Sky, Pay-TV und Online-Sport

  • So ein Teil müssen sie aber fast anbieten, wenn sie ihre Receiver jetzt zwangsvernetzwerken wollen. Dürften ja die wenigsten potenziellen Kunden mehr als einen LAN-Anschluss im Haus haben. Also bleibt nur das WLAN.


    NACHTRAG:
    Dürfte aber eine Übergangslösung sein. Die Sky-UK-Boxen gibt's schon mit eingebautem WLAN-Empfänger. Sind ja vom gleichen Hersteller.

  • Wenn wir alle zu Hause sind hier dann sind folgende Geräte per WLAN an der Fritz-Box:


    Handy meiner Frau
    Mein Handy
    Handy Kind 1
    Handy Kind 2
    Handy Kind 3
    Handy Freund Tochter
    Handy Arbeit


    Tablet von uns
    Tablet von der Arbeit
    Tablet der Großen
    Tablet vom Sohn


    PS des Sohnes wenn er spielen sollte
    PS der Tochter wenn sie spielen sollte


    Laptop meiner Frau wenn sie dran sein sollte
    Mein Lapop wenn ich dran sein sollte
    Laptop der Großen wenn sie dran sein sollte


    Dazu per LAN:


    Meine PS wenn ich spielen sollte
    Die PS der Großen wenn sie spielen sollte
    Unser Fernseher


    Ich merke bei der Dichte der Geräte manchmal wie es ein wenig hakt weil die Fritz Box nun mal nicht zaubern kann, deswegen schalte ich die Geräte die ich aktuell nicht brauche oftmals in den Flugmodus damit das alles fluffiger läuft. Deswegen werde ich wirklich einen Teufel tun und mir weitere Geräte dazu holen. Wenn die Große irgendwann auszieht dann entzerrt sich das alles ein wenig weil dann potentielle 6 Geräte weniger im Haus befinden. Aber auch dann wird das nicht wieder ausgebaut. Auch der Fernseher ist nicht per WLAN angeschlossen sondern per LAN an der Fritz Box. Ich will eine Lösung für vieles haben und nicht mehr Hardware.

  • Da hilft dein rumtüfteln leider ab Ende des Jahres nichts mehr.


    Sobald das Pairing mit der V14-Karte scharf ist, kannst Du das Pairing Signal mit der tollsten Linux-Kiste nicht aufhalten. Du hast meist nicht mal Zeit die Karte aus dem Schacht zu ziehen um das Pairingsignal zu vermeiden.


    Die Einzige Möglichkeit dann noch eine "ungepairte" Karte zu haben, ist das CI+ Modul - ohne Aufnahme, nervige JS-Option etc.


    Das Unverschämte ist ja, dass sie unaufgefordert die neuen "fortschrittlichen" Geräte zuschicken. Das haben sie bei meiner Mutter versucht und ich war gottseidank dabei. Ging ohne Kommentar Retour.

  • Ja. Der Freund unserer Tochter hat die 4er, ich habe die 4er und unser Sohn hat sich eine zum Geburtstag gewünscht im letzten Jahr und eine Tochter hat meine alte 3er bekommen.


    Unitymediakunden brauchen keinen Pairingreceiver, das geht dort weiter wie bisher.

  • Mit der richtigen Hardware-Software-Kombination können die meine Karte (V14) derzeit nicht pairen. Nicht mal die Freischaltung deaktivieren. Daher lasse ich die Karte derzeit total entspannt im Schacht. Da muss ich gar nicht schnell sein.


    Was das CI+ Modul von Sky angeht:
    Auch mit diesem Ding findet eine Hochzeit mit der Karte statt.
    Aber Du ahnst es sicher schon: ;-)
    Die richtige Hardware-Software-Kombination kommt derzeit auch mit dem CI+ Modul von Sky ganz gut zurecht und grinst sich beim Thema Aufnahmesperre und Jugendschutz eins.


    Kannst Dich ja mal ein wenig reinlesen, wenn's Dich interessiert. Die Geräte von VU+ sollen ganz gut sein. Hab ich mal gehört. ;-) Dafür gibt's auch guten Support.


    Aber ja, mir ist klar, dass das was bei mir derzeit problemlos klappt, schon morgen nicht mehr klappen kann.

  • Für diese Kombination lag der Bestpreis in den letzten zwei Jahren eigentlich bei 19,90 Euro.


    Lass mich raten, Du hast dieses Angebot schon Wochen vor Ablauf Deines Abos angenommen?
    Bei den Preisen lohnt es sich bis kurz vorher zu pokern.
    Bei mir war's auch schon mal drei Tage dunkel, ehe ich dann wieder den Bestpreis bekommen habe.