Zentraler Kartenthread - kein Kauf/Verkauf

  • Nein, bist du ganz bestimmt nicht!


    Den Text des vom Stern des Südens kennen manche auch nur, wenn alles perfekt läuft.


    In Erinnerung rufen will ich auch mal ein Spiel in Lyon CL 2001, ein Märztag, 0:3-Klatsche, O-Ton Beckenbauer: Unter- gegen Obergiesing, der weitere Verlauf ist bekannt.


    Ich bin auch enttäuscht, aber es geht weiter und es ist noch nichts verloren!

    MINGA, sonst NIX!

  • Wie schon geschrieben.... ein verlorenes Spiel stört mich nicht gerade im Hinblick auf die Tatsache, dass wir bereits Meister sind... Aber ich kann doch wohl zumindest gegen einen Gegner wie den BVB Einsatz und Willen verlangen... zuhause mit dieser Mannschaftsaufstellung... Ist das so schwer zu begreifen? Und das war nach dem Augsburg-Spiel schon der zweite Grottenkick in Folge... Man kann dann ja wirklich froh sein, dass wir nicht schon am 22. Spieltag Meister waren... Sonst hätten wir derlei Gegurke noch öfter genießen dürfen. Aber Leute wie du hätten mit Sicherheit auch Verständnis dafür wenn wir die letzten vier Spiele in der Liga genauso vergeigen würden. Wenn wir am Ende das Triple wiederholen, ist doch alles chicko. Und genau da liegt das Problem. Denn schon gegen Manchester war das bis zum 0:1ein einziges Gekrampfe. Unser Glück war der postwendendende Ausgleich. Hätte es länger 0:1 gestanden, wäre es verdammt schwer geworden. Aber vielleicht war das von Pep auch Kalkül und durchdacht... es ist ja auch schon mal ein Land Weltmeister geworden, das in der Gruppenphase 3:8 verloren hat... und am Ende wurde alle Kritiker Lügen gestraft. Wenn das der Trick ist - okay... Aber momentan kann ich nix erkennen, was tricky ist...obwohl ich mich gern täuschen würde...

  • Ich brauche sicher nicht das Triple, um mich am Ende der Saison nicht über diese Mannschaft zu ärgern.


    Ein schlechtes Spiel bleibt ein schlechtes Spiel und das darf man auch kritisieren. Aber nie und nimmer werde ich um das Geld und den Aufwand jammern, den ich betreibe, um Spiele meines Vereins zu sehen.


    Dafür habe ich kein Verständnis, weil das Teil des Sports ist. Erst Recht nicht, wenn man die früheste Meisterschaft aller Zeiten bedauert.


    Das ist einfach nur peinlich und bestätigt die Vorurteile über "Bayern-Fans" in der Republik.


    Was würdet ihr nur machen, wenn dieser Verein mal zehn Jahre keine Rolle um Titel spielt? Wahrscheinlich einfach Geld sparen. Ich würde es Euch gönnen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Nun ja... wessen Aussage hier peinlich ist, überlasse ich anderen das zu entscheiden...Jemandem allerdings zu unterstellen, man wäre "Erfolgsfan" - denn das entnehme ich jetzt mal der Formulierung "Vorurteile über Bayern-Fans in der Republik" - nur weil man für sein Geld auch eine entsprechende Gegenleistung erwartet, ist schon lustig und lässt den Schluss zu, dass dann ja jeder Fan seines Vereins "Erfolgsfan" wäre, weil egal ob ich Fan von Dortmund, Leverkusen oder Wolfsburg bin, möchte ich doch, dass meine Mannschaft sich zumindest so präsentiert, dass ich ihr hinterher keinen Vorwurf machen kann, nicht alles gegeben zu haben... und das trifft auch auf mich zu... Ich persönlich hätte überhaupt kein Problem damit, wenn wir über mehrere Jahre nur im Mittelfeld der Tabelle rumdümpeln... (dass es so kommen wird, ist zwar nicht wahrscheinlich aber ja auch nicht komplett ausgeschlossen), ich habe allerdings kein Verständnis dafür, wenn eine Mannschaft, die von sich selbst behauptet, die beste der Welt zu sein, Leistungen wie gegen Augsburg und den BVB abliefert... Verlieren kann man, aber es ist immer das WIE, was mich interessiert...und dabei ist es völlig unerheblich, auf welchem Tabellenplatz man steht... Dass es anders geht, hat sie ja letzte Saison bewiesen... Da war die Konzentration, der Wille und die Leidenschaft bis zum 3:0 (Endstand war ja 3:2) im Pokal gegen Stuttgart zu spüren...
    Und wenn es dir nix ausmacht, mehrere 100 € zu investieren um dann in einem Prestigeduell so in den A.rsch getreten zu bekommen, ja, das würde mich ärgern... Wenn du damit kein Problem hast, ist das schön für dich. Dann hast du eine relativ niedrige Erwartungshaltung und eine relativ hohe Schmerzgrenze, was solche Auftritte wie gegen Dortmund betrifft. Tut mir leid aber ich packe die Mannschaft dafür nicht in Watte. Und wenn du dich durch den BVB-Spieltagsfred liest, dann wirst du relativ schnell auf den einen oder anderen Zeitgenossen hier stoßen, auf den dein "Erfolgsfan"-Gerede wesentlich eher zutrifft als auf mich. Denk mal drüber nach.

  • Erfolgsfan hin oder her. Es bleibt selbst beim FC Bayern das "Risiko" schlechte Spiele sehen zu müssen.


    Wer sich deshalb "ver@rscht" fühlt und meint, die Mannschaft wäre es nicht Wert, der hätte definitiv besser daran getan, sich ein (noch) berechenbareres Hobby zu suchen als den FC Bayern.


    Und bevor jetzt wieder die Interpretation losgeht, ich würde jemandem das "Fan-Sein" oder das Existenzrecht im Stadion absprechen - dem ist nicht so!


    Es geht einzig darum, dass es für mich immer Teil des Sports bleiben wird, enttäuscht werden zu können - und ja, das gefällt mir daran sogar!


    Das bedeutet weder, dass ich schlechte Spiele gut finde noch, dass es mir egal ist. Ich ärgere mich über Auftritte wie gegen Dortmund, aber will deswegen keine "Geld zurück Garantie" im Sport.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Wo wir grad beim Geld sind. Der FC Bayern rief mich grad an. Ich hatte ne Rollikarte für Madrid bestellt und nun wollten sie wissen, ob ich die Karte noch will.


    Die wollen 400 € (!) dafür!:-O


    Irgendwie müssen Bale und Ronaldo ja finanziert werden.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ah... guck an... so langsam nähern wir uns dem Kern der Sache... Sport bleibt immer unberechenbar - korrekt... und das ist auch gut so... aber wenn Auftritte wie gegen Augsburg und Dortmund jetzt auch in die nächsten Bundesligaspiele gegen Braunschweig, Bremen, Hamburg und Stuttgart transportiert würden - keiner kann das vorhersagen - dann fände ich das einfach nicht korrekt und schäbig und ich kann jeden Fan verstehen, der sich da echauffiert... dass es anders geht, haben wir ja glücklicherweise letzte Saison miterleben dürfen... und ja, ich bin froh, dass ich keine Kartenzuteilung für das Spiel gegen Bremen erhalten habe, denn es steht zu befürchten, dass da wieder so ein lustloses Gekicke stattfinden wird... deshalb kann ich auch nicht von Ver@rsche reden, weil ich zum Glück nicht Gefahr laufe, mich in diese Lage bringen zu lassen...Aber ich würde mich schon freuen, wenn ich Unrecht behielte...

  • hallo leute,


    wie kann das bitte sein wenn ich vor knapp 3 wochen eine anfrage gestellt habe für ein heimspiel cl habfinale bevor ich wußte das real unser gegner ist.


    ich hatte ja beim finale dahoam auch sehr knapp eine anfrage geschickt da wurde ich ins losverfahren mit einbezogen und bekam dann leider eine absage.
    das kann ich verstehen ich wurde halt nicht gelost.


    ABER WARUM VERSCHICKT ICH JETZT EINE ANFRAGE UND ICH KOMM NICHT MAL INS LOSVERFAHREN??????
    hab heute eine absage bekommen und da steht aber nix das ich im losverfahren nicht gezogen wurde. ich hab das so verstanden aufgrund zuviele anfragen können wir ihre bestellung gar nicht annehmen. bitte was muß man denn jetzt tun das man WEnigstenst ins losverfahren kommt?
    finde das schon ein wenig unfair oder ich habs nicht ganz verstanden.


    verschickte vor 2 bis 3 wochen eine anfrage für zwei karten und heute bekomm ich eine absage aber nicht mal im losverahren war ich .. das kanns doch nicht sein oder?
    bin sehr enttäuscht

    0

  • Du warst im Losverfahren, wurdest aber nicht gezogen und deshalb hast du diese Mail bekommen. Les sie einfach nochmal in Ruhe durch =)

    0

  • hier die email


    Sehr geehrte(r) Herr Markus xxxxxxxx


    vielen Dank für Ihre Kartenbestellung.


    Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Karten für das von Ihnen gewünschte Spiel bereits restlos vergriffen sind. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage unserer Mitglieder und Fanclubs reicht das zur Verfügung stehende Kontingent be ei weitem nicht aus, um Ihre Bestellung zu berücksichtigen.

    Um allen Mitgliedern die gleiche Chance zu gewähren, erfolgte die Ticketzuteilung im Losverfahren. Es tut uns leid, dass wir Ihnen für dieses Spiel keine Eintrittskarten zur Verfügung stellen können


    das heißt ich war da im losverfahren?
    bin ich echt zu doof um das zu verstehen.sorry!

    0