Danke Sky für Marcel Reif, den Allwissenden

  • Allein das Spiel gegen ManU ist doch wieder der Beweis das er sich auch für Bayern freut.


    Erinnere da auch noch an die Robbery Gala gegen Wolfsburg im Hinspiel, da kam er aus dem schwärmen nicht mehr raus.


    Außerdem wundere ich mich dann wieso in dieversen anderen Buliforen sicher immer aller aufregen wenn der Reif wieder von Ribery und Konsorten schwärmt...

    0

  • lernt es doch endlich mal: reif ist opportunist! spielt bayern schlecht, macht er die mannschaft gnadenlos nieder. spielen sie gut, ist dann plötzlich "der zirkus in der stadt" oder "das weiße ballett tanzt seine kür". da ist nicht mehr und nicht weniger.


    alle anderen spekulationen um die legendäre aversion gegen den heiligen fcb von 1900 sind reiner humbug!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">

    </span><br>-------------------------------------------------------


    ach, wenn diese blöde Laufbahn nicht wäre *schwelg*

    0

  • Was für ein Schwachsinn dieser Thread. Reif sagte mal in nem Interview er fänge die Bayern klasse.


    Auf die Frage warum er dann immer negativ ist sagte er:


    Er erwarte oftmals mehr als was er bekommt.


    Finde ich auch: Oft spielt Bayern halt nicht so wie man das erwartet. Das er trotzdem richtig dabei ist zeigt zb das FInale 99, das Finale 01 oder auch dieses Jahr Manu und Wolfsburg. Wenns wirklich geil ist bringt er das auch rüber

    0

  • Reif ist trotzallem der schlechteste sport reporter deutschlands... es ist kaum auszuhalten diesem menschaen 90 min zuhören zu müssen und dafür auch noch zu bezahlen!! ich schalte inzwischen des öfteren auf stadion um wenn der kommentiert!

    0

  • Ich glaube der nimmt Drogen oder so was in der Art - wie kann der nur so ein Bullshit verzapfen am Mikro. Der redet ja noch schlimmer als der Dortmundfan, der gerade bei uns zu Gast ist.

    0

  • heut war der Reif ganz in ordnung.
    Was er aber incl Linienrichter völlig falsch gesehen hat ist die erste gelbe Karte für altintop. Der Linienrichter der blinde steht 30cm nebendran und sieht es nicht. Und Herr reif sieht es in der 20sten Zeitlupe immer noch nicht bzw wollte es nicht sehen.
    Klares Foul an Altintop von edu, was aber die Aktion danach nicht rechtfertigen soll. Aber wenn der Kasper an der Linie gleich Freistoß für uns winkt kommt es gar nicht zu der aktion danach

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">..was Reif auch so gesagt hat. </span><br>-------------------------------------------------------


    wenn er was anderes sagt, macht er sich doch zum Affen.


    Aber 10 Minuten später hatte er das schon wieder vergessen und faselte etwas von "Gräfe großzügig mit Bayern, etc."

    0

  • Ich find Reif gut! So jetzt ist es mal gesagt.


    Wenn wollt ihr denn?
    Persönlichkeitslose Deppen wie Markus Lindemann (z.B. Fra-Bayern), oder Matthias "der Spieler hat übrigens auch......"Stach?
    Oder wie wärs mit Fritz "ich weiß garnicht wo und wer ich bin" von Thurn und Taxis?
    Dittmann labert auch einen ordentlichen Senf.


    Und liebe Telekombenutzer, kommt mir nun nicht mit euren Pfeifen. Alleine Johannes B "da hab ich noch ne Frage" Kerner als Moderator geht so garnicht. Und ein Wolf Fuss als Kommentator braucht auch kein Mensch.


    Kurz und gut, Marcel Reif findet alles scheiße wenn eine Mannschaft hinten liegt und alles geil wenn sie vorne liegt, Ja er ist Oppurtunist, aber er hat wenigstens einen Stil.
    Ich hör lieber 5mal Marcel Reif als 1mal einen von den genannten Typen. Und wenn ich mich dann an 90 Minuten Werner Hansch,Klaus Töpperwien oder Beckmann erinnert- Ja dann KANN man NICHTS gegen Reif sagen.


    Wenn ich wirklich gut finde sind:
    Tom Bartels, ARD
    Bela Rethy, ZDF (wobei der auch mal besser war)
    Marco Hagemann, Sky (der leider zu oft zu unwichtige oder Konferezdinger bringt).


    Ach ja und bevor man ihn weiter zu kackspielen wie Oberhausen-Ahlen abschiebt will ich ULI POTOFSKI, JA DEN ULI POTOFSKI wieder bei den 1. Liga Spielen sehen.
    Besser als Marcus "Gääähhhhnn" Lindemann, allemal.

    0

  • M. Reif redet wie einer, der selber gerne auf dem Platz gespielt hätte, es aber nie auch nur annähernd dahin gebracht hat. Er weiß viel über Fußball, aber nicht, was es heißt, ein Spiel zu bestreiten, in einer Mannschaft zu spielen. Er ist halt einer, dem nicht mehr geblieben ist, als das zu kommentieren, was andere leisten.
    Diese Missgunst hört man bei ihm raus.
    Daher dieser Thread, daher sein schlechtes Image.

    0

  • So ein Blödsinn!


    Tut mir leid, aber du weißt es? Sportjournalismus heßt mehr als sich die Spiele reinzuziehen. Und selbst wenn man Profi war, ja sry da trau ich einem langjähigen Kommentator doch weit mehr.

    0

  • @ tallrik


    In seiner Jugend hat M. Reif immerhin beim 1. FC Kaiserslautern gespielt (Wikipedia). Da kannst du nicht behaupten, er sei noch nie auf dem Platz gestanden.


    Dass er nicht Profi geworden ist kann viele Gründe haben. Ist aber wohl kaum ausschlaggebend dafür ein guter Journalist zu sein.

    0

  • @huber
    Auch ich trete ungern nach. Keinesfalls will ich Tun und Arbeit von Marce Reif schmälern oder ihm Unrecht tun.
    Die Frage aus diesem Thread war jedoch, ob er als Kommentator nicht objektiv genug ist. Vor dem Hintergrund sind die Posts zu lesen.
    Du wirst mir doch zustimmen, dass es ein Unterschied ist, ob man als Jugendlicher bei Kaiserslautern Fußball gespielt (auch Wikipedia, den ganzen Satz gelesen), oder in einer Mannschaft der 1. Liga und in der Championsleague aufgestellt war. Denn diese Spiele kommentiert er beim FC Bayern.
    Ob M. Reif ein "guter Journalist" ist, deswegen dieser Thread. Du behauptest dies, hier und ich wird's in Frage gestellt.
    Die Antwort kannst du dir selber geben.
    "Das Schöne an der Demokratie ist, dass man seine Meinung kund tun kann, aber nicht muss." - du musst mir deine nicht mitteilen.

    0