13. Spieltag: FC Bayern Frauen - SC Freiburg

  • 13. Spieltag


    Sonntag, 14. Dezember - 14:00 Uhr


    Hermann-Gerland-Kampfbahn


    Nach dem 2:1 Auswärtserfolg in Frankfurt gibt es für unsere Mädels kommenden Sonntag, den 14. Dezember wieder ein Heimspiel. Als Gast kommt der SC Freiburg. Spielbeginn ist 14:00 Uhr. Übrigens interessanter Spielplan: Zwei Tage später haben unsere Profis ebenfalls ein Heimspiel gegen Freiburg.


    TV-Liveübertragung ist gegenwärtig leider keine geplant.


    DFB Liveticker: http://liveticker.dfb.de/de/po…7/md13/ro47982#,ma2233029


    FCB-FF auf Twitter: https://twitter.com/FCBfrauen (Dort höchstwahrscheinlich ebenfalls Liveticker)

    0

  • '15 Toooooooooooor für den FC Bayern München!durch Nora Holstad



    Nora Holstad verwandelt nach einer Freistoßflanke von Mel Behringer aus dem Halbfeld. Die erste Chance genutzt!

    rot und weiß bis in den Tod

  • Torschuss durch Melanie Behringer
    Mel B. nimmt Maß. Ein Geschoss von kurz vor der Strafraumgrenze. Laura Benkarth kann dankbar sein, den nicht halten zu müssen. schade....

    rot und weiß bis in den Tod

  • '35 Traumpass Leupolz. Tor Iwabuchi.


    Traumpass von Melanie Leupolz, Man frei vor Benkarth. Sie umkurvt sie zu weit. Doch dann: Frech spielt sie eine Abwehrspielern aus und legt den Ball an der Torhüterin vorbei.



    leupolz mit super spiel......mel ich will ein kind von dir...:D:D:D:D:D

    rot und weiß bis in den Tod

  • '37 Behringer nutzt einen katastrophalen Fehler der Freiburger Abwehr, legt auf Stengel und es steht 4:0
    Toooooooooor für den FC Bayern! Das geht ja wie am Fließband. Quer von Mel B. abgelegt auf Katie. Die braucht nur noch einzuschieben. Es läuft einfach.

    rot und weiß bis in den Tod

  • '51 Die eingewechselte Baunach spielt auf Stengel. Tooooooor!


    Tolle Vorarbeit von der frisch eingewechselten Kata Baunach. Sie will den Ball und sie kriegt ihn auch. Legt dann mustergültig auf die freistehende Kathie. Die netzt problemlos ein.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wir vermissen sie jetzt schon: @abrooks22 mit ihrem letzten Heimspiel für uns.


    schade das sie geht.




    Amber Brooks für Melanie Leupolz

    rot und weiß bis in den Tod

  • '81 Bum-Bum-Bürki hat das 6:0 auf dem Fuß. Schießt aber links daneben. Von Freiburg kommt weiter nichts. schade




    Abpfiff. Wie gewinnen 5:0 gegen den SC Freiburg.



    wolfsburg hat leider auch gewonnen. also bleiben wir auf platz 2.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich finde das auch traurig. Viele interessieren sich halt hier leider nicht für Frauenfußball, während diverse arme Gestalten sogar nichts anderes können als dumme Sprüche über den Frauenfußball zu reißen. Unsere Mädels haben wirklich mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung verdient.


    Zum Spiel: Klasse was da heute abgeliefert wurde, gerade in der ersten Hälfte gings richtig rund, wurde sehr gut unterhalten in der HGK. Mit besserer Chancenverwertung in der zweiten Hälfte hätte das Ergebnis noch deutlich höher ausfallen können.


    [Blocked Image: http://i90.photobucket.com/albums/k279/Grandmaster_C/FC_Bayern_FF/fcbfrei2_zpsacde791d.png]


    [Blocked Image: http://i90.photobucket.com/albums/k279/Grandmaster_C/FC_Bayern_FF/fcbfrei1_zps7e5293fc.png]

    0

  • Frag doch mal südstern der ja alles toll findet und ein kritisches hinterfragen von
    gewissen Punkten nicht duldet!! Stattdessen irgendwelchen Mist von persönlichen
    Differenzen erzählt!!
    Nur mal soviel Vorschläge und Ideen wurden abgelehnt!!!

    0

  • Schreib doch nicht so einen Schaiss. Du hast die Abteilung insgesamt in zwei vagen Halbsätzen runtergeputzt ohne irgendwelche Gründe zu nennen über die man hätte diskutieren können. Wenn man die rein sportliche Entwicklung der letzten Jahre sieht war das nicht nachvollziehbar und liess persönliche Befindlichkeiten als einzig plausible Möglichkeit übrig.


    Ob in einer reinen Amateurabteilung die Zusammenstellung einer "Weltauswahl" der richtige Weg ist, darüber kann man sicherlich diskutieren. Die ähnliche Frage wird sich früher oder später wohl auch bei der U23 stellen. Landet man lieber mit jungen Spieler/innen aus Bayern bei hoher Identifikation irgendwo im Mittelfeld (und verpasst mittelfristig den Anschluss an die Spitze) oder mit internationalen Talenten weiter vorne?


    Ob man damit, trotz sportlich guten Leistungen, die paar Anhänger des Frauenteams aus dem Stadion getrieben hat, vermag ich nicht zu beurteilen.