Sky, Pay-TV und Online-Sport

  • In der Hinsicht bin ich mal gespannt wie sich DAZN entwickelt. Als Sparte für US-Sport haben sie sich ja schon etabliert, auf lange Sicht traue ich ihnen (oder einer anderen ähnlichen Plattform) durchaus zu Sky abzulösen!

    Dann muss sich DAZN aber auch bewegen. Fussball nur am Notebook wird keiner auf Dauer mitmachen.

  • Sind 2,50 Euro im Monat, sollte man sich gerade so leisten können.

    Der Preis gilt aber ja anscheinend nur für den Rest vom Jahr, ansonsten sind es wohl um die 50-60€. Wenn ich mir dann noch überlege, dass unsere einzigen Freitagsspiele idR. die sind, die eh im ZDF kommen werden, wir so gut wie nie Sonntags spielen werden und auch die Wahrscheinlichkeit für ein Montagsspiel sehr gering ist, sehe ich keinen Grund dafür Geld auszugeben!

  • Die sollen machen was sie wollen, ich schließe jedenfalls kein zweites Abo ab und sollte man die Spiele definitiv nicht über den Sky Receiver empfangen können, dann bin ich auf deren Angebot für die Abo Verlängerung im Sommer gespannt.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Dann muss sich DAZN aber auch bewegen. Fussball nur am Notebook wird keiner auf Dauer mitmachen.

    Wie gesagt, es muss nicht unbedingt DAZN sein, vielleicht auch ein neuer Konkurrent. Ist ja oftmals so, dass der Vorreiter von einem überholt wird der sich was abschauen kann und dadurch weniger Fehler macht.


    Allerdings kannst du DAZN abgesehen von Laptop, Tablet und Handy ja auch über Smart TV's, Amazon Fire/Fire TV Stick, PS4 oder XBOX One schauen, also wird es wohl kaum jemanden geben der DAZN nicht am TV schauen kann und wer das bisher nicht kann, könnte es mit dem kauf des Fire TV Sticks ziemlich preisgünstig.

  • Eurosport muss die teuer erworbenen Rechte über TV verbreiten, ansonsten macht das für sie keinen Sinn. Ich mach mir da keine Sorgen. Im Internet werde ich mir jedenfalls keine Bayernspiele anschauen, die zusätzlich kosten. Fussballvergnügen ist für mich vorrangig nur mit TV möglich.

  • Wie gesagt, es muss nicht unbedingt DAZN sein, vielleicht auch ein neuer Konkurrent. Ist ja oftmals so, dass der Vorreiter von einem überholt wird der sich was abschauen kann und dadurch weniger Fehler macht.
    Allerdings kannst du DAZN abgesehen von Laptop, Tablet und Handy ja auch über Smart TV's, Amazon Fire/Fire TV Stick, PS4 oder XBOX One schauen, also wird es wohl kaum jemanden geben der DAZN nicht am TV schauen kann und wer das bisher nicht kann, könnte es mit dem kauf des Fire TV Sticks ziemlich preisgünstig.

    das mag sein. so lange es aber noch Receiver , KabelTV etc. gibt, wollen die Leute auch grösstenteils den Fussball darüber relativ umkompliziert beziehen. Das mag in 20-30 Jahren komplett anders aussehen. Aktuell hätte so DAZN keine Chance

  • Allerdings kannst du DAZN abgesehen von Laptop, Tablet und Handy ja auch über Smart TV's, Amazon Fire/Fire TV Stick, PS4 oder XBOX One schauen, also wird es wohl kaum jemanden geben der DAZN nicht am TV schauen kann und wer das bisher nicht kann, könnte es mit dem kauf des Fire TV Sticks ziemlich preisgünstig.

    Richtig. Ich hatte meinen Probemonat über den FireStick, das funktioniert ganz gut. Allerdings könnte die Qualität durchaus höher sein. Hatte ein paar Ruckler und Abbrüche, aber die arbeiten ja durchaus noch dran.


    Ich gehe aber auch davon aus, dass die Freitagsspiele noch über eine Unterlizenz an Sky gehen und dann da zu sehen sind. Sie waren einfach, wie @blofeld schon schrieb, zu teuer, um sie ausschließlich irgendwo über das Internet auszustrahlen. Und der Weg über ein zweites Abo wird für viele Fans keiner sein. Wenn sie das versuchen, fallen sie auf die 'nauze...
    Zumal die flächendeckende Versorgung mit Internetanschlüssen, die tatsächlich schnell genug für gute Streams sind, ja im "3. Welt-Internet-Land" Deutschland noch immer nicht gegeben ist. Auf dem Land wird man da wenig Spaß mit haben.

  • @blofeld


    ich gehöre zum Beispiel zu dieser Gruppe. Ich bin auf keinen Fall altmodisch und gehe durchaus mit der Zeit, aber die sammeln mir schon genug Daten über das Internet und meine Fernsehgewohnheiten auch noch? Mit mir nicht!

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • das mag sein. so lange es aber noch Receiver , KabelTV etc. gibt, wollen die Leute auch grösstenteils den Fussball darüber relativ umkompliziert beziehen. Das mag in 20-30 Jahren komplett anders aussehen. Aktuell hätte so DAZN keine Chance

    Deshalb meinte ich ja auch, dass ich ihnen das auf lange Sicht zutraue ;)

  • Ich gehe aber auch davon aus, dass die Freitagsspiele noch über eine Unterlizenz an Sky gehen und dann da zu sehen sind.

    Grundsätzlich gehe ich auch davon aus, dass die Spiele entweder auch bei SKy zu sehen sind, oder halt Eurosport weiter im Abo von Sky dabei sein wird. DIe Frage ist natürlich nur, was Eurosport dann im Endeffekt von den Rechten hätte?!

  • Erscheint mir auch irgendwie unzeitgemäß, seine Kunden dazu verpflichten zu wollen, für 365 Tage TV zu zahlen, wenn die das netto nur etwa volle vier Tage nutzen wollen.


    Sky Ticket scheint mir da schon der richtige Ansatz. Noch diffiziler wäre wünschenswert, also etwa die Möglichkeit, sich für ein bestimmtes Spiel zu entscheiden, die Konferenz oder über einen begrenzten Zeitraum einer Mannschaft zu folgen.


    Ist ja schön, wenn ich im Rahmen des Wochentickets womöglich 18 oder mehr Begegnungen sehen kann (und dafür auch zahle), aber doch nur zwei Spiele sehen möchte.


    Wenn also Sky einen solchen Weg mal konsequent einschlägt und dabei technisch und kundendienstlich in Richtung Amazon ginge, würde dem Verein bestimmt wieder eine Chance geben. Sehe ich aktuell aber nicht.

    Uli. Hass weg!

  • Zumal die flächendeckende Versorgung mit Internetanschlüssen, die tatsächlich schnell genug für gute Streams sind, ja im "3. Welt-Internet-Land" Deutschland noch immer nicht gegeben ist. Auf dem Land wird man da wenig Spaß mit haben.

    Klar, bevor es soweit ist, dass das normale Fernsehen den Rang abgelaufen bekommt müsste man zuerst mal sehen, dass man flächendeckend vernünftiges Internet hat.

  • Sky Ticket scheint mir da schon der richtige Ansatz. Noch diffiziler wäre wünschenswert, also etwa die Möglichkeit, sich für ein bestimmtes Spiel zu entscheiden, die Konferenz oder über einen begrenzten Zeitraum einer Mannschaft zu folgen.

    Genau das. Ein Follow-your-team-Abo wäre für mich die einzig echte zukunftsfähige Alternative. Ich weiß nicht, ob ich mich da sehr krass von vielen anderen Fußballfans in Deutschland unterscheide, aber ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen. Mir reichen unsere Spiele plus eine Zusammenfassung der restlichen Begegnungen völlig. Denn dann könnte man auch erstmals wirklich mit einpreisen, dass es spielfreie Zeiten gibt, für die man jetzt voll bezahlt. Die Preisgestaltung wäre so eine ganz andere.
    Vor ein paar Monaten gab es mal eine Sky-Umfrage, die eigentlich genau darauf zielte und recht genau abfragte, was man sich wünscht. Allerdings fehlte die "Follow-your-team"-Variante auch da ganz...


    Wenn man dann noch dahin kommt, dass man sich eigene Serien- und Dokupakete zusammenstellt, dann hat man das "echte" Fernsehen der Zukunft für mich. Also so flexibel wie möglich. Monatlich kündbar, guter Service und fertig.

  • Ich weiß nicht, ob ich mich da sehr krass von vielen anderen Fußballfans in Deutschland unterscheide, aber ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen.

    Denke ich auch nicht, grundsätzlich schaue ich auch nur unsere Spiele und den Rest in Zusammenfassungen. Das einzige was sonst ganz nett ist, ist die Konferenz wenn wir NICHT Samstags oder erst Abends spielen.

  • Denke ich auch nicht, grundsätzlich schaue ich auch nur unsere Spiele und den Rest in Zusammenfassungen. Das einzige was sonst ganz nett ist, ist die Konferenz wenn wir NICHT Samstags oder erst Abends spielen.

    Selbst davon bin ich mittlerweile völlig weg, weil ich froh bin, dass ich mir die Zeit für unsere Spiele weiterhin komplett freischaufeln kann (herzlichen Dank an meine bessere Hälfte an dieser Stelle!).
    Wegen mir kann auch diesen ganzen Vorberichtskram weglassen. Dämliche Interviews, in denen man kaum was Neues erfährt, "Experten", die sicher nicht billig sind- das sind alles Kostenfaktoren, die ich gar nicht bezahlen möchte.

  • Selbst davon bin ich mittlerweile völlig weg, weil ich froh bin, dass ich mir die Zeit für unsere Spiele weiterhin komplett freischaufeln kann (herzlichen Dank an meine bessere Hälfte an dieser Stelle!).

    Naja so weit ist die Familienplanung bei mir ja noch nicht und da ist die Konferenz zu dem ein oder anderen Bier dann schon ganz unterhaltsam ;)

  • Wegen mir kann auch diesen ganzen Vorberichtskram weglassen. Dämliche Interviews, in denen man kaum was Neues erfährt, "Experten", die sicher nicht billig sind- das sind alles Kostenfaktoren, die ich gar nicht bezahlen möchte.

    Brauche ich auch nicht, schaue ich mir auch allerhöchstens in der CL mal an, könnte mir aber vorstellen, dass es einige gibt die sich beschweren würden wenn man das Zeug abschafft.