Bayern Magazin

  • Unser traditionsreiches Klubmagazin hatte bisher scheinbar noch keinen eigenen Thread.


    Das neue Design (so viel schönes Rot, eine schöne, zeitgemäße Schriftart etc.), das ich heute im Briefkasten bewundern durfte, gefällt mir so gut, dass es mmn spätestens jetzt eine eigene Rubrik verdient hat.


    Inhaltlich konnte und kann es auch immer wieder überzeugen, auch wenn hier und da Verbesserungspotenzial besteht.


    Was sind Eure Meinungen zu unserem Klubmagazin?

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Design finde ich m Vergleich zu den letzten Jahren orgineller.
    Mal was neues, dazu auch innen anders gestaltet.


    :):):):):)

    0

  • emkill : wow, so viel konstruktive kritik in einer zeile!


    die kleinen details des vereins nicht mehr schätzen zu können, stell ich mir irgendwie nicht so schön vor. sind z.b. auch immer wieder tolle historische rückblicke oder auch interviews mit vereinslegenden drin. aber nun gut, deine sache.


    was allerdings nicht klug ist, ist das magazin nicht abzubestellen als mitglied, obwohl man es wie ein stck müll einfacg wegschmeißt. so zahlst du unnoetig mehr beitrag und verschwendest achtlos ressourcen.


    @rafi: 1,50 empfinde ich als fairen preis.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • jo, für ein ganzes jahr. ist ähnlich wie mit der wiesnmass: einmal 10 euro fürn masskrug gezahlt und dann 14 tage lang free refill ;-)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Na ist nun mal meine Meinung / Vorgehensweise bei dem Heft. Soll ich lügen, oder wolltest Du meine ehrliche Meinung? Hab es Anfangs noch immer durchgelesen, aber da ist mittlerweile so wenig Interessantes oder Neues drin, dass es sich irgendwann so eingeschlichen hat.


    Deinem Punkt mit dem abbestellen muss ich zustimmen, hab es jedoch immer vergessen und der kleine Beitrag der mir nicht weh tut kommt ja meinem Herzensverein zu Gute.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Also mir gefällt das neue Design sehr gut. Wirkt bisschen frischer und mal ehrlich: Mit dem Mehr an Rot kann man eigentlich nicht viel falsch machen. :8 Ich persönlich blättere immer noch gerne mal kurz durch und habe auch noch die meisten Ausgaben der letzten 4-5 Jahre. Müsste ich so langsam mal wieder etwas ausmisten, bevor es zu unübersichtlich wird.^^ Als alternative Vereins- bzw. Saisonchronik finde ich die Hefte top und ich schaue hin und wieder gerne auch mal in ältere Ausgaben rein. "Retrofeeling" pur. :8

    0

  • Das beste an dem Magazin sind für mich die Nachrichten über die kleinen Fanclubs, das hat einfach etwas familiäres. Das zeigt für mich auch dass man kein Stadturgestein oder waschechter Bayer sein muss um zu diesem unseren Verein zu gehören.


    Auch die Shout-Outs von Fans an Fans sind schön.


    Ich hoffe, beide Rubriken bleiben dem neuen Format enthalten. Bei mir auf der Insel kommt das Heft leider erst ein paar Werktage nach dem Heimspiel an, wohne halt im Busch ;-)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Hallo ich weiss nicht, ob das Thema hier hinein gehört/ passt.


    Ich würde gern einen Teil meines "Archivs" meiner Bayern Magazine von 1998 bis heute abgeben. Weil es zunehmend mehr werden und der Platz ausgeht.


    Hat jemand Interesse an einem Teil der Sammlung ? Wenn ja würde ich mich freuen. Möchte auch nicht viel dafür...es freut mich wenn ich jemand anderem auch eine Freude damit machen kann.

    0

  • Und ich weiß auch nicht, ob es hier richtig ist, aber völlig verkehrt ist es bestimmt nicht.
    Wo und wie bekomme ich denn die neuesten Ausgaben vom Südstern? Meine letzte Ausgabe ist von 03/2015 und danach habe ich nie was neues bekommen.

    0

  • ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass der "südstern" eingestellt wurde, weil das Bayernmagazin jetzt auch als epaper erscheint (?)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Okay der Verein geht einen neuen Weg und somit das Bayernmagazin auch Geschichte, ich finde es schade


    ""Zwar erhalten Sie ab der Saison 2018/19 nur noch zwölf statt wie bisher 17 Ausgaben, hierbei dürfen Sie sich aber auf ein deutlich hochwertigeres und umfangreicheres Mitgliedermagazin freuen. Zudem können alle Fans auf eine digitale Spieltageszeitung zugreifen, die noch aktueller und ausführlicher über das anstehende Heimspiel-Wochenende unseres Clubs informieren wird als es bislang im Bayern-Magazin der Fall war.""

  • Wieso ist das Magazin Geschichte?


    Es ist doch ok wenn es 12 Ausgaben sind statt 17, wenn die Magazine dafür gehaltvoller sind, und auch die langen Pausen wegfallen?


    Man hat doch gemerkt, dass es zuletzt immer dünner wurde, inhaltlich. Gerade wenn viele englische Wochen sind und "zwischen den Heimspielen" eigentlich nicht so viel passiert.

    0

  • Okay einige BL-Teams haben ihr Stadionmagazin schon längst eingestampft und gehen auch andere Wege, aber als alter Traditionalist der die mal sammelte und es gibt viele davon , können wohl mit dem neuen Monatsmagazin wenig damit anfangen.

  • Ich finde es auch sehr schade dass wir nur 12 Magazine für die gesamte Saison bekommen obwohl wir in drei Wettbewerben aktiv mitspielen das ist deutlich zu wenig.


    CL mindestens 8 oder 9 Heimspiele (mit K.O. Phase)
    Pokal bekommen wir auch mehrere Heim Spiele...

    Ja und was willst du da zu jedem Spiel in eine ganze Zeitschrift schreiben? Da sind doch zwölf regelmäßig erscheinende und ordentlich gefüllte Ausgaben deutlich besser als einen großen Teil vom Jahr gar nichts und dazwischen viele Hefte mit wenig Inhalt.