Europameisterschaft 2012

  • dennoch bin ich hier mal für italien, weil sie für mich auf das gesamte turnier gesehen, die besten antworten auf den gegner hatten und zudem auch mal fußball angeboten haben... das imponiert und der titel wäre wahrlich nicht unverdient, wenn man es schafft, spanien in 2 spielen dann parolie zu bieten und den deutschen ( auch wenn vorangehend der schlechten startaufstellung geschuldet ) dermaßen den schneid abkauft hat...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich habe schon viele EMs gesehen. Diese fand ich langweilig. Keine attraktiven Spielsysteme. Spanien mit teilweise unerträglichem Kicki-Kacka.


    Italien, sorry, ist auch keine Übermannschaft. Wir haben gestern selbst Harakiri begangen mit der total falschen Aufstellung und den Schülerfehlern bei den 2 Toren. Da lacht man Tage zuvor über die brutal schwachen Engländer und macht dann selber haarsträubende Fehler. Daß sie einen Vorsprung verteidigen können, weiß man.


    Ich gönne es keinem. Habe auch gar keine Lust auf das Endspiel. Mir reicht's sowieso. 5 Mal gegen Dortmund verloren. 2010 CL-Finale UND EM Finale abgeschenkt. 2011 koan Titel. Und 2012 wieder nix, weder mit dem FCB noch mit der NM. Langsam langweilts!


    Bis sehr gespannt, wen Lehrlinger noch aus dem Hut zieht und was am 2. Dezember passiert...

  • [...]Es ist einfach eine abgewichste Mannschaft[...]


    O je, jetzt kommt das wieder! Hätte man sie gestern von Beginn an konsequent mit Schürrle und Reus, statt mit Poldi und Kroos über die Außen unter Druck gesetzt. Hätte man statt Schweinsteiger Kroos auf die 6 gestellt und ihn von dort das tun lassen, was er gestern von RA hat machen müssen, nämlich Pirlo bearbeiten, weshalb Özil immer auf rechts ausweichen mußte und so im Zentrum nicht durchschlagkräftig war, dann hätte sich Italien gleich ein paar gefangen.


    Verstehe nicht, wie man 500 Seiten über einen Gegner bekommen kann und dann so eine abwegige Formation aufstellt?


    Italien ist für mich klar schwächer als Spanien, v.a. spielerisch. Und deshalb - und weil die Spanier in der Abwehr nicht solche Schnitzer machen werden wie wir - gewinnt Spanien.

  • Mir persönlich hat diese EM in der Summe auch nicht besonders zugesagt, mir fehlten die wirklich hochklassigen und hochdramatischen Spiele.
    Eigentlich ist die dt. N11 am besten aufgestellt, und hätte Löw nicht derart fatal die Mannschaft auf- und eingestellt, wäre man m.E. auch im Endspiel, natürlich die nötige Leidenschaft vorausgesetzt. Was hat sich Löw nur dabei gedacht einen Podolski zu bringen, und den Kroos von seiner Position aus auf Pirlo anzusetzen.

  • Sehe ich absolut ebenso, und schließe mich auch eher der Italienfraktion hier an.


    So ganz passen tut mir das nicht, weil der Stachel gerade seit 2006 tief sitzt (pffft, war nur der deutschen Mannschaft, die da gestern auf dem Platz war, wohl nicht mehr in Erinnerung, oder hat einer unserer Spieler während der 90 Minuten einen Krampf gehabt?),
    aber Italien ist mir immer noch lieber, als die Spanier (erst Recht, weil es der 3. Titel in Folge, 2xEM und dazwischen WM, wäre, ich glaube, mir wird gleich schlecht...:-S

    0

  • Mir ist es jetzt eigentlich egal, wer das Finale gewinnt. Bei mir kam während des ganzen Turniers sowieso keine EM-Stimmung auf. Das war bei den vergangenen Turnieren noch anders. Muss an den Pleiten gegen Dortmund und Chelsea liegen. Danach hatte man einfach vom Fussball die Schnauze voll! Beim Rückspiel in Madrid konnte ich vor Aufregung nur die ersten 20 Minuten sitzen, danach stand ich den Rest des Spiels im Wohnzimmer und war angespannt und richtig fertig, als das Spiel zu Ende war. Gestern gegen Italien war das eher ein "zur Kenntnis nehmen".


    Wird Zeit, dass die Liga wieder beginnt.

    0

  • Wieder mal ein richtig guter Beitrag von Dir, simsa.


    Es ist die Friede, Freude, Eierkuchenabteilung die da wieder auf dem Platz war, die flache Hierarchie 3.0.


    Lahm und sein Chefchen sind für mich keine Leute die ein Team führen können, nicht bis zum Druchbruch. Aber unsere oberen werden nicht handeln, nie und nimmer. Es ist wie es auch auf der Arbeit ist, da sind welche die es drauf haben, die aber nicht von jedem geliebt werden, aber manche meinen dass sie es genauso können aber dabei von jedem gemocht werden............


    Alles Rotze, die richtig guten Titel erreichst Du nur mit absoluten Anführern, ob diese nun intern handeln oder es auf dem Platz ausleben...........


    Wie jemand hier schrieb. Ohne Typen keine Titel.

  • Und schon ist Mario Ballotelli wieder Horst Ballotelli............."Ich hätte 5 Tore schießen können"


    So ist das halt, er ist gut und wird auch noch besser aber seine geistige Entwicklung ist bei 14 stehen geblieben, bei seiner Historie nichts verwunderliches. Er tut mir leid.

  • Diese EM war mir auch zu grossen Teilen zu oberflächlich.
    Echte Hochlichter? Mangelware.
    Würde mich jemand fragen wer für mich Spieler / Trainer des Turniers sei...dann könnte ich da keinen speziell rauspicken.
    Grösster emotionaler Moment war das Spiel Kroatien - Spanien für mich als sich die Kroaten die Spanier schön zurecht gestellt hatten...um dann leide doch zu scheitern.
    Schönstes Spiel war England - Schweden.
    Die deutschen Spiele waren, bis auf die FCB Orgie gegen Holland ( 2 mal BS-Müller-Gomez am Tor beteiligt ), ehrlich gesagt nicht so berauschend...
    Der Wunsch das diese EM unsere FCB Jungs therapiert ging leider nicht auf.
    Ich hoffe das sie allesamt mit ihren Madels schöne Urlaube verbringen um sich dann gestärkt der neuen Saison zu stellen.
    Tommie Müller Fussballgott.Olé
    Morgen noch Bella Italia siegen sehen und dann Pause!:)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Naja, kann mich dem von coma größtenteils anschließen, wenngleich ich das mit der Qualität der Spiele insgesamt sogar noch ein wenig besser beurteilen würde. Denn in der Vergangenheit gab es Turniere (WM/EM) mit wesentlich schlimmeren Grottenspielen, also da habe ich wahrhaft Fürchterlicheres gesehen.


    Gut fand ich auch Schweden - Frankreich, einfach, weil die Schweden schon raus waren, trotzdem nicht abgeschenkt haben, und taktisch perfekt genau die Schwachstellen Frankreichs schonungslos aufgedeckt haben. Zudem ein Weltklasse-Spiel von FR in meinen Augen, nur dass jener sich leider aufgrund der anderen Neun Nasen in seiner Mannschaft (Torwart war noch O.k.) nix davon kaufen konnte. Selten, weder in diesem Turnier, noch überhaupt, so eine Differenz zwischen einem einzelnen herausragenden Spieler (der es an dem Tag dann auch bringt) und einer total unfähigen Mannschaft gesehen.


    Ansonsten fehlt noch das Tor der Turnieres, für mich auch eindeutig:
    Ibra mit seinem Seitfallzieher zum 1:0 im Spiel gegen Frankreich.
    (gefolgt von Khediras Volleyschuss, beide technisch eine Augenweide, und, jetzt festhalten, Kloses Kopfball, der im Gegensatz zu einer ganzen Reihe anderer Kopfbälle in engster Bedrängnis vom Gegner trotzdem technisch perfekt kam. Gab auch andere Lehrbuch-Kopfbälle, aber der hier kam eben mit eng stehendem Gegner, das ist für mich der ausschlaggebende Unterschied).

    0

  • Platini und seine Ideen. :D


    Revolutionäre Platini-Idee: EM 2020 in mehreren Ländern


    UEFA-Präsident Michel Platini (Foto) hat für die EM 2020 mit einer revolutionären Idee überrascht. Anstatt in einem Land oder zwei Gastgebernationen zu spielen, schlug der Chef der Europäischen Fußball-Union ein Turnier in mehreren Staaten Europas vor.


    «Ich könnte mir die EURO 2020 in ganz Europa vorstellen. Man könnte in 12 oder 13 Städten in ganz Europa spielen», sagte Platini am Samstag in Kiew. Das UEFA-Exekutivkomitee werde darüber diskutieren und spätestens im Januar 2013 eine Entscheidung treffen.


    http://www.transfermarkt.de/de…news/anzeigen_94959.html#

    0

  • Bei Pirlo stimme ich dir zu.


    Bezieht man aber noch ein, ob es ein wichtiges Tor war, dann ist leider Gottes das Zweite Balotelli-Tor am Donnerstag bislang Tor des Turniers. Das wäre ansonsten auf Platz 3 meiner Rangliste, nach Wellbeck und Gomez.

    0

  • mein spieler des turniers ist inesta und er wird das ding morgen abend auch noch krönen ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)