US-Online Fan Shop

  • Hallo Leute, Servus Liebe Bayern Fans


    Neulich war ich auf dem Online Shop der Amerikaner und habe meinen Augen nicht getraut.
    Im US Online Store kann man die Authentische Trikots bestellen, Heim- und Auswärts.


    Außerdem gibt es dort die Möglichkeit ein (authentisches) Trikot der CL-Version mit den Logos zu bestellen. Warum gibt es für uns Deutschen nicht die Möglichkeit solch Trikots zu bestellen? Das bringt mich leider auf die Palme..


    Schaut ma bitte auf folgendem Link was die Ami's aller zur Verfügung haben. Im Gegensatz zu uns... wir haben nur Replica Trikots, das ärgert mich schon wieder!


    http://www.bayernmunichstoreus…rtments-men-home-kit.html

  • verstehe ich auch nicht. aber in den usa gibt es ja auch schon das neue cl trikot und hier nicht. ärgern tut mich das auch.


    vielleicht sollte man mal bei bayern anfragen warum es das für uns fans in deutschland nicht gibt, obwohl wir den verein wohl schon länger unterstützen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • wird dann in Deutschland bestimmt wieder als limitierte Auflage verkauft und ist nach 2 Tagen ausverkauft. Erst die Anbiederung mit dem Trikotdesign und dann gibt es für den US-Markt auch noch die besseren Artikel.

    0

  • Im Shop laufen momentan irgendwie einige Dinge komisch.


    Vor ca. drei Wochen wollte ich mir das rote Torwart-Ausweichtrikot der letzten Saison bestellen, weil ich noch nie ein Torwarttrikot hatte und es im Gegensatz zu unserem Home auch rot-weiß ist. Als ich dann den "Neuer-Flock" auswählen wollte, ging das nicht mehr und das Trikot gab es nur noch ohne, in anderen Größen konnte man noch Starke wählen.


    Da ich es aber wenn unbedingt mit Neuer wollte habe ich im Shop angerufen um nachzuhören ob es sich dabei um einen Fehler handelt. Am Telefon wurde mir dann gesagt, dass die Flocks für dieses Trikot aus wären, worauf hin ich mir den Flock des neuen TW-Trikots angesehen hab, der dem Bild nach zu Urteilen der gleiche wie der des letzten Jahres ist.
    Meine nächste Frage war dann, ob mir denn der neue Flock auf dieses Trikot gedruckt würde, wenn ich es direkt im Shop hole. Darauf bekam ich zu hören, dass das nicht möglich sei, weil der neue Flock von Adidas ganz anders wäre und deshalb auf dem "alten" Trikot nicht haften würde.
    Da mir direkt klar war, dass das Quatsch ist, bin ich zum Sporthändler um die Ecke und hab ihn gefragt ob er mir den neuen Flock bestellen und auf das Trikot drucken könnte, wenn ich es im Shop hole. Das wäre auch alles kein Problem gewesen und zur Sicherheit hab ich nochmal nachgefragt, auch er sagt, dass das mit dem nicht-haften absoluter Unsinn ist.


    Letzte Woche wollte ich das dann so machen, aus Angst dass meine Größe sonst ausverkauft ist, und was sehe ich? Plötzlich gibt es das Trikot wieder mit allen Flocks und das sogar in einer Aktion, bei der man den Flock geschenkt bekommt.
    Da hab ich natürlich direkt zugeschlagen und noch etwas bestellt, beides als lieferbar gekennzeichnet, und jetzt warte ich schon über eine Woche und das Paket ist noch nicht mal losgeschickt.


    Irgendwie finde ich das etwas seltsam, genau wie die Politik der Fanartikel in den USA. Dass das Cl-Trikot dort früher erhältlich ist war mir ja noch egal, aber wieso ein deutscher Hersteller in den USA Trikots eines deutschen Vereins anbietet, die es in dieser höherwertigen Version in Deutschland nicht gibt, ist dann schon fragwürdig.
    Obwohl dieses Jahr eh kein Trikot so toll ist, dass man davon die teurere Version braucht>:|

  • Auch auf die Gefahr hin jetzt völlig ahnungslos zu wirken: Wo ist denn bitte der Unterschied zwischen dem "Authentic" und dem sogenannten Replika außer im Preis? Kann da irgendwie keinen Unterschied feststellen?

    0

  • Naja, wenn ich richtig gezählt habe, haben die auch nur 9 Spielerbeflockungen zur Auswahl...


    Kein:
    Alaba, Lewa, Dante, Boa, Badstuber, Rafinha, Contento, Shaqiri, Rode, PEH, Pizza und sogar Green fehlt...

    0

  • Das ist das Trikot, welches die Spieler auch anziehen. Der Flock ist besser, saubere Nähte, manchmal gar wirklich gesticktes Wappen und nicht nur aufgenäht. Alles halt hochwertiger. Dazu eine viel bessere Textilqualität.

    0

  • Was soll denn der Unterschied beim Flock sein?


    Wie es aktuell ist weiß ich nicht, aber bei dem letzten mit den rot-weißen Längsstreifen waren zb. auch die Adidasstreifen aufgeflockt anstatt wie bei den normalen aufgenäht!

  • Flock auf Spielertrikots haftet deutlich besser, weil die Dinger ja regelmässig heiss gewaschen werden...da ziehst du den normalen Fan-Flock spätestens nach drei Mal aus dem Flusensieb. Zudem verfärbt sich der "Billig-Flock" gerade bei neuen Trikots recht leicht, das passiert bei echten Spielertrikots auch nicht so schnell.

  • habe heute mal angerufen und gefragt warum es das in den usa gibt und hier nicht. erste antwort: das ist halt so.
    als ich dann sagt das mir das als antwort nicht reicht sagte mir die dame am telefon mit relativ pampiger stimme, das es aus markt technischen gründen wäre und die fans in den usa eher bereit wären mehr für trikots zu zahlen als die deutschen fans. na ja weiß nicht was ich davon halten soll.



    finde bei uns läuft in den letzten jahren trikot mäßig so wieso viel falsch. hatte eigentlich gehofft das es mal so kommt wie hoeneß im interview im bayernmagazin sagte und die fans aus mehreren vorschlägen aussuchen können. aber das wird ohne ihn wohl nicht mehr kommen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Hm, also seit der Zeit mit den löchrigen Flocks (so um 02/03), also kurz nach der Umstellung vom richtigen Flock auf die flach aufgedruckten, ist bei mir nie nochmal ein Flock abgeblättert und auch verfärbt hat sich keiner. Kann aber ja sein, dass das bei anderen der Fall ist.


    Aber wieso sollten die Spielertrikots häufig heiß gewaschen werden? Es wird doch kaum einer unserer Profis mehr als ein mal mit dem selben Trikot spielen.

  • Danke für die Info.


    Eigentlich eine Frechheit so was, wir werden hier also mit minderwertigerer Ware abgespeist. Ich wäre durchaus bereit etwas mehr Geld ausgeben wenn die Qualität dann besser wäre.


    Bei meinem Luca Toni Trikot von 2007 war der Flock sehr minderwertig und ging ziemlich schnell ab.



    PS: Liefert der US-Shop eigentlich nach Deutschland? Dann könnten alle die sich die neuen Trikots in besser Qualität holen wollen einfach dort bestellen. Befürchte aber das dem seitens des Vereins wohl ein Riegel vorgeschoben wird.

    0

  • Nein! Das adidas-Logo und unser Emblem sind einfach nur aufgedruckt, um keine Reibung innen auf der Haut zu haben. Ich finde da die gestickte Variante schon hochwertiger. Und sie ist sogar billiger.

    FC Bayern München

  • Das "Climacool" (Replica) Trikot ist die Fan Version des Trikots, die nur wir Fans bekommen. Beim heißen waschen, da gebe ich euch allen Recht, geht halt etwas kaputt. Mich hat es auch erwischt mit dem "Fifa World Champions 2013" Logo. Ich weiß nicht woran es lag. Aber kurz danach, nach dem es trocken war, legte ich Backpapier drauf und bügelte das Logo wieder drauf. Halten tut es wie vorher nicht.
    Man darf halt keinen Weichspüler verwenden bei Waschgänge für Fußball-Trikots... :| :| :|


    Ich find das auch eine riesen Frechheit, dass wir so eine "Ist halt so" Antwort bekommen. Wir sind hier die Mitglieder und nicht die Ami's !!! :x


    Ich habe auch den Reiz, wie euch auch, das Originale "Formation" Trikot wie die Bayern Spieler zu tragen. Egal ist es mir wegen dem Geld: ich investiere gerne dafür.


    Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die Amerikaner, "deutlich" mehr für Trikots- und Fanartikel investieren als wir deutschen, treuen Bayern Fans. :x


    Trikotpolitik hin und her. Das ist eh ein Haufen Geld was die Bayern für Trikot Einnahmen kassieren. Rund 120-160 DEUTSCHE MARK für ein Stoff, was meist in China produziert wird.


    Bestes Beispiel war jetzt das Pokalfinale 2014. Die Dortmunder hatten das Trikot im Verkauf mit dem einmaligen "Pokalfinal" Logo. Wir nicht. Oder das Trikot in Amerika mit dem "T-Mobile" Sponsor Logo... warum kann man solch Trikots (hier in Deutschland) nicht erwerben?