Sky, Pay-TV und Online-Sport

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich finde auch dass wir das über die GEZ zahlen sollte und fertig. Ich brauche keinen Tatort oder Musikantenstadl oder Sonntagsgarten da erst recht nicht den ollen Harald Schmidt....... </span><br>-------------------------------------------------------


    mure : darüber läßt sich jetzt trefflich streiten, wer was braucht oder nicht braucht!

    0

  • Und deswegen sollten wir darüber nachdenken dass wir den Fussball in die GEZ aufnehmen und auch jeder, arme Kinder zum Beispiel, in den Genuss kommen kann das zu sehen.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und deswegen sollten wir darüber nachdenken dass wir den Fussball in die GEZ aufnehmen und auch jeder, arme Kinder zum Beispiel, in den Genuss kommen kann das zu sehen</span><br>-------------------------------------------------------


    In den Rundfunkgebühren sind enthalten:


    - die Rechte von ARD/ZDF an den FreeTV-Rechten der Bundesliga(Sportschau, Sportstudio)
    - die Rechte von ARD/ZDF am DFB-Pokal
    - Welt- und Europameisterschaften
    - Länderspiele der DFB-Elf


    Ich denke, man kann sagen, dass die Fußball sehr wohl Teil der Rundfunkgebühren ist.

    0

  • Der Fehler ist so schlimm, dass ich das doch mal korrigieren muss... :D



    Ich denke, man kann sagen, dass Fußball sehr wohl Teil der Rundfunkgebühren ist.

    0

  • Ich finds ja schon frech bei den Preisen, dass sie es nichtmal schaffen bei "nur" 2 Zweitligaspielen eine Konferenz zu schalten.

    0

  • Teil der Rundfunkgebühr stimmt mit dieser Auflistung nicht ganz, denn weder sind in der GEZ die Recht für alle Live-Spiele der 1. und 2. Liga drin noch die für alle Champions League- oder European League-Spiele drin. Aber genau DAS will ja der Zuschauer sehen! Welt- und Europameisterschaft ist nur alle 2 Jahre für ein paar Woche - und dazwischen ist nix. Und was nützt einem die Zusammenfassung abends im Sportstudio, wenn man die Ergebnisse doch eh schon kennt?


    Wenn man also hier über "Fußball" spricht, dann meint man hier alles Live-Fußball komplett und nicht deine Liste. Man will die Bundesliga live haben und keine Ausschnitte ab 22.00 Uhr. Das ist das einzige, was zählt.

    0

  • http://www.bild.de/BILD/sport/…er-bundesliga-sorgen.html


    Die guten Herren sollten sich mal überlegen das man mit geringeren Preisen auch mehr Kunden anziehen kann.


    Ich sag nur 5€ im Monat und ich würde mir das glatt überlegen.


    Das bringt am Ende mehr, als sie jetzt haben.


    Dazu kommt das vor dem EUGH nächste Woche die Auslandsvermarktung auf dem Prüfstand steht. Wird wohl nicht mehr erlaubt sein, dass die Sender im Innland nicht ausgestrahlt werden dürfen. Sprich Eurosport dürfte dann auch in Deutschland die Bundesliga zeigen (wie sie es zur Zeit ja im Ausland machen).

    0

  • Tja aber die checken das da oben nicht. Wenn die sagen Komplett alles für 25 Euro und Buli allein 9,99 und mit CL 14,99 im Monat und zu zahlen ist auch nur während diese Wettbwerbe laufen.


    Aber die begreifen das einfach nicht.

  • Das ist eben das Problem, aktuell dazu gibt es auch INFOS, die ich euch nicht vorenthalten möchte.


    Weder DFL, noch SKY möchten sich zu aktuellen Zuschauerzahlen äußern.


    http://www.sueddeutsche.de/sport/344/496658/text/7/


    Sowohl Pay-TV-Betreiber Sky als auch die DFL hüten derzeit eifersüchtig die tatsächlichen Zuschauerzahlen für die Spiele im Pay-TV. Nur anonym wollen Pay-TV-Manager deshalb konkrete Zahlen herausgeben: Demnach schauen am Samstag Nachmittag zwischen 60 bis 80 Prozent der Pay-TV-Abonnenten die "Bundesliga-Konferenzschaltung". Das sind, wenn der Spieltag interessant ist, rund eine Million Zuschauer. Vom Rest sehen "vierzig bis fünfzig Prozent" den FC Bayern. Dann folgen Schalke, Dortmund und der Hamburger SV als Einzel-Magneten. "Wenn es sich ein Pay-TV-Betreiber aussuchen könnte", sagt ein Bezahlfernsehen-Macher, "würde er von den 270 Millionen, die es pro Jahr gibt, über 80 Millionen den Bayern geben, dann vielleicht 50 Millionen Schalke, weil die in letzter Zeit so viel international gespielt haben und noch einmal 20 oder 25 Millionen an Hamburg und Dortmund." Wolfsburg sei maximal fünf bis sieben Millionen wert.


    Die absoluten Zahlen der Pay-TV-Einschaltungen sind dabei offenbar ernüchternd. Paarungen wie Wolfsburg gegen Leverkusen sollen bisweilen nur "unter tausend" Abonnenten eingeschaltet haben. Vierstellige Zahlen seien Durchschnitt, und selbst den FC Bayern wollen in der Regel nur Zuschauer "im fünfstelligen Bereich" über 90 Minuten sehen. "Wenn man so will", so ein Pay-TV-Mann, "dann kann man sagen: Ein Klub wie Hoffenheim hat vier Heimspiele pro Saison, die eine Wertigkeit für das Bezahl-Fernsehen besitzen: Gegen Bayern, Schalke, den BVB und den HSV."



    Alles das zeigt doch das SKY das Konzept umändern sollte. Was spricht dagegen das Gesamtpaket für unter 10€ pro Monat anzubieten, dann bin ich mir sich das ein Großteil der etwa 27 Mio. Haushalte dieses Dazukaufen würden. Seien es Fussballfans, Krimifans etc.


    So macht sich das PAY TV selber kaputt. Schuld in meinen Augen auch da die öffentlich-rechtlichen. Kaum einer sieht es ein, gleich 2x zu zahlen. Wenn ich 17, irgendwas pro Monat schon an die GEZ zahlen muss, dann überlege ich 5x ob ich auch noch an SKY zahle und dann noch nichtmal alles gleich bekomme, sondern nur Bundesliga, nur CL, oder nur CRIME etc.


    Das ist einfach zu teuer. Auch andere Länder haben Gebühren für die öffentlich-rechtlichen, aber die sind niedriger.

    0

  • Damit sich die "Fans" dann wieder beim Uli direkt ausheulen können, wie teuer alles ist, oder was?


    Pay-TV wird hier nie funktionieren, solange das sogenannte "Free-TV" unter staatlichem Schutz steht.


    Mit 5 Euro sind die Kosten für die Übertragungsrechte jedenfalls nicht zu refinanzieren.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Alter Komplett für 5 Euro?? Was ein Witz. Schonmal nachgedacht warum ihr keine Manager seid?


    Wems zu teuer ist soll es lassen. Ich als Bayern Junkie der so gut wie nie ins Stadion kommt wegen der Entfernung, wäre bereit bis zu 60 Euro im monat für CL und Bundesliga zu zahlen. Und da will ich nur Bayern sehen...


    Komplett für 5 Euro :D:D:D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">bei den preisen abonniert doch kein mensch die pakete. </span><br>-------------------------------------------------------


    ähm...doch :)


    Kein Wunder.
    In der Relation sind die 50 € auch völlig in order


    Sport ( Buli, CL, EL, Premier league )
    Filme ohne ende
    Crime, Serien etc.
    Dokus & Wissen


    Ick bitte Dir. und das alles soll einem keine 50 € wert sein?


    Ich denke mir: einmal im monat dafür nicht essen gehen und so seine ruhe haben, während andere in der nase bohren, das geht in ordnung ;-)


    Wirklich überflüsdsig ist nur die GEZ, die für etwas Geld verlangt, was man ohnehin schon beim Kabelanbieter ´mitbezahlt. das ist NICHT korrekt!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Kein Mensch braucht Sky Welt und den ganzen Serien-Mist.


    Und nur für fussball und Film was mich interessiert akzeptiere ich keine 150% Preissteigerung.


    Was mich stört ist die Tatsache, dass man nicht das buchen kann was man wirklich sehen will sondern "ladenhüter" mitbezahlen muss.


    Dann lieber kein Sky.

    0

  • @ comastengel_33


    Grundsätzlich haste nicht unrecht.


    50 Euro ist für alles nicht viel.


    Sind in der Woche 10 Euro bzw 12,5 €, sind am Tag 1€ 80....


    Dann aber rechne mal quer.


    Ich schau nicht jeden Tag, in der Winterpause und Sommerpause findet kein Buli und keine CL statt.


    Die Filme auf Sky kannste zu 99% in die Tonne treten.


    Schlafen muss ich dann auch mal und so.


    Also von daher sind 50€ dann doch wieder viel.


    Ich zahl jetzt noch für Sky Buli + Sport 20 €.


    Geh ich davon aus das mich in der Woche eigentlich nur 5 h interessieren, hmmmm alles viel zu viel. Zumal u. a. kein Primera Division mehr gezeigt wird und das nach der deutschen Buli mich am meisten interessiert hat.


    20 € zahlte ich schon letztes Jahr mit der PD.
    Heisst ich zahl das gleiche für weniger!
    Noch dazu kommen mittlerweile auf Sat1 viele Spiel.
    Seh ich nicht mehr wirklich ein dafür zu zahlen.


    Und wenn wirklich mal ein Spiel nicht im Free-TV übertragen werden sollte, geh ich in die Kneipe.


    Ich werde definitiv den Vertrag kündigen und die 20 Euro in sinnvollere Sachen stecken!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und nur für fussball und Film was mich interessiert akzeptiere ich keine 150% Preissteigerung.</span><br>-------------------------------------------------------


    Mathe ist nicht Deine Stärke oder? :)
    vorher 44,95 €
    jetzt 54,99 € + TV Digital.


    Dazu: Serien sind heute eilweise interessanter als mancher 100 minuten Film.


    Bestes Beispiel: Bube, Dame, König Gras ( Serie ) oder State of Play ( Serie ) !!

    Neulich wars gestern mehr als draussen