FC Bayern Amateure

  • Hier hats heftig geschneit...


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">3. Liga, Saison 2009/2010, 27. Spieltag: SV Wehen Wiesbaden – FC Bayern München Amateure


    Bericht von der HP des SVWW


    Drei Tage lang hatte sich der SV Wehen Wiesbaden nach Weilrod zurückgezogen, um sich auf den Endspurt der Saison vorzubereiten und auf den kommenden Gegner zu fokussieren. Heute Vormittag verließen die Profis dann das Sporthotel Erbismühle, trainierten noch einmal auf dem heimischen Halberg und sind jetzt bereit für die Aufholjagd.



    Los geht es mit dieser am Samstag, 06. März um 14.00 Uhr mit dem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München. Schiedsrichter der Partie ist Stefan Glasmacher, ihm assistieren Sascha Stegemann und Nikolaus Athanassiadis.
    Der SVWW erwartet rund 3.300 Zuschauer, die Tageskassen öffnen wie auch die Stadiontore um 12.30 Uhr.


    SV Wehen Wiesbaden:
    Die Feldspieler sind alle fit und konnten das Trainingspensum der vergangenen Tage voll mitgehen. Allerdings wird Torwart Erik Domaschke ausfallen. Er fiel beim Aufwärmen unglücklich mit dem Kopf gegen die Bodenquerlatte des Trainings-Tores und zog sich dabei zwei tiefe Platzwunden zu, die mit fünf Stichen im Krankenhaus in Usingen genäht werden mussten.


    Der Gegner:
    Das Team von Mehmet Scholl ist auf Kurs. Trotz der vielen Spielausfälle konnten die kleinen Bayern bereits 29 Punkte sammeln, zuletzt überzeugten sie mit einem Sieg über den VfB Stuttgart II.


    So sieht es der Trainer:
    Gino Lettieri: „Wir hatten in den vergangenen drei Tagen sehr gute Bedingungen, haben viel gearbeitet und sind enger zusammen gerückt. Die Jungs machen einen sehr motivierten Eindruck. Wir müssen an die Leistung vom Sandhausen-Spiel anknüpfen, dann haben wir schon einen großen Schritt gemacht."


    So lief es beim letzten Mal:
    Die Bilanz gegen den FC Bayern München II ist positiv. Insgesamt trafen der SVWW und die kleinen Bayern 23mal aufeinander. Davon gewannen die Hessen neun Partien, achtmal trennte man sich unentschieden und sechsmal gingen die Punkte nach München. In der Hinrunde holte der SVWW mit einem 0:0 einen Punkt im Stadion an der Grünwalder Straße.</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.svwehen-wiesbaden.de/news.php?id=2281


    Anstoß: Sa. 06.03.2010 14:00, 27. Spieltag - 3. Liga
    Stadion: Brita-Arena
    Schiedsrichter: Glasmacher (Alsdorf)
    Assistenten: Stegemann (Bonn), Athanassiadis (Frechen)


    Vorschau Aufstellung


    Domaschke - Billick, Gehring, Schönheim, Landeka - Ziegenbein, Reinert, S. Wolf, Bohl - Ziemer, Damjanovic
    Trainer: Lettieri


    Kraft -
    Kopplin, Saba, M. Haas, Rohracker -
    D. Schwarz -
    Alaba, Knasmüllner, Ekici -
    D. Yilmaz, Sene


    Trainer: Scholl


    11 SpVgg Unterhaching 24 -1 31

    12 Carl Zeiss Jena 23 -5 31

    13 Dynamo Dresden 24 -2 30

    14 Borussia Dortmund II 23 -3 29

    15 Bayern München Amas 22 -9 29

    16 Werder Bremen II 21 2 28

    17 VfB Stuttgart II 24 -3 27

    18 SV Wehen Wiesbaden 24 -14 26

    19 Holstein Kiel 23 -8 25

    20 Wuppertaler SV Bor. 23 -11 25


    Für Besucher:
    Anfahrt zur BRITA-Arena:


    mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:


    Eine Vereinbarung der ESWE Verkehrsgesellschaft mbH, des Rhein-Main-Verkehrsverbundes GmbH (RMV) und des SV Wehen Wiesbaden garantiert eine stressfreie Anfahrt zur BRITA-Arena.


    Ihre im Vorverkauf erworbene Eintrittskarte ist am Spieltag als Fahrausweis für die Hin- und Rückfahrt in allen Verkehrsmitteln des RMV gültig. Die Fahrt mit dem „RMV-KombiTicket" kann frühestens 5 Stunden vor Spielbeginn angetreten und die Rückfahrt muss bis Betriebsschluss beendet werden. Diese Regelung ist auch für Dauerkarteninhaber sowie für Pokalspiele gültig.
    Es gelten die Tarif- und Beförderungsbedingungen des RMV, siehe http://www.rmv.de


    Die unmittelbar am Stadion gelegenen Haltestellen „Berliner Straße" und „BRITA-Arena" gewährleisten eine optimale Verkehrsanbindung.


    Vor und nach dem Spiel werden zwischen dem Hauptbahnhof und der BRITA-Arena Pendelbusse im dichten Takt eingesetzt. Außerdem wird der reguläre Linienverkehr je nach Auslastung mit zusätzlichen Einsatzfahrten verstärkt. Detaillierte Fahrpläne finden Sie unter: http://www.eswe-verkehr.de. Als Zielhaltestelle geben Sie bitte alternativ die Haltestelle „Statistisches Bundesamt" oder „Berliner Straße" ein.



    Tipp: An Aral-Tanke am HBF besser nochmal einkaufen und dann einfach immer gerade aus den Berg hochjoggen...Tante Britta ist nicht zu verfehlen.
    :D


    Wer nach dem Spiel Hunger und Durst hat: Berg wieder runter bis MORITZSTRASSE. Dort gibts alles was man so braucht.( Döner, Pizza, Getränkemarkt, Kneipen für Livefussball:Moritzstube mit TV Sets und Grosser Leinwand )
    Viel Spass. :)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Sehr schön den Sieg nach Hause bringen und dann am Di. endgültig Luft im Abstiegskampf verschaffen. (wenn Di. überhaupt statt findet, SCHEISS SCHNEE ES REICHT)

    0

  • Schön ;-)
    Ein ganz wichtiger Auswärtssieg für die Bayern.
    Verstehe aber immer noch nicht, warum Gerland zurück kommen soll, warum gibt man Scholl nicht länger eine Chance 8-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Übrigens 2:1 in Wehen für uns. </span><br>-------------------------------------------------------


    Nö das Spiel war eindeutig in Wiesbaden :D;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Verstehe aber immer noch nicht, warum Gerland zurück kommen soll, warum gibt man Scholl nicht länger eine Chance</span><br>-------------------------------------------------------
    Weil Scholl seinen Trainerschein macht.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">(wenn Di. überhaupt statt findet, SCHEISS SCHNEE ES REICHT) </span><br>-------------------------------------------------------
    Dem Wetter passt der Termin wohl auch nicht. Deswegen spielt es ein wenig beleidigt, bis die Termine von Amas und Profis sich nicht mehr überschneiden.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Zitat:
    Verstehe aber immer noch nicht, warum Gerland zurück kommen soll, warum gibt man Scholl nicht länger eine Chance


    Weil Scholl seinen Trainerschein macht. </span><br>-------------------------------------------------------



    Ich denke das ist vernünftiger, als wenn er beides parallel tun würde, so wie Babbel in Stuttgart.

    Man fasst es nicht!

  • Mir hätte der Termin am Di. gefallen, nachdem ich keine Karten für Florenz Away bekommen habe.


    Erst schön bei den Amas feiern und dann direkt weiter mit den Kumpels in eine Sportsbar ziehen. Gibts was schöneres? :8

    0

  • Das "hätte" ist mir wohl wegen der Angst vor dem Schnee und einer damit verbundenen Absage des Spiels rausgerutscht! :D

    0

  • Schön dass es dir gefällt wenn es am Dienstag stattfindet. Ob es auch den Amas so gefällt wenn sie vor geschätzten 100 Leuten weniger antreten müssen, die auch noch zum großen Teil den Stimmungskern bilden darf aber gelinde bezweifelt werden.
    Hoffentlich wird es noch abgesagt.

    4

  • Wäre auch gerne zu den Amas gegangen, bin aber in Florenz, was ja auch nicht schlecht ist, aber trotzdem blöd.


    Warum konnten se das Spiel nicht auf Mittwoch legen, ärgerlich.


    :8

    0

  • Warum DFB es nicht auf Mittwoch legte bzw.allgemein gerne zeitgleich terminiert,


    ganz einfach, damit das Argument, dass die Amateurmannschaften keine Zuschauer bringen und die somit 3.Liga unattraktiver machen, neuen Halt bekommen, und somit vllt. wieder neue Begrenzung der Amateurmannschaften in der 3.Liga durchgesetzt werden.


    Scheiß DFB und ZIS

    0

  • Leider stimmt es teilweise bei anderen Amateurmannschaften. Ehrlichgesagt finde ich es für die Vereine nicht schade, aber eben als Argument gegen Amateurvereine ind er 3. Liga, dabei können die sich dort gerade gut Entwickeln.


    Ich denke mal am Samstag wären bei den Verhältnissen 500 weniger im Stadion gewesen, wenn nicht unsere Amateure in dem zugigen Blechkasten angetreten wären. Da hätte schon eine sogenannte "Traditionsmannschaft" antreten müssen um diesen Schnitt zu halten oder gar zu toppen.

  • http://www.sport1.de/de/fussba…liga/newspage_210706.html
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Das für Dienstag angesetzte Nachholspiel der 3. Liga zwischen Bayern München II und Carl Zeiss Jena musste erneut abgesagt werden.


    Nach der Begehung des Platzes im Grünwalder Stadion erklärte die zuständige Kommission den Rasen für unbespielbar. Ein erneuter Nachholtermin steht noch nicht fest. </span><br>-------------------------------------------------------

    0