Adidas Trikots für Saison 2016/2017

  • Ich unterstütze diese Preise nicht. Habe zwar Nachlass und einen Gutschein. Für ein Trikot mit allem drauf 87 Euro ist schon ein Brett. Und der Nachlass ist ja auch relativ, dafür zahle ich ja auch wieder Beitrag, was kein Jammern sein soll. Nur die nüchterne Rechnung.

  • Ich kann mich nicht dagegen wehren, seit ich das Trikot zum ersten mal an hatte und je öfter ich es sehe, gefällt es mir immer besser! Sogar den Kragen fand ich nicht unangenehm, was bei mir schon was heißt :S

    Du wirst es kaufen.


    Ich unterstütze diese Preise nicht. Habe zwar Nachlass und einen Gutschein. Für ein Trikot mit allem drauf 87 Euro ist schon ein Brett. Und der Nachlass ist ja auch relativ, dafür zahle ich ja auch wieder Beitrag, was kein Jammern sein soll. Nur die nüchterne Rechnung.

    Auch Du wirst es kaufen.


    ;-)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ich werd's mir auch kaufen. In einem Jahr, für 35€ :) Für den derzeitigen Preis kommt es mir nicht in die Tüte, da gefällt mir der Kragen dann wirklich zu wenig. Aber rot-weiße Trrrrikot für knapp über 30€ werde ich dann auf jeden Fall mitnehmen, hab ich schon öfter so gemacht bei Trikots, bei denen mich einige Details störten, die im großen und ganzen aber okay waren. Das ist vielleicht der große Vorteil, wenn man pro Jahr 3 neue Trikots kriegt: Die "Alten" werden einem nach 8-10 Monaten für 1/3 des Originalpreises hinterhergeschmissen. Bringt nur leider nicht so viel, wenn die Teile fast alle hässlich sind :D

  • Du wirst es kaufen.

    Auch Du wirst es kaufen.
    ;-)

    Ich werde Stand heute kein Trikot in der preislichen Ordnung holen. Letztes Jahr als Vidal kam konnte ich das aktuelle Trikot für 75 Euro oder so schiessen weil der Flock umsonst war. Das ist so der Bereich den ich interessant finde vom Preis her.

  • Hab das Trikot aus der vergangen Saison für 50€ im Dezember gekauft. Ich denke das aktuelle werde ich mir auch für diesen Preis holen. Bis auf den Kragen finde ich das Trikot schon gelungen (vorallem farblich) und wegen einem Kragen lass ich mir das nicht versauen, wir hatten schon viel schlimmere Trikots.

    0

  • schmarrn. zum 100stenmal. die trikots und deren gestaltung werden aktiv vom verein durchgewunken. das es immer noch welche gibt, die hier permanent adidas den schwarzen peter zuschieben, erschliesst sich mir nicht. die schuld, dass selbst mit dem aus meiner sicht unantastbarem home-trikot experimentiert wird ( pünktlich zu ersten usa besuch gab es blau/rotes hometrikot. welch ein zufall, hat sich natürlich nur adidas ausgedacht. pünktlich zur china reise rot/dunkelrot, hat sich natürlich auch nur adidas ausgedacht und unsere verantwortlichen haben hilflos zugeschaut ) , liegt natürlich auch bei adidas, aber zum großteil am verein und ja, hauptsächlich am konsumenten, der jeden noch so absurden schmarrn den händlern aus den händen reisst. auch wenn es immer noch keiner einsehen will.

    ich würde mittlerweile sogar noch weiter gehn.
    ich sage adidas trifft nullkommagarkeine "schuld" bei dieser ganzen thematik. adidas ist ein unternehmen dessen ziel es ist so viele trikots wie möglich abzusetzen. und nach dieser maxime gestaltet adidas seine trikots. ob das trikot dabei rot-weiß ist, rot-blau ist, oder mit drei armen oder einem rock statt hose kommt, braucht adidas dabei erstmal nicht zu interessieren. hauptsache adidas ist der meinung die dinger gehn deshalb besser weg. und aus sicht eines unternehmens ist das völlig ok.
    die verantwortung, beim streben nach hohen verkaufszahlen und gewinnmaximierung, auf dinge wie identität und tradition zu achten, liegt ausschließlich bei leuten auf deren lohnzettel fc bayern münchen ag steht. hier müsste man tätig werden. aber offensichtlich besteht da bei der vereinsführung keine interesse zum umdenken.


    p.s.: selbst den konsumenten würde ich hierbei mittlerweile weitgehend aus der schußlinie nehmen. aber der post ist eh schon so lang. drum spar ich mir an dieser stelle meinen senf dazu. :P

    0

  • adidas ist ein unternehmen dessen ziel es ist so viele trikots wie möglich abzusetzen. und nach dieser maxime gestaltet adidas seine trikots. ob das trikot dabei rot-weiß ist, rot-blau ist, oder mit drei armen oder einem rock statt hose kommt, braucht adidas dabei erstmal nicht zu interessieren. hauptsache adidas ist der meinung die dinger gehn deshalb besser weg. und aus sicht eines unternehmens ist das völlig ok.

    Und ein rot-blaues, goldenes oder schwarzes Trikot geht besser weg, als ein rotes, weißes, oder daraus gemischtes? Kann ich mir nicht vorstellen, und die werden ja sicher die genauen Verkaufszahlen haben. Wenn rot/weiße Trikots wesentlich mehr abgesetzt werden, sollte das Design sich daran orientieren.


  • Und ein rot-blaues, goldenes oder schwarzes Trikot geht besser weg, als ein rotes, weißes, oder daraus gemischtes? Kann ich mir nicht vorstellen, und die werden ja sicher die genauen Verkaufszahlen haben. Wenn rot/weiße Trikots wesentlich mehr abgesetzt werden, sollte das Design sich daran orientieren.

    Mir braucht niemand zu erzählen, dass andere Traditionsvereine immer in ihren Farben spielen weil Adidas es so gut mit denen meint und nur der FCB für die designtechnische Spielwiese herhalten muss. Wenn der FCB sagen würde "nur rot-weiß" dann bekommt der FCB auch rot-weiß.

    0

  • Das Trikot gefiel mir vom Design auch ganz gut, nur das Material fand ich damals ziemlich unangenehm!

    Ich weiß was Du meinst. Mir persönlich gefiel das Material aber ganz gut. Es war auch gefühlt viel schwerer als die heutigen ultraleichten High-Tech Materialien.

  • Ich weiß was Du meinst. Mir persönlich gefiel das Material aber ganz gut. Es war auch gefühlt viel schwerer als die heutigen ultraleichten High-Tech Materialien.

    Ja schwerer war es auf jeden Fall, was mich aber auch an sich nicht gestört hat. Ich fand es nur auch irgendwie gröber und härter, wodurch mir das Tragegefühl dann im Endeffekt doch nicht so gefallen hat.


    Ich war aber damals mit dem Trikot beim Eröffnungsspiel der Arena, deshalb hat es trotzdem einen Ehrenplatz in meiner Sammlung ;)

  • Bis jetzt : ManU, Juve und Chelsea's Away Trikots haben die 3 Streifen an den Ärmel und nicht am Becken.


    Ich hoffe, dass unser Auswärts Trikot auch die Streifen an den Ärmel bekommt.

    ja bekommt es, keine angst


    unser away sieht diesem hier sehr ähnlich, gleiches design
    http://1.bp.blogspot.com/-T2Jl…late-2015-16-away-kit.jpg


    solar-red die streifen auf den ärmeln
    das Trikot grau, der erste farbübergang dunkelgrau, der zweite schwarz
    design wie auf dem bild
    jedoch ist der erste balken mit farbübergang in dunkelgrau oben angesetzt und geht durchs wappen


    die farbübergänge sind übrigens klar abgegrenzt
    das Trikot sieht ziemlich gut aus


    das cl wird weiss, hat jedoch entgegen der kursierenden bilder im inet keine rauten irgendwo
    es hat 3 graue adidas-streifen an den seiten
    dazu rundkragen in weinrot + zwei weinrote streifen am ende der Ärmel, telekom, adidaslogo sind ebenfalls weinrot, sieht extrem edel und schlicht aus


    dieses jahr sind alle 3 Trikots absolut gelungen
    über solar-red kann man streiten, wirkt jedoch optisch perfekt platziert

  • Das neue Trikot mal direkt vor den Augen sieht es gar nicht schlecht aus. Dass die Streifen mal woanders als auf den Ärmeln sind, stört mich wenig. Vielleicht zum Ende kommender Saison mit Rabatten und sowieso reduziert... Allerdings hol ich mir wenn das der Frauen.


    Zu Adidas entwirft, FCB nickt ab.
    Wenn der FCB keine klaren Anweisungen gibt, wie "Hey wir sind Rot Weiß und die Rothosen.", dann macht Adidas was sie wollen, Hauptsache es taucht irgendwo Rot Auf. Oder empfinden das Trikot schon in unserem Wappen als Rot Weiß genug. Und da unsere Vorstände alles abnicken, was Geld bringt, so müssen wir uns nicht wundern dass es jedes Jahr eine neue Farbvariante gibt. Und wenn nicht neue Farben, dann ein neues Muster.
    Aus Sicht eines Unternehmers würde ich es fast genau so machen und als das sehe ich den FC Bayern fast nur noch.