Champions League/Europa League (Außenansicht)

  • sehe ich auch so.


    zumal ich der Schauspielertruppe zwar gerne beim kicken zusehe,
    aber ihnen nur zu gerne jede niederlage gönne!
    ich stehe nicht so auf tief fliegende schwalben,(alle)
    auf angerotze(pujol) und heimliches getrete(alle) der marke barca.


    die tun sich da nix mehr zu real, außer das sie nicht amok laufen
    wenn sie verlieren, aber das wäre auch lächerlich, wenn sich 10
    160cm zwerge aufführen würden wie kanten ala pepe co!
    1 schwinger und die liegen alle 10...

  • fatzke haut mal wieder einen raus und schiesst sich selber nen eigentor und merkt es nicht mal:


    Zitat
    Einen Triumph in der Champions League hält Watzke gegenwärtig für unmöglich. “Die zu gewinnen ist für uns völlig illusorisch.” Einen Vorteil in der Bundesliga gegenüber den Bayern habe das frühe Ausscheiden in der Königsklasse dem BVB dabei keineswegs gebracht: “Wenn wir ehrlich sind, hat der FC Bayern die ersten knallharten Spiele in der Champions-League jetzt im Halbfinale gegen Real. Wenn man es zuspitzt, waren in den Duellen mit Basel im Achtelfinale und Marseille im Viertelfinale die Rückspiele nur bessere Trainingseinheiten.”


    http://newsburger.de/bvb-chef-…ortmund-halten-52326.html

    4

  • ich steh unter schock...das ist entweder die größte scheisse oder das größte glück was heute passiert ist.


    es wäre einfach viel zu schön um wahr zu sein...


    leider habe ich das jubelnde real im kopf und sehe uns enttäuscht und bedient am boden liegen und auch hier im forum jammern...

    0

  • Meine Antwort ist an Greg1d gerichtet! Also nichts für Ungut! Werde immer Bayern und Barca-Fan bleiben! Barca gehört mein Herz wegen dem schönen Fussball und Bayern ein Leben lang, egal, ob wir Titel holen - oder nicht! Nur einen Wunsch habe ich! Bitte seid nächstes Jahr vor Dortmund und Schalke - in der BuLiga und in der CL! Dann kann Frankfurt ruhig Meister werden :D

    0

  • wenn man mit gesunden realismus ran geht, passiert sowas nicht. wird ein enges spiel, mit nem offenen ende. das 2:1 ist nun mal das beschis.sendste hinspielergebnis , was man überhaupt ( ausser 1:1 oder mehr ) erzielen kann

    4

  • watzke muss aufpassen, dass er sich nicht völlig verrennt...
    der erfolg steigt ihm langsam aber sicher etwas zu kopf und dabei empfand ich ihn mal durchaus als sehr angenehm...
    unsere gruppe war sicherlich kein zuckerschlecken mit dem besser positionierten englischen team, im gegensatz zu chelsea und neapel ist auch nur knapp gegen die rausgeflogen, die jetzt im finale stehen...
    mit villareal war zumindest noch ein club aus einer der stärksten ligen dabei, wenn auch formschwach...
    schlagen muss man die allerdings auch erstmal...
    sagt man in dortmund nicht ständig, dass man mehr auf sich selbst gucken will?... na dann macht das auch mal...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • ich würde eher sagen das ist der geringste vorteil den man sich erspielen kann! quasi ein 51:49.
    das jedes remis und jede niederlage deutlich bescheidenere ergebnisse wären,
    ist wohl logo oder?


    ps ja klassisches eigentor von fatzke...
    uli wäre dafür wochenlang durch die gazetten gejagt worden.
    fatzke wird vermutlich nicht mal drauf hingewiesen,
    das sein bvb gegen einen der verunglimpften gegner ausgeschieden ist!

  • Einen Triumph in der Champions League hält Watzke gegenwärtig für unmöglich. “Die zu gewinnen ist für uns völlig illusorisch.” Einen Vorteil in der Bundesliga gegenüber den Bayern habe das frühe Ausscheiden in der Königsklasse dem BVB dabei keineswegs gebracht: “Wenn wir ehrlich sind, hat der FC Bayern die ersten knallharten Spiele in der Champions-League jetzt im Halbfinale gegen Real. Wenn man es zuspitzt, waren in den Duellen mit Basel im Achtelfinale und Marseille im Viertelfinale die Rückspiele nur bessere Trainingseinheiten.”

    3

  • Wenn man es zuspitzt, waren in den Duellen mit Basel im Achtelfinale und Marseille im Viertelfinale die Rückspiele nur bessere Trainingseinheiten.”


    <<<<<<<<---------------------------


    ? Na, Aki, dat kannste besser...
    Das mit dem Sticheln müssen wir aber noch üben...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Barca hat fast eine Stunde in Überzahl gespielt und nichts draus gemacht. Ich hab mal nachgezählt und kam im Kamerawinkel auf 9 Feldspieler von Chelsea in der Verteidigung. Abzüglich Terry und plus dem Torwart waren es alle (!) spieler, die im eigenen 16er verteidigt haben. Ich finde es nicht einfallslos sondern aufopferungsvoll. Barca hatte dem nichts mehr entgegenzusetzen. Mit ihrem Flachpassspiel kamen sie nicht durch und Kopfballstarke Spieler für die Brechstange haben sie nicht. Für uns eine gute Ausgangsposition. Das Spiel sollte unseren Spielern Mut geben, da sie wissen, dass der CL Titel absolut möglich ist, wenn es nicht gegen das "unbesiegbare" Barca sondern "nur" gegen Chelsea geht.


    Watzke kann man nicht mehr ernst nehmen. Wir hatten die schwerstmögliche Gruppe bekommen trotz Topf 1. Der BVB dagegen hat trotz Topf 4 die größte Lulligruppe bekommen und ist gnadenlos gescheitert. Und die ach so schlechte Mannschaft aus Marseille ist die einzige, die es geschafft hat, diese Saison zweimal gegen den unfehlbaren BVB zu gewinnen.

    Man fasst es nicht!

  • Hat irgendjemand ein wirksames Mittel gegen den verfrühten Gedanken ans Finale? Chelsea...himmelherrgott...wir wären dem verfluchten Pott so nah wenn, ja wenn es heute abend irgendwie klappt. Ich war so ruhig vor dem Hinspiel und jetzt könnte ich die ganze Nacht im Kreis rennen vor lauter Nervosität. Dieses dämliche Gegentor...blöder Özil...nur ein Auswärtstor und wir wären so nah dran...arghs...


    Aber schön das diese ganzen Barca-Jubelperser endlich mal das Maul gestopft kriegen. Sie sind besiegbar und Messi kann auch versagen, wie ein ganz normaler Mensch. Was hab ich über das dumme Gesicht von Matthias Sammer gelacht. Der schläft ja auch im Barca-Schlafanzug...


    Naja ich geh jetzt mal ins Bett...an Schlaf ist eh nicht zu denken...wünsche allen Bayern-Fans eine geruhsame Nacht und wen ihr so ein Murmeln im Dunkeln hört dann bin ich das...


    Dämliches Gegentor...blöder Özil... ;)

  • es is tatsächlich so, dass man vor dem spiel von barca gegen chelsea ruhiger war...aber irgendwie aufeinmal durch das weiterkommen von chelsea, fängt man plötzlich an zu träumen...morgen bzw. heute gibt es nur 2 sachen...grenzenloser jubel und einer der größten momente als bayernfan...oder einfach nur pure enttäuschung und tränen wie 99...sprich einer der größten enttäuschungen überhaupt...wo man sich fragt, womit man sowas verdient hat.

    0

  • Würde mir wünschen, dass so ein Spiel wie heute, manchen Leuten auch mal eine andere Perspektive auf die Spiele unserer Mannschaft verschafft. Man hat gesehen wie schwierig es selbst für die technisch beste Mannschaft der Welt ist, wenn sich ein Gegner komplett im eigenen Strafraum verschanzt. Unsere Spiele laufen zu 80 % nach dem gleichen Schema.


    Da wird bei uns oft nur ergebnisorientiert gedacht und wenn man nicht durchkommt, dann heißt es einfallslos, kein Einsatz, keine Kreativität, alles zu statisch, usw. Doch wenn zehn (oder auch neun) Feldspieler wie um ihr Leben laufen, dann wird es verflucht schwer durch so ein Bollwerk durchzukommen.

    0