besten mit jungen Spielern, denn unsere sind einfach auch schon viel zu alt, die hören doch auf keinen Trainer mehr, egal, wer Jupps Nachfolger wird, der neue kann nur scheitern, wenn nicht das gesamte Personal ausgetauscht wird...


    Ich danke für die Aufmerksamkeit >:|

    Ich habe fertig!

  • dem ist nix hinzuzufügen bravo verneig bravo bravo bravo


    endlich hat jemand den Mut das so deratig auf den Punkt bringend auf den Punkt zu bringen wow es spricht mir auch sowas von aus meiner geschundenen schmerzhaften Seele wow wow wow wow


    Bravo nochmals

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Jetzt reichts wirklich: Es kann doch nicht angehen, dass unser Torwart sich nicht gegen die weltbesste Mannschaft auszeichnen kann. Da wird ja so gut wie kein Torschuss von Barca zugelassen, was soll denn der arme Manuel da machen...


    ok, Däumchen drehen, aber kanns so wirklich weitergehen? Die Frage an sich kann ich nicht beantworten, sollte allerdings dringend im Vorstand angesprochen werden!

    Ich habe fertig!