Amber Brooks

  • Denke das verdient auf jeden Fall einen eigenen Thread.


    [Blocked Image: http://s14.directupload.net/images/130111/hhyu6oog.jpg]


    Mit Amber Brooks kommt die Spielführerin des U23-Nationalteams der USA zum FC Bayern München.


    Die am am 23.1.1991 geborene, 168 cm große und in New Hope (Pennsylvania) aufgewachsene Brooks verstärkt die Defensive des DFB-Pokalsiegers.
    Sie wechselt von der University of North Carolina an die Isar: Als Spielführerin des dortigen Teams "Tar Heels" gewann sie im Dezember 2012 die US-Collegemeisterschaft.

    Deutschland kennt Brooks einerseits von der U20-WM im Jahr 2010: Trotz eines Tors von Brooks schied die USA damals im Elfmeterschießen in Augsburg gegen den späteren Vizeweltmeister Nigeria aus.
    Andererseits von einem U17-WM Spiel 2008 im neuseeländischen Christchurch: Gegen die deutsche U17 mit FCB-Spielerin Ivana Rudelic gewann Brooks mit den USA 2:1 im Halbfinale.


    FCB-Trainer Thomas Wörle: "Wir haben uns zunächst in erster Linie in Europa nach einer neuen Spielerin umgesehen. Aber nach der persönlichen Empfehlung eines ehemaligen Mitspielers von mir habe ich den Kontakt zu Amber intensiviert. Ich bin sehr froh, dass sich die Kapitänin der U23-Auswahl der USA uns nun anschließt. Amber ist eine zweikampfstarke, defensiv variabel einsetzbare Spielerin, die den Wettkampf liebt. Ich freue mich auf eine talentierte, sehr ehrgeizige Fussballerin."


    Beim FCB ist Amber Brooks nach Nicole Cross, Gina Lewandowski und Sarah Hagen die vierte Spielerin im Kader aus dem Land des Olympiasiegers USA.
    Brooks und Hagen kennen sich bereits aus dem US-U23-Nationalteam. Brooks unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2014.
    Amber Brooks: "Mein Traum ist es, professionell Fußball zu spielen. Ich bin glücklich, dass ich beim FC Bayern diese Gelegenheit bekomme!"


    FCB-Managerin Karin Danner: "Dass sich Amber für einen Wechsel zum FC Bayern entschieden hat - obwohl es die US-Spielerinnen aus anderen Bundesligaclubs wieder in die USA zieht - spricht für die gute Arbeit bei uns.
    Sarah Hagen, Nicole Cross und Gina Lewandowski, die sich bei uns sichtlich wohlfühlen, freuen sich auf Amber. Unsere Amerikanerinnen werden uns in der Rückrunde und über die Saison hinaus sicherlich noch viel Freude bereiten und viel versprechend in die Zukunft blicken lassen."


    Der FCB stellt Amber Brooks im Video vor: http://youtu.be/IikZfoCx5uw


    Weitere Infos zu Amber Brooks sind zu finden unter:
    http://www.ussoccer.com/teams/u-23-wnt/b/amber-brooks.aspx
    http://www.goheels.com/ViewArticle.dbml?ATCLID=205530701
    http://www.ncaa.com/sports/soccer-women/d1



    http://www.fcbayern-frauenfuss…tionalteams+USA,22239.htm


    Eine vielversprechende Neuverpflichtung wie ich finde.


    Herzlich Willkommen in München, Amber.

    0

  • Das kam dann doch sehr überraschend:


    Brooks kehrt in die USA zurück


    Die Defensivspielerin Amber Brooks beendet zum Jahresende ihr Engagement beim FC Bayern und wechselt in die US-Profiliga


    Die 22-jährige Amber Brooks stand seit Jahresanfang in Diensten des FC Bayern und gab Anfang November ihr Debüt in der US-Nationalmannschaft. In 21 Pflichtspielen erzielte sie 10 Tore für den FC Bayern.


    Managerin Karin Danner: “Wir bedauern die Entscheidung von Amber Brooks. Sie hat im vergangenen Jahr mehrfach bewiesen, dass sie zu den Stützen im Team gehört und ist bei uns zur A-Nationalspielerin gereift. Ihren Wunsch, in der US-Nationalmannschaft durch räumliche Nähe besser Fuß zu fassen, respektieren wir und möchten Amber keine Steine in den Weg legen. Jedoch können wir den Druck nicht nachvollziehen, den der US-Verband auf Spielerinnen ausübt, die nicht in den USA spielen. Für die Zeit beim FC Bayern möchten wir uns bei Amber bedanken und wünschen ihr für die Zukunft viel Erfolg.”


    fcb-ff.de


    0

  • Nachtrag: Das waren ihre Kommentare auf twitter dazu:



    Just to clarify, I chose to come back to NWSL for personal & career reasons, nothing to do with external pressure. Excited for 2014 journey.


    https://twitter.com/abrooks22/status/411664207491264512



    And even more clarification, I did not break my contract or ask to be released, simply took my contract option to leave.


    https://twitter.com/abrooks22/status/411690487636967424



    Im April schrieb sie noch:



    Extended my contract and will return to play for Bayern after summer break. Enjoying the soccer here and getting better everyday!


    https://twitter.com/abrooks22/status/327445859119808513



    Charakterlich eine sehr schwache Vorstellung von Brooks. Bei uns wurde sie überhaupt erst zur US-Nationalspielerin und dann haut sie urplötzlich zur Winterpause ab, obwohl sie noch bis Ende der Saison Vertrag gehabt hätte. Das ist Dankbarkeit...

    0