Fanshop und Fanartikel

  • Ich wäre dann eher für mehr kleine Größen oder die guten Motive auch in der Lady Collection, damit wir kleinen Frauen sie nicht nur als Schlafanzug anziehen können. :huh:
    Ausgenommen natürlich Adidas, die bringen ja eh alles durcheinander :thumbsup:

    Gibt doch Kindergrößen. Mit Bernie drauf und so... :thumbsup:

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Ich wäre dann eher für mehr kleine Größen oder die guten Motive auch in der Lady Collection, damit wir kleinen Frauen sie nicht nur als Schlafanzug anziehen können. :huh:

    XS ist dir zu groß? =O

    Trikots in der 176 für 10€ weniger :thumbsup:



    Gegenüber den Männertrikots sogar 20! 8)

    Oder sowas hier: [Blocked Image: http://shop.fcbayern.de/cat_images/229/229_19137.png:D

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Naja, das Problem ist ja eher die zunehmende (*badumtss*) Verkleinerung der Standardgrößen.
    Ich bin über zwei Meter hoch und wiege 101 KG (bin also völlig im grünen Bereich), benötige aber mittlerweile Hemden teilweise (je nach Marke) in 3XL, weil die Firmen meinen die Hemden so eng zu schneiden, dass sich jeder Nippel abzeichnet. Ich kann mich noch an Zeiten Erinnern wo 2XL schon sehr weit war.


    Gerade Adidas-Klamotten sind dermaßen klein geschnitten, dass die Ärmel auch teilweise zu kurz sind.

    Ganz genau das ist es! Wo einem früher XXL gepasst hat, braucht man jetzt immer öfter 3XL, weil die Hersteller ganz bewusst immer enger und kleiner machen, damit nur ja keine dicken Menschen in ihren Sachen rumlaufen sollen, weil man das Image nicht will. Und genau da sollte der FC Bayern klar sagen, dass er das nicht will und für alle Kleidungsstücke auch 3XL anbietet, damit die betreffenden Leute nicht diskriminiert werden.


    Aber war ja klar, dass Eddie hier nur wieder seinen abwertenden Kommentar ablassen musste ohne mal richtig nachzudenken.

    0

  • Mit der Argumentation kann ich was anfangen, das ist schlüssig.Unter diesem super-slim-fit-Wahn leide ich allerdings auch. Obwohl ich keine zwei Meter groß, aber eben nicht mehr so richtig in Topform bin... ;(:)

    Und warum schreibst du dann erst so einen abwertenden Kommentar? Man, du scheinst heute echt deinen zynischen Tag zu haben!

    0

  • Ganz genau das ist es! Wo einem früher XXL gepasst hat, braucht man jetzt immer öfter 3XL, weil die Hersteller ganz bewusst immer enger und kleiner machen, damit nur ja keine dicken Menschen in ihren Sachen rumlaufen sollen, weil man das Image nicht will. Und genau da sollte der FC Bayern klar sagen, dass er das nicht will und für alle Kleidungsstücke auch 3XL anbietet, damit die betreffenden Leute nicht diskriminiert werden.
    Aber war ja klar, dass Eddie hier nur wieder seinen abwertenden Kommentar ablassen musste ohne mal richtig nachzudenken.

    Bin zwar kein Mode-Guru, aber das wird mit dem Image nichts zu tun haben. Allgemein werden die Klamotten für Männer doch immer enger. Guck dir doch nur mal diese engen V-Ausschnitt´-Hemden an, die die ganzen sonnengebräunten Discopumper heutzutage tragen. Vor 10 Jahren wären solche Leute diskriminiert worden, heute ist das "normal". Bevor ich sowas anziehe, ziehe ich lieber gar nichts an.


    Körperbetont ist bei Männern mittlerweile (leider) auch in, sieht man ja auch an den Trikots. Guck dir mal an, in was Robben sich bspw. reinzwängt.


    Aus sowas:


    [Blocked Image: http://p5.focus.de/img/fotos/origs529571/5830914447-w600-h541-o-q75-p5/linke.jpg]


    wurde sowas:


    [Blocked Image: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8d/Arjen_Robben.jpg]


    Das findest du halt auch bei "normalen" Klamotten wieder. Diese extrem weiten Sachen der 90er sind natürlich auch ziemlich übertrieben, aber ein Mittelding wäre nicht verkehrt. Ich bin wahrlich kein Fettsack (83 kg bei knapp 1,90m), aber in diese engen Shirts zwänge ich mich auf keinen Fall rein. Von der engen Hosen fange ich gar nicht erst an, das fühlt sich für mich an wie Kastration, wirklich. Deshalb kaufe ich bei Trikots auch nur noch XL und nicht mehr L, damit sie wenigstens etwas weiter sind. So kann man dann auch den Nippelgate von diesem verdammten aufgestickten Logo beim Sport ersparen :cursing:

  • Habe heute eine Mail bekommen, wo es für eine Bestellung einen gratis FC Bayern Sofabezug mit Arena und drei Sitzen drauf bedruckt gibt. Da ich sowieso noch einen Gutschein über 5 Euro habe, habe ich mir dann die Stadion-Uhr 90x30 für 24,90 bestellt.
    Auf dem dritten Platz sitzt der Bierholer, wird bestimmt lustig. :D

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Wie sieht es denn mittlerweile mit den Größen für T-Shirts und Trikots aus? Fallen die nun echt so klein aus, dass man eine Größe höher nehmen sollte? Bin 1,77m groß und normal gebaut. Bei mir haben Shirts in M bzw. Trikots in L immer gut gepasst, wobei ich schon zu Beginn der letzten Saison gemerkt habe, dass es enger wird. Ist das nun noch eine Ecke schlimmer geworden?

    0