Sky, Pay-TV und Online-Sport

  • Und leider erwischt es dort auch teilweise die falschen Serien und als "Endverbraucher" schaut man in die Röhre (no pun intended).


    Ich war ziemlich enttäuscht, als "The OA" nach zwei Staffeln abgesetzt wurde. Tolle Serie, die mal keine 0815 Story hatte und völlig unvorhersehbar war, dazu mit einem leicht düsteren Setting. Das nervt dann schon gewaltig. Und wie weiter oben schon angemerkt wurde, gibt es stattdessen dann die hunderste Hochglanz-Serie ohne Tiefe, die lieblos hingeklatscht wird.

    Ja absolut. Kann mich noch gut daran erinnern wie die damals als "Retter der Serie" gefeiert wurden, aber heute sind sie kaum besser als die FreeTV-Sender. Zwar steigt Netflix nicht mitten in einer Staffel aus wie es RTL und Co ja ständig machen, aber die Zeiten das man darauf geachtet hat die Produktionen zu einem vernünftigen Ende zu bringen statt einfach mit einem Cliffhanger und das wars dann, sind halt auch lange vorbei.


    Daher gehe ich inzwischen wieder vermehrt dazu über erstmal abzuwarten, statt mich einfach auch mal auf ein Experiment einzulassen nur um mich dann wieder zu ärgern. So gehen einem dann sicherlich auch sehenswerte Sachen durch die Lappen.


    Prime dagegen schnappt sich mit Continuum eine 10 Jahre alte SciFi-Serie, von deren vier Staffeln damals nur die erste synchronisiert bei VOX lief, nimmt Geld für die Nach-Synchro in die Hand und beschenkt die Fans mit Staffel 2-4 auf deutsch. Daumen hoch sag ich da.

  • Ich hatte lange Zeit sky, Amazon und Netflix.

    Am meisten geschaut habe ich dann bei Amazon.

    Jetzt hab ich nur noch Amazon. Also für Filme und Serien.

    Reicht völlig.

    Früher haben ARD und ZDF gereicht. Es geht also. Wir scheitern oft genug am puren Umfang des Angebots.

  • Habe heute eine Mail von Sky bekommen, indem es neue AGB's geben soll, mit dem Button hier die Änderungen ansehen.

    Probiere es schon eine halbe Stunde, aber ich werde einfach nicht weitergeleitet. Auch nicht unter , sie werden automatisch weitergeleitet und wenn nicht, klicken sie hier.

    Kann mir jemand sagen was die ändern wollen und ob ich widersprechen soll?

    Kann man ja widersprechen.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • toni_34 Scheck mal die Absendeadresse.


    Ich habe eine solche Email nicht erhalten, und für gewöhnlich werden diese auf einen Schlag zentralisiert rausgeschickt.

    news@reply.sky-empfehlung.de


    Sky hat die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) aktualisiert. Die neuen AGB im Änderungsmodus zur vorherigen Version findest du hier.

    Du kannst innerhalb von 4 Wochen nach Zugang dieser Nachricht widersprechen.



    Im Falle eines Widerspruchs behalten deine bisherigen AGB ihre Gültigkeit. Erreicht uns bis zum 25.3.2021 kein Widerspruch, so werden die AGB automatisch gültig und sind damit Vertragsbestandteil.

    Zusätzlich zu den AGB wurden auch die Sky Datenschutzhinweise um Punkt 9. erweitert. Diesen findest du einzeln am Ende der verlinkten AGB. Die anderen Punkte der Datenschutzhinweise bleiben unverändert und gelten fort.


    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • toni_34 Scheck mal die Absendeadresse.


    Ich habe eine solche Email nicht erhalten, und für gewöhnlich werden diese auf einen Schlag zentralisiert rausgeschickt.

    Ich habe auch noch keine bekommen und zuletzt waren AGB nichts zum bestätigen dabei, nur zur Kenntnisnahme

  • Ich habe auch noch keine bekommen und zuletzt waren AGB nichts zum bestätigen dabei, nur zur Kenntnisnahme

    Zum Bestätigen ist da auch nichts. Es geht darum, wenn du dich nicht bis meinem gewissen Datum meldest und nicht widersprichst, akzeptierst du es automatisch. Falls man aber widerspricht, zählen dann die alten AGB'S weiter.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ich hatte lange Zeit sky, Amazon und Netflix.

    Am meisten geschaut habe ich dann bei Amazon.

    Jetzt hab ich nur noch Amazon. Also für Filme und Serien.

    Reicht völlig.

    Serien wie The Blacklist oder Haus des Geldes gibts halt nur bei Netflix. Dafür Homeland nur auf Amazon. Ich hab Amazon, mein Bruder Netflix und leihen uns die immer mal wieder aus, wenn wir was anschauen wollen.

    Würde Prime für die Serien und Filme extra kosten und der kostenfreie Versand nicht incl hätte ich es nicht. Nervt schon immer mal wieder, dass man vieles kaufen müsste.

  • Serien wie The Blacklist oder Haus des Geldes gibts halt nur bei Netflix. Dafür Homeland nur auf Amazon. Ich hab Amazon, mein Bruder Netflix und leihen uns die immer mal wieder aus, wenn wir was anschauen wollen.

    Würde Prime für die Serien und Filme extra kosten und der kostenfreie Versand nicht incl hätte ich es nicht. Nervt schon immer mal wieder, dass man vieles kaufen müsste.

    Klar, jede Plattform hat ihre exklusiven Inhalte. Da muss man halt abwägen, was einem am wichtigsten ist.

    Was das "Kaufen müssen" bei Amazon angeht, hat es ein Vorredner hier schon ganz trefflich beschrieben.

    Man muss sich die Inhalte nur auf die Watchlist setzen und dann einfach ein paar Monate warten.

    Und schon sind ehemals kostenpflichtige Inhalte in Prime inklusive.

    Leider natürlich auch umgekehrt.

    Bei Netflix und sky "verschwinden" Inhalte aber auch.

    Eine Garantie, dass sämtliche Inhalte dauerhaft verfügbar sind, hat man nirgends.

  • Was das "Kaufen müssen" bei Amazon angeht, hat es ein Vorredner hier schon ganz trefflich beschrieben.

    Man muss sich die Inhalte nur auf die Watchlist setzen und dann einfach ein paar Monate warten.

    Vor allem ist dieses Argument einfach komplett bekloppt. Die Anzahl der mit dem Abo verfügbaren Inhalte ist nahezu gleich und auch von der Qualität vergleichbar. Es kommt dann halt auf den persönlichen Geschmack an.

    Bei Prime hat man halt zusätzlich noch die Möglichkeit für andere Inhalte zu zahlen. Keine Ahnung wie man sich darüber beschweren kann. Wenn zwei Bars Getränkeflatrates anbieten, beschwert man sich doch auch nicht, wenn man in einer der beiden noch Speisen kaufen kann, während die andere gar keine anbietet.


    Das sage ich übrigens als reiner Netflix Kunde.

  • Schaut ihr nur die Spiele des FC Bayern oder wie habt ihr überhaupt Zeit, groß Serien und Filme zu schauen, bei so viel Fußball? ;)


    Spaß beiseite:

    Ich habe Sky wegen Fußball. Das Filmpaket hab ich halt dazu genommen, weil der Aufpreis günstig war.

    Amazon Prime hab ich, weil wir viel bestellen. Hier nehme ich mit, was eben da ist (Binge reloaded, the man in the high castle, kürzlich hab ich mit "The terror" angefangen), habe es aber nicht explizit wegen Filmen und Serien.


    Disney+ gab es bei der Telekom lange Zeit umsonst, ist aber mittlerweile gekündigt, da ich die beiden staffeln the mandalorian geschaut habe und die ganzen alten Disney filme sowie vereinzelte Dokus mitgenmmen habe. Ansonsten gibt es da ja nicht wirklich was. Da es monatlich kündbar ist, warte ich auf die nächste Staffel Mandalorian, hole es mir für einen Monat, in dem ich die Serie komplett schaue, und kündige danach wieder.

    Man fasst es nicht!

  • Vor allem ist dieses Argument einfach komplett bekloppt. Die Anzahl der mit dem Abo verfügbaren Inhalte ist nahezu gleich und auch von der Qualität vergleichbar. Es kommt dann halt auf den persönlichen Geschmack an.

    Bei Prime hat man halt zusätzlich noch die Möglichkeit für andere Inhalte zu zahlen. Keine Ahnung wie man sich darüber beschweren kann. Wenn zwei Bars Getränkeflatrates anbieten, beschwert man sich doch auch nicht, wenn man in einer der beiden noch Speisen kaufen kann, während die andere gar keine anbietet.


    Das sage ich übrigens als reiner Netflix Kunde.


    Das ist so eben nicht richtig!!

    Die Getränkeflatrate beinhaltet bei Prime eben nicht alles und genau deswegen ist das nichts für mich!


    Mein Lieblingsbeispiel: Der weiße Hai!

    Den "darf" meine Schwester/Schwager bei Prime immer noch schön extra bestellen und bezahlen, während ich den bei Netflix kostenlos habe.

    Ist zwar schön, wenn ich den dann 3 Monate später kostenlos gucken kann, aber ich möchte den halt heute sehen und eben nicht extra dafür bezahlen müssen.


    Und die Paketsendungen sind doch auch nur dann kostenlos, wenn ich von Amazon liefern lasse, oder nicht?

    Musik ist für mich vernachlässigbar, weil ich da Spotify nehme, natürlich das kostenlose Paket.


    Serien interessieren mich weniger, insbesondere solche Endlosserien, die nie zu Potte kommen und ausgequetscht werden bis zum Exzess.


    Muss halt jeder für sich entscheiden, aber pauschal zu sagen, dass Prime besser wäre als Netflix stimmt so eben nicht.

  • Ich erwarte von Amazon nicht, dass jeder Film den sie verkaufen auch bei Amazon Prime gibt.

    Einen Film wie aber zB den weißen Hai oder auch andere Filme dann kostenpflichtig anzubieten, ist schon etwas komisch.

    Als Stream verfügbar=incl, kein Stream verfügbar=ist dann eben so. Aber da nochmal zusätzlich zum Angebot mit Inhalten Gewinn machen finde ich nicht so toll aber kann ich mit leben.

  • Muss halt jeder für sich entscheiden, aber pauschal zu sagen, dass Prime besser wäre als Netflix stimmt so eben nicht.

    Habe ich auch nie. Sonst würde ich ja selbst auch Prime anstatt Netflix nutzen.

    Das ist so eben nicht richtig!!

    Die Getränkeflatrate beinhaltet bei Prime eben nicht alles und genau deswegen ist das nichts für mich!


    Mein Lieblingsbeispiel: Der weiße Hai!

    Den "darf" meine Schwester/Schwager bei Prime immer noch schön extra bestellen und bezahlen, während ich den bei Netflix kostenlos habe.

    Ist zwar schön, wenn ich den dann 3 Monate später kostenlos gucken kann, aber ich möchte den halt heute sehen und eben nicht extra dafür bezahlen müssen.

    Sorry, aber das ist komplett deppert. Es ist ja auch nicht so als ob Netflix jeden Film und jede Serie im Angebot hat. Beide bieten gleich viel in ihrer Flat an, nur verschiedene Serien und Filme. Bei Prime kann man zusätzlich zu diesem Angebot halt noch andere Inhalte kostenpflichtig buchen. Nur weil der beschissene weiße Hai jetzt bei Netflix zufällig gerade drin ist und bei Prime nicht, macht es doch das Angebot von Prime nicht schlechter.

  • Habe ich auch nie. Sonst würde ich ja selbst auch Prime anstatt Netflix nutzen.

    Sorry, aber das ist komplett deppert. Es ist ja auch nicht so als ob Netflix jeden Film und jede Serie im Angebot hat. Beide bieten gleich viel in ihrer Flat an, nur verschiedene Serien und Filme. Bei Prime kann man zusätzlich zu diesem Angebot halt noch andere Inhalte kostenpflichtig buchen. Nur weil der beschissene weiße Hai jetzt bei Netflix zufällig gerade drin ist und bei Prime nicht, macht es doch das Angebot von Prime nicht schlechter.

    Jaws habe ich stellvertretend für mehrere andere Filme/Serien genannt, die bezahlt werden müssen!

  • Jaws habe ich stellvertretend für mehrere andere Filme/Serien genannt, die bezahlt werden müssen!

    Jeder Anbieter hat Inhalte, die der andere nicht hat.

    Extrembeispiel ist jetzt wohl Disney.


    Wir sind Extrem-viel-Besteller bei Amazon, haben daher Prime auf jeden Fall.

    Daher wird geguckt, was inklusive ist.

    Was wir nicht haben, haben wir halt nicht. Davon geht die Welt nicht unter.

    Anfangs war das Geschrei der Kids groß, mittlerweile haben sie sich beruhigt. Ist jetzt der dritte Monat ohne sky und Netflix und die Familie hat dennoch genug zu schauen. Old-School-TV ziehen sie sich ja auch noch rein.


    ...


    Und die Paketsendungen sind doch auch nur dann kostenlos, wenn ich von Amazon liefern lasse, oder nicht?


    ...

    Klar, Du musst bei Amazon bestellen. Aber dabei kannst Du nicht nur bei Amazon selbst kaufen, sondern auch bei Händlern, die auf Amazon verkaufen und auch am "Versand durch Amazon"-Programm teilnehmen. Muss man halt beim Bestellen ein Auge drauf haben, ob es zum Prime-Angebot dazu gehört oder ob Versandkosten extra anfallen.

  • Anfangs war das Geschrei der Kids groß, mittlerweile haben sie sich beruhigt. Ist jetzt der dritte Monat ohne sky und Netflix und die Familie hat dennoch genug zu schauen. Old-School-TV ziehen sie sich ja auch noch rein.

    ...und Fußball schaust Du jetzt bei ARD/ZDF:(


  • Darum geht es mir nicht!!

    Es geht mir nicht darum, was der eine zeigt und der andere nicht.


    Netflix Abo: alles im Abo drin, Ende, Aus.

    Fehlt mir persönlich dann ein Film, oder ne Serie, dann ist das mein Problem.


    Prime Abo: Bietet auch nicht jeder Serie/Film/Doku auf dem Planeten an (wer würde das auch schon können?) ABER im Abo ist eben nicht alles enthalten, was es zu sehen gibt.