Ballon D'Or Shortlist

  • Morgen gibt es die Verkündung der 23er-Liste für den Ballon d'Or.


    Was denkt ihr, wer auf dieser Liste ist? Von unseren Spielern, von den Deutschen und insgesamt?


    Ich will nicht den Sinn oder Zweck dieser Veranstaltung diskutieren - auch nicht, wer am Ende eine Chance hat Sieger zu werden oder ob einer oder wer aus Robben, Neuer und Co. unter die ersten drei kommen kann. Das haben wir schon zuoft.


    Die Wahl ist ja immer auch ein Politikum, d.h. ein Yaya Toure wird wohl unter den Nominierten sein, weil ein Afrikaner dabei sein muss (damit hat man auch gleichzeitig Manchester City und den EPL-Sieger abgedeckt)... Die ersten ca. 15 sind eigentlich immer Spieler, die unbedingt dabei sein müssen - bei den anderen wird dann immer noch geschaut, dass man genügend Nationalitäten und Ligen abdeckt.


    Neuer, Müller, Robben und Lahm sind sicherlich dabei. Schweinsteiger auch?

    0

  • Yaya Toure gehört aber (auch wenn der Saisonstart von ihm nicht so prickelnd war) definitiv zu den 23 besten der Welt, egal ob er aus Afrika oder Buxtehude kommt. Das Argument würde für mich nur gelten wenn sie plötzlich einen Asiaten wie Honda nominieren würden.


    Von uns werden dabei sein:


    -Neuer
    -Lahm
    -Götze
    -Robben
    -Schweinsteiger halte ich auch für möglich, aber eher unwahrscheinlich



    Ansonsten werden es wohl die üblichen verdächtigen und dieses Jahr bedingt durch die WM James.

  • Götze, Schweinsteiger und ggf. sogar Boateng sind m.E. die Wackler.


    Müller, Robben, Neuer als Gewinner von Einzeltrophäen bei der WM und Lahm als Kapitän der Nationalmannschaft sind sicherlich dabei.


    James Rodriguez, wahrscheinlich auch Kroos und Hummels (gehörten ja zu den Nominierten für den goldenen Ball bei der WM) sind wahrscheinlich diesmal auch dabei. Mit Hummels hat man dann auch Dortmund berücksichtigt.


    Ich glaube, dass Özil zum ersten Mal seit 2010 nicht berücksichtigt wird - es könnte aber sein, dass er zu Lasten von anderen Deutschen nominiert wird, weil die EPL sonst recht wenige Nominierte hat und mir kein anderer Arsenalspieler gerade einfällt, der nominiert werden könnte.

    0

  • Sowohl Götze als auch Schweinsteiger auf der Liste! Kein Dortmunder.


    Men’s shortlists for the FIFA Ballon d’Or 2014


    The following 23 men (in alphabetical order) are in contention for the FIFA Ballon d’Or 2014:


    Gareth Bale (Wales), Karim Benzema (France), Diego Costa (Spain), Thibaut Courtois (Belgium), Cristiano Ronaldo (Portugal), Angel Di Maria (Argentina), Mario Goetze (Germany), Eden Hazard (Belgium), Zlatan Ibrahimovic (Sweden), Andres Iniesta (Spain), Toni Kroos (Germany), Philipp Lahm (Germany), Javier Mascherano (Argentina), Lionel Messi (Argentina), Thomas Mueller (Germany), Manuel Neuer (Germany), Neymar (Brazil), Paul Pogba (France), Sergio Ramos (Spain), Arjen Robben (Netherlands), James Rodriguez (Colombia), Bastian Schweinsteiger (Germany), Yaya Toure (Côte d’Ivoire).


    The following ten coaches (in alphabetical order, first nationality and then team) are in contention for the FIFA World Coach of the Year for Men’s Football 2014:


    Carlo Ancelotti (Italy/Real Madrid CF), Antonio Conte (Italy/Juventus FC/Italy national team), Pep Guardiola (Spain/FC Bayern Munich), Juergen Klinsmann (Germany/ USA national team), Joachim Loew (Germany/Germany national team), Jose Mourinho (Portugal/Chelsea FC), Manuel Pellegrini (Chile/Manchester City FC), Alejandro Sabella (Argentina/Argentina national team), Diego Simeone (Argentina/Atletico Madrid), Louis van Gaal (Netherlands/Netherlands national team/Manchester United FC).

    0

  • Die Fifa twittert:


    "No Lunch anymore for President Blatter #Aki #keinMittagessen"




    Aber mal ehrlich: Was hat Iniesta unter den 23 verloren? Oder Mascherano? Ramos kann ich aufgrundd er Champions League ja noch halbwegs verstehen. Kroos ist wohl auch nur wegen der WM dabei, genau wie James.



    Am Ende wirds eh wieder CR7 oder Messi, da kann man sich die "Wahl" ebenso sparen. Das "Problem" ist, dass es im deutschen Team nicht DEN Star gab bei der WM. Normal müsste es Philipp werden als Kapitän des Weltmeisters, Doublesiegers und CL Halbfinalisten, aber er wird wohl nichtmal annähernd die Punkte von Null-Titel-Messi bekommen...

    Man fasst es nicht!

  • Die Nominierungen für den Trainer des Jahres:


    Die Nominierten im Überblick:


    Carlo Ancelotti (Real Madrid)
    Antonio Conte (Italien/Juventus)
    Pep Guardiola (FC Bayern)
    Jürgen Klinsmann (USA)
    Joachim Löw (Deutschland)
    Jose Mourinho (FC Chelsea)
    Manuel Pellegrini (Manchester City)
    Alejandro Sabella (Argentinien)
    Diego Simeone (Atletico Madrid)
    Louis van Gaal (Niederlande/Manchester United).




    Pep plus 2 Ex-Trainer des FCB nominiert, aber ich denke, da WM war, machts der Bundesjogi.

    Man fasst es nicht!

  • Kein Mats, kein Pöbler und auch sonst keiner der Ersatzbankweltmeister auf der Liste. Tja, Blatter das war's wohl...










    ... mit lecker Mittagessen.:D

    0

  • Lahm oder Robben. Aber wird leider sowieso nicht passieren.. Oder aber Neuer wenn die Fifa denkt "boa jetzt machen wir mal was extrem medienwirksames und lassen einen Torwart gewinnen"
    Schade, dass Ronaldo und Messi noch in bestem Alter sind, so bleibt die Trophäe unseren noch auf Jahre verwehrt..

  • Der einzige Deutsche der medial so präsent war das er zumindest unter die Top3 schaffen könnte war Manu. Aber es wird sowieso wieder CR7 damit der Schmierlapp nicht wieder das Flennen anfängt.

  • Geheimfavorit ist Schweinsteiger auch wenn ihr jetzt alle lacht, aber seine blutende Wunde im Finale hat sich doch in einige Köpfe eingebrannt.

    0

  • http://www.spox.com/de/sport/f…jerg-gerard-deulofeu.html


    wenn ich mir die Schlagzeile, und dann noch das Foto vom den in Deutschland aufgewachsen Türken sehe,der schlechter deutsch redet, als ein gerade Eingewanderter, kommt mir die Galle hoch! >:-|>:-|>:-|
    Allenthalben verteufelt man in jedweder Form den FCB, aber sich mit den Lorbeeren auszuschmücken, da haben sie keine Probleme mit.
    solche Journalie ist unterste Schublade, und zeigt auf peinlichste wie IQ befreit doch viele sind!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • :-O Wo sind denn die ganzen Lüdenscheider Weltmeister, die doch nur für diesen Titel jetzt so leiden müssen. Aufgerieben für die Nation und zum Undank, schon so oft besiegt. Total Rücksichtlos, diese Fußballnation. Und wo ist überhaupt der weltbeste Schampoo gepriesene? Was erlauben Fifa >:|

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • wollen die von der fifa mit gewalt einen neuen fasten-rekord aufstellen.
    die zecken haben mehr weltmeister, als der meidericher sv,peußen münster und der 1. fc saarbrücken zusammen und sind von der wm-belastung wie man so hört viiiiiel stärker betroffen als andere vereine und die wm-helden durm, weide, großkreutz, ginter werden trotzdem nicht berücksichtigt:-O
    und die drei-fehler schuppe? wo ist der auf der liste? wie kann ein alles überstrahlender vereinskapitän, der als einziger die größe hat, fehler von mitspielern sofort nach spielen öffentlich anzusprechen da fehlen?
    guad gmacht fifa - ich spendier euch nen soja-latte:8

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • http://www.sport1.de/de/fussba…ional/artikel_976404.html


    "Vier Deutsche gegen Robben und CR7
    Muss im WM-Jahr ein Weltmeister zum Weltfußballer gekürt werden? SPORT1 nennt sechs Favoriten - und warum sie den Titel verdienen.
    Lupe
    Am 12. Januar 2015 verleiht die FIFA in Zürich den Ballon d'Or
    (Copyright: getty)


    Sextett hofft auf Ballon d'Or


    München - Das Geheimnis ist gelüftet, die 23 Kandidaten auf den Titel als Weltfußballer des Jahres 2014 stehen fest (News).
    Umfrage
    Wer soll gewinnen?
    Platzhalter


    Philipp Lahm
    Manuel Neuer
    Thomas Müller
    Bastian Schweinsteiger
    Toni Kroos
    Mario Götze
    Cristiano Ronaldo
    Arjen Robben
    Lionel Messi
    Ein Anderer


    Die Spekulationen und Diskussionen aber fangen damit erst so richtig an - und sie werden frühestens zu Ende gehen, wenn am 12. Januar 2015 in Zürich der Nachfolger von Cristiano Ronaldo bekanntgegeben wird (DIASHOW: Die Kandidaten zum Weltfußballer 2014).


    Muss in einem WM-Jahr auch ein Weltmeister zum Weltfußballer gekrönt werden? Bis auf 2010, als Lionel Messi seinen zweiten von vier Titeln einfuhr, war das bisher immer der Fall.


    Haben die vier nominierten Defensivspieler - darunter die Torhüter Manuel Neuer und Thibaut Courtois - überhaupt eine realistische Chance gegen Tormaschinen wie Zlatan Ibrahimovic oder Zauberfüße wie Neymar?"


    Spocht1 vermeidet explizit, das es Spieler vom "FCB" sind!
    Und es sind nicht 4, sondern 6

    :P

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Eigentlich fehlt ja nur Boateng - ansonsten sind alle "bayerischen" Weltmeister berücksichtigt...


    Auch Özil fehlt das erste Mal seit 2010 in der Liste. Götze ist beim FC Bayern - da darf er auch drauf. Und nächstes Jahr dann bitte auch Lewandowski...

    0

  • http://www.spox.com/de/sport/f…c-bayern-weltmeister.html




    "Auszeichnung für Zauberer, nicht für Strategen


    Der Ballon d'Or war und ist die Auszeichnung der Ballzauberer, nicht der unauffälligen Strategen oder Abwehrhelden. Granden wie Xavi oder Paolo Maldini können ein Lied davon singen. Der überraschende Triumph von Italiens Abwehrboss Fabio Cannavaro 2006 blieb eine einsame Ausnahme.


    2014 wäre die Zeit für eine erneute Ausnahme fällig. Eine Ausnahme von den gängigen Mechanismen der Weltfußballerwahl. Ja, Ronaldo hat ein Wahnsinnsjahr hinter sich. Ja, Arjen Robben hat Überragendes geleistet. Doch der Beste war ein anderer: Philipp Lahm."


    Lahm hat sich in beachtlichem Alter neu erfunden. Er wurde in seiner Rolle als Sechser noch wertvoller für Bayern und seinen Coach. 2014 hat der Kapitän eindrucksvoller denn je unterstrichen, weshalb er für Pep Guardiola der "intelligenteste Spieler" ist, den dieser hatte.
    Lahm: Noch nie so wertvoll, noch nie so konstant


    Lahm hat keine legendären Sololäufe hingelegt. Lahm hat nicht Dutzende Tore erzielt, erst recht keine spektakulären. Sein Wert misst sich in anderer Form. In unzähligen kleinen, meist untergehenden Aktionen, die oft banal scheinen und die doch keiner so gut beherrscht wie er.


    Lahms Spielintelligenz ist außergewöhnlich und in seiner neuen Rolle noch wichtiger. Sein Gefühl für Spielsituationen, seine Intuition für Räume, seine geniale Antizipationsgabe und sein Blick für unspektakuläre Lösungen - all das vereint kein Spieler so wie Lahm.



    :):):)

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Wird eh wieder CR7 - lohnt sich also gar nicht schauen, der Dreck. Gäbe es da eine Wettquote, wäre die höchstwahrscheinlich bei 1 zu 1,01 >:-|