Danke Sky für Marcel Reif, den Allwissenden

  • Alle diejenigen, die wirklich glauben, Marcel Reif sei der FC Bayern nicht sympathisch, schauen sich doch bitte einmal unvoreingenommen folgenden Link an. Dieser Link ist auch alles, was ich von Marcel Reif zum Spiel am Mittwoch gehört habe, da ich Wolff-Christoph Fuss auf Sat1 gehört habe, aber diese Szenen zeigen, wie sehr er zum FC Bayern gehalten hat.


    Schaut es euch an.


    In jeder strittigen / entscheidenen Situation höre ich absoute Sympathien für den FC Bayern.


    0

  • Ich glaube mich zu erinnern das Marcel Reif sich vor 1-2 Jahren mal als Fan vom 1. FC Kaiserslautern geoutet hat.
    Es ging damals darum das er es satt hatte sich immer von den Dortmund Fans anhören zu müssen er sei Schalker, von den Schalkern er sie FCB-Fan und von den Bayern-Fans er sei Schalker.


    Hier ein Link dazu:


    In eigener Sache: Marcel Reif und die Bayern


    Noch ein PS in eigener Sache, und weil ich hier im Forum stets als Bayern-Fan tituliert werde. Eine Anekdote vorweg: Es ist noch nicht so lange her, da lief ich durch die Halle des Münchner Flughafens. Ein an Schal und Mütze erkennbarer Bayern-Fan kam mir entgegen und rief mir zu: "Gell, Herr Reif, heute aber mal ein bisschen objektiver für die Bayern."


    Mal abgesehen davon, dass es etwas schwierig ist, objektiv und für etwas zu sein, was ich sagen will: Im gleichen Maße, wie ich hier und außerhalb Bayerns als Bayern-Fan gelte, gelte ich in Bayern und unter Bayern-Fans als Bayern-Hasser. Ein doch recht erstaunlicher Widerspruch, den ich jedoch nicht auflösen kann.


    Was ich allerdings tue: Ich respektiere Leistung und anerkenne den Erfolg. Beides, und das dürfte auch unter Bayern-Gegnern unumstritten sein, ist beim FC Bayern reichlich vorhanden. Hochachtung von mir dafür, wie auch Hochachtung von mir in dieser Saison für Hertha und die Hoffenheimer, und wer auch sonst mit ehrlichem Bemühen, Leidenschaft und Seriosität Leistung erzielt.


    Fan jedoch bin ich von keinem Genannten, nicht einmal von einem derzeitigen Erstligisten. Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern.


    Herzlichst, Marcel Reif


    http://www.tagesspiegel.de/spo…cel-Reif;art15527,2678729



    Übrigens: Das Spruchband ,,Ton aus statt Marcel Reif" fand ich top!!!

    0

  • witti_bazi


    Dass Marcel Reif Fan des 1.FC Kaiserslautern ist, ist ja bekannt. ;-)


    Aber man muss sich doch nur mal anschauen, wie der Titel dieses Threads heißt - und dann muss man sich einfach nur mal anschauen, wie er den FC Bayern regelmäßig kommentiert, vor allem in letzter Zeit.


    Es gibt auch Spiele, in denen er mich auch etwas nervt - aber das liegt dann halt daran, dass er hohe Erwartungen an unsere Mannschaft hat und klare Kritik übt, wenn seine dann seine Vorstellungen vom FC Bayern nicht "erfüllt" werden - natürlich ist er dann sehr kritisch, das ist aber normal, weil er ein Fußballkenner ist und ein gutes Spiel sehen will.


    Warum am Samstag in der "Allianz-Arena" ein Plakat hing, auf dem stand: "Ton aus statt Marcel Reif", verstehe ich überhaupt nicht.

    0

  • Endlos-Schleife....


    Reif ist objektiv, aber mit durchaus viel Sympathie für Bayern. DAS geht...und er hat hohe Ansprüche an die Mannschaften, die sie eigentlich erfüllen können müßten. Wenn die unter ihren Möglichkeiten bleiben, sagt er das auch deutlich. Man muß schon ne extrem starke Bayern-Brille tragen, um das dann nicht ertragen zu können. Ob man seine Formulierungen mag, die gerne mal etwas sarkastisch bis zynisch sind, ist was anderes. Ich mag sie , weil er schon rhetorisch den meisten anderen Reportern mit ihren unerträglich platten Phrasen weit überlegen ist. Er war vor Jahren irgendwann mal als Gast beim Doppelpass. ZUsammen mit so nem BLÖD-Schnösel und den sonstigen üblichen Dampfplauderern unter Führung von Wontorra. Und man konnte ihm echt ansehen, wie ihm das platte Geschwafel auf den Geist ging....

    0

  • reif war die letzten spiele wirklich gut, aber es gab halt die phase wo er nur scheiße gelabert hat und ich ihn ganz schlimm fand. meistens hat bayern da aber auch schlecht gespielt. aber die letzten drei spiele fand ich ihn richtig gut

    0

  • Das Zitat ist aus dem zusammenhang gerissen.


    Er aht gesagt (nicht im wortlaut, aber sinngemäß):


    "Ich fürchte, jetzt muss ich sagen, dass bayern die bessere mannschaft ist, aber zu viele chancen liegen lässt"


    Das ich fürchte hat sich auf die Chancenverwertung bezogen.
    Er hat das nach der Riesenchance von Olic gesagt....

    0

  • P.s.: Am besten das ganze Video anschauen.


    Wenn Reif gewollt hätte, dann hätte er das ganz anders kommentieren können.


    Er war in allen wichtigen Szenen pro Bayern.


    PPS: Sorry für 3-fach Post ;-)

    0

  • Kann passieren.


    In der Bundesliga nervt mich Reif auch oft, außer wenn wir den Gegner direkt an die Wand spielen.


    International find ich ihn aber meistens recht gut...

    0

  • Klasse Kommentar von Reif zum Gepfeife der Klappdacher gegen Ribéry:


    "Scheint ein moralisch sehr gefestigtes Publikum zu sein hier in Gladbach. Dazu kann man nur sagen: Wer ohne Sünde sei, der werfe den ersten Stein..."

  • Also ich kann mir ein CL-Spiel der Bayern ohne einen Reif gar nicht vorstellen.


    Gerade 2001 war er deeer Kommentator schlechthin!


    "Das geilste auf der Welt ist Fussball" oder so ähnlich sagte er damals.






    0