Danke Sky für Marcel Reif, den Allwissenden

  • Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Diskussionen um Marcel Reif hier überhaupt nicht nachvollziehen kann.


    Marcel Reif hat nunmal Ahnung von Fußball und erwartet von Profisportlern auch eine entsprechende Leistung. Wenn ein Spiel schlecht ist, ist es schlecht, dann sagt er das auch.


    Speziell vom FC Bayern hat er eben eine sehr hohe Meinung und kann durchaus einschätzen, was die Mannschaft theoretisch leisten könnte. Wenn es dann nicht läuft und unser Spiel einfach schwach ist, dann entspricht das halt nicht den Ansprüchen, die Marcel Reif an unsere Mannschaft hat - er hat dann halt kein Problem damit, das deutlich zu sagen und er redet die Leistung dann halt nicht schön.


    Läuft es für den FC Bayern, freut er sich doch regelmäßig, zum Beispiel gegen Manchester United im Hinspiel, aber auch für das Spiel auf Schalke am letzten Samstag fand er die passenden Worte, die alles andere als gegen den FC Bayern gerichtet waren.


    Ich weiß nicht, was hier von einem Kommentator erwartet wird.


    Marcel Reif ist für mich mit Abstand der beste Fußballkommentator in Deutschland.

    0

  • Er beurteilt Spiele teilweise zu schnell und eine Grauzone gibt es bei ihm sehr selten. Entweder ist das Spiel fantastisch (eher selten) oder richtig grottig (meistens). Wenn er Lehrer wäre, würden seine Schüler nur die Noten 1,2 und 5,6 erhalten.


    Diese Schwarz-Weiß-Malerei stört mich am meisten, ansonsten ist er einigermaßen okay.


    Finde Wolff Fuss aber deutlich besser.

    0

  • Das heißt aber nicht, dass er ein "Hasser des FC Bayern ist".


    Wolff Fuss ist sicher auch kein schlechter Kommentator - aber in den Spielen von Real Madrid gegen Olympique Lyon und vom FC Barcelona gegen den VfB Stuttgart hat er Cristiano Ronaldo bzw. Lionel Messi derart in den Himmel gelobt, dass ich es nicht mehr hören konnte. Da ist mir Marcel Reif dann deutlich lieber.

    0

  • Marcel Reif kann einfach keine schlechten Spiele sehen und das dokumentiert er auch dann so.
    Wenn Er aber ein gutes Spiel sieht, dann kommt auch dies rüber und gerade beim FC Bayern, wo er doch sehr hin und her gerissen scheint.


    Als wir am Samstag uns hinten rein gestellt haben, hat er dies auch als Hervorragend heraus gestellt und dass das die Bayern sehr gut machen würden und das Schalke ebend selbst kein Spiel machen kann.
    Ist Reif dann auch ein Schalke hasser?


    Oftmals Nervt er schon ab, aber es liegt auch meist an unseren Spielen, die unsere Mannschaft abliefert und dann musss man Ihm schon korekterweise Recht in vielen Dingen geben ;-)

    0

  • was an ihm am meisten nervt ist diese beschwörung des unterganges des deutschen fußballs. er läuft zur hochform auf wenn ein spiel schlecht läuft. dann findet er jeden spieler, jede aufstellung und auch dinge um den vereine herum desaströs und ergießt sich in untergangsszenarien. kaum schießt dann einer ein tor ist auf einmal alles wunderbar, der trainer ein gott, das umfeld professionell...


    etwas mehr abgeklärtheit wäre angebracht. ich spreche ihm bei aller gespielten coolheit die persönliche reife ab. und das ist bei seinem alter, seiner psotion und nicht zuletzt seinem namen :8 ein armutszeugnis.

  • Ich finde nicht nur Reif ist ein Problem bei SKY ihr anderer "Topkommentator" Fritz von Thurn und Taxis freut sich wie Sau wenn wir verlieren und selbst die definsivste Mannschaft der Liga die mit 11 Mann hinten drin steht macht das gegen uns "TOLL" während wir angeblich nix hinkriegen! Das ist aba auch bei anderen Kommentatoren so (vllt. nicht so stark ausgeprägt) aber mir fällt auf das es keinen einzigen Bayernfreundlichen Kommentator bei SKY gibt nicht mal in der CL wo wir ja eigentlich die Bundesliga repräsentieren und den Deutschen Fußball!

    0

  • Weisst Du patella , wenn man von ausserhalb des FC Bayern kommt, kann man, denke ich, die Qualität der Berichterstattung gut vergleichen.



    Über keinen anderen Verein der Liga wird derart negativ berichtet wie über den FC Bayern. Kein anderer Verein wird journalistisch in den bildgebenden Medien derart kritisch begleitet. Mag es den übrigen Vereinen auch oftmals kaum möglich sein, ihr Spiel zwischen den Strafräumen geordnet zu regeln, mögen `Bogenlampen´ anstelle eines strukturierten Spielaufbaus treten, mancher Kommentator lässt sich dennoch zu ansteckender Begeisterung hinreissen. Und vermittelt diese an sein Publikum. Es reicht hierfür, wenn aufgrund individueller Einzelleistungen der Raum überbrückt und es so (auf oftmals diletantische Art) zu Torgefahr kommt.



    Ganz anders bei unserem Verein. Wir können ein Spielbild zum Niederknien bieten, den Gegner förmlich deklassieren, dennoch wird das Negative teils an der Haaren herbeigezogen und sich in der weiteren Spielberichterstattung daran förmlich festgebissen. Bei Fans anderer Vereine ist die verständliche Ursache dieses Verhaltens nachvollziehbarer, zehrender Neid. Und bei manchem Kommentator, der Wunsch eben dort anzukommen. Ähnlich die Qualität der Berichterstattung selbst. Es ist `Thekenniveau´.



    Was Dir an diesem Kommentator gefällt, patella , ist für mich nicht nachvollziehbar. Abgesehen von seiner Sprecherziehung und seiner emotional gut ankommenden grosskotzigen Selbstpositionierung erkenne ich inhaltlich nicht die geringste Kompetenz. Sebst die englischen Kommentare zu unseren Spielen sind verglichen mit dieser Leistung geradezu herausragend! Was Fussballsachverstand anbelangt ist die Deutsche Liga der bildgebenden Medien die reinste Diaspora. Ohne beratende ehemalige Profis gestaltete Teile oder ganze Sendungen - grausam!! Ein Kahn in der Analyse - eine Wohltat. Die seinerzeitige Berichterstattung durch Klopp und Urs Meier - die Referenz all dessen, was hier so schmerzlich und ligaschädigend fehlt. Nein, da ist nichts Gutes, patella !

    0

  • Marcel Reif hat Ahnung vom Fussball, er ist aber ohne Zweifel ein Bayernhasser. Ich beobachte das seit Jahren und hätte fast mein Abo bei Sky gekündigt.

    0

  • Was mir bei ihm auch tierisch auf die Nerven geht ist nach einem Tor dieses emotionslose "Und da isses passiert."


    Der beste kommentator ist mit Abstand Wolf Fuss!

    Man fasst es nicht!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> waldiswau


    War das "Ich spreche ihm die Reife ab" ein Wortspiel? Cool</span><br>-------------------------------------------------------


    schön dass offensichtlich zumindest einer mein :8 in dem satz verstanden hat ;-) .

  • Hallo, Mädels!


    Schmeißt Eure überflüssigen Handies und iphones in die Tonne. Dann habt Ihr auch die Kohle für Sky. Ganz einfach.


    Dann könnt Ihr ganz locker auf "Stadionton" umschalten, wenn Euch das Gequatsche von Herrn Reif zu blöd wird.


    Bitte. Danke.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Der SAT Kommentator, der letzte Woche das Hinspiel kommentierte war sehr angenehm als Kommentator. Von dem kann sich der Reif mal eine Scheibe abschneiden.


    Die Legende schlecht hin ist aber der Werner Hansch. Bevor er noch PREMIERE oder heute SKY gab, konnte man die Bundesliga nur live im Stadion oder in der Stadionkonferenz im Radio verfolgen. Damals war Hansch noch Radiokommentator und mit Abstand das Beste was je vor einem Mikrofon gesessen hat.

    0

  • passt zwar nicht ganz aber was ich ma sagen wollte, den sammer bei den sky analysen find ich einfach super!

    0

  • Sammer kann wirklich sehr gut analysieren. Den höre ich auch gerne.


    Der beste Kommentator bei "sky" ist für mich Kai Dittmann.

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Nichts gegen unseren Kaiser, aber Sammer ist fachlich schon ein Upgrade. Der Franz haut zwar manchmal gute Sprüche raus, aber der Sammer macht das als Experte sehr gut und bremst auch gerne ein, wenn die von Sky wieder zu platt werden wollen.

    0