Sky, Pay-TV und Online-Sport

  • ich würde mich schon über Sky freuen, nur nicht zu den Bedingungen die Sky stellt. Wenn es über den Weg läuft würde ich sogar nicht wenig zahlen - nur stimmt das Preißverhältnis momentan absolut nicht. Ganz ehrlich, dann bezahle ich lieber das bisschen GEZ und habe - wenn man die Volksmusiksendungen und Krimis wegstreicht - ein gutes, kostengünstiges Programm das ich mir teilweise über Livestream ansehen kann als für ein vollkommen überteuertes Sky zu bezahlen bei dem ich für meine 20€ pro Spiel noch nicht einmal die Nachberichte und sehr oft Verspätungen als Geschenk bekomme.

    0

  • Mag für Dich so sein. Das Hauptproblem für Sky sehe ich dennoch anders (siehe oben),

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Da arbeiten teilweise sogar richtig kluge Menschen. Habe heute Post bekommen, dass mein Premiere-Altvertrag Ende Mai ausläuft und zu diesen Bedingungen nicht mehr verlängert werden kann.
    Dann hab ich da angerufen und mal gefragt, was sie mir für ein Angebot machen- erst sollte ich bis Ende Juni 35 und dann knappe 45 Euro zahlen.
    Mach ich net, hab ich der gesagt, das ist mir zu teuer. Also hat sie mir das Sportpaket geschenkt, dazu SkyWelt und Buli, und für den ganzen Klumpatsch zahl ich jetzt 32,90 Euro. Weniger als vorher...*g*

  • mal ne frage:
    wie läuft denn das bei sky? also mein vertrag läuft noch bis zum 30.6
    wann bekomme ich denn angebote den vertrag zu verlängern? Und wenn ich jetzt schon kündigen würde, bekomme ich dann trotzdem noch weitere angebote?
    also was empfehlt ihr, erstmal abwarten und wenn nix von sky kommt dann die fristgerechten 2 monate vorher kündigen und hoffen das man danach noch nen angebot bekommt?

    0

  • Mein Vertrag ist im Oktobr asugelaufen.
    Es wird nichts mehr abgebucht.
    Und ich sage heute DANKE SKY....
    es löuft immer noch und ich konnte heute eine überragende Bayernmannschaft live im TV sehen....
    was will man(n) mehr??? :D

    0

  • das ist natürlich auch ne alternative :D


    aber noch mehr meinungen zu meiner frage? sollte man mit dem kündigen bis kurz vor den 2monaten warten oder kann man ruhig jetzt schon kündigen?

    0

  • Es spielt keine Rolle, wann Du kündigst. Wenn Du einen alten Premiere-Vertrag hast, kündigt Dir Sky diesen von selbst.


    Wenn Du kündigen willst, musst Du nur in der Frist bleiben, ansonsten ist es egal.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Was ich an SKY nicht kapiere, warum die mit aller Gewalt dieses bescheuerte Sky World als Pflichtprogramm gibt. Bisher habe ich noch keinen einzigen kennen gelernt, der dieses Paket eigentlich möchte. Auch weiß ich von meinen Bekannten, dass die SKY gegenüber ganz klar mitgeteilt haben, dass sie das Gesamtabo SKY nur wegen dem Zwang dieses Paket zu abonieren auslaufen haben lassen. Ich weiß zwar nicht wie die Gesamtsituation bei SKY aussieht, aber solche Knebelverträge haben bisher so gut wie noch keinem Unternehmen auf Dauer gut getan.


    Ich sehe es sogar so, dass in der Breiten Masse wesentlich mehr so ein Fußballabo buchen würden, wenn CL und Bundesliga in einem Paket enthalten wäre. Dieses sollte dann moderat teurer sein als das alleinige Bundesligaabo und ohne irgend ein Firlefanz buchbar sein.

    0

  • Da hast du recht makky,
    ich bin so einer.Würde ich bei sky nur Fußball und Champions League zu einem ordentlichen Preis bekommen,hätte ich ein abo abgeschlossen.aber weil man ja sky welt dazu nehmen muss und so mit allen drei bei ca 45€ ist(glaub ich) ist es mir einfach zuteuer.da spar ich lieber das Geld, schaue mir Zusammenfassungen an und fahre dafür 1x-2x mehr im Jahr zu nem spiel ins Stadion.

    0

  • Sky will ja auch bestimmte Sachen nicht, die geben ja auch nicht bekannt wieviele Leute zum Beispiel die Spiele gucken. Einige Vereine sollen da sehr schlecht abschneiden. Bei einigen Spielen sollen nur 2-3 Tausend Leute überhaupt einschalten.


    Verstehe nicht warum die nicht eine Fankarte bringen, mit allen Spielen eines bestimmten Klubs, wer mehr will kann ja immer noch ein Gesamtpaket nehmen.

    0

  • ein Onlineservice für Fans powered by Ligatotal wäre doch was. Zahlt man nur für die Spiele des FCB's und sieht diese live auf FCB.de :D

    0

  • Ab DSL 2000 laufen die meisten Streams, könnte man ja dann in LOW-HIGH-HD als Optionen streamen ;-)
    Und die Server lassen sich locker finanzieren durch die Einnahmen.

    0

  • @comsat



    moin erstmal,war ja lang nicht da :D


    ich habe am Freitag mein neues Gerät bekommen und bin begeistert,alles schön nebeneiander beim Fußball sortiert und nicht wie in meinem alten,daß ich da immer ins Menü mußte und erst nach dem anderen Verein mich durchklicken mußte.


    Die Serie 24....... muß ich schauen,ob ich das Programm habe,letztes Jahr kam eine Folge auf Cinema?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sky will künftig mehr Geld mit Werbung verdienen



    Mit einem neuen Chef an der Konzernspitze ist der führende deutsche Pay-TV-Sender Sky in das neue Jahr gestartet. Brian Sullivan wird seit Jahresbeginn durch Mark Williams in die Arbeitsabläufe am Hauptsitz in München eingearbeitet. Er soll den Sender - nachdem er sich einen Überblick zur Konzernstruktur verschafft hat - ab dem 1. April allein führen und hat nach Informationen des "Handelsblatt" ganz persönliche Vorstellungen, wie es mit Sky in Deutschland weitergehen soll: mit deutlich mehr Werbung als bisher.


    Zehn Prozent des Umsatzes durch Werbung


    Wie die Zeitung unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, sollen künftig zehn Prozent des Umsatzes mit Werbung erwirtschaftet werden. Zwar sollen Filme und andere Sendungen nicht durch Reklame unterbrochen werden, zwischen einzelnen Programmteilen werde aber mit mehr Spots kalkuliert. Sullivan hatte auch beim britischen Bezahlsender BSkyB unter anderem auf Werbung gesetzt und das Angebot so profitabel gemacht.


    Sky Deutschland schreibt hingegen immer noch Verluste und erwartet frühestens im ersten Quartal 2011 die Rückkehr in schwarze Zahlen. Während der ersten neun Monate 2009 wurden mit Werbung laut Geschäftsbericht zum dritten Quartal 12,7 Millionen Euro eingenommen - bei einem Gesamtumsatz von 581,5 Millionen Euro. Das bedeutet umgerechnet, dass Sky momentan lediglich knapp 2,2 Prozent des Umsatzes durch Werbung generiert. Der vollständige Jahresbericht wird am 25. Februar erwartet.


    Internetangebot soll umgebaut werden



    Das für Sport und Internet zuständige Vorstandsmitglied Carsten Schmidt kündigte laut "Handelsblatt" zudem an, dass die Online-Aktivitäten unter http://www.sky.de umstrukturiert werden und in diesem Zusammenhang eine neue Werbefläche online kreiert werde. "Wir bauen das Internet zu einem Entertainmentprotal um", so Schmidt. Unter anderem die Fußball Bundesliga und die Champions League sollen online deutlich stärker zum Zuge kommen.


    Um im Internet erfolgreich zu sein, muss Sky aber auch die eigene Preisphilosophie überdenken. Zwar argumentiert der Sender gebetsmühlenartig, (zum Beispiel) Fußball sei Premium-Content, für den man bereit sein müsse, mehr Geld auszugeben, allerdings ist in Deutschland kaum ein Fan bereit, 20 Euro für ein Spieltags-, 12 Euro für ein Tages- oder 10 Euro für ein Topspiel-Ticket zu investieren - auch aufgrund der breiten Masse an Free-TV-Sendern. Hinzu kommt: T-Home hatte zuletzt gezeigt, dass es auch anders geht: Entertain-Kunden müssen 9,95 Euro zahlen und können alle Spiele eines gesamten Spieltags sehen.


    Hayo Lücke


    Quelle:
    </span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • Die haben noch ein Problem: wer Abo-Kunden einfach vor die Türe setzt, braucht sich nicht wundern, rote Zahlen zu schreiben!

    0

  • Mann kann gespannt sein, was das Marketing von Sky sich konkret einfallen lässt:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">" ...Wir bauen das Internet zu einem Entertainmentportal um", kündigte Schmidt an. Deshalb will Sky künftig das Angebot an Bewegtbildern im Internet rund um den Sport - etwa Bundesliga und Champions League - weiter ausbauen.</span><br>-------------------------------------------------------


    ( http://www.handelsblatt.com/un…nahmen-verdoppeln;2519577 )


    Für die Abonennten ist es nur von Vorteil, wenn zusätzliche Einnahmequellen erschlossen werden und damit die Preise für das Abo bezahlbar bleiben.


    Dass Sky zum Jahresende den Break Even schaffen muss, um auch in Zukunft Live-Fußball zu bieten, sollte hoffentlich jedem hier klar sein.


    @ stapleton


    "Damen-Wrestling" braucht echt kein Mensch! (Gestern Abend umm 22.00 Uhr auf Sky Sport)

    0