Sky, Pay-TV und Online-Sport

  • Sky wird darüber kaputt gehen. Mal ehrlich, wer kauft sich denn ein Sky Paket wegen den paar Filmen die da kommen? Die kann man sich genauso auf Amazon Prime ansehen. ...

    Sorry, das ist Quatsch.

    Natürlich hat sky nicht die Recht für alle Filmstudios, dennoch läuft der Großteil der Filme immer noch bei sky und meistens dort sogar zuerst.

    Und wenn Du wirklich viele (Minimum zwei pro Woche) Filme schaust rechnet sich das Filmpaket

    Aktuelle Beispiele, die MICH und meine Familie interessieren:

    • Vice - Der zweite Mann
      Nehme ich Filmpaket nebenbei mit, bei Amazon zahlst Du 7,99, bei Netflix noch nicht erhältlich.
    • Glass
      Im Filmpaket drin, bei Amazon 19,99 (4K UHD), bei Netflix nix.
    • Creed II: Rocky's Legacy
      Im Filmpaket drin, bei Amazon 11,99, bei Netflix nix.
    • The LEGO Movie 2
      Im Filmpaket enthalten, bei Amazon 11,99, bei Netflix nix.
    • White Boy Rick
      Im Filmpaket enthalten, bei Amazon ab 11,99, bei Netflix nix.
    • Aquaman
      Im Filmpaket enthalten, bei Amazon ab 14,99, bei Netflix nix.
    • Bohemian Rhapsody
      Im Filmpaket mit drin, bei Amazon ab 11,99, bei Netflix nix, bei iTunes gar erst ab 16,99

    Und dabei schaue ich noch lange nicht alles, was mich an Filmen interessiert.

    In diesem Jahr waren es bisher aber genau 36 Filme (ja, ich führe Buch).

    Das wären bei Amazon ca. 360 Euro gewesen, wenn man mit nem Zehner pro Film rechnet.

    Ich zahle für sky aktuell 40,99 im Monat inkl. Netflix und allen Paketen. Macht im Jahr 491,88. Also 130 Euro Aufpreis für den Rest (Bundesliga, Champions League, DFB-Pokal, Tennis).

    In puncto Preis/Leistung bin ICH daher bei sky weiterhin bestens aufgehoben.

  • Auch wenn du wieder als Beispiel herhalten musst: Wie kann es sein, dass ein langjähriger (fauler) Bestandskunde gemolken wird bis zum Abwinken, andere aber nur gut 1/3 deines Preises zahlen? Das ist einfach unseriös. Und auch für die "Verhandler" unter uns ist es nur nervig...

    Bei mir genau das gleiche, hatte in meinem alten Vertrag Sky Entertainment + Bundesliga + Sport + HD für 29,99 €. Gegen Ende der Vertragslaufzeit habe ich dann mitbekommen, wie mehrere Bekannte, die ihre Verträge haben auslaufen lassen das gleiche für 24,99 € angeboten bekommen haben. Bei mir hat sky dann ständig angerufen und wollte mir einfach eine Verlängerung für 29,99 € also den gleichen Preis wie vorher aufschwatzen. Meinem Hinweis auf das Angebot von 24,99 € bei mehreren Bekannten wurde immer entgegnet, dass es sich dabei um Neukunden-Angebote handelt welche nicht für Bestandskunden gelten. Habe eine Verlängerung natürlich immer abgelehnt und nach dem Auslaufen des Vertrages wurde sofort der Reciever zurück gefordert. Ich den also eingepackt und zur Post gebracht, drei Tage später habe ich Post: Rückholangebot 24,99 € für oben genannte Pakete... Hätten die mir einfach einen neuen Vertrag für den Preis angeboten, hätte ich alles so lassen können. So musste ich dann ein paar Tage nachdem ich die Hardware zurück geschickt habe, den gleichen Kram wieder anschließen.

    Anschlussgebühr musste ich übrigens keine zahlen, ist also nicht so, dass die damit noch irgendwie zusätzlich Kasse gemacht hätten.

  • Dass Kunden für dasselbe Produkt teilweise krass unterschiedliche Preise zahlen, finde ich ebenfalls unter aller Kanone. Auch wenn man das aus vielen Bereichen kennt, wenn auch weniger heftig. Bei der Bahn etwa.


    Als Ticket-Kunde komme ich mittlerweile fast durchgängig durch die Saison mit Preisen v. faktisch 10 bis max. 15 Euro. Das heißt für mich, dass ich mich für Sky auch bei einem Drittel bzw. dem halben Preis noch immer rechne.

  • Bei mir genau das gleiche, hatte in meinem alten Vertrag Sky Entertainment + Bundesliga + Sport + HD für 29,99 €. Gegen Ende der Vertragslaufzeit habe ich dann mitbekommen, wie mehrere Bekannte, die ihre Verträge haben auslaufen lassen das gleiche für 24,99 € angeboten bekommen haben. Bei mir hat sky dann ständig angerufen und wollte mir einfach eine Verlängerung für 29,99 € also den gleichen Preis wie vorher aufschwatzen. Meinem Hinweis auf das Angebot von 24,99 € bei mehreren Bekannten wurde immer entgegnet, dass es sich dabei um Neukunden-Angebote handelt welche nicht für Bestandskunden gelten. Habe eine Verlängerung natürlich immer abgelehnt und nach dem Auslaufen des Vertrages wurde sofort der Reciever zurück gefordert. Ich den also eingepackt und zur Post gebracht, drei Tage später habe ich Post: Rückholangebot 24,99 € für oben genannte Pakete... Hätten die mir einfach einen neuen Vertrag für den Preis angeboten, hätte ich alles so lassen können. So musste ich dann ein paar Tage nachdem ich die Hardware zurück geschickt habe, den gleichen Kram wieder anschließen.

    Anschlussgebühr musste ich übrigens keine zahlen, ist also nicht so, dass die damit noch irgendwie zusätzlich Kasse gemacht hätten.

    Selbes Prozedere mit gleichen Preisen bei mir. "Unser" Paket hätte es gar für 19,99 € gegeben, manch ein Kunde hat solch ein Angebot per Flyer erhalten.

    Ich habe denen mehrfach am Telefon gesagt, dass ich für 24,99 € sofort verlängere, auch für zwei Jahre. Wollte man nicht.


    Dann gab es nach dem Dunkelwerden Tage später einen Anruf mit entsprechendem Angebot ohne Anschlussgebühr und gar mit drei kostenlosen Monaten.

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Das ist betriebswirtschaftlicher Selbstmord.

    0

  • Mein Vertrag Sky komplett für 39,90 läuft im Sommer aus. Gekündigt habe ich schon vor einem Jahr

    Jetzt kommt es darauf an, ob sie mir ein Angebot für ein Jahr machen, denn für zwei Jahre mach ich das nicht mit, da ja das Sport Paket ab 2021 für mich nutzlos ist. Zwar schaue ich auch ab und an ein gutes Tenniss-Spiel, aber ansonsten gar nicht.


    Umdenken, würde ich aber allerdings auch bei zwei Jahren, wenn sie mir die 24,99 anbieten würden.

    Aber was das Aufsplitten der Spiele betrifft, verstehe ich überhaupt nicht, für mich eine riesen Sauerei!!!

    Was machen denn die Abonnenten, die auf Grund von zu langsamen Internet im Stream gar nichts sehen können?

    Für mich ist das nur noch Kommerz und ich bin schwer am Überlegen, ob ich das weiterhin überhaupt noch mitmachen möchte. Irgendwo ist auch diese Grenze bei mir überschritten.

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • Für mich ist das nur noch Kommerz und ich bin schwer am Überlegen, ob ich das weiterhin überhaupt noch mitmachen möchte. Irgendwo ist auch diese Grenze bei mir überschritten.

    Zum einen ist das schon lange Kommerz, zum anderen solltest du hier jemand anderes in die Schusslinie nehmen. Es sind nicht die Anbieter, die für die Splittung sorgen. Bedanken darf man sich beim Kartellamt, das den ganzen Stein erst ins Rollen gebracht hat.


    Lass dir bei Sky auf jeden Fall, unabhängig von der Laufzeit, eine monatliche Kündigungsfrist zusichern. Die wird mittlerweile fast standartmäßig rausgegeben, würde mich aber nicht wundern, wenn manch ein Kunde ein wenig darum kämpfen muss.

    0

  • Grundsätzlich hast du sowieso ein Sonderkündigungsrecht wenn ein wesentlicher Teil des Programms wegfällt.

    Und das ist bei Sport nunmal die Fußball CL.


    Aber gut dann fällt das halt weg und man schaut halt keine CL mehr. Fertig aus.

  • ich kotzt hautsächlich an, dass alles nur noch in Richtung Streaming geht. Ich hasse das einfach, obwohl ich mit schnellem Internet gut versorgt bin. Wer das dann am Ende streamt, ist mir im Prinzip egal und die Preise regulieren sich sowieso bei jedem Anbieter am Markt, egal, wie er heißt. Menschenfreunde sind sie alle nicht.


    Wobei Amazon dann noch der Anbieter sein dürfte, der sich am Konsequentesten an der Kundenzufriedenheit ausrichtet.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Im Frühjahr werden die BL-Rechte neu vergeben. Dabei soll es wieder möglich sein, dass ein Anbieter alles bekommt.


    Sky hat ja jetzt "Geld" um sich bei der BL alles zu holen :D

    Abwarten.

    Als DAZN mehr oder weniger die PL Rechte kampflos abgegeben und Sky zugeschlagen hat, hatte ich schon so ein Gefühl, dass da irgendwas im Hintergrund läuft, Absprachen getätigt wurden. Das Sky bei der CL raus ist, überrascht mich nicht wirklich.

    Muss es für die BL wieder mindestens 2 Anbieter geben, bin ich mir sicher, dass die bisherige Konstellation nahezu gleich bleibt.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Sky auch die Bundesliga Rechte verliert, denn dann können die ihr Licht in Deutschland gleich ausmachen.

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • Man darf sich doch nichts vormachen. Die Entwicklung geht ganz klar in Richtung Internet und Streaming-Dienste.

    Warum wohl hat sich ausgerechnet facebook die Übertragungsrechte für diePL und CL für den asiatischen Markt gesichert.

    Schon vor über einem Jahr hat Rummenigge doch gesagt, wenn erst mal die Großen wie Amazon und Netflix einsteigen, wird sich alles verändern.

    Und nun steigen sie ein.

    Fragt doch mal bei der Gruppe der 18- bis 30jährigen, wann sie denn ihren Fernseher einschalten - wenn sie überhaupt noch einen haben.

    Da läuft längst alles nur noch über das Internet-

    Die neuen Fernseher sind doch dank Internetfähigkeit sowieso nur noch Bildwiedergabemaschinen a la Beamer.

    In absehbarer Zeit hat sich das Kapitel Fernsehen komplett erledigt und alles läuft nur noch über das Internet. Und das gilt auch für die Anbieter.

    Amazon/DAZN - CL, Telekom-EM-Rechte - und so wird es weitergehen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.


  • Dann fällt doch auch die GEZ weg...

    0

  • Nein! Weil Du auch im Streaming die öffentlich rechtlichen sehen kannst ;)

    Hier in Ö zählen Laptops/PCs nicht als GIS (so heißt die GEZ bei uns) relevante Geräte. Also Internet alleine führt nicht dazu dass man GIS zahlt.


    Es gibt hier sogar einen Markt für zertifizierte "TV Geräte" ohne Tuner bzw. Kabelanschluss. Für die muss man nämlich keine Gebühren abdrücken.


    Kann mir vorstellen dass das in GER mit der Gesetzeslage ähnlich ist? Korrigiert mich wenn ich falsch liege

  • Hier in Ö zählen Laptops/PCs nicht als GIS (so heißt die GEZ bei uns) relevante Geräte. Also Internet alleine führt nicht dazu dass man GIS zahlt.


    Es gibt hier sogar einen Markt für zertifizierte "TV Geräte" ohne Tuner bzw. Kabelanschluss. Für die muss man nämlich keine Gebühren abdrücken.


    Kann mir vorstellen dass das in GER mit der Gesetzeslage ähnlich ist? Korrigiert mich wenn ich falsch liege

    Ja, Du liegst falsch. In Deutschland ist es inzwischen so, dass jeder Haushalt zahlt - unabhängig von den Geräten die er tatsächlich nutzt oder auch nur nutzen könnte.


    • Regulärer Rundfunkbeitrag pro Wohnung: 17,50 Euro/Monat,
    • Menschen mit Behinderung (Merkzeichen "RF"): 5,83 Euro/Monat,
    • Für sozial Schwache: Auf Antrag Befreiung von der Beitragszahlung.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Wenn SKY die Bundesliga und PL dann abgibt, juhu, endlich weg mit der blöden Box, ein E-Gerät weniger im Haushalt :thumbsup:

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • In absehbarer Zeit hat sich das Kapitel Fernsehen komplett erledigt und alles läuft nur noch über das Internet. Und das gilt auch für die Anbieter.

    Amazon/DAZN - CL, Telekom-EM-Rechte - und so wird es weitergehen.

    Wenn es denn dieses unglaubliche Internet auch an jeder Milchkanne gäbe...


    Bin mit meiner Leitung zu Hause einwandfrei versorgt. 200.000er und fast nahezu stabil. Zwei Orte weiter stehen Milchkannen ohne Ende. Die würden Sturm laufen oder sich gar gelbe Westen anziehen. Und das mit Recht. Dieses "Hurra" auf die rein digitale Technik Internet im digitalen Entwicklungsland Deutschland sehe ich noch lange nicht.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.