Es tut mir in der Seele weh

  • Mir tuts in der Seele weh, dass Leute wie Toasbrot Nr.1, stapleton etc. so viel mehr Ahnung haben und ihre Hetze gegen vG mit den finanzen vom FCB begründen, so kluge Ratschläge geben können, das rationale Denken besitzen und sich nicht nur auf kurzfristige Erfolge versteifen...


    Da kommt man sich ja echt vor, wie ein Depp. :(

    0

  • Peinlich ist die ganze Saison (ausgenommen das 5:1 in Dortmund die 2. Halbzeit). Wo sieht man sonst den "alten" FCB? Grumpenfussball höchster Qualität, ein Hoeneß der jedlichen Kontakt zur Außenwelt verloren hat ("Im Winter sind wir Erster") und wunderschöne Stürmertore am Fließband.


    Die Mannschaft wird so mal wieder nicht um die Meisterschaft mitspielen, davon bin ich überzeugt.


    Holt den vG da weg und nehmt den Hoeneß jetzt schon mal nach oben, damit ein Andere der Verein mal auffrischen kann.

    0

  • jetzt haben wir auch noch fürth im pokal bekommen, so ein mist, jetzt besteht die möglichkeit das van gaal im pokal besser dasteht als klinsmann, das kann und darf nicht sein


    pro fürth

    0

  • airlion hab keine Angst.


    Fürth hat gegen den Vfb gewonnen und wir nur unentschieden gespielt, also ist Fürth klar Favorit gegen uns, dann werden wir wahrscheinlich mal wieder kein ausverkauftes Haus, ist ja nicht so interessant, aber dann wieder jammern das man keine Karten für ein Bayernspiel zu bekommen.
    ich habs halt leider auf meiner JK drauf und muss ins Stadion;-(((

    0

  • cantani das wäre nicht schlecht, aber fürth würde darauf verzichten und ins blubbstadion wechseln, um mehr kohle zu scheffeln.

    0

  • Zitat:
    Mich ärgern "Fans", die sich über ein Gegentor freuen. Das kann doch echt nicht wahr sein. Sucht euch bitte einen anderen Verein und lasst uns in Ruhe!



    Auf gehts Bayern kämpfen siegen!!!



    Yep.
    In beiden Punkten
    Berechtigte kritik anbringen ? Kein Ding. Immer.
    Aber was hier teilweise los ist, das spottet jeder beschreibung.
    Da ziehe ich meinen Hut vor Fans kleinerer Vereine für die es normal ist nicht immer zu gewinnen.
    Die freuen sich an ihren Mannschaft. Supoporten ihr Team bei Rückständen. Die leben ihre vereine.
    ( siehhe SGE beim pokalspiel )


    und was geht hier ab ?
    Flenner die abheulen weil der Sieg nicht mundgerecht serviert wird.
    Na klasse.
    Man kann es sich hier echt verderben lassen.


    Was sind denn eure Alternativen?
    Was ist denn der Wundertrainer der Sieg um Seg holt und dazu tollen Fussek kicken lässt ?
    Bitte überdenkt dochmal die real vorliegende Situation des Teams und des Trainers.


    Welcher Verein steckt denn solche Ausfälle einfach so weg?
    Wann sollte sich das Team denn einspielen ?
    Was ich an Kritik anbrngen möchte ist die saft und kraftlosigkeit des Teams.


    Kein Kampf, keine Vitesse, kein kampf. Das zumindest darf man erwarten denke ich.
    Das statistische Überlegenheiten nix wert sind ist klar. Ballbesitz etc.
    Warum da nun nix nach vorne geht ist mir auch ein Rätsel!
    Es liegt an der Einstellung!


    Ich hoffe das der Trainer das Team in der Kabine zusammenschreit das die Wände wackeln, zudem soll er Hamit und Robben bringen und dann drehen wir das Ding und gewinnen!


    -----------------------------------butt-------------------------------
    -------hamit------------micho--------holger-----------lahm-
    -----------------------------------bommel-------------------------
    -------------tymo-----------------no 31--------- robben--------
    ---------------------klose-------------------toni-------------------


    und baldigst Bommel oder Tymo raus und Gomez noch in den Sturm dazu!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • so gut wie ausgeschieden aus der cl, platz 6 in der liga...mich würde mal echt interessieren was herr van gaal dagegen unternehmen möchte...ich persönlich finde es einfach nur schlimm was da geleistet wird. immer dieses gerede vom cl titel holen. ich glaube man sollte einfach mal einsehen dass wir nicht mehr zur elite europas gehören. auch wenns traurig ist, aber es ist die wahrheit. wenn man schon gegen bordeaux verliert... >:|

    0

  • man sollt den herren millionäre mal DEUTLICH klarmachen, dass sie für ihr geld auch ARBEITEN müssen! denn das, was sie au dem feld momentan leisten ist es nicht. rum laufen und blöd gucken, brauchst keine "stars"! da nützt auch kein robben, der bei 5 gegenspieler weit und breit keine anspielstation finden kann!


    ein arschtritt soll ab und an gut tun

    0

  • das hier sollte alles ironisch sein? Wieso sagt mir das keiner :( Aber jetzt ist hoffentlich der Tulpengeneral, der Ribery und der Robben weg und wir können eine Mannschaft um Schweinsteiger, Ottl & Lell aufbauen - mit Scholl als Trainer !!

    0

  • Ich hab schon alle Trauerphasen durch heute seit dem Spiel. Weiß nicht genau wie die gehen, vll. weiß sie einer ;-)

    0

  • Alles nicht schlimm - macht euch um die Punkte für die 5-Jahreswertung keine Sorgen, daß holen die Norddeutschen Klubs schon wieder auf. Ihr habe euch ja die jahre zuvor ein Polster für Deutschland erspielt, nun sind andere mal dran.


    Das ist nicht schlimm für Deutschland, auch der FCB darf mal verlieren.

    0

  • man tuts aber trotzdem weil die hoffnung besteht, dass diese überbezahlte truppe endlich mal aufwacht, eier zeigt und für den verein und uns fans mal anfängt zu kämpfen. ich persönlich fange schon an mich nach klinsmannzeiten zurück zusehnen obwohl diese zeit schon gruselig war, aber jetzt kriegt man, wie herr hoeneß es neulich schon gesagt hatte ''bauchschmerzen'' wenn man das sieht. ich glaube der fcb ist nach der klinsmann entlassung vom regen in die traufe gekommen

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich glaube der fcb ist nach der klinsmann entlassung vom regen in die traufe gekommen </span><br>-------------------------------------------------------


    sorry das ist quatsch.
    es muss relativ betrachtet werden, was wr seit em double magath entlassungs -hitzfeld revival theater erwartet haben.
    diese ära seit dem ist ein umbruch, der nicht mehr klar greifbar ist.
    die politik des vereins ist keine klare linie mehr.
    man muss analysieren an welcher stelle man anfing von grundfesten der fcb politik ab zu weichen, und was half, und was fatal war.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • und wie wahrscheinlich war das?
    Jupp hatte NIE signaisiert weiter machen zu wollen!
    UND
    man muss mal bedenken, das es keine Garantie gibt das es besser gelaufen wäre.
    Punktuell hier nun zu denken:upps der FCB ist aus der CL draussen = Gaal = scheisse, ist und bleibt ein Fehler.
    Nicht wegen van Gaal sondern wegen der SYSTEMATIK.
    Ich glaube, das die Fehlerhaftigkeit infolgfe des 2001er CL Sieges anfing.
    Man sollte gut daran tun NUN zu sehen was Anspruch und Wirklichkeit ist und wie man das real hinbekommt.
    Das Trainerkarussell erneut anzuwerfen ist eher kontraproduktiv.
    Erst muss klar gesehen werden wo man real überhaupt stehen kann, wenn man in die Gegebenheiten eingebettet ist, die nunmal vorliegen.
    Das wird jetzt langsam verdammt spannend.
    Eines ist klar: die Selbstverständlichkeit das der FCB immer nur Erfolg hat, auf x Hochzeiten tanzt etc, hat erstmal ein Ende!
    Das kann zumindest auf Fanebene die Spreu vom Weizen trennen und vielleicht eine Zäsur herbeiführen die gesamt gesehen auf lange Sicht gut ist! ( sportliche Ebene )
    Das Planziel heisst: Phoenix aus der Asche. Allerdings muss dafür einiges an Markpunkten klar abgesteckt sein!
    Gute Nacht. :)

    Neulich wars gestern mehr als draussen