Sky, Pay-TV und Online-Sport

  • In der Welt lebe ich noch :thumbsup:
    Aber leider viel zu wenig Zeit mich mit dem ganzen Kram ständig auseinander zu setzen. Ich bin auf alle Fälle heilfroh das bei mir noch alles auf mener geliebten VU Plus Duo läuft :thumbup:


    Ich bin auch der Meinung das es Sky egal sein dürfte welchen Receiver man benutzt so lange man ein legales Abo hat - das müsste genauso gesetzlich geregelt werden wie die freie Router Wahl :thumbdown:

    Der Vergleich hinkt ein wenig.

    0

  • Und jetzt genau warum?

    Aus vielen Gründen. Ein einfaches Beispiel. Der Telekom ist es als Marktführer egal welchen Router du hast. Die Auswahl des Routers ermöglicht dir keine anderen Leistungsumfang (Stichwort Sky hier: Schwarzseher, Streamer, etc.), also weder mehr Internet noch weniger, mehr Flat, usw.


    Als Marktführer erlaubt es sich die Telekom auch technische Hilfestellung nur zum hauseigenen Router zu gewährleisten, alles andere ist Pech für den Kunden, tut aber der Telekom nicht weh. Sky hingegen bearbeitet einen Markt, dessen Zukunft nicht mal gesichert ist, da eine breite TV Versorgung über die GEZ gewährleistet wird und TV über das Internet zusätzlich immer mehr als Konkurrent auftritt. In Anbetracht der Vergangenheit (Schwarzseher, usw.) kann Sky keinerlei Interesse haben jeden Hinz und Kunz Receiver zuzulassen (mit was für Möglichkeiten auch immer) und sich dann z.B. kundenunfreundlich bei Nichtverwendung der Hausmarke zu zeigen, vom administrativen Umfang ganz zu schweigen.

    0

  • Also ehrich das ist doch Quatsch!


    Einfaches Gegenbeispiel - wenn ich von der Telekom keinen Schrott Speedport will ist mir doch auch klar das ich keinen Support zu meinen Router will - was ist das denn für ein Argument.
    Gegenüber einen Speedport hab ich mit der Fritzbox schon von Auslieferuung an den Vorteil keine voreingestellte SMTP Filterung zu haben - mal als einfaches Beispiel.
    Das ich mit der Fritz Box gegenüber dem Speedport auch jede Menge Zusatzmäglichkeiten habe lass ich jetzt mal komplett außen vor.


    Aus meiner Sih hinkt der Vergleich null komma null sondern passt wie die Faust aufs Auge.

  • Ich bin auch froh, vor einem Jahr vom Telekom Router Speedport zur Fritzbox 7490 gewechselt zu sein - das ist einfach kein Vergleich zu dem Schrott, den die Telekom da ausliefert. Für den Otto Normalverbraucher mag der Funktionsumfang eines Speedport völlig ausreichen, aber wenn man erstmal die Zusatzfunktionen einer Fritzbox kennengelernt hat, möchte man diese nicht mehr missen.


    Und genauso verhält es sich mit den Sky-Receivern, die auf gut deutsch gesagt genauso ein Schrott sind. Die Hardware ist völlig veraltet, die Receiver unterstützen kein HbbTV, es gibt nur einen Kartenslot, der Look der Menüoberfläche lässt sich nicht verändern, das Editieren der Programmliste ist eine einzige Geduldsprobe... ich könnte diese Liste jetzt noch ewig fortsetzen.

    0

  • Trotzdem hat @davedavis doch recht. Wenn ich einen anderen Router benutze, bekomme ich die selbe Leistung von der Telekom und kann mir das Internet nicht irgendwie erschleichen.


    Dass andere Receiver unglaublich oft genutzt wurden um sich Sky zu erschleichen, dürfte hier jedem klar sein, also ist es ein riesiger Unterschied ob die Telekom etc. andere Router zulassen, oder ob SKy über jeden Receiver empfangbar wäre.

  • Ich kann mir mit der Fritzbox bis zu ca. 5Mbit mehr Leistung "erschleichen" wenn es die Leitung her gibt, nur weil der Speedport so ein Schrott ist.


    Desweiteren ist die Sky Verschlüsselung, meines Wissens zumindest, nach wie vor nicht geknackt, also ist auch nichts mit erschleichen von Leistung.
    Und wenn ich ein Abo habe und kann das Hausintern auf einen anderen receiver streamen ist das aus meiner Sicht ok (technische Möglichkeit mit anderen Als Sky Receiver als Vorteil). Ich zahle ja auch nur je Haushalt GEZ und nicht je Empfangsgerät.
    Auch könnte ich ja am Zweitgerät SkyGo nutzen - sprich ich kann sogar 2 mal schauen.


    Ne da kommen wir nicht zusammen.
    Auch wie tylerdurden768 sagt, sollen Sie endlich mal Receiver auf den Markt bringen die was taugen dann nehm ich auch gerne den!
    Gegen den Sky Receiver ist der speedport Weltklasse, und der ist schon Schrott!

  • Ich kann mir mit der Fritzbox bis zu ca. 5Mbit mehr Leistung "erschleichen" wenn es die Leitung her gibt, nur weil der Speedport so ein Schrott ist.

    Wenn du z.B. für einen 16Mbit Anschluss zahlst, dann wirst wegen Fritz nicht 21 MBit Durchsatz haben.


    Dass die Speedport Router Schrott sind und die FritzBox deutlich besser, keine Widerrrede, nur bleibt es dabei, es gibt nicht mehr oder ein anderes oder besseres Internet. Etwas anderes wäre es, wenn z.B. bestimmte Router mit dem Speedport nicht funktionieren würden oder der Speedport den Aufruf von gewissen Seiten nicht zulassen würde. Dann wäre es, lässt man die Marktsituation mal aussen vor, eine vergleichbare Konstellation.

    0

  • Ich kann mir mit der Fritzbox bis zu ca. 5Mbit mehr Leistung "erschleichen" wenn es die Leitung her gibt, nur weil der Speedport so ein Schrott ist.


    Desweiteren ist die Sky Verschlüsselung, meines Wissens zumindest, nach wie vor nicht geknackt, also ist auch nichts mit erschleichen von Leistung.
    Und wenn ich ein Abo habe und kann das Hausintern auf einen anderen receiver streamen ist das aus meiner Sicht ok (technische Möglichkeit mit anderen Als Sky Receiver als Vorteil). Ich zahle ja auch nur je Haushalt GEZ und nicht je Empfangsgerät.

    Aber wann machen diese 5Mbit wirklich mal einen riesigen Unterschied? Im Endeffekt ist das Empfangsgerät vielleicht effektiver, aber das Produkt bleibt das gleiche.


    Natürlich ist die Verschlüsselung aktuell nicht gehackt, aber so gut wie du dich mit solchen Dingen auskennst, bin ich mir ziemlich sicher, dass du auch weißt, wie das ganze funktioniert hat, bis die Karten gepairt wurden. Ich glaube nicht, dass es bis dahin viel mehr Abonenten als "erschleicher" gab. Wenn überhaupt.


    Im Haus das Programm zu streamen wäre für mich auch vollkommen logisch, aber dabei bleibt es ja nunmal in den allermeisten Fällen nicht!

  • Sky ist ein lustiger laden.


    Wie gesagt, ich habe gestern Abend verlängert. Eben ein Anruf.


    Man bearbeite grade meine Kündigung und wolle mir ein Angebot machen. ?(:D

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Sky ist ein lustiger laden.


    Wie gesagt, ich habe gestern Abend verlängert. Eben ein Anruf.


    Man bearbeite grade meine Kündigung und wolle mir ein Angebot machen. ?(:D

    das sage ich doch, da weiß der eine nicht was der andre tut. Bei der heutigen EDV, dürfte dies nun wirklich nicht mehr passieren. Man hat ein Account, eine Kundennummer und eine Vertragsnummer. War, oder ist bei mir ja nicht anders. Die sind sich ja noch nicht mal untereinander einig, welcher Sender zu welchem Paket gehört.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ich habe das Supercupfinale mit dem Eurosport Player geguckt, war super. Die Frage ist, wann man in Deutschland begreift das man landesweit vernünftiges Internet braucht und nicht mehr beim Thema Bandbreite Nummer 31 einimmt?


    Ich habe 400 MB, das läuft super!

  • das sage ich doch, da weiß der eine nicht was der andre tut. Bei der heutigen EDV, dürfte dies nun wirklich nicht mehr passieren. Man hat ein Account, eine Kundennummer und eine Vertragsnummer. War, oder ist bei mir ja nicht anders. Die sind sich ja noch nicht mal untereinander einig, welcher Sender zu welchem Paket gehört.

    Stimmt schon. Aber letztlich bekomme ich eben doch, was ich will zu einem in meinen Augen guten Preis.


    Von daher nehme ich es mit einem :)


    Ich habe mit Handwerkern, Werkstätten, Sanitätshäusern, usw. schon weit schlimmere Erfahrungen gemacht.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ich habe das Supercupfinale mit dem Eurosport Player geguckt, war super. Die Frage ist, wann man in Deutschland begreift das man landesweit vernünftiges Internet braucht und nicht mehr beim Thema Bandbreite Nummer 31 einimmt?


    Ich habe 400 MB, das läuft super!

    Das ist aber eigentlich gar nicht nötig - und mit VDSL 50, wo sonst bei mir DAZN, Netflix, SkyGo alles super läuft, war das einfach vom Bild her ein Graus (inhaltlich fand ich es aber auch sehr gut).

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das ist aber eigentlich gar nicht nötig - und mit VDSL 50, wo sonst bei mir DAZN, Netflix, SkyGo alles super läuft, war das einfach vom Bild her ein Graus (inhaltlich fand ich es aber auch sehr gut).

    Als GEZ Gegner finde ich es gut, das dem Zwangstv so langsam sie Inhalte wegfallen. Aber, die Übertragung muss bei den anderen Anbietern natürlich Störungsfrei laufen. In Südkorea geht das! In Japan auch. Da müssen wir hin. Würde man diese dämlichen 17,50, Tendenz steigend nicht zwangsweise zahlen, damit die Herrschaften dort tolle Gehälter und üppige Pensionen für Seniorenprogramm kassieren, dann wäre alles halb so wild!

  • Ich habe das Supercupfinale mit dem Eurosport Player geguckt, war super. Die Frage ist, wann man in Deutschland begreift das man landesweit vernünftiges Internet braucht und nicht mehr beim Thema Bandbreite Nummer 31 einimmt?


    Ich habe 400 MB, das läuft super!

    Wie weit warst du zeitlich hinten dran? Hab bisher nur ein mal n Spiel auf skygo gesehen und als das Tor viel wars schon in jedem live Ticker zu sehen

  • Heute der neue Receiver gekommen, aber ohne der versprochenen neuen Smartcard und das Spiel beginnt von vorne, was für eine verarsche.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.